Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Ich schaff es einfach nicht abzunehmen-und weiß nicht mal, warum!!!

Ich schaff es einfach nicht abzunehmen-und weiß nicht mal, warum!!!

28. Juli 2008 um 16:28 Letzte Antwort: 1. August 2008 um 11:51

Hallo miteinander!

Ich bin langsam wirklich am Verzweifeln...es will mit dem Abnehmen einfach nicht funktionieren!

Zu meiner Diät-Geschichte:

Mit 17 wog ich 93 Kilo - durch Weight Watchers habe ich 20 Kilo abgenommen und ein Jahr später ca. 10 kg zugenommen - das war jetzt nicht sooo schlimm, ich habe mir nur geschworen, dass ich niiiiiiiie wieder 93 Kilo wiegen möchte....

Mit 20 habe ich erneut 10 Kilo abgenommen, und durch meinen unregelmäßigen Job ein Jahr später wieder zu....gut, das war halt so und ich habs erneut akzeptiert....

Letzten Sommer habe ich 7 abgenommen....nach der Urlaubszeit gings wieder ein wenig bergauf, aber nicht so schlimm...nach Weihnachten war wieder die Zeit, in der ich mir geschworen hab, dass ich es bis zum Sommer locker schaffen werde, wieder etwas abzunehmen...

Der Frühling verging und verging, ohne groß mehr zu essen, hab ich doch wieder gemerkt, wie ich aus ALLEN meinen Kleidern rausgewachsen bin, es hat mir nix gepasst. Vor 2 Monaten dann der SCHOCK: Ich bin auf eine geeichte Arztwaage gestanden und was sehe ich? 95 kg!!!!!

Seitdem versuche ich krampfhaft, wieder abzunehmen, ernähre mich gesund, schreibe jedes Fitzelchen auf, was ich esse und bewege mich einigermaßen. Es will sich nur absolut gar nichts mehr auf der Waage rühren...

Meine Frage nun: Könnte es sein, dass mein Körper durch das viele "diäten" in den letzten Jahren beleidigt ist und das Fett nicht mehr loslässt? Geht es noch irgendwem so?

Es ist ja nicht so, dass ich mich nicht auskennen würde im ernährungstechnischen Bereich, ich bin bestens informiert über gesunde Ernährung a la: Kein Weißmehl, mehr Obst und Gemüse, nichts Süßes, nichts allzu fettes, viel trinken usw....

Wäre euch für Tipps echt dankbar, weil mein Gewicht langsam mein komplettes Leben regiert! ...und meine Beziehung dran bald mal zerbrechen könnte, so schlimm es klingt.

LG
Anna

Mehr lesen

28. Juli 2008 um 17:25

Hey
halloo

ich kann mich erinnern das ich 2001 65kg wog..da war ich nur 1,47m gross..war dann 3wochen in der türkei hab dann 7kg abgenommen..wog dann bis 2006 so zwischen 56-59..ja nach meiner hochzeit war ich dann 65kg..jetzt wiege ich 73kg und das wegen Schwangerschaft..ich bin jetzt 1,52m gross daswegen sieht das bei mir sehr viel aus...ich bin halt klein und nach bmi sollte 48kg wiegen..ich möchte wenn ich das schafffe erstmals 10kg abnehmen dann weitere 10kg

ich werds jetzt mit kalorienzählen probieren schau ma mal

lg
kathi

Gefällt mir
29. Juli 2008 um 8:04
In Antwort auf adelia_12463327

Hey
halloo

ich kann mich erinnern das ich 2001 65kg wog..da war ich nur 1,47m gross..war dann 3wochen in der türkei hab dann 7kg abgenommen..wog dann bis 2006 so zwischen 56-59..ja nach meiner hochzeit war ich dann 65kg..jetzt wiege ich 73kg und das wegen Schwangerschaft..ich bin jetzt 1,52m gross daswegen sieht das bei mir sehr viel aus...ich bin halt klein und nach bmi sollte 48kg wiegen..ich möchte wenn ich das schafffe erstmals 10kg abnehmen dann weitere 10kg

ich werds jetzt mit kalorienzählen probieren schau ma mal

lg
kathi

Ja...
...ist ja richtig, sich nur kleine Ziele zu stecken - ich bin "gott Sei dank" 1m75 hoch, aber 93 kg sind halt schon nicht soooooo toll.... ich hab mich vor ein paar wochen dazu entschieden, wieder mit den Weight Watchers anzufangen, allerdings auf eigene Faust, dh ich werde in keinen Kurs gehen....ich empfinde es als einfacher als Kalorien zählen....jetzt sollt nur mal mein Körper noch mitspielen!

LG
Anna

Gefällt mir
29. Juli 2008 um 15:26

Hallo
Ihr seit sicherlich jünger als ich, ich bin 38 und da geht das noch schlechter mit dem ABNEHMEN, früher habe ich in einer Woche 3 kg runterbekommen.
Ich bin 1,75 und wiege 70kg und ich habe den meisten Speck am Bauch.Womit ich sehr unglücklich bin und ich will die Rolle besiegen.

Hat jemand eine gute Übung für den Bauchbereich, außer Situps?

Viel viel trinken und BEWEGUNG ist das beste Mittel gegen FETT, einfach anfangen, dass was euch Spaß macht und wenn ihr es nur zu Hause macht. Ich gehe seit einer Woche auf den Stepper und gucke dabei Fernsehen und ich sage euch - ich schwitze ganz gut.

Kalorien zählen würde mich total abnerven, findet ihr das gut?

LG Kim

Gefällt mir
1. August 2008 um 11:51
In Antwort auf an0N_1285828599z

Hallo
Ihr seit sicherlich jünger als ich, ich bin 38 und da geht das noch schlechter mit dem ABNEHMEN, früher habe ich in einer Woche 3 kg runterbekommen.
Ich bin 1,75 und wiege 70kg und ich habe den meisten Speck am Bauch.Womit ich sehr unglücklich bin und ich will die Rolle besiegen.

Hat jemand eine gute Übung für den Bauchbereich, außer Situps?

Viel viel trinken und BEWEGUNG ist das beste Mittel gegen FETT, einfach anfangen, dass was euch Spaß macht und wenn ihr es nur zu Hause macht. Ich gehe seit einer Woche auf den Stepper und gucke dabei Fernsehen und ich sage euch - ich schwitze ganz gut.

Kalorien zählen würde mich total abnerven, findet ihr das gut?

LG Kim

Nein...
....Kalorien zählen würde mich fertig machen - deshalb find ich das Points-system von WW ganz gut - ist ein bisschen einfacher

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen