Home / Forum / Fit & Gesund / Ich Schwitze zu stark ! Hilfe !!:/

Ich Schwitze zu stark ! Hilfe !!:/

23. September 2013 um 9:56 Letzte Antwort: 23. April 2016 um 17:45

Hallo Zusammen !
ich habe ein Problem : Undzwar , ich schwitze sehr stark!
egal ob es warm ist oder auch kalt , ich benutze frühs bevor ich losgehe ein Anti Transparent-Spray und Trinke Salbai-Tee! . wenn ich auf den weg zur Schule bin (dauert 30min) könnte ich glatt ein neues Tshirt und eine neue Jacke anziehen ( im herbst -.-) den es läuft schon regelrecht an den seiten runter :/
Beim Arzt war ich auch schon und habe mein Blut untersuchen lassen --> Ist alles ok!
vilt liegt es ja daran das ich in der Pubertät bin (bin 14Jahre ,Jung -->Junge ) .

Könnt ihr mir bitte ein Paar Tipps geben ?!
Den ich finde es unnormal so stark zu schwitzen .
und unangenehm finde ich es auch !

Vilt schlagt ihr mir was aus der Apotheke vor (bitte nicht so teuer !)
oder Hausmittel !

Ich Bedanke mich schonmal im vorraus!

LG : Hilfex33

Mehr lesen

28. September 2013 um 15:27

Bei mir...
... Hat "Yerka" immer geholfen. Gibts in der Apotheke (die müssens meist bestellen) oder in Internetapotheken. Das machst du abends nach dem Duschen mit nem Wattepad unter die Arme (kribbelt juckt und brennt beim ersten Mal ein bisschen) trocknen lassen und morgens einfach normal waschen. Wenn man mag kann man dann noch ein Deo/Parfum benutzen. Ein paar Tage am Stück musst du das anwenden dann nur noch jeden zweiten Tag und später nur noch alle paar Tage, steht aber in der Gebrauchsanweisung.
Meist ist es die Angst vorm Schwitzen, die uns erst Recht ins schwitzen bringt Viel Erfolg!

Gefällt mir
28. September 2013 um 17:56
In Antwort auf giedre_12945196

Bei mir...
... Hat "Yerka" immer geholfen. Gibts in der Apotheke (die müssens meist bestellen) oder in Internetapotheken. Das machst du abends nach dem Duschen mit nem Wattepad unter die Arme (kribbelt juckt und brennt beim ersten Mal ein bisschen) trocknen lassen und morgens einfach normal waschen. Wenn man mag kann man dann noch ein Deo/Parfum benutzen. Ein paar Tage am Stück musst du das anwenden dann nur noch jeden zweiten Tag und später nur noch alle paar Tage, steht aber in der Gebrauchsanweisung.
Meist ist es die Angst vorm Schwitzen, die uns erst Recht ins schwitzen bringt Viel Erfolg!

Ok
viielen dank !
werde ich versuchen , hoffentlich klappts .

Gefällt mir
22. Oktober 2013 um 10:06

Arzt konsultieren
Hallo Hilfex33.

Mein Freund hat dasselbe Problem und bei ihm trat das vermehrte Schwitzen auch erstmals in der Pubertät auf. Heute weiß er, dass er unter sogenannter Hyperhidrose leidet. Allerdings hat es lang gedauert, bis er deswegen zum Arzt gegangen ist und daraus resultierend die Diagnose erhalten hat.

Vorher hat er sich immer nur mit seinem Problem herumgeschlagen und das hatte böse Folgen: Ich habe meinen Freund zwar erst mit 23 kennengelernt aber sein Selbstbewusstsein hat über die Jahre stark unter seinem Schwitzen gelitten und es wurde immer schlimmer. Irgendwann wollte er auch gar nicht mehr vor die Tür oder unter Leute, da waren wir auch schon eine Weile zusammen. Und selbst von mir hat er sich distanziert, weil wenn er geschwitzt hat ihm körperliche Nähe unangenehm war.

Deswegen empfehle ich dir, rechtzeitig zu einem Arzt zu gehen. Dann hast du wenigstens Gewissheit und kannst ggf. früh genug Maßnahmen ergreifen, statt dass du dich ständig fragst, was bei dir los ist und ob sich das Ganze wieder legt oder nicht.

Meinem Freund hat es zumindest sehr geholfen zum Arzt zu gehen und mittlerweile hat er auch ein paar Produkte gefunden, die ihm gut helfen und ihm wieder ein "normales" Leben ermöglichen.

In diesem Sinne alles Gute,
deine Isa

Gefällt mir
2. November 2013 um 2:38
In Antwort auf ghada_11917396

Arzt konsultieren
Hallo Hilfex33.

Mein Freund hat dasselbe Problem und bei ihm trat das vermehrte Schwitzen auch erstmals in der Pubertät auf. Heute weiß er, dass er unter sogenannter Hyperhidrose leidet. Allerdings hat es lang gedauert, bis er deswegen zum Arzt gegangen ist und daraus resultierend die Diagnose erhalten hat.

Vorher hat er sich immer nur mit seinem Problem herumgeschlagen und das hatte böse Folgen: Ich habe meinen Freund zwar erst mit 23 kennengelernt aber sein Selbstbewusstsein hat über die Jahre stark unter seinem Schwitzen gelitten und es wurde immer schlimmer. Irgendwann wollte er auch gar nicht mehr vor die Tür oder unter Leute, da waren wir auch schon eine Weile zusammen. Und selbst von mir hat er sich distanziert, weil wenn er geschwitzt hat ihm körperliche Nähe unangenehm war.

Deswegen empfehle ich dir, rechtzeitig zu einem Arzt zu gehen. Dann hast du wenigstens Gewissheit und kannst ggf. früh genug Maßnahmen ergreifen, statt dass du dich ständig fragst, was bei dir los ist und ob sich das Ganze wieder legt oder nicht.

Meinem Freund hat es zumindest sehr geholfen zum Arzt zu gehen und mittlerweile hat er auch ein paar Produkte gefunden, die ihm gut helfen und ihm wieder ein "normales" Leben ermöglichen.

In diesem Sinne alles Gute,
deine Isa

OKay
Vielen Dank

Gefällt mir
23. April 2016 um 17:45

Kann es kaum glauben!!!
Ich schwitzte Flüsse und Seen und kein Deo der Welt half mir bis ich dieses Wunder entdeckte
---> http://amzn.to/1Fyc78W

Es ist einfach DIE Lösung. Ich habe seit meiner Pubertät stark und ständig geschwitzt. Aber nun hat dies alles ein Ende...

Ich trage es einmal die Woche auf und bin im Beruf, zu Hause und auch beim Sport Schweißfrei! Hammer!

Wenn ich als geplagter Schwitzer euch eines Empfehlen kann dann ist es dieses Produkt! Ich konnte es selbst kaum glauben, aber es hilft tatsächlich!

Kauft es euch, es ist einfach Geld wirklich Wert!!

LG

Gefällt mir