Home / Forum / Fit & Gesund / Ich schaffe es nicht abzunehmen...

Ich schaffe es nicht abzunehmen...

20. Oktober 2014 um 12:54

Hallo zusammen,

ich bin nun anfang 20 und nehme immer mehr zu.
Früher konnte ich essen was ich wollte und passte immer in eine 34 rein....
Nun ist es schon 40/42 und ein kleines Bäuchlein und wie einen guten Po habe ich nun auch schon. Ich fühle mich sichtlich unwohl...

Obwohl ich nun auch schon etwas Sport mache schaffe ich es nicht runter.

Ich bin um das mal zu sagen 1,61 m klein und wiege ca. 68 kg.

Essen scheint wahrscheinlich auch nicht so das idealste zu sein, so wie ich nun von einer Freundin gesagt bekommen habe.

Ich esse:

Morgens - 6:50 Uhr:
2 Scheiben Toastbrot mit Erdnussbutter
oder Haferflocken mit Rosinen und Mandelstiften. (Je nachdem wie ich lust habe)

Um 8:00Uhr esse ich ein Bonbon in der Arbeit.

Mittags - 11:30 Uhr:
Je nachdem was ich mir Koche. Meistens Nudeln oder Reis mit einer Soße. - Muss halt gut in der Mikrowelle machbar sein. Dann meistens noch ein Naturjoghurt 3,5 %.

14:00Uhr esse ich ein Eis mit eine Kollegin und laufe um den Block.

Abends - 17:30Uhr:
Brot mit Schinken oder Käse, Gemüse, Salat etc. (je nachdem auf was ich lust habe)

Ich gehe Mittwochs walken und Montag Donnerstag und Sonntag mache ich Therabandübungen mit einer CD ca. 20min.

Ich schaffe es einfach nicht...
Was soll ich ändern...

Mehr lesen

23. Oktober 2014 um 17:24

Hallo Prinzesschen
Das was du isst ist glaube ich wirklich nicht so ideal. Ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem wie du. Morgens habe ich zwei Scheiben Toast mit Erdnussbutter oder Nutella gegessen, in der Schule nochmal das gleiche und etwas süßes. Wenn ich nach hause kam, gab es fast nur Nudeln und Abends Brot mit Salat. Vor dem Fernseher habe ich dann noch oft genascht. Da ich keinen Sport gemacht habe, ist es irgendwann gekommen wie es kommen musste: während ich am Anfang bei einer Größe von 1,64 noch 53kg gewogen habe, waren es bald 59kg, daraus wurden 64kg und dann schließlich 71kg. Als ich mir alte Fotos angeguckt habe, habe ich mich erschrocken wie doll ich doch auseinander gegangen bin (man merkt es ja nicht sofort weil man sich jeden Tag sieht und das ganze nicht von dem einen auf den anderen tag passiert). Von da an hab ich mir halt gedacht, dass es nicht so weiter gehen kann und hab meine Ernährung umgestellt und angefangen mich mehr zu bewegen. Jetzt wiege ich wieder 56kg und fühle mich gesund. Sport ist jetzt auch ziemlich wichtig für mich, ich liebe es mich auszupowern und habe auch wirklich das gefühl dass ich es brauche. jetz nochmal kurz zu deinr Ernährung: Toastbrot (erst recht weißes) mit Erdnussbutter ist ziemlich ungesund. Dass du auch Haferflocken isst, finde ich gut. Womit isst du das denn? Mit Naturjoghurt? Ich kann dir echt empfehlen morgens Haferflocken, frisches Obst (statt Rosinen) und lieber nicht zuu viele Mandelstifte mit Naturjoghurt zu essen. Wenn du das ganze süßen möchtest versuch mal den Zucker durch Honig oder Agavendicksaft zu verwenden. Zu diesem Joghurt würde ich noch eine-zwei Scheibenvollkorn essen und dadrauf vielleicht Pesto oder Quark. Dazu einen ungesüßten Tee. Generell solltest du auch versuchen so viel wie möglich zu trinken. Allein auf Arbeit min. 1,5 Liter Wasser. Das hilft wirklich beim abnehmen! Und wenn möglich nur Wasser oder ungesüßten Tee. Wenn es mal was anderes sein muss, ist es natürlich auch okay sich mal ne fruchtschorle zu machen oder nen smoothie. Aber achte auf den Zucker! Auf Arbeit solltest du mal etwas leichteres ausprobieren und versuchen nicht immer das gleiche zu essen, denn eine abwechslungsreiche Ernährung ist wirklich wichtig. Auch sollte man nicht zu viele Kohlenhydrate (also Reis, Nudeln, Brot) essen, hab ich mal gehört. Probier doch mal Wraps aus! Die gehen schnell und man kann sie mit allerlei leckerem füllen. Desweiteren nimm doch auch Obst und Gemüse mit auf Arbeit mit. Generell gilt, dass man pro min. 5 Hände voll Obst und Gemüse essen sollte. Klar, dass schaff ich manchmal auch nicht, aber man sollte wirklich daran arbeiten. Anonsten was isst du abends so für brot? Vollkorn hat sich für mich als das beste heraus gestellt. Und achte darauf dass du nichts fettiges isst und auch nicht so nebenbei vor dem Fernseher. Für das essen sollte man sich viel Zeit lassen und es bewusst zu sich nehmen. Also nicht "mal schnell" essen oder unterwegs oder im stehen. EIn weiterer wichtiger Faktor ist natürlich auch der Sport. Am Anfang hab ich erstmal versucht mehr zu laufen, also mehr treppen laufen, kurze strecken nicht mit auto fahren sondern zu laufen oder das Fahrrad zu nehmen. Daneben habe ich auch angefangen zu joggen. Besondern am anfang war das echt anstrengend für mich. Ich war immer sehr deprimiert, weil ich nach kurzer Zeit schon außer Atem war. Aber weißt du was? Durchhalten lohnt sich! Schon nach kurzer Zeit konnte ich längere Strecken durchhalten und hab mich immer Stück für Stück verbessert. Irgendwann habe ich sogar gemerkt, dass ich mich nicht mehr zum joggen zwingen musste. Es ist routine geworden und macht mir auf einmal auf eine seltsame weise spaß. Dafür ist es natürlich aber wichtig, dass du das ganze durchziehst! von nichts kommt nichts. leg dir am besten immmer eine feste Zeit zum joggen erstmal fest. Entweder vor oder nach der Arbeit wär bestimmt am besten, und leg dafür eine bestimmte Uhrzeit fest. Letzendlich hat man immer Zeit zum joggen. Wenn man zum beispiel abends fernseh guckt, könnte man in dieser Zeit genauso gut etwas für seinen Körper machen. Ich habe jetz zu dem joggen noch mit crossfit angefangen. Kennst du das? Das macht wirklich Spaß und power richtig aus. Ich fühl mich auf jeden Fall seitdem ich wieder gesund esse und Sport mache RICHTIG gut. Hoffe ich konnte dir etwas helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2015 um 20:03

Gruppe auf Facebook zum Abnehmen
Hallo zusammen
Eine Diät zum Abnehmen ist wichtig. .natürlich muss man Gesund essen. Aber sehr wichtig ist die richtige Motivation zu bekommen, wenn jemand Interesse hat ich bin auf Facebook/ Liebe deinen Körper. Ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper