Home / Forum / Fit & Gesund / Alkohol, Tabak, Cannabis und Abhängigkeit / Immer an's Rauchen denken

Immer an's Rauchen denken

21. September 2007 um 9:23 Letzte Antwort: 20. Oktober 2007 um 22:44

Hallo zusammen,

ich rauche schon über dreißig Jahre und muss dringend aufhören. Ich huste wie ein alter Bergmann....
Trotzdem macht es mich wahnsinnig, allein schon der Gedanke daran aufzuhören, lässt mich dauernd ans rauchen denken.
Vor zwei Jahren habe ich mit unendlicher Energie 14 Tage nicht geraucht, hatte aber das Gefühl ich denke 30 Stunden am Tag ans rauchen, mir ging nur noch der Gedanke an Zigaretten durch den Kopf, das hat mich wahnsinnig gemacht. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich das hinkriege?

Mehr lesen

23. September 2007 um 10:18

Guten Morgen Radieschen..
..tja das gleiche Problem habe ich auch-leider!
Ich habe vor 3 Wochen eine Handauflegerin aufgesucht, es hat genau eine Woche gedauert, bis ich wieder diesen dämlichen Glimmstängel in der Hand hatte, echt schlimm.
Jetzt habe ich mir das Buch von Allan Carr besorgt und gleichzeitig mir von meinem Hausarzt, die Pille Champix verschreiben lassen.
Nächsten Mittwoch geh es los...ich hoffe das ich bald zu den NICHTRAUCHERN gehöre....)

Rauchen ist doof...

Gefällt mir
23. September 2007 um 19:15
In Antwort auf mavis_12476674

Guten Morgen Radieschen..
..tja das gleiche Problem habe ich auch-leider!
Ich habe vor 3 Wochen eine Handauflegerin aufgesucht, es hat genau eine Woche gedauert, bis ich wieder diesen dämlichen Glimmstängel in der Hand hatte, echt schlimm.
Jetzt habe ich mir das Buch von Allan Carr besorgt und gleichzeitig mir von meinem Hausarzt, die Pille Champix verschreiben lassen.
Nächsten Mittwoch geh es los...ich hoffe das ich bald zu den NICHTRAUCHERN gehöre....)

Rauchen ist doof...

Geht mal zu
rauchfrei-online.de/

Die Seite ist ungemein hilfreich und kostenlos. Alles was da über Geld steht ist eine freiwillige Spende.

Über Eines solltet ihr euch im Klaren sein - aufhören zu rauchen ist nicht einfach.
Weiter rauchen bringt euch um.
Sucht euch eine Ablenkung, geht sehr viel spazieren oder wandern, fangt an zu fotografieren oder Rad fahren oder Sport machen, ALLES was ablenkt ist hilfreich.
Rechnet mit Gewichtszunahme (die man mit Atkins oder ww wieder in den Griff bekommt) und mit ein paar Wochen, die ihr gereizt und unleidlich seid.
Es ist zu schaffen, aber ihr müßt es wollen.
Nikotinpflaster sind hilfreich.
Ich wünsche euch viel Erfolg und einen starken Willen!

Gefällt mir
10. Oktober 2007 um 18:30

Ich habe auch lange Jahre geraucht
und alles Mögliche versucht. Geschafft habe ich es letztendlich mit meinem Kopf und mit dem Medikament "Nicobrevin". Es ist rein pflanzlich, nimmt einem aber bereits in den ersten Tagen den "Suchtgedanken". Nur wie gesagt, der Kopf muß auch mitspielen, sonst klappt es nicht.

Nicobrevin ist so ausgerichtet, dass man öfter zur Toilette muß und dadurch auch vermehrt den Dreck, den man eingeatmet hat, ausscheidet.

Meinem Mann und mir hat es geholfen.

LG

Gefällt mir
20. Oktober 2007 um 22:44

Hi...
Von Kaugummis u Pflaster kann ich nur abraten!

Wie waers mit lesen:

"Endlich Nichtraucher" von Allen Carr.

Mir hats geholfen, hab auch 8 Jahre geraucht und vor 1 1/2 Jahren aufgehört...

Viel Glück...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen