Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Ich war schockiert

Ich war schockiert

27. Oktober 2011 um 14:20 Letzte Antwort: 28. Oktober 2011 um 21:20

Hey Leutchen

War am überlegen ob ich das überhaupt hier posten soll.
Am Wochende waren mein Partner und ich in der Stadt ein Eis essen (ja ungewöhnlich für die Jahreszeit =D)
Und mitten in unserer Stadt hat mein Freund eine Waage entdeckt. So eine die es normalerweiße nur in der Apotheke gibt, jedoch war die draußen O.o
Ich fands echt amüsant!
Mein Partner kam aber auf die Idee 50cent raus zuholden und die Waage zu probieren!
Solang ich nicht musste war die Welt noch ok.
In der kurzen Zeit war ich plötzlich nicht mehr gut gelaunt =/

Kurz zur Info seitdem ich mich vor ca 3 jahre zu sehr reingesteigert hab um abzunehmen. Hatte ich mich nicht mehr gewogen!
Hab meine Waage damals entfernt in den Müllkontainer
Ich weiß das ich nach wie vor eine Essstörung habe, dennoch esse ich was mir schmeckt. Auch abends und ich erbreche mein Essen nicht mehr!
Fortschritt für mich

Nun zurück zur unheimlichen Waage:
Mein Partner hat sich draufgestellt und siehe da sie wog sogar richtig. Hoffte sie sei kaputt =/
Tja und dann musste ich ...
Ich weigerte mich und er hob mich einfach rauf zu sich, dann stieg er runter.
Der Zeiger began zu sinken ....
runter auf 53kg ...
Dann schaute er mich an und sagte und jetzt rechnest du noch 2kg runter da du genug Sachen anhast
Ich steg runter und war schockiert!
Er sagte nichts mehr darauf.
Großes Schweigen breitete sich aus, bis ich ihn fragte ob er mich so dünn auch sieht.
Er sagte: ich sag es dir immer wieder, du würdest locker 10kilo vertragen!
Falls ihr euch jz fragt wie groß ich bin. 1,73-75 weiß jz nich genau

Seitdem Tag hab ich wieder Angst dass alles wieder beginnt ;(

würd mich über paar aufbauende Worte freuen!

LIEBE GRÜßE

Mehr lesen

27. Oktober 2011 um 21:42

Danke
für deine aufbauenden Worte!

Und um keine Missverständnisse zu verbreiten, ich war schockiert dass ich so wenig wiege!
Trotzdessen, dass ich mein Essenverhalten nicht mehr kontrolliere.
Ich bin jedoch unsicher, ob ich nicht doch ein bisschen drauf achten soll.
Es sind jetzt knapp 3 Jahre vergangen und ich hab nich wirklich zugenommen =/

Und ein BMI von 17 ist nicht gerade etwas worauf man stolz sein kann

Liebe Grüße
May

Gefällt mir
28. Oktober 2011 um 21:20

Also
danke vorerst einmal für deine Ideen und Hilfe!

Heute hab ich ein Mittagessen (Teller voll) und 2 Brote intus. Und paar Reiswaffeln.
Mein großes Problem ist, dass ich wärend meiner Arbeit kein Hungergefühl hab
Ich erst also erst ab 14 Uhr oder etwas später, wenn ich halt zuhause ankomme. Jedoch wart ich dann schon hungrig auf mein warmes Mittagessen
Und Nüsse kann ich z.b keine Walnüsse essen =/ War schon beim Arzt und es wurde festgestellt dass meine Schleimhaut im Mund nicht gut darauf zu sprechen ist -.-

Seit ich ca. 15 Jahre alt bin ist die ES ausgebrochen.
Ich würde aber sagen die schlummerte in mir seit meinem 12ten Lebensjahr!
In dem Alter habe ich nur nie daraufgeachtet.
Hab die ES bis ich fast 17 war nie wirklich ernst genommen.
(hätt ich besser mal gemacht )
Die erste die mich daraufan gesprochen hat, war meine Oma
Das warum und wieso ist eine lange und traurige Geschichte :s

Liebe Grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers