Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Ich will meiner Freundin daraus helfen, bitte hört euch meine Geschichte an.!

25. Februar 2009 um 17:11

Hey.
Meine Freundin hat seit dem sie 12 ist eine manchmal mehr oder weniger starke ES. Heute ist sie 16.
Wir sind seit 3 Monaten zusammen und ich hab es vor so einem Monat herausgefunden weil sie mit solchen"Ana's" geschrieben hat, die sie über Schuelervz kennengelernt hat.Sie ist aber keine Ana!
Ich habe ich mich am anfang sehr verrückt gemacht und sie hat sich halt eingeengt gefühlt ,weil ich ihr unbedingt JETZT & SOFORT da raus helfen wollte, da sie mir so Leid getan hat und ich ihr dabei nicht zusehen konnte. Also sie ist nicht magersüchtig sie hat halt ein ES. Sie wiegt im Moment 53-54kg bei 1,67m, also hat sie einen Bmi von 19-19,36..
Ich habe keine Angst das sie aufeinmal so krass abnimmt ich denke das ist eher unwarscheinlich. Mir geht vorallem darum wie es ihr seelisch geht und es ist halt hart zu sehen wie sie leidet.

Am Anfang war es für sie sehr unangenehm das ich es herausgefunden hatte, sie konnte tage lang nicht schlafen. Jetzt ist es aber besser sie redet mit mir sehr offen über das thema was mich eigentlich sehr freut. Und ich versuche mich zurückzuhalten und mich zusammen zu reißen somit kommt es nicht so oft zu streitereien.Weil sie hat mir gesagt das es nur noch schlimmer wird wenn noch Stress und Streit dazu kommt.
Vor 1-2 Wochen ging es ihr so schlecht das sie nicht in die Schule gekommen ist weil sie so Kopfschmerzen hatte und nicht einschlafen konnte. Ich denke es hat was mit ihrem Kreislauf zu tun. Sie hat nach dieser nacht mit Tränen in den Augen zu mir gesagt das sie damit aufhören will egal wie. Sie wird alles dafür tun.

Ich habe mittlerweile schon 1-2 Bücher über das Thema gelesen aber ich weiß nicht wie ich ihr da raus helfen soll. Weil ärztliche hilfe will sie nicht,lehnt diese sogar ganz ab und jemand aus der Familie weiß auch keiner bescheid. Die ahnen alle nur..

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen bzw. mir sagen was ich machen soll. Ich habe schon gelernt mit der Situation umzugehen und das nicht mehr als mein Hauptthema zu sehen. Ich bin eigentlich sehr glücklich mit ihr aber an manchen tagen geht es ihr so schlecht deswegen, es tut schon sehr weh das zu sehen.. Mir geht es wirklich nur darum das sie seelisch darunter so leidet.

Ich sage ihr andauernd das sie wunderschön ist,ihr körper und ihre figur ganz toll sind und ich es hasse wenn mädels ZU dünn sind..
Ich merke aber einen Fortschitt, allein das sie mir gesagt hat das sie alles dafür tun wird und will ,das sie dort raus kommt hat mich sehr gefreut. Und danach hat sie nur gesagt "bitte bitte helf mir!"
Aber ich weiß nicht wie
In den büchern steht nur das man essen neu lernen kann und auch lernen kann das man das hungergefühl wieder erkennt., aber nicht wie man das schafft. Ich weiß das sie das schaffen wird weil sie ist eine kleine Kämpferin.!

Also ich wollte euch noch sagen das ich keins von diesen kleinen Kindern hier im Forum bin, ich habe schon manche threads gesehen und musste einfach nur mit dem kopf schütteln. Ich stehe mit beiden beinen auf dem boden und bin recht "reif" was mein alter angeht. Ich gehe sehr ernst mit dem thema um.


Danke für ALLE antworten.


Liebe Grüße Chris.

Mehr lesen