Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Ich will nicht mehr...

8. September 2007 um 20:17 Letzte Antwort: 29. September 2007 um 19:11

ich kann nicht mehr...ich will nicht mehr.. ich will normal leben...normal essen...einfach normal sein...warum schaff ichs nicht???

nici

Mehr lesen

8. September 2007 um 21:15

???
Ich glaube das ist die Frage, die wir uns jedes mal stellen. warum ausgerechnet ich, warum geht es nicht...
Ich will doch auch nur aufhören können...
Einfach normal essen, normal leben, dass meine Gedanken nicht immer nur ums Essen kriesen, ich wünsche mir nichts mehr!!!

Gefällt mir

8. September 2007 um 23:43

Einfach wieder NORMAL Leben!!!
Oh ja, du sprichst mir von der Seele. Mir geht es oft genauso. Ich will endlich wieder NORMAL leben können, NORMAL essen können, nicht auf Kcal und Gewicht achten müssen, nicht wieder zu denken "War das jetz zu viel". Einfach wie jeder NORMALE Mensch wieder essen zu können und vorallem auch Spaß am Essen zu haben.

Gefällt mir

29. September 2007 um 2:53
In Antwort auf raquel_12460977

???
Ich glaube das ist die Frage, die wir uns jedes mal stellen. warum ausgerechnet ich, warum geht es nicht...
Ich will doch auch nur aufhören können...
Einfach normal essen, normal leben, dass meine Gedanken nicht immer nur ums Essen kriesen, ich wünsche mir nichts mehr!!!

Das wäre schön...
...wieder ein normales Verhältnis zum Essen und zum Körper haben zu können, auch wenn mein Problem geringfügig anders ist als eures. Ihr wollt abnehmen (oder ursprünglich jedenfalls) und ich will zunehmen. Die Psyche hat nen bösen Knacks, Essen ist was Furchtbares und der Wunsch nach Normalität wächst. Nur wer es selbst durchmacht kann das verstehen, kann verstehen, das dies nicht von heut auf morgen zu schaffen ist. Wenn Essen zum Lebensinhalt wird.....

Gefällt mir

29. September 2007 um 16:24
In Antwort auf ah_12515601

Das wäre schön...
...wieder ein normales Verhältnis zum Essen und zum Körper haben zu können, auch wenn mein Problem geringfügig anders ist als eures. Ihr wollt abnehmen (oder ursprünglich jedenfalls) und ich will zunehmen. Die Psyche hat nen bösen Knacks, Essen ist was Furchtbares und der Wunsch nach Normalität wächst. Nur wer es selbst durchmacht kann das verstehen, kann verstehen, das dies nicht von heut auf morgen zu schaffen ist. Wenn Essen zum Lebensinhalt wird.....

Ich auch...
ich fasse es nicht...ihr redet mir alle aus der seele..bei mir ist es genau das selbe!!
ich will endlich wieder ohne schlechtes gewissen essen können,ohne dauernd denken zu müssen war das jetzt zu viel?es nervt einfach nur noch...geht aba nicht weg.
ich kann nicht mehr=(

Gefällt mir

29. September 2007 um 16:42

...ich auch nicht!
ich kaämpfe seit 2 Wochen wirklich dagegen... Aber bei jeder Mahlzeit muss ich wieder einen Rest lassen, kann das Fleisch nicht essen, mache so wenig Soße wie möglich auf die Nudeln, halte mich an den Salat...
Das ist echt traurig.
In 20min kommen meine Gäste, weil ich in meinen 18. reinfeier. Diese Nacht wird verdammt anstrengend, weil ich nicht zu viel essen kann, aber etwas essen muss, weils ja sonst auch auffällt... und es gibt so viele leckere Sachen: überbackene Schnitzel mit 4 Salaten und Brötchen, dann noch Tiramisu und 5 Kuchen, dazwischen Snacks und Schoki, später dann noch Gemüse und Kräcker mit Dips. Das klingt alles so lecker, aber ich werde nicht viel davon essen können
ich nemhs mir fest vor, egal was die Waage morgen anzeigt

Gefällt mir

29. September 2007 um 17:24
In Antwort auf jeanie_12282330

Ich auch...
ich fasse es nicht...ihr redet mir alle aus der seele..bei mir ist es genau das selbe!!
ich will endlich wieder ohne schlechtes gewissen essen können,ohne dauernd denken zu müssen war das jetzt zu viel?es nervt einfach nur noch...geht aba nicht weg.
ich kann nicht mehr=(

Schade,
dass man sich nicht mal live zusammen setzten kann und so mal seine gedanken,probleme usw was einen eben grad beschäftigt so austauschen kann. würd einigen hier bestimmt helfen auch mal die mitbetroffenen live zu sehen und sich deren geschichten anzuhören. ich kann langsam auch nicht mehr,meine kraft alleine reicht einfach nicht,ich fall bei jeder gelegenheit wieder in mein altes muster zurück und erliege dem essen/kotzen.
das ist doch kein leben....wie lang solln wir die scheiße denn noch machen???
wenn es blos nicht so schwer wäre diese glücksgefühle beim fressen gegen etwas sinnvolles auszutauschen...mich macht einfach nichts anderes mehr glücklich...ich hasse dieses selbstmitleid,wo ist blos die starke persönlichkeit hin,die ich mal war?!....

Gefällt mir

29. September 2007 um 19:11
In Antwort auf an0N_1207293499z

...ich auch nicht!
ich kaämpfe seit 2 Wochen wirklich dagegen... Aber bei jeder Mahlzeit muss ich wieder einen Rest lassen, kann das Fleisch nicht essen, mache so wenig Soße wie möglich auf die Nudeln, halte mich an den Salat...
Das ist echt traurig.
In 20min kommen meine Gäste, weil ich in meinen 18. reinfeier. Diese Nacht wird verdammt anstrengend, weil ich nicht zu viel essen kann, aber etwas essen muss, weils ja sonst auch auffällt... und es gibt so viele leckere Sachen: überbackene Schnitzel mit 4 Salaten und Brötchen, dann noch Tiramisu und 5 Kuchen, dazwischen Snacks und Schoki, später dann noch Gemüse und Kräcker mit Dips. Das klingt alles so lecker, aber ich werde nicht viel davon essen können
ich nemhs mir fest vor, egal was die Waage morgen anzeigt

Hallo daiisy...
... und wenn du dich morgen nicht wiegst? Vielleicht ne blöde Frage, aber vielleicht schaffst du es ja, heute gut zu essen und dich morgen nicht auf die Waage zu stellen, was meinst du?

Lieben Gruß
november77

Gefällt mir