Forum / Fit & Gesund

Ignatia C 200 bei Prüfungsangst?

Letzte Nachricht: 27. Dezember 2007 um 1:33
A
anni_12571983
06.08.07 um 8:08

Hallo,
ich schreibe in einigen Tagen meine Examina und mir wurde Ignatia C 200 zur Beruhigung empfohlen.
Beeinträchtigt das irgendwie meine Prüfungsleistung, wenn ich es am Abend vor der Prüfung nehme?
Ist es in Ordnung, wenn ich jeden Abend ein Kügelchen davon nehme?
Gibt es sonst irgendwelche Dinge, die ich beachten muss?
Danke für Eure Hilfe!

Mehr lesen

B
bala_12245282
08.08.07 um 15:05

Puh
Hallo Emilia,

hat dir der Heilpraktiker das verschrieben. Das ist nämlich eine ganz schön hohe Potenz, die du da hast. Meine Apothekerin würde zwar milde lächeln. Sie glaubt nicht an solche Medikamente, doch ich weiß, dass so hohe Potenzen extrem wirken können. Wenn es nicht das richtige Mittel für dich ist, verkehrt sich die Wirkung ins Gegenteil. Ich würde eher ab 4 Tage vor der Prüfung 4-mal täglich 4 Tropfen Bachblüten-Rescuetropfen nehmen. Das hilft bestimmt und hat keine Nebenwirkungen.

Ich drück dir die Daumen für die Prüfung.
Liebe Grüße
deine Heike

http://hometown.aol.de/learohse/Heike_S_Mayer.html

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
anne_12368760
27.12.07 um 1:33
In Antwort auf bala_12245282

Puh
Hallo Emilia,

hat dir der Heilpraktiker das verschrieben. Das ist nämlich eine ganz schön hohe Potenz, die du da hast. Meine Apothekerin würde zwar milde lächeln. Sie glaubt nicht an solche Medikamente, doch ich weiß, dass so hohe Potenzen extrem wirken können. Wenn es nicht das richtige Mittel für dich ist, verkehrt sich die Wirkung ins Gegenteil. Ich würde eher ab 4 Tage vor der Prüfung 4-mal täglich 4 Tropfen Bachblüten-Rescuetropfen nehmen. Das hilft bestimmt und hat keine Nebenwirkungen.

Ich drück dir die Daumen für die Prüfung.
Liebe Grüße
deine Heike

http://hometown.aol.de/learohse/Heike_S_Mayer.html

Rescue
Hi,

also Heike hat recht mit der Potenz: die ist echt heftig und wenn das Mittel nicht 100%ig stimmt, kann der Schuss nach hinten los gehen.

Womit ich allerdings nicht konform gehe ist die Idee mit den Rescues: die sind, wie der Name schon sagt, für Notfälle gedacht und nicht als vorbeugung oder Vorbereitung für eine Prüfung gedacht.

Du kannst in der Prüfung oder direkt vorher damit sicher gute Erfolge haben, aber als langfristige Vorbeugung würde ich eher andere Bachblüten empfehlen, die zu Deinem Typ passen.

Leider weiß ich nicht genug über Dich um auf die Ferne was sagen zu können, aber Du kannst ja vielleicht mal Gentian (hilft, wenn Du negatives erwartest und deshalb Angst vor Prüfungen hast) versuchen. Einfach 2-4 Tropfen unter die Zunge geben. Bei den meisten Patienten brennt oder kribbelt es, wenns die richtige Bachblüte ist.

Viele Grüße,
Chiana

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers