Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Ich spüre immernoch nichts beim sex.... ?!

8. Dezember 2010 um 22:08 Letzte Antwort: 7. Januar 2011 um 14:03

also ich bin jetzt fast 8 monate mit meinem freund zusammen... und ich spüre einfach nichts beim sex außer dieses rein und raus.
ich habe schon oft im internet geguckt aber da steht immer nur das selbe, das ich mich entspannen soll, das ich sehr erregt sein muss, langes vorspiel...usw.
doch das bringt nichts...
ich weiß nicht was ich noch machen soll. ich werde feucht genug, wir haben ein langes vorspiel..
die einzige stellung die ich gut finde, ist von hinten. aber sehr viel spür ich da auch nicht. und noch ein problem ist... das drückt voll auf die blase. das fühlt sich an, als müsste ich gleich jeden moment los pinkel. ...wenn ich mich mehr runter beuge ist das zwar weg. aber dann tuts weh. als würde er anstoßen. ich mag das nicht...
kennt das vielleicht jemand?

was soll ich denn noch machen? so macht mir sex berhaupt keinen spaß? erst hab ich immer richtige lust. aber dann wenn er drin ist, bin ich froh wenns wieder vorbei ist. weil ich es langweilig finde..
kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

8. Dezember 2010 um 23:07

Kenn ich..
Leider habe ich dir darauf keine Antwort.. aber ich wollte dir sagen dass ich mit dem gleichen Problem zu kämpfen habe.
(Obwohl ich da noch anmerken muss, dass ich meinen ersten festen freund erst seit einem Monat habe, und ich im thema sex noch nicht so bewandert bin.) Ich hoffe, mein Körper muss sich noch daran gewöhnen oder so - aber beunruhigen tut mich dieses "nichts spüren" sehr.

Auch ich wäre riesig froh über eine Antwort!

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 17:21

Danke.
also erstmal danke für die antwort.
ich werd es vielleicht mal probieren mit dieser stellung.
ja ich werde mal schreiben, wenn sich das problem gelöst hat. aber das dauert bestimmt noch ewig. :P

und..naja die reiterstellung finde ich nicht so toll. zumindest wenn ich richtig sitze. das tut dann nämlich weh.. aber wenn ich mich nach vorne beuge geht es.

naja also danke nochmal.

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 17:23
In Antwort auf maja_12101743

Kenn ich..
Leider habe ich dir darauf keine Antwort.. aber ich wollte dir sagen dass ich mit dem gleichen Problem zu kämpfen habe.
(Obwohl ich da noch anmerken muss, dass ich meinen ersten festen freund erst seit einem Monat habe, und ich im thema sex noch nicht so bewandert bin.) Ich hoffe, mein Körper muss sich noch daran gewöhnen oder so - aber beunruhigen tut mich dieses "nichts spüren" sehr.

Auch ich wäre riesig froh über eine Antwort!

Hmmm...
ja am anfang dachte ich auch, das wird besser.
aber nach 8 monaten finde ich das schon sehr beunruhigend.

Gefällt mir

11. Dezember 2010 um 22:53

Da muss ich widersprechen,
seid wenigen Monaten nahm ich gezielt mit Frauen Kontakt (Erfahrungsaustausch) die oft Lust haben.
Was ich neben bei und ohne Absicht festgestellt habe, die alle wie ich konnte vaginal kommen, am Anfang der Scheide oben der kleiner rauer Hügel ist bei diesen Frauen die erogene Zone (G-Punkt) und die kommen bei richtiger Stellung (meist reiter oder Doggy) durch den Penis zu Höhepunkt, was noch aufgefallen ist vaginal konnten alle nacheinander mehrere Orgsamen haben. Klitoral ist es ja eher so das nach dem Orgasmus erstmal alles überempfindlich ist unten.
Wir Frauen sind nun mal oft ganz verschieden gebaut.

1 LikesGefällt mir

14. Dezember 2010 um 1:46

Naja...
Sex ist eben nicht gleich Sex, und Mensch nicht gleich Mensch.
Also, nimm dir die Theorie nicht so sehr zu Kopf, das kann nämlich übelst nach hinten losgehen.
Das Wichtigste ist, dass du tatsächlich WILLST! Mit Leib und Seele und es quasi nicht erwarten kannst.
Es ist deines! Du tust damit niemandem einen Gefallen, außer vielleicht dir. Zum genussvollen Sex gehört schon ein Stückchen gesundem Egoismus dazu. Man muss eben auch nehmen können. Und nehmen können bedeutet auch, unter keinem Zeit- oder Leistungsdruck zu stehen.
Eine kleine Geschichte zur Erheiterung:
Ich, als Frau, konnte eigentlich relativ seit ich denken kann zum Orgasmus kommen. Nicht alle Männer hatten da "ein Händchen" für, aber es war dennoch nicht wirklich ein Staatsakt (obwohl es manche dafür gehalten haben!). Bei einem meiner Freunde z.B. kam ich problemlos vaginal, ohne großes anatomisches g-punkt Wissen usw. Bei meinem Mann, bei dem der Sex sonst ziemlich genial war, klappte das einfach nicht und ich habe mich schon quasi damit abgefunden, dass es bei mir anders nicht geht. Was ich sagen will ist, dass es nicht einfach NUR eine Kopfsache oder eine anatomische Sache ist, sondern vielmehr eine Sache, die man bereit ist anzunehmen. Ganz entspannt, ohne Sorgen, ganz für sich! Dann ist auch eine Vagina nicht mehr "taub", sondern sehr wohl empfindsam!

Gefällt mir

28. Dezember 2010 um 21:51

Vielleicht...
bist du auch einfach ZU feucht?
Bei mir ist das manchmal so, dann spüre ich weniger.

Gefällt mir

4. Januar 2011 um 1:14

G-punkt, wirklich ein mythos?
also zum Thema g-punkt, welches du oben so ausführlich dargestellt hast möchte ich noch was sagen.
ich glaub nicht dass er ein mythos ist, und wenn dann ist er ein absolut genialer mythos
ich glaub dass ich einen g-punkt hab. hab ihn aber auch erst gefunden nachdem ich artikel darüber gelesen habe und dann bisschen getastet habe. und inzwischen gibt es für mich nichts besseres. er funktioniert nämlich viel besser als die klitoris, die ist ja häufig total überempfindlich. der g-punkt aber nicht, man kommt schneller und es fühlt sich viel intensiver an als mit der klitoris. und wenns ganz toll läuft gibt sogar ne "weibliche ejakulation". davon hast du vielleicht auch scho was gehört, da du ja recht gut informiet bist =). manchen finde das ja ganz toll das gespritze. ich sehe es eher als sauerei auf dem laken xD.

aber es ist wirklich so dass der g-punkt total schwer zu erreichen ist. ich selbst schaff es mittlerweile ohne probleme ihn zu stimulieren und es fühlt sich grandios an. mann findet ihn aber oft leider nicht und wenn dann ist die stimulation nicht präzise genug oder zu wenig intensiv =|. blöd.
ausser dem g-punkt und der klitoris habe ich kaum vaginale empfindungen, da gehts mir änhlich wie tritratrulala2.

oh, ich seh grad das mit der klitoriswurzel. geht die wirklich bis nach innen? ich find kaum was darüber. aber möglich wärs natürlich auch. aber ich würd mal noch eher sagen dass es was mit der blase zu tun hat. irgendwelche 12% prozent der frauen sollen ja eine volle blase als erregend empfinden hab ich mal gelesen. ist bei mir auch so. und bei der g-punkt stimulation wird also die blase manchmal auch noch mitstimuliert =).
phuh, jetz hab ich viel geschrieben. aber vielelciht hab ich deinen horizont erweitert. scheint dich ja beschäftigt zu haben, dieses g-punkt-phänomen, pacebo-effect, fata morgana oder wie man es auch immer nennen will

huh ja, un zum thema zurückzukommen.....

vielleicht solltet ihr euch auf die suche nach weiteren stimulierenden zonen begeben. probiet viel aus, manchmal findet sich dann plötzlich etwas was sich für dich gut anfühlt.
und wie bereits erwähnt, die klitoris ist einer der wichtigsten punkte. gut sind auch kombinationen, also vaginale stimulation ond klitoris kombinieren.

viel glück!

1 LikesGefällt mir

7. Januar 2011 um 14:03

Kenn ich...
also eigentlich ist unser Sex gut. Wir haben ein langes Vorspiel und probieren auch immer andere Stellungen...

Ich habe mich nach Monaten damit abgefunden, dass ich nur selten beim GV zum Orgasmus komme.
Das ist 3-4 mal von keine Ahnung wievielen Malen passiert und ich hab jetzt noch keinen blassen Schimmer davon, wieso ich damals kam.

Ich bin eigentlich jedesmal sehr feucht aber sobald er eingedrungen ist, sinkt meine Lust immer mehr. Diese Rein- und Rausbewegung fängt an zu langweilen.

Ich hab mit meinem Freund darüber gesprochen... Und folgende Punkte kamen dabei raus:

1. Er wird mich mehr mit der Hand befriedigen, WÄHREND dem GV
2. Wir versuchen, mit seinem Penis während dem GV eine gewisse Reibung an meinem Klitoralbereich zu erzeugen
3. Wir machen es zwischendurch mal langsamer... Damit das Gefühl evt internsiver wird und ich nicht so schnell dieses "Pinkelgefühl" kriege...

Dazu sollte ich mich selber vielleicht nicht mehr so unter Druck setzen und den Orgasmus nicht so sehr anstreben!

Ein langes Vorspiel kann ich allen empfehlen... Euer Freund könnte ja auch erst dann eindringen, wenn ihr mit der Lust schon FAST am Höhepunkt seid? Dann könnt ihr kommen, während er seine Bewegungen macht.

Und übrigens gibts da einen guten Artikel auf dieser Homepage:
http://www.gofeminin.de/sex-geniessen/orgasmus-d3186.html

Hab ich gestern mal durchgelesen...

Liebe Grüsse

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers