Home / Forum / Fit & Gesund / Ich will das nicht mehr!

Ich will das nicht mehr!

1. Oktober 2016 um 20:19 Letzte Antwort: 1. Oktober 2016 um 20:19

Hallo ihr lieben,
eigentlich bin ich (w,16) nicht so der Typ, der sich so viel im Internet aufhält oder generell solche Texte schreibt. Ich weiß auch nicht warum dann jetzt plötzlich, aber ich weiß irgendwie nicht mehr weiter. Seit einiger Zeit bin ich einfach nicht mehr ich. Alle meinen, ich sei früher ein liebevolles, fröhliches, verspieltes, schüchternes Mädchen gewesen und hatte kaum schlechte Laune. Inzwischen werde ich desshalb von so vielen angesprochen was denn los sei, warum ich denn so anders geworden bin oder so Zeugs. Naja, auf Wunsch meiner Mama bin ich dann in psychologische Behandlung gegangen und der hat dann schließlich Depressionen und Angstzustände bei mir festgestellt. Eigentlich ja nicht so schlimm, denn das kommt ja häufiger bei Jugendlichen in meinem Alter vor aber es wird immer schlimmer. Nicht nur das, sondern solangsam glaube ich, dass ich in eine Ess-brech sucht reineutsche, bzw. die anderen sagen, dass ich schon Magersüchtig sei. Ich sag euch aber, dies stimmt nicht. Dazu bin ich noch viel zu normal und wiege auch zu viel(49kg, 1,70m). Ich finde es so merkwürdig, dass es bei mir aber immer nur fasenweise ist, denn in den einen Monaten esse ich so gut wie nichts bzw. nur ganz wenig und dann kommt wieder die Zeit in der ich so viel Esse und dannach so ein schlechtes Gewissen habe und dann schließlich auf die Toilette renne. Ich merke selber, wie mein Körper das fertig macht, aber ich kann es einfach nicht mehr abstellen. Ich will das aber nicht mehr! Vor kurzem habe ich es sogar bei meinem Arzt angesprochen aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er das nicht so richtig beachten will. Woran könnte das liegen? Ich weiß, dass man das auch nicht von jetzt auf heute abstellen kann mit dem übergeben, aber wenn ich wenigstens schaffen würde aus diesem ständigen Wechsel herraus zu kommen, fände ich das schon mal einen großen Firtschritt. Hat jemand irgendwelche guten Ratschläge für mich?
Vielen Dank schon mal im Vorraus
Liebe Grüße!

Mehr lesen

1. Oktober 2016 um 20:19

Hallo ihr lieben,
eigentlich bin ich (w,16) nicht so der Typ, der sich so viel im Internet aufhält oder generell solche Texte schreibt. Ich weiß auch nicht warum dann jetzt plötzlich, aber ich weiß irgendwie nicht mehr weiter. Seit einiger Zeit bin ich einfach nicht mehr ich. Alle meinen, ich sei früher ein liebevolles, fröhliches, verspieltes, schüchternes Mädchen gewesen und hatte kaum schlechte Laune. Inzwischen werde ich desshalb von so vielen angesprochen was denn los sei, warum ich denn so anders geworden bin oder so Zeugs. Naja, auf Wunsch meiner Mama bin ich dann in psychologische Behandlung gegangen und der hat dann schließlich Depressionen und Angstzustände bei mir festgestellt. Eigentlich ja nicht so schlimm, denn das kommt ja häufiger bei Jugendlichen in meinem Alter vor aber es wird immer schlimmer. Nicht nur das, sondern solangsam glaube ich, dass ich in eine Ess-brech sucht reineutsche, bzw. die anderen sagen, dass ich schon Magersüchtig sei. Ich sag euch aber, dies stimmt nicht. Dazu bin ich noch viel zu normal und wiege auch zu viel(49kg, 1,70m). Ich finde es so merkwürdig, dass es bei mir aber immer nur fasenweise ist, denn in den einen Monaten esse ich so gut wie nichts bzw. nur ganz wenig und dann kommt wieder die Zeit in der ich so viel Esse und dannach so ein schlechtes Gewissen habe und dann schließlich auf die Toilette renne. Ich merke selber, wie mein Körper das fertig macht, aber ich kann es einfach nicht mehr abstellen. Ich will das aber nicht mehr! Vor kurzem habe ich es sogar bei meinem Arzt angesprochen aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er das nicht so richtig beachten will. Woran könnte das liegen? Ich weiß, dass man das auch nicht von jetzt auf heute abstellen kann mit dem übergeben, aber wenn ich wenigstens schaffen würde aus diesem ständigen Wechsel herraus zu kommen, fände ich das schon mal einen großen Firtschritt. Hat jemand irgendwelche guten Ratschläge für mich?
Vielen Dank schon mal im Vorraus
Liebe Grüße!

Gefällt mir