Home / Forum / Fit & Gesund / Ich verzichte - Pornos sind ihm lieber?

Ich verzichte - Pornos sind ihm lieber?

27. Februar 2007 um 10:30

Hallo Zusammen,

habe seit längerem Stress mit meinem Freund über unser Sexleben. Generell habe ich einfach mehr Lust auf gemeinsamen Sex, als er und muss deswegen oft mal ne Abfuhr kassieren. Wenn das nun mal so ist, ok. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er sich doch recht häufig selbst befriedigt. An sich ist das kein Problem, denn das finde ich völlig ok. Ich mach das ja auch, auch wenn ich ihn vorziehe. Ich versteh nur nicht, warum er es nicht nutzt, dass ich da bin. Ich weiß er muss einfach auch mal Druck und Stress damit abbauen, aber kann er das nicht ab und zu mal umwandeln und es mit mir gemeinsam machen. Denn eigentlich finde ich es schon unfair, dass ich so oft zurückstecken muss.

Mein zweites Problem ist, dass er wohl oft Pornos ansieht. Wir hatten früher des öfteren Streit deswegen, weil es mich verletzt hat, dass er sich heimlich sowas ansieht und ich eben immer zurück stecken musste. Er hat mich im Bezug auf die Pornos immer wieder angelogen. Und das hat mich so sehr verletzt, dass ich nicht mehr so das vertrauen habe. Ich bin schon immer jemand gewesen, der sehr offen war und so gut wie alles ausprobiert hat, die Initiative kam auch leider immer von mir. Während meiner Schwangerschaft bat ich ihn dann, die Pornos sein zu lassen, weil ich mich eh shcon sooo dick gefühlt hab und es mich fertig gemahct hat, dass er sich da supergeile Weiber ansieht. Er konnte es nicht, ich habe ihn erwishct, hab mich aufgeregt udn bekam vorzeitige Wehen. Das hat dann das Fass zum überlaufen gebrahct udn er versprach mir, er lässt es erst mal. Natürlich wieder gelogen. Ich erwischte ihn wieder.

Weil er es wohl so braucht und er es eh immer heimlich macht, sagte ich dann, er solle das halt ausleben, solange es sich im Rahmen hält udn er sich nicht nur andere Frauen ansieht sondern auch Filme von mir. Ich mach echt viel für die Beziehung, ziehe immer heiße Wäsche an, weil ich weiß er mag es. Er macht sich da nur ganz selten die Mühe. Fakt ist, ich stecke weiterhin zurück, udn er schaut sich fleißig viele Pornos an. Als ich ihm letztens erklärte, er verletze mich, dass er mich so oft abweist udn dafür so oft Pornos schaut und er es sich wohl lieber selbst macht sagte er zu mir, er schaue sich nur alle 3 Wochen mal einen an. Da kann ich nur lachen, da ich sehe, wieviele Pornos er sich besorgt. Und falls er keine Pornovidiothek aufmahcne will, wozu braucht er sie wohl sonst?

Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum, dass er sich nicht selbst befriedigen soll, oder Filme anschauen. Es geht mir darum, dass er mich anscheinend ständig hintergeht, dadurch mein vertrauen verloren geht und um die Häufigkeit mit sich slebst udn Pornos Spaß zu ahebn, während ich verzichten muss.

Es ist soweit, dass ich zwar noch Lust auf Sex habe, aber mit ihm keinen mehr machne möchte, zumindest im Moment. Wozu auch, er hat doch seine Filme, würde es ihm so viel ausmachen?

Sorry, ich weiß es war lang, aber es bedrückt mich sehr. Ich liebe ihn wahnsinnig, udn er ist ein toller Mensch, aber das ganze mahct unsere Beziehung kaputt, eben wegen dme Hintergehen. Und hätten wir kein Kidn würde ich wohl schon darüber nachdenken, ob es nicht besser wäre, sich eien Auszeit zu nehmen.

Tinker

Mehr lesen

27. Februar 2007 um 13:40

Hört sich
echt so an als hätte er ein problem mit seiner lust.
ich kenne so männer, die finden sex schon geil. aber doch nicht mit der eigenen frau!
is doch ekelhaft. die schöne frau schmutzig machen!

oder wer weiss was er im kopf hat. sind das normale pornos?
oder sind es irgendwie besondere? ich meine vielleicht steht er ja auf schräge sachen und will es nicht zugeben.

ich denke auch das deine empörung gerechtfertigt ist und ihr offen sprechen müsst.
so wie es ist, das muss auch er einsehen geht es nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 15:51
In Antwort auf taliba_12684073

Hört sich
echt so an als hätte er ein problem mit seiner lust.
ich kenne so männer, die finden sex schon geil. aber doch nicht mit der eigenen frau!
is doch ekelhaft. die schöne frau schmutzig machen!

oder wer weiss was er im kopf hat. sind das normale pornos?
oder sind es irgendwie besondere? ich meine vielleicht steht er ja auf schräge sachen und will es nicht zugeben.

ich denke auch das deine empörung gerechtfertigt ist und ihr offen sprechen müsst.
so wie es ist, das muss auch er einsehen geht es nicht weiter.

Wie anfangen?
Ich weiß halt nicht, wie oft wir noch reden sollen...er sagtd ann zwar, dann hört er halt auf, aber er hat es bis jetzt ja auch nicht geschafft.

Probleme mit der Schwangerschaft hat er denke ich nicht... ich habe abgenommen und es hängt nix bei mir.

Dass er mich nicht shcmutzig machen will, glaube ich auch nicht, denn wir haben absolut keinen Blümchensex.

Das er vor meinen Anforderungen Angst hat... ich wieß nicht, manchmal denke ich ja, aber dann auch wieder sein.

Zum faul sein, klar ist es so einfahcer. Aber nimmt man dann Stress mit seiner Frau in Kauf? Ich meine ok, er hat im Moment ne stressige Zeit, aber die haben andere auch. Und ich bin lange genug mit ihm zusammen, um zu wissen, dass er auch nicht mehr Sex hat, wenn er absolut keinen Stress hat.

Zu den Pornos, habe ja nur die Titel gesehen und Bilder... sind normale aber zwischendrin auch welche, wo ich mir denke...HÄ? Einen mit Fisting, den hat er nicht wirklich absichlich runtergeladen... bla bla. Nun einen mit einer wirklich sehr molligen Frau, sowas findet er eigentlich eher abstoßend. Ist das denn Neugierde, oder will man bei Pornos einfach mal alles sehen? Beim Fisting dahcte ich dann noch, will er sowas, hab mal nahcgefragt udn er nur NEIN NEIN!!! Ich versteh es nicht... ist wohl auch nicht zu verstehen.

Ich hab einfach Angst mit jedem Gespräch alles noch shclimmer zu machen. Überall lese ich: Männer sind so, können nix dafür, Frauen nehmt das nicht ernst, bezieht es nicht auf Euch. Das ist ja alles schön und gut,a ber es geht eben nicht immer. Kommt halt auch auf die Umstände an. Ich werde zurückgewiesen udn zum Porno wichst er fleißig... und da soll ich keien Komplexe bekommen? Und wir Frauen sollen uns immer zusammen reisen udn nicht zickig sein und was weiß ich alles. Bei usn heißt es ja auch nicht: Frauen sind so, kann man nix machen.

Im Moment denke ich nur, der Arsch, warum macht er das alles kaputt? Wie soll ich das Gespräch denn anfangen. Der Zeitpunkt ist ja eh immer scheiße. Im Moment ahbe ich nur im Kopf, dass ich ihm genauso weh tun möchte, wie er es bei mir macht. Aber selbst wenn ich mir Schwulenpornos besorge, ist er einfach nur froh, dass er seien Ruhe hat udn mit gutem Gewissen zu anderen Frauen wichsen kann. es ist zum kotzen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club