Home / Forum / Fit & Gesund / Ich muss jetzt immer ans Essen denken

Ich muss jetzt immer ans Essen denken

9. April 2013 um 17:22

Hallöchen,
kurze Zusammenfassung für die, die meine anderen beiden treads nicht gelesen haben.Ich bin 18 Jahre, seit 11 Monaten magersüchtig, war/ bin stark untergewichtigt, habe immer sehr sehr wenig Kalorien zu mir genommen.Vor gut 2 Wochen habe ich meine Tageskalorienmenge von 800 auf 1500 Kalorien erhöht.
Dann bekam ich wieder Lust zu essen und ich aß einige Zeit(13Tage) mindestens 300-3500 Kalorien in Form von geregelten Mahlzeiten mit süßen Dingen,etc. eingebaut,habe damit in 1 Woche 3 Kg zugenommen,einige Tage später.. hatte ich nicht mehr starken Appettit und aß etwas weniger.Weshalb 2 der 3 zugenommen Kilos wieder weg sind.

So nun zum Problem, ich esse ca 2200 Kalorien täglich, muss über 10 Kg zunehmen um ins ganz unterste Normalgewicht zu kommen.Aber ich habe die letzten 2-3 Tage, so Lust noch mehr zu essen, wie schokolade,chips, eiscreme usw, aber ich verbiete es mir, weil ich ja langsam und gesund zunehmen möchte. Aber ich muss den ganzen Tag an diese leckeren Dinge denken , vor 12 Tagen , war das kein Problem,ich habe mir alles gegönnt wonach mir war, habe nach Appetit gegessen, aber momentan könnte ich wenn ich es machen würde... noch so viel süßes essen, ich muss die ganze Zeit an Schokolade denken, vor allem Raffaello und Kinderschokolade und Marseisriegel,Waffelhörnchen liebe ich und würde sie gerne essen.


Das ist der Essensplan, den ich seit 3-4 Tagen esse.


Früh:
-1 Brötchen (170 Kcal) mit Nutella (230 Kcal)
-1 Knusperjoghurt "Lion" von Nestle (155 Kcal)

ZMZ:
- 1 Landliebe Grießpudding "Zimt" (200 Kcal)


Mittag:
-1 mittlere Portion (ca.400 Kcal, wir kochen sehr gesund und relativ fettarm)(zm. Pitabrottasche gefüllt mit Salat und gebratenem Gemüse mit 1 EL Quark)

ZMZ:

-1Kiwi (60 Kcal)
-1 Marseis (140 Kcal)

Abendessen:

-2 Vollkorntoastbrote (130 Kcal)
-1Kiri (50 Kcal)
-1TL Butter (60 Kcal)
-1 Scheibe Käse (60 Kcal)
-1 Tomate

ZMZ:

-1 Eisquartellbecher (154 Kcal)
-1 Snickerseis (180 Kcal)
-3 Schokoladenpralinen (117 Kcal)



Ich weiß es ist so viel Eis und süßes, aber ich möchte unbedingt diese Sachen essen und Obst esse ich nur 1 kleines am Tag.
Aber ich denke das es besser ist nur 2200 Kcal am Tag zu essen um langsam zuzunehmen, denn auf hauruck,wie ich es die letzte Zeit getan habe, war es ja auch nicht gut.

Aber was mache ich gegen diese Gedanken, ich würde so gerne noch mehr schoki essen, verbiete es mir aber. An einem Tag habe ich das Frühstück und 2. Frühstück und Kaffee ausfallen lassen um am Abend vor dem Fernsehr, 1 Schokoladenhase, 1 großes Eis und 1 kleine Tüte chips essen zu können.

Ich habe Angst das ich Fressanfälle bekomme.

Was soll ich tun ?

Mehr lesen

9. April 2013 um 17:25

Ich meinge ganz oben zwischen 3000 und 3500 Kalorien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 17:44

Wahrscheinlich
hast du so Lust auf Süßes, weil du nicht ausgewogen genug isst, wenn ich genug Obst und Gemüse esse, habe ich nie das Verlangen nach etwas Süßem.

Vielleicht ist, das ja auch bei dir so.
Zum Beispiel lieber Nüsschen/Studentenfutter knappern, einen gesunden Milchshake machen, Obstsalat mit Joghurt und Nüsschen. Dann bist du satter und es ist gesünder. Nur ein Tipp von mir.
Ich würde folgendermaßen essen:

Morgens:
60 g Müsli, 1-2 Eßl. Kerne/Nüsse, 1 Banane, 1 Obst, 200g Naturjoghurt 3,5%

ZMZ:
250 g Quark (kein Magerquark) mit 1 Obst

Mittagessen:
Salat. Hauptspeise und Nachtisch (vll ein kleine Toblerone)

Nachmittags:
Milchshake (200 ml Milch, 1 -2 Banane)
oder
ein Stück selbstgemachten Kuchen

Abends:
100g Brot
2 Scheiben Käse
20 g Butter
Gemüse/Salat
Nachtisch z.B. ein kleines Rittersportschokolädchen

ZMZ:
Milchshake (200ml Milch, 100g Eis)

Wie findest die Idee von mir?
Kannst ja mal ausprobieren. Vielleicht hast dann kein so Verlangen mehr nach was Süßem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 17:53
In Antwort auf varg_12279032

Wahrscheinlich
hast du so Lust auf Süßes, weil du nicht ausgewogen genug isst, wenn ich genug Obst und Gemüse esse, habe ich nie das Verlangen nach etwas Süßem.

Vielleicht ist, das ja auch bei dir so.
Zum Beispiel lieber Nüsschen/Studentenfutter knappern, einen gesunden Milchshake machen, Obstsalat mit Joghurt und Nüsschen. Dann bist du satter und es ist gesünder. Nur ein Tipp von mir.
Ich würde folgendermaßen essen:

Morgens:
60 g Müsli, 1-2 Eßl. Kerne/Nüsse, 1 Banane, 1 Obst, 200g Naturjoghurt 3,5%

ZMZ:
250 g Quark (kein Magerquark) mit 1 Obst

Mittagessen:
Salat. Hauptspeise und Nachtisch (vll ein kleine Toblerone)

Nachmittags:
Milchshake (200 ml Milch, 1 -2 Banane)
oder
ein Stück selbstgemachten Kuchen

Abends:
100g Brot
2 Scheiben Käse
20 g Butter
Gemüse/Salat
Nachtisch z.B. ein kleines Rittersportschokolädchen

ZMZ:
Milchshake (200ml Milch, 100g Eis)

Wie findest die Idee von mir?
Kannst ja mal ausprobieren. Vielleicht hast dann kein so Verlangen mehr nach was Süßem

Mir ist
noch was eingefallen
Zum Beispiel in den Salat Avocado reinschnippeln oder Käse. Oder als Zwischenmahlzeit dir so Käsewürfel mit Trauben zu Recht machen oder einfach Trockenfrüchte essen ^^

wie du siehst ich bin kein FAN von Süßigkeiten
Aber wenn du darauf nicht verzichten willst, musst du es ja auch nicht. Ich wollte dir nur zeigen, dass es auch gesunde alternativen gibt mit denen man zunehmen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 16:52
In Antwort auf varg_12279032

Mir ist
noch was eingefallen
Zum Beispiel in den Salat Avocado reinschnippeln oder Käse. Oder als Zwischenmahlzeit dir so Käsewürfel mit Trauben zu Recht machen oder einfach Trockenfrüchte essen ^^

wie du siehst ich bin kein FAN von Süßigkeiten
Aber wenn du darauf nicht verzichten willst, musst du es ja auch nicht. Ich wollte dir nur zeigen, dass es auch gesunde alternativen gibt mit denen man zunehmen kann

Jetzt habe ich
die letzten 2 Tage wieder sooooo viel gegessen, ich finde , habe in 2 tagen wieder 3 Kg mehr auf der Waage.Naja morgen habe ich meine erste ambulante therapiestunde.

ich weiß ich muss über 10 kg zunehmen, aber wenn ich SO weitermache, dann habe ich in 2 wochen diese 10 kg mehr , ist es schlimm.. wenn man ganz schnell zunimmt, wenn man eh nur nen bmi von 13 oder 14 hat?
weil zunehmen muss ich ja so oder so, verteilt es sich schlechter,wenn ich jetzt 3 kg in einer woche zunehmen würde oder 5 Kg in 2 Wochen oder ist das egal?
Mein Arzt meint, das ich ruhig so viel essen soll wie ich will.. er meint wenn ich ins NG komme, werden sich diese Heißhungerattacken geben.

Ich will ja auch schnell zunehmen, habe nur Angst, dehnungstreifen zu bekommen oder das es sich schlecht verteilt.
Aber es ist so quälend, alle schauen mich an,als würde ich gleich sterben, weil ich so dünn bin , in 3 wochen will ich 7- 8 Kg mehr haben, weil ich schön zur der Jugendweihe meiner Schwester aussehen möchte und weil ich es nicht mehr ertragen kann.. diese Gedanken" OMG, wie sehe ich wohl mit Zielgewicht aus," usw.

Das habe ich vorgestern gegessen:


Früh:
-400g quark,
-150g Müsli
-,2 EL Nüsse,
- 1 Tl Honig
- 200ml 3,5 % Fett Milch

-1 Schokocappucino
-1 Glas O-Saft



1.ZMZ:

-1 Scheibe Vollkornbrot (80g)
-2 Tl Frischkäse
-1Scheibe Käse

-2 Bananen
-1Snickers

-1 Müllermilch Schoko


Mittag:

Vorspeise :
-------------------------
-Schale gemischter Salat mit Paranüssen und Fetakäse mit 80ml Americanfrenchdressing


Hauptspeiße:
----------------------------------------
-2 Stück Putenfilet
- GROßE Kelle Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln
-2 Kellen Gemüse
-1 Kelle Bechamelsoße

Dessert:
---------------------------------

-200g Quark
-200g Erdbeeren
-2Tl Honig

+ 1 Glas O-Saft


2.ZMZ:

--1 Streußeltaler mit Puddingfüllung ,streußel und Zuckerguss
(ca 170g)

-1 selbsgemachtes Milchshake bestehend aus:

-200ml Milch
-2 Kugeln Vanilleeis
-100g Erdbeeren
-2 EL Sahne
-4 Tl Honig



Abend:

-3 Scheiben Volkornbrot
-3TL Butter
-3 scheiben Käse

-200g Quark
-1 Banane
-100g Müsli
-1 Apfel



3.ZMZ:

-50g Schokolade
-1 Apfel
-1 Schokoladenmuffin (450Kcal)




4.ZMZ:

-1 Tasse Milch mit Honig
-1 Ei gekocht
-100g Nüsse und Trockenobst



und das gleiche auch gestern , nur gab es zum Mittag folgendes:



- 2 Fischfilets
-200g Kartoffeln
-200g Rosenkohl mit Käse überbacken
-1 Kelle Soße

Vorspeise und Dessert warn gleich




das ist sehr viel oder ?Aber ich esse alles trotzdem sehr langsam und mit appettit und stopfe nicht wahrlos alles in 10 min in mich rein, ich könnte auch darauf verzichten ,weill es aber nicht, weil ich ja auch schnell zunehmen möchte, was kann das für folgen haben?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 18:24
In Antwort auf gadi_12172389

Ich meinge ganz oben zwischen 3000 und 3500 Kalorien

Ich würde
jetzt alles essen,was du willst.Irgendwann hören die Fressanfälle wirklich auf.Klar,dass dein Körper,alles zurückholen möchte,was ihm verwehrt wurde.Du hast anscheinend lebensbedrohliches Untergewicht.Gerade dann ist dein Körper in einer Ausnahmesituation.Er kämpft damit ums Überleben.Du musst ja abgesehen davon noch zunehmen.und wenn dein Gewicht höher ist,dann wird das allmählich auch länger dauern und du müsstest wohlmöglich deine Kalorienzahl erhöhen.
Ich verstehe dein Angst,dass alles ungleichmäßig verteilt ist.Das hatte ich am Anfang auch,aber das ging alles komplett wieder weg,vielleicht war es auch nur Einbildung.

Deine Fresslust wird nicht nachlassen,wenn du es dir verwehrst.Im Gegenteil,die wird noch größer werden,wenn du ihr nicht ab und an mal nachgibst.Und ich würde das machen,wenn ich noch zunehmen müsste.
Ich hatte vor Kurzem noch 5 Kilo weniger.Und warum? Weil ich Fressanfälle hatte! Und warum? Weil ich mir vorher nichts gegönnt habe.Nicht einmal eine Hand voll Nüsse.Hätte ich mehr nach meinem Appetit gegessen,denn hätten darauf nicht diese Megafressanfälle gehabt,an denen ich alles in mich hereinstopfte,was nur ging.Hätte ich mir damals gezielt mehr gegönnt,hätte ich vielleicht 1 Kilo zugenommen,aber das Gewicht eher gehalten,als durch die ganzen Fressanfälle.Ich habe es lange ohne ausgehalten.Aber wenn man die Lust danach hat,dann würde ich diese Dinge essen.Denn ansonsten nimmt es ein Übermaß.

LG,EisblumexXx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 19:05
In Antwort auf gadi_12172389

Jetzt habe ich
die letzten 2 Tage wieder sooooo viel gegessen, ich finde , habe in 2 tagen wieder 3 Kg mehr auf der Waage.Naja morgen habe ich meine erste ambulante therapiestunde.

ich weiß ich muss über 10 kg zunehmen, aber wenn ich SO weitermache, dann habe ich in 2 wochen diese 10 kg mehr , ist es schlimm.. wenn man ganz schnell zunimmt, wenn man eh nur nen bmi von 13 oder 14 hat?
weil zunehmen muss ich ja so oder so, verteilt es sich schlechter,wenn ich jetzt 3 kg in einer woche zunehmen würde oder 5 Kg in 2 Wochen oder ist das egal?
Mein Arzt meint, das ich ruhig so viel essen soll wie ich will.. er meint wenn ich ins NG komme, werden sich diese Heißhungerattacken geben.

Ich will ja auch schnell zunehmen, habe nur Angst, dehnungstreifen zu bekommen oder das es sich schlecht verteilt.
Aber es ist so quälend, alle schauen mich an,als würde ich gleich sterben, weil ich so dünn bin , in 3 wochen will ich 7- 8 Kg mehr haben, weil ich schön zur der Jugendweihe meiner Schwester aussehen möchte und weil ich es nicht mehr ertragen kann.. diese Gedanken" OMG, wie sehe ich wohl mit Zielgewicht aus," usw.

Das habe ich vorgestern gegessen:


Früh:
-400g quark,
-150g Müsli
-,2 EL Nüsse,
- 1 Tl Honig
- 200ml 3,5 % Fett Milch

-1 Schokocappucino
-1 Glas O-Saft



1.ZMZ:

-1 Scheibe Vollkornbrot (80g)
-2 Tl Frischkäse
-1Scheibe Käse

-2 Bananen
-1Snickers

-1 Müllermilch Schoko


Mittag:

Vorspeise :
-------------------------
-Schale gemischter Salat mit Paranüssen und Fetakäse mit 80ml Americanfrenchdressing


Hauptspeiße:
----------------------------------------
-2 Stück Putenfilet
- GROßE Kelle Kartoffelpüree mit Röstzwiebeln
-2 Kellen Gemüse
-1 Kelle Bechamelsoße

Dessert:
---------------------------------

-200g Quark
-200g Erdbeeren
-2Tl Honig

+ 1 Glas O-Saft


2.ZMZ:

--1 Streußeltaler mit Puddingfüllung ,streußel und Zuckerguss
(ca 170g)

-1 selbsgemachtes Milchshake bestehend aus:

-200ml Milch
-2 Kugeln Vanilleeis
-100g Erdbeeren
-2 EL Sahne
-4 Tl Honig



Abend:

-3 Scheiben Volkornbrot
-3TL Butter
-3 scheiben Käse

-200g Quark
-1 Banane
-100g Müsli
-1 Apfel



3.ZMZ:

-50g Schokolade
-1 Apfel
-1 Schokoladenmuffin (450Kcal)




4.ZMZ:

-1 Tasse Milch mit Honig
-1 Ei gekocht
-100g Nüsse und Trockenobst



und das gleiche auch gestern , nur gab es zum Mittag folgendes:



- 2 Fischfilets
-200g Kartoffeln
-200g Rosenkohl mit Käse überbacken
-1 Kelle Soße

Vorspeise und Dessert warn gleich




das ist sehr viel oder ?Aber ich esse alles trotzdem sehr langsam und mit appettit und stopfe nicht wahrlos alles in 10 min in mich rein, ich könnte auch darauf verzichten ,weill es aber nicht, weil ich ja auch schnell zunehmen möchte, was kann das für folgen haben?


Hey
also es ist eig egal ob man so schnell zunimmt oder langsam allerdings hast du ja beim letzten mal auch gesehen das wenn du dann weniger isst des auch ganz schnell wieder anders rum geht und man wieder abnimmt...
wenn du mit so einer schnellen zunahme gut klar kommst umso besser... und hm glaub nicht das du bei ner zunahme von 10 kilo dehnungsstreifen bekommst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 21:42
In Antwort auf eisblumexxx

Ich würde
jetzt alles essen,was du willst.Irgendwann hören die Fressanfälle wirklich auf.Klar,dass dein Körper,alles zurückholen möchte,was ihm verwehrt wurde.Du hast anscheinend lebensbedrohliches Untergewicht.Gerade dann ist dein Körper in einer Ausnahmesituation.Er kämpft damit ums Überleben.Du musst ja abgesehen davon noch zunehmen.und wenn dein Gewicht höher ist,dann wird das allmählich auch länger dauern und du müsstest wohlmöglich deine Kalorienzahl erhöhen.
Ich verstehe dein Angst,dass alles ungleichmäßig verteilt ist.Das hatte ich am Anfang auch,aber das ging alles komplett wieder weg,vielleicht war es auch nur Einbildung.

Deine Fresslust wird nicht nachlassen,wenn du es dir verwehrst.Im Gegenteil,die wird noch größer werden,wenn du ihr nicht ab und an mal nachgibst.Und ich würde das machen,wenn ich noch zunehmen müsste.
Ich hatte vor Kurzem noch 5 Kilo weniger.Und warum? Weil ich Fressanfälle hatte! Und warum? Weil ich mir vorher nichts gegönnt habe.Nicht einmal eine Hand voll Nüsse.Hätte ich mehr nach meinem Appetit gegessen,denn hätten darauf nicht diese Megafressanfälle gehabt,an denen ich alles in mich hereinstopfte,was nur ging.Hätte ich mir damals gezielt mehr gegönnt,hätte ich vielleicht 1 Kilo zugenommen,aber das Gewicht eher gehalten,als durch die ganzen Fressanfälle.Ich habe es lange ohne ausgehalten.Aber wenn man die Lust danach hat,dann würde ich diese Dinge essen.Denn ansonsten nimmt es ein Übermaß.

LG,EisblumexXx

Lieb
..von euch Beiden, das ihr mir so lieb antwortet und mir Mut macht.
Also ihr meint es ist ok, wenn ich so esse,wie ich möchte?
Und auch wenn ich dann so ca 3 Kg pro Woche zunehmen würde wäre das auch ok?
Weil überall lese ich über 1,5 Kg ist schlecht, aber wieso sollte es schlecht sein ? Wir schaffen es ja auch in 1 Woche 3 Kg abzunehmen oder nicht

Ich möchte jedenfalls meinen Körper alles geben was er mag.

Heute habe ich etwas weniger von dem Volumen gegessen und jetzt noch 1 dose erdnüsse und 1 200g Tafel schokolade, also locker 4000-5000 kalorien heute, na und sage ich mir, mir ist nicht schlecht und voll fühle ich mich auch nicht
Naja wenn ich meinen Körper das gebe, was er braucht, werden meine Essengelüste doch nachlassen oder?
Was wenn ich auch im NG nicht aufhöre, so viel zu essen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2013 um 21:53
In Antwort auf gadi_12172389

Lieb
..von euch Beiden, das ihr mir so lieb antwortet und mir Mut macht.
Also ihr meint es ist ok, wenn ich so esse,wie ich möchte?
Und auch wenn ich dann so ca 3 Kg pro Woche zunehmen würde wäre das auch ok?
Weil überall lese ich über 1,5 Kg ist schlecht, aber wieso sollte es schlecht sein ? Wir schaffen es ja auch in 1 Woche 3 Kg abzunehmen oder nicht

Ich möchte jedenfalls meinen Körper alles geben was er mag.

Heute habe ich etwas weniger von dem Volumen gegessen und jetzt noch 1 dose erdnüsse und 1 200g Tafel schokolade, also locker 4000-5000 kalorien heute, na und sage ich mir, mir ist nicht schlecht und voll fühle ich mich auch nicht
Naja wenn ich meinen Körper das gebe, was er braucht, werden meine Essengelüste doch nachlassen oder?
Was wenn ich auch im NG nicht aufhöre, so viel zu essen ?

Hey
Du wirst dem ja vorbeugen,indem du jetzt alles genießen darfst.Versuche wirklich mit Genuss zu essen.Das hilft mir immer.Hält dann irgendwie doppelt.
Und vielleicht ist es für den Körper anstrengend.Aber er will das ja auch.Er hat ja das Verlangen danach.Deswegen kannst du auch darauf hören,wenn es dir damit körperlich auch gut geht.Vieles an der Gewichtszunahme ist wahrscheinlich auch Wasser und das Gewicht vom Essen.Um ein Kilo Fett zuzunehmen würden normalerweise nicht einmal 5000 Kalorien ausreichen.Aber wie gesagt,im Untergewichtsbereich geht das flotter und wird dann mit der Gewichtszunahme langsamer.
Versuche dir keinen Druck zu machen.Ich hatte die gleiche Angst,wie du,aber es hat mir nicht geholfen.Im Gegenteil.
Wenn du gesund und ausgewogen isst,dir ab und an mal mit gutem Gewissen was gönnst,dann werden die Fressanfälle im Normalgewicht wahrscheinlich auch aufhören.Dann kriegt der Körper ja auch die Mitteilung : Du musst nicht mehr alles nehmen,was du kriegst,du kannst jetzt wieder überleben,ohne andauernd darum kämpfen zu müssen.

Was ich allerdings wichtig finde :

Immer normale Hauptmahlzeiten zu essen.
Mindestens 3.
Meiner Meinung nach eher 5.
Das wird ebenfalls Fressanfälle vorbeugen.
Außerdem finde ich es wichtig,dass man auch normales Mittagessen isst.
Das konnte ich lange nicht.Habe nur ungesundes Zeug in mich hineingestopft.Das war falsch.Aber ich hatte es nie anders gelernt.Vor warmen Essen hatte ich lange Zeit Angst.
Nach jeder Hauptmahlzeit kannst du dir ja auch eine Kleinigkeit gönnen.Dann ist zeitlich alles gut verteilt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 17:41
In Antwort auf eisblumexxx

Hey
Du wirst dem ja vorbeugen,indem du jetzt alles genießen darfst.Versuche wirklich mit Genuss zu essen.Das hilft mir immer.Hält dann irgendwie doppelt.
Und vielleicht ist es für den Körper anstrengend.Aber er will das ja auch.Er hat ja das Verlangen danach.Deswegen kannst du auch darauf hören,wenn es dir damit körperlich auch gut geht.Vieles an der Gewichtszunahme ist wahrscheinlich auch Wasser und das Gewicht vom Essen.Um ein Kilo Fett zuzunehmen würden normalerweise nicht einmal 5000 Kalorien ausreichen.Aber wie gesagt,im Untergewichtsbereich geht das flotter und wird dann mit der Gewichtszunahme langsamer.
Versuche dir keinen Druck zu machen.Ich hatte die gleiche Angst,wie du,aber es hat mir nicht geholfen.Im Gegenteil.
Wenn du gesund und ausgewogen isst,dir ab und an mal mit gutem Gewissen was gönnst,dann werden die Fressanfälle im Normalgewicht wahrscheinlich auch aufhören.Dann kriegt der Körper ja auch die Mitteilung : Du musst nicht mehr alles nehmen,was du kriegst,du kannst jetzt wieder überleben,ohne andauernd darum kämpfen zu müssen.

Was ich allerdings wichtig finde :

Immer normale Hauptmahlzeiten zu essen.
Mindestens 3.
Meiner Meinung nach eher 5.
Das wird ebenfalls Fressanfälle vorbeugen.
Außerdem finde ich es wichtig,dass man auch normales Mittagessen isst.
Das konnte ich lange nicht.Habe nur ungesundes Zeug in mich hineingestopft.Das war falsch.Aber ich hatte es nie anders gelernt.Vor warmen Essen hatte ich lange Zeit Angst.
Nach jeder Hauptmahlzeit kannst du dir ja auch eine Kleinigkeit gönnen.Dann ist zeitlich alles gut verteilt!

Ich führe jetzt..
mal eine zeitlang täglich ein Ernährungstagebuch um einfach mal zu schauen,wie sich mein Essverhalten entwickelt.

Gestern war so ein schöner Tag, war mit meinen Freundinnen shoppen und wir haben uns es so richtig gut gehen lassen Schlemmertag hoch 10 und alle Beiden Mädels haben auch fast so viel wie ich gefuttert, komischerweiße, war Ihnen danach etwas übel und mir überhaupt nicht


So sah mein Tag gestern aus:


Früh:
--------------------------------------

-400g Quark
-200g Erdbeeren
-3 TL Nüsse
-150g Früchtemüsli
-2 TL Honig

-1 Tasse Cappucino
-1 Glas frichgepressten O-Saft


1.ZMZ:
----------------------------------------------
-200g Datteln
-250g Naturjoghurt 3,5%
-3EL Nougatkissen (Tresor)
-150ml Milch

-1 Tasse Kakao



Mittagessen mit meinen Freundinnen:
-------------------------------------------------------------------

-1 große Pizza beim Italiener (Putenfleisch,Garnelen,Pilze,, Mozarella, Gouda)

-1 großes Glas Fanta

-1 kleiner Salat mit Feigen und Kürbiskernen



Kaffeetrinken mit meinen Mädels bei Mc Donalds:
------------------------------------------------------------------------------

-1 großes Oreo-Milchshake

-1 Mc Flurry Daim

-1 Stück Schokoladenkuchen vom Mc Cafe



Abends:
--------------------------------------

-2 Laugenstangen mit
-4 Tl Butter
-2 Scheiben Käse (kleine) (45% Fett)
-2 Scheiben Lachsschinken
-2 Scheiben Mozarella

-1 Leckermäulchen Straciatella

-1 Glas Traubensaft


ZMZ:
-------------------------------

-300g Quark
-1 Banane
-1 Apfel
-2Tl Honig

-1 Müllermilch Erdbeere



Vor dem Fernsehrvon ca 19-00:00Uhr)

-1 Glas Cola
-1ne 100g Tüte Chips
-100g Nuss-Fruchtmischung
-4 Oreo-kekse
-1 Magnum Gold


Ja, und dann sind meine Mädels und ich gemütlich eingeschlafen. Das war so ein schöner Tag, sie waren so glücklich mich mal wieder essen zu sehen .
Und sie sagen: ich wirke wieder glücklich ausgeglichen und werde immer schöner




Und Heute:

-Früh
----------------------------
-1 Schokocroissant
-200g Quark (kein Fettreduzierter)
-1 Banane
-100g Müsli
-200ml Milch
-2 TL Honig

-1 Cappucino
-1 Glas O-Saft


ZMZ:
-----------------

-1 Stück Apfelkuchen mit Streußel
-1 Apfel
-1 kleiner Joghurt


Mittag:
-----------------------------

-1 Fischfilet mit Spinat, 6 EL Reis und 1 Kelle Soße
-1 Mouse au Chocolat
-1 Müllermilch


ZMZ:
---------------------------

-150g Müsli
-1 Apfel
-250g Naturjoghurt (3,5%Fett)
-2 TL Honig
-1 Tasse Kakao



noch geplant ist:


-3 Volkornbrote (150g) mit Butter und 2 Scheiben Käse + 1 gekochtes Ei
-2-3 EL Qräuterquark mit 100g Garnelen
-2 Tomaten
-1 Smoothie (Flasche 300ml)


Später:

-200g Trockenfrüchte
-1 Glas Saft
-1 Marseis
-1 Snickers


und mal schauen ob und auf was ich sonnst noch so Lust habe ...


Ich bin so glücklich..

nur spannt meine Haut an den Oberschenkeln und am Bauch ein wenig und mein Gesicht ist etwas aufgequollen.. naja sind sicher etwas wassereinlagerungen, aber mir geht es so sehr gut.. ich bin glücklich wie schon lange nicht mehr.

wie viele Kalorien sind das immer so ca ?





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 19:22

Ja stimmt..
it ja eigentlich sch**** egal wie viele Kalorien es sind, ein zuviel gibt es ja nicht, bei so starkem Untergewicht... ich will endlich wieder so hübsch aussehen, wie noch vor 12-13 Monaten.. ich hatte ein tolles kleines Sixpack,einen knack-Ar*** und eine super schlanke Figur, ich hätte doch so zufrieden sein können naja .. aber für irgendetwas muss es ja gut sein, nicht wah?
Ohne Grund bekommt man ja keine ES .

@amelie Du bist so zuckersüß , danke Dicker- fetter-RIESEN *schmatzer*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 19:51

Eine Frage...
...soweit ich jetzt gelesen habe bist du magersüchtig gewesen.
Aber WIE kriegst du das hin mit soviel Volumen ohne ein Völlegefühl zu bekommen???
Hast du einfach von heut auf morgen so angefangen??
Vorallem sind deine Mahlzeiten ja sehr umfangreich;
bist du da nicht so ziemlich ständig mit Essen beschäftigt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 20:01

Na.. klar..
werde mich regelmäßig hier melden.
Ich bin auch sehr stolz auf mich...
Aber ich kann es JETZT schaffen.
Wenn mich die Krankheit noch 5-6 Jahre begleiten würde, würde ich so viel schöne Dinge verpassen und die chance ein normales Leben führen zu können, würde immer kleiner werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 21:06
In Antwort auf gadi_12172389

Na.. klar..
werde mich regelmäßig hier melden.
Ich bin auch sehr stolz auf mich...
Aber ich kann es JETZT schaffen.
Wenn mich die Krankheit noch 5-6 Jahre begleiten würde, würde ich so viel schöne Dinge verpassen und die chance ein normales Leben führen zu können, würde immer kleiner werden.

Supiii
du kannst echt stolz auf dich sein du machst das so super ehrlich und du bist glücklich das ist die hauptsache nur weiter so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 14:45
In Antwort auf zakir_12270577

Eine Frage...
...soweit ich jetzt gelesen habe bist du magersüchtig gewesen.
Aber WIE kriegst du das hin mit soviel Volumen ohne ein Völlegefühl zu bekommen???
Hast du einfach von heut auf morgen so angefangen??
Vorallem sind deine Mahlzeiten ja sehr umfangreich;
bist du da nicht so ziemlich ständig mit Essen beschäftigt?!

Hab nochmal eine Frage..
wenn ich jetzt wirklich immer zwischen 3500 und 4000 Kalorien esse, bis ich im Normalgewicht bin,kann es dann nicht sein,das mein Körper danach wieder denkt es herscht Hungersnot,wenn ich dann wieder auf 2000-2200 Kcal senke oder sollte ich so ca 1-2 Kg vor meinem Zielgewicht,langsam anfangen mit den Kalorien runterzugehen.
Weil eine Freundin von mir meinte jetzt, wenn ich jetzt immer 4000 Kalorien esse, bis ich normalgewichtig bin und dann aufeinmal fast 2000 Kalorien weniger essen würde, würde ich trotzdem noch weiter zunehmen,weil der Körper denkt, er bekommt zu wenig aufeinmal .. Was meint ihr?



@95ivani

Magersüchtig bin ich immer noch, nur weil ich esse heißt es ja nicht, das ich gesund bin.
Ich habe nie wenig gegessen , in der schlimmsten Phase, nur kaum kalorienreiche Sachen.

Habe am Tag immer so 2 -3 Gurken,500g Möhren , 2 Äpfel, 500g 0%Fett Joghurt gegessen und 3-4 Liter getrunken .,deshalb kennt mein Magen große Mengen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 23:13

Und wie läuft es bei dir?
hast du wieder neue fortschritte gemacht ? Dein Thread hat mich sehr motiviert auch wieder meine kcal zu erhöhen danke dafür.
Sag mal hast du schon was zugenommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 13:24

Hi
Mir geht es richtig supi.. lieb das du fragst...
Es klappt echt toll..
Ich zähle nicht mehr exackt die Kalorien... ich überschlage nur noch täglich so grob, komme immer auf 3000-4000 Kalorien.
Ich habe diese Woche nichts zugenommen.
Kann es sein.. das mein Körper sich daran gewöhnt hat?
Ich habe mal gelesen, wenn man langsam steigert, nimmt man schneller zu, als wenn man von heute auf morgen von 1000 Kcal auf 3000 Kcal geht, weil der Körper dann nicht bunkern muss, weil er merkt er bekommt genug.
Soll ich etwas reduzieren oder erhöhen oder ist das ok, wenn man mal eine Woche nichts zunimmt?

Ich will endlich ein normales Gewicht, mir geht das alles zu langsam.. ich möchte wieder schön aussehen und mir ist es total egal, ob ich jetzt fett oder muskeln zunehme, ich finde beim untersten normalgewicht kann man niemals fett sein.. egal ob man jetzt viele Muskeln aufgebaut hat oder nur fett zugenommen hat.

Wie geht es Dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 17:39

Danke...
Ich lese deine Beiträge richtig gerne, weil deine Einstellung
mich selbst auch total motiviert!
Du machst das echt super!
Kannst du mir vielleicht ein paar Tipps geben;
Wie machst du das; planst du deine Mahlzeiten im Vorraus?
Hast du bestimmte Zeiten zu denen du isst oder bist du da eher flexibel? Wenn ja wie groß sind die Abstände zwischen deinen Mahlzeiten?Ich habe vorallem noch sehr Probleme mit viel Volumen, deshalb ernähre ich mich überwiegend von fettigen Snacks, weil ich da nicht so ein Völlegefühl spüre wie beispielsweise nach einem Teller Suppe.
Wie portionierst du warme Mahlzeiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 20:51
In Antwort auf gadi_12172389

Hi
Mir geht es richtig supi.. lieb das du fragst...
Es klappt echt toll..
Ich zähle nicht mehr exackt die Kalorien... ich überschlage nur noch täglich so grob, komme immer auf 3000-4000 Kalorien.
Ich habe diese Woche nichts zugenommen.
Kann es sein.. das mein Körper sich daran gewöhnt hat?
Ich habe mal gelesen, wenn man langsam steigert, nimmt man schneller zu, als wenn man von heute auf morgen von 1000 Kcal auf 3000 Kcal geht, weil der Körper dann nicht bunkern muss, weil er merkt er bekommt genug.
Soll ich etwas reduzieren oder erhöhen oder ist das ok, wenn man mal eine Woche nichts zunimmt?

Ich will endlich ein normales Gewicht, mir geht das alles zu langsam.. ich möchte wieder schön aussehen und mir ist es total egal, ob ich jetzt fett oder muskeln zunehme, ich finde beim untersten normalgewicht kann man niemals fett sein.. egal ob man jetzt viele Muskeln aufgebaut hat oder nur fett zugenommen hat.

Wie geht es Dir?

Hallo du
Weisst du das du mir solchen mut machst? Du bist so eine motivation für mich!
Ich danke dir so sehr dafür!
Genauso wie amelie!
Danke <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 4:48

Super
<3 Ganz toll ehrlich! Nur schon der Mut sich darüber austauschen zu können und wollen!

Es ist normal dass du anfangs viel zunimmst, da dein Körper alles verwerten möchte was er kriegt, da er Angst hat, dass die "Dürrezeit" wieder anbricht.. ich habe anfangs auch 3-4 kg/Woche zugelegt, danach fängt der Körper langsam an zu vertrauen und du nimmst bei gleicher Zufuhr auch nicht mehr so schnell zu.
Wenn du schon essen musst, dann kannst du schon das essen, was dir Spass macht, würde ich sagen, solang noch etwas Vitamine (Multidrink/Früchte) und Mineralstoffe (Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Gemüse,Vollkorn ..) dabei sind..höchstens du hast irgendwo einen Mangel (Vitamine/Mineralien od. Eisen/..).
Mir haben sie damals auch Joghurts und Sahneshakes "Frappés" gegeben..macht nichts aus, da du insgesamt ja viel brauchst, damit auch das Gefühl der Wirbelsäule und den restlichen blankgelegten Knochen beim Sitzen bzw. Liegen langsam etwas zurückgeht sprich angenehmer wird.

Mach weiter so! Du bist auf gutem Weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 8:53
In Antwort auf daichi_12258688

Super
<3 Ganz toll ehrlich! Nur schon der Mut sich darüber austauschen zu können und wollen!

Es ist normal dass du anfangs viel zunimmst, da dein Körper alles verwerten möchte was er kriegt, da er Angst hat, dass die "Dürrezeit" wieder anbricht.. ich habe anfangs auch 3-4 kg/Woche zugelegt, danach fängt der Körper langsam an zu vertrauen und du nimmst bei gleicher Zufuhr auch nicht mehr so schnell zu.
Wenn du schon essen musst, dann kannst du schon das essen, was dir Spass macht, würde ich sagen, solang noch etwas Vitamine (Multidrink/Früchte) und Mineralstoffe (Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Gemüse,Vollkorn ..) dabei sind..höchstens du hast irgendwo einen Mangel (Vitamine/Mineralien od. Eisen/..).
Mir haben sie damals auch Joghurts und Sahneshakes "Frappés" gegeben..macht nichts aus, da du insgesamt ja viel brauchst, damit auch das Gefühl der Wirbelsäule und den restlichen blankgelegten Knochen beim Sitzen bzw. Liegen langsam etwas zurückgeht sprich angenehmer wird.

Mach weiter so! Du bist auf gutem Weg!

Danke..
ihr seid so lieb.

Momentan esse ich so (die letzten Tage) ist das so in Ordnung, bzw. noch ausgewogen genug?


Früh: (8:00Uhr)

-1 Volkorntoastbrot mit Butter und Honig
-1 Activia Joghurt Müsli
-1 Apfel


ZMZ10:00Uhr)

- 1 Apfel
-1 Tasse Milch mit Honig
-1 Müllermilchreis oder 1 Joghurt mit der Ecke (Knusperecken)


Mittag12:00Uhr)

-1 große Portion
-2 Kl. Leckermäulchen Straciatelle


Nachmittag15:00 Uhr)

-1 Marseisriegel
-2 Kiwis
-1 Glas Orangensaft


Abends: (18: 00Uhr)

-2 Scheiben Volkornbrot
-1 Kiri
-1 TL Butter
-1 kleine Scheibe Käse
-2 Tomaten
-1 Stück Gurke
-1 Tasse Milch


Spät das Eis 19:30 Uhr, die schoko ca 20:30 Uhr-21:30 Uhr

-1 Spaghettieisbecher
-1 GANZE Tafel Schokolade oder 1 Packung Mini Oreokekse (115g)


ist es sehr ungesund vor dem schlafen noch ne ganze tafel schokolade zu essen? Ich habe da immer Lust drauf und genieße es vor dem Fernsehr.

Was haltet ihr davon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2013 um 12:02
In Antwort auf gadi_12172389

Danke..
ihr seid so lieb.

Momentan esse ich so (die letzten Tage) ist das so in Ordnung, bzw. noch ausgewogen genug?


Früh: (8:00Uhr)

-1 Volkorntoastbrot mit Butter und Honig
-1 Activia Joghurt Müsli
-1 Apfel


ZMZ10:00Uhr)

- 1 Apfel
-1 Tasse Milch mit Honig
-1 Müllermilchreis oder 1 Joghurt mit der Ecke (Knusperecken)


Mittag12:00Uhr)

-1 große Portion
-2 Kl. Leckermäulchen Straciatelle


Nachmittag15:00 Uhr)

-1 Marseisriegel
-2 Kiwis
-1 Glas Orangensaft


Abends: (18: 00Uhr)

-2 Scheiben Volkornbrot
-1 Kiri
-1 TL Butter
-1 kleine Scheibe Käse
-2 Tomaten
-1 Stück Gurke
-1 Tasse Milch


Spät das Eis 19:30 Uhr, die schoko ca 20:30 Uhr-21:30 Uhr

-1 Spaghettieisbecher
-1 GANZE Tafel Schokolade oder 1 Packung Mini Oreokekse (115g)


ist es sehr ungesund vor dem schlafen noch ne ganze tafel schokolade zu essen? Ich habe da immer Lust drauf und genieße es vor dem Fernsehr.

Was haltet ihr davon?

Ich würde
bissi mehr eiweiss einbauen, zB zum Früstück noch ein Ei dazu oder mal Haferschleim mit Früchten zum essen da kann man dann nach guster variieren Oder abends mal ein bisschen Putenfleisch oder schinken mit brot oder eierspeise, du kannst dir auch einen quinoasalat mit Pute oder Fisch machen ganz lecker und du wirst sehen das der süss hunger weniger wird. Oft ist es so das wenn man zB zu wenig Magnesium unter tags isst das man umso mehr lust auf Schoko hat, probiere mal viele lebensmittel mit höheren Magnesiumanteil zu essen, da sollte das auch weniger werden
Viel Glück und melde dich wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 15:59

Hi meine Liebe
Mir geht es richtig richtig gut..
Es klappt alles wunderbar mit dem Essen.
Ich fühle mich wohl, mir ist nie schlecht,ich versuche auf meinen Körper zu hören und am meisten freue ich mich immer auf das Spätstück : 1 Tafel schokolade, oreo-kekse oder ähnliche süßigkeit, ich liebe es einfach wieder und verbiete mir garnichts

Ich habe noch nicht weiter zugenommen, nichtmal 100g, das ist das einzige was etwas doof ist, aber naja.

Hier mal der Plan von gestern:

Früh:

-1 VK-Brot
-1 TL Butter
-1 Scheibe Käse
-1 gekochtes Ei
-2 Tomaten

- 1 Hand Haferflocken
-1 EL Nüsse
-1 EL Trockenfrüchte
-1 Apfel
-ca1/2 Packung Quark
-etwas Milch




ZMZ:

-1 VK-Brot mit Frischkäse
-1 Leckermäulchen Vanille
-1 Glas Saft
-1 Möhre


Mittag:

-4 mittlere Kartoffeln
-1 Stück Putenbrust
-6-7 EL Spinat
-1 Kelle Soße
-2 Twixriegel (1 Packung)


ZMZ:

-1/2 Packung Quark
-6 EL Cornflakes
-2 Hände Himmbeeren
-1 Kiwi
-etwas Milch

-1 Glas Saft


Abend:

-2 VK Brote
-1TL Butter
-1 Scheibe Käse
-1 Stück gekochter Seelachs
-2 Mozarellasticks
-etwas Salat mit Dressing


ZMZ:

-1 Spaghettieis
-1 Apfel
-1 kleine Tasse Milch


letzte ZMZ:

-Minicup (115g Minioreokekse) (vor dem Fernsehr)

und dann habe ich noch bei meiner Familie vor dem Fernsehr
ein paar mal in die Nuss-fruchtmischungstüte gegriffen, keine Ahnung wie viel.. da hab ich auch keine Lust so genau zu zählen.


Sport mache ich keinen , gehe nur 1 mal am Tag 30-60 min durch den Wald spazieren, ich trau mich auch keinen Sport zu machen, mein BMI ist ja noch bei 14 noche was.

Verbesserungsvorschläge ?

Dicker Knutscher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 9:17

Gestern schlemmertag hoch 10
Gestern war ich auf einem Geburtstag eingeladen... naja echt ein wenig übertrieben viel gefuttert, aber es war so lecker

Früh:

-2 große Kürbiskernbrötchen
-4 TL Butter
-2 TL Nutella
-2 Scheiben Käse
-1 gekochtes Ei
-1 Schale Dinkelmüsli mit Joghurt und einem Apfel
-1 Kakao


ZMZ:

-300g Quark
-2 TL Honig
-1 Banane
-2 Kiwis
-1 Glas Saft
-50g Müsli


Geburtstag:
------------------------

Mittag:
-1 riesen Pizza mit Schinken,Käse,Mais usw.(Pizzaservice)
-1 Schale Grießbrei mit Zucker,Zimt und heißen Beeren
-2 Gläser Cola

Kaffee.. zwischen 14-18 Uhr verteilt:

-1 Puddingstreußelschnecke
-1 Stück Sacherschokotorte
-1 Eclair
-4 Miniberliner
-4 miniwindbeutel
-2-3 Hände Gummibärchen
-2 Tassen Kakao


Abend:

-Hackfleischauflauf mit Feta,Mozarella,Nudeln......
-1 Vanillepuddingdessert
-2 Gläser Cola


Abends zum Knabbern:

-1 Tüte Haribo
-1 ganze Packung Nüsse
-2 Gläser Fanta
-4 minischokodickmänner


dann sind meine Familie und ich nach Hause gefahren und da habe ich dann nochmal 1 Puddingschnecke gegessen.wirklich richtig groß mit streußel und zuckerguss.


Ohoh.... das waren mehr als 5000 Kalorien


und heute bin ich auch wieder gut dabei..


egal.. ich will ja auch zunehmen.

heute hatte die waage 3 Kg mehr als gestern angezeigt

das komische war, das mir überhaupt nicht schlecht war, im gegenteil.. ich schlemmer genüsslich, esse langsam und genieße jeden Bissen.

Wenn man 2 Tage hintereinander 5000 Kalorien ist ist das schlimm bzw. sehr ungesund ?
bekomme ich streifen wenn ich so schnell zunehmen würde, weil heute tut mir irgendwie die haut am bauch,hüfte und rücken weh und meine beine sind leicht geschwollen auch meine fingerchen und ne kleine wampe habe ich auch dran . Meine Familie hat aber garnicht so viel weniger als ich gegessen.. die haben alle ordentlich zugelangt.

jedenfalls ist mein bauch jetzt ganz schön prall,aber ich habe trotzdem normal gefrühstückt und hatte auch hunger ..

angenommen ich würde 3-4 kg in einer woche zunehmen, weil ich täglich 5000 kalorien essen würde... wäre das schlecht für meinen körper.. wenn ich danach langsam und geregelt weiter zunehmen würde?buw.. zwischen 2500 und 3000 kalorien essen würde. wäre die zunahme verteilt oder würde es sich erstmal nur am bauch ansetzten ?..
Ich habe nähmlich etwas druck, mein Arzt möchte mich in eine klinik schicken, wenn ich nicht bis nächste woche freitag noch 2kg mehr auf dem rippen habe.er meint ich bin schon so dünn und er will jetzt endlich mal eine richtige zunahme sehen ,sonnst kann er es nicht verantworten.



sorry fragen über fragen

naja ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2013 um 23:35
In Antwort auf gadi_12172389

Gestern schlemmertag hoch 10
Gestern war ich auf einem Geburtstag eingeladen... naja echt ein wenig übertrieben viel gefuttert, aber es war so lecker

Früh:

-2 große Kürbiskernbrötchen
-4 TL Butter
-2 TL Nutella
-2 Scheiben Käse
-1 gekochtes Ei
-1 Schale Dinkelmüsli mit Joghurt und einem Apfel
-1 Kakao


ZMZ:

-300g Quark
-2 TL Honig
-1 Banane
-2 Kiwis
-1 Glas Saft
-50g Müsli


Geburtstag:
------------------------

Mittag:
-1 riesen Pizza mit Schinken,Käse,Mais usw.(Pizzaservice)
-1 Schale Grießbrei mit Zucker,Zimt und heißen Beeren
-2 Gläser Cola

Kaffee.. zwischen 14-18 Uhr verteilt:

-1 Puddingstreußelschnecke
-1 Stück Sacherschokotorte
-1 Eclair
-4 Miniberliner
-4 miniwindbeutel
-2-3 Hände Gummibärchen
-2 Tassen Kakao


Abend:

-Hackfleischauflauf mit Feta,Mozarella,Nudeln......
-1 Vanillepuddingdessert
-2 Gläser Cola


Abends zum Knabbern:

-1 Tüte Haribo
-1 ganze Packung Nüsse
-2 Gläser Fanta
-4 minischokodickmänner


dann sind meine Familie und ich nach Hause gefahren und da habe ich dann nochmal 1 Puddingschnecke gegessen.wirklich richtig groß mit streußel und zuckerguss.


Ohoh.... das waren mehr als 5000 Kalorien


und heute bin ich auch wieder gut dabei..


egal.. ich will ja auch zunehmen.

heute hatte die waage 3 Kg mehr als gestern angezeigt

das komische war, das mir überhaupt nicht schlecht war, im gegenteil.. ich schlemmer genüsslich, esse langsam und genieße jeden Bissen.

Wenn man 2 Tage hintereinander 5000 Kalorien ist ist das schlimm bzw. sehr ungesund ?
bekomme ich streifen wenn ich so schnell zunehmen würde, weil heute tut mir irgendwie die haut am bauch,hüfte und rücken weh und meine beine sind leicht geschwollen auch meine fingerchen und ne kleine wampe habe ich auch dran . Meine Familie hat aber garnicht so viel weniger als ich gegessen.. die haben alle ordentlich zugelangt.

jedenfalls ist mein bauch jetzt ganz schön prall,aber ich habe trotzdem normal gefrühstückt und hatte auch hunger ..

angenommen ich würde 3-4 kg in einer woche zunehmen, weil ich täglich 5000 kalorien essen würde... wäre das schlecht für meinen körper.. wenn ich danach langsam und geregelt weiter zunehmen würde?buw.. zwischen 2500 und 3000 kalorien essen würde. wäre die zunahme verteilt oder würde es sich erstmal nur am bauch ansetzten ?..
Ich habe nähmlich etwas druck, mein Arzt möchte mich in eine klinik schicken, wenn ich nicht bis nächste woche freitag noch 2kg mehr auf dem rippen habe.er meint ich bin schon so dünn und er will jetzt endlich mal eine richtige zunahme sehen ,sonnst kann er es nicht verantworten.



sorry fragen über fragen

naja ...


Hey du,
Ich wollte dir nurmal sagen wie toll ich dich finde du machst das super!
Ich bin genauso gross und fast genauso alt wie du, und habe meiner magersucht jetzt auch den kampf angesagt! Ich schaffe es zwar noch nicht ganz so super wie du, aber bin suf einem guten weg dahin! Und du motivierst mich sosehr weiter zu machen, genauso wie amelie! Ich danke euch so sehr dafür! <3
Es ist gerade so wunderschön das leben wiederzuentdecken
Mach weiter so, ich hoffe bald wieder von dir zu hören! Wir zeigen es dieser krankheit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 9:14

Nein.. mir geht es nicht gut
Ich bin so verzweifelt.
Ich gebe mir echt solche Mühe..
Habe seit April 2 Kg zugenommen und fühle mich gut damit und möchte zunehmen, habe den Grund für meine MS herausgefunden,habe jetzt einen ambulanten Therapeuten und alles läuft eigentlich gut, ich zähle nicht mehr jede einzelne Kalorie, esse das was mir schmeckt und eigentlich bin ich wieder glücklich .
Und jetzt das große ABER.
Meine Mutter und mein Hausarzt haben mir jetzt eine Frist gesetzt, welche mich unglaublich unter Druck setzt, ich weiß nicht weiter.
Ich muss bis Ende Mai ein bestimmtes Gewicht erreichen, bis zu diesem Gewicht fehlen mir noch 7 Kg.( damit ich die Die anorexiegrenze knacke) Wie soll ich das denn schaffen, wenn ich es nicht schaffe, dann muss ich in eine Klinik oder in ein betreutes Wohnen, das will ich aber nicht, ich versteh das nicht, ich möchte zu Hause bei meinen Geschwistern bleiben und weiter in die Schule gehen, es läuft doch alles so gut und ich schaffe das, mei Therapeut meint auch das ich Fortschritte mache und hat versucht mit meinen Hausarzt und meiner Mutter zu sprechen , dopch sie lassen sich nicht umstimmen.


Momentan esse ich so.. ich weiß nicht ob ich es mit dem Plan schaffen kann..

Früh:
-1 Brötchen mit Butter und Käse/ 2 TL Marmelde
-1/2 Päckchen Quark
-1 Tl Honig
-8-10 EL Müsli
-2 Obst

-1 heiße Schokolade

ZMZ:
-1 Dessert (Leckermäulchen, Sahnejoghurt-Pudding etc...)
-1 Kakao
-1 Obst

-Mittag
-normale Portion
-Dessert
-1 Smoothie

ZMZ:
-1 Stück Kuchen und 1 Obst
oder
-1/2 Päckchen Quark(250g)
-2 Obst
-1TL Honig
-5 El Müsli

Abends:

-3 kleine VK-Brote mit Butter und Käse
-1 Ei
-1 Joghurt
-Gemüseteller
-1 Tasse Milch

ZMZ:
-1 Tafel Schokolade
-1 Glas Saft
-1 Obst


ich weiß echt nicht mehr weiter und irgendwie fühle ich mich so unter Druck gesetzt.

Ich heule nur noch.. weil ich nicht daran glaube, das ich das schaffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2013 um 21:31
In Antwort auf gadi_12172389

Hab nochmal eine Frage..
wenn ich jetzt wirklich immer zwischen 3500 und 4000 Kalorien esse, bis ich im Normalgewicht bin,kann es dann nicht sein,das mein Körper danach wieder denkt es herscht Hungersnot,wenn ich dann wieder auf 2000-2200 Kcal senke oder sollte ich so ca 1-2 Kg vor meinem Zielgewicht,langsam anfangen mit den Kalorien runterzugehen.
Weil eine Freundin von mir meinte jetzt, wenn ich jetzt immer 4000 Kalorien esse, bis ich normalgewichtig bin und dann aufeinmal fast 2000 Kalorien weniger essen würde, würde ich trotzdem noch weiter zunehmen,weil der Körper denkt, er bekommt zu wenig aufeinmal .. Was meint ihr?



@95ivani

Magersüchtig bin ich immer noch, nur weil ich esse heißt es ja nicht, das ich gesund bin.
Ich habe nie wenig gegessen , in der schlimmsten Phase, nur kaum kalorienreiche Sachen.

Habe am Tag immer so 2 -3 Gurken,500g Möhren , 2 Äpfel, 500g 0%Fett Joghurt gegessen und 3-4 Liter getrunken .,deshalb kennt mein Magen große Mengen.

Hi

Ich (16 jahre) bin neu hier und hab mir vorhin erstmal diese komplette diskussion hier durchgelesen und muss auch sagen, dass ich wirklich begeistert von dir bin , vor allem weil die krankheit ja nicht mit wieder essen besiegt ist sondern im kopf vor allem noch da ist und dubk dass auch in den griff bekomken willst...ich finde es so bewundernswert und vorbildlich was du hier machst ,viele magersüchtige bzw. Ex-magersüchtige sind nämlich, selbst wenn sie wieder nornal essen und normalgewicht anstreben oder endlich erreichen ,immernoch im kopf halt magersüchtig und haben immernoch ein schlechtes gewissen und wuerden sich sehr schämen, ihre neue, fuer sie noch eher sübdhafte ernährungsweise so oeffentlich preiszugeben, weil das so ein grosser unterschied zu vorher ist. Aber du gibst diesen leuten und auch mir richtig viel kraft und motivation gesund zu essen und gesund ueber essen zu denken und dafuer danke ich dir... wie viel wiegst du jetzt eigl also wie weit noch vom NG entfernt? Ach und wegen deiner frage ja das kit dem senken auf 2000-2200 kalorien kurz vor erreichen des Ng ist ne gute idee , dein koerper gewoehnt sich langsam an die verringere kalorienaufnahme ( nicht erst ein paar tage vorher mit dem senken anfangen) und deshalb nimmst du dann auch wenn du dich danach relativ konstant in dem bereich ernährst ( schwankungen gerne auch erlaubt nach oben hin weil du ja dann immer noch sehr dünn bist) nicht zu...also ich wuerden dir empfehlen schon vorher einen ungefaeren plan ueber kalrlorien aufnahme zu machen also das minimum und dann kannst du trz noch esen worauf du lust hast und was dir schmeckt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 22:33


Liebes,
Wie geht es dir? Habe schon lange nichts mehr von dir gehört? Ich hoffe es geht dir gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 13:51
In Antwort auf gadi_12172389

Ich führe jetzt..
mal eine zeitlang täglich ein Ernährungstagebuch um einfach mal zu schauen,wie sich mein Essverhalten entwickelt.

Gestern war so ein schöner Tag, war mit meinen Freundinnen shoppen und wir haben uns es so richtig gut gehen lassen Schlemmertag hoch 10 und alle Beiden Mädels haben auch fast so viel wie ich gefuttert, komischerweiße, war Ihnen danach etwas übel und mir überhaupt nicht


So sah mein Tag gestern aus:


Früh:
--------------------------------------

-400g Quark
-200g Erdbeeren
-3 TL Nüsse
-150g Früchtemüsli
-2 TL Honig

-1 Tasse Cappucino
-1 Glas frichgepressten O-Saft


1.ZMZ:
----------------------------------------------
-200g Datteln
-250g Naturjoghurt 3,5%
-3EL Nougatkissen (Tresor)
-150ml Milch

-1 Tasse Kakao



Mittagessen mit meinen Freundinnen:
-------------------------------------------------------------------

-1 große Pizza beim Italiener (Putenfleisch,Garnelen,Pilze,, Mozarella, Gouda)

-1 großes Glas Fanta

-1 kleiner Salat mit Feigen und Kürbiskernen



Kaffeetrinken mit meinen Mädels bei Mc Donalds:
------------------------------------------------------------------------------

-1 großes Oreo-Milchshake

-1 Mc Flurry Daim

-1 Stück Schokoladenkuchen vom Mc Cafe



Abends:
--------------------------------------

-2 Laugenstangen mit
-4 Tl Butter
-2 Scheiben Käse (kleine) (45% Fett)
-2 Scheiben Lachsschinken
-2 Scheiben Mozarella

-1 Leckermäulchen Straciatella

-1 Glas Traubensaft


ZMZ:
-------------------------------

-300g Quark
-1 Banane
-1 Apfel
-2Tl Honig

-1 Müllermilch Erdbeere



Vor dem Fernsehrvon ca 19-00:00Uhr)

-1 Glas Cola
-1ne 100g Tüte Chips
-100g Nuss-Fruchtmischung
-4 Oreo-kekse
-1 Magnum Gold


Ja, und dann sind meine Mädels und ich gemütlich eingeschlafen. Das war so ein schöner Tag, sie waren so glücklich mich mal wieder essen zu sehen .
Und sie sagen: ich wirke wieder glücklich ausgeglichen und werde immer schöner




Und Heute:

-Früh
----------------------------
-1 Schokocroissant
-200g Quark (kein Fettreduzierter)
-1 Banane
-100g Müsli
-200ml Milch
-2 TL Honig

-1 Cappucino
-1 Glas O-Saft


ZMZ:
-----------------

-1 Stück Apfelkuchen mit Streußel
-1 Apfel
-1 kleiner Joghurt


Mittag:
-----------------------------

-1 Fischfilet mit Spinat, 6 EL Reis und 1 Kelle Soße
-1 Mouse au Chocolat
-1 Müllermilch


ZMZ:
---------------------------

-150g Müsli
-1 Apfel
-250g Naturjoghurt (3,5%Fett)
-2 TL Honig
-1 Tasse Kakao



noch geplant ist:


-3 Volkornbrote (150g) mit Butter und 2 Scheiben Käse + 1 gekochtes Ei
-2-3 EL Qräuterquark mit 100g Garnelen
-2 Tomaten
-1 Smoothie (Flasche 300ml)


Später:

-200g Trockenfrüchte
-1 Glas Saft
-1 Marseis
-1 Snickers


und mal schauen ob und auf was ich sonnst noch so Lust habe ...


Ich bin so glücklich..

nur spannt meine Haut an den Oberschenkeln und am Bauch ein wenig und mein Gesicht ist etwas aufgequollen.. naja sind sicher etwas wassereinlagerungen, aber mir geht es so sehr gut.. ich bin glücklich wie schon lange nicht mehr.

wie viele Kalorien sind das immer so ca ?





Wow ich kann das grad iwie nicht rivhtig glauben
Dass du das alles isst..versteh das nun bitte nicht falsch, aber z.b deun Frühstück heute hat ja schon um die 1000 kcal..
E
Klar muss man zum zuhnemen mehr essen als normal wäre, aber ich glaube nicht dass es so gut idt wenn man es übertreibt. Ich habe diese Erfahrung srlbdt schon gemacht, allerdings waren es bei mir ca
3500 kcal. Folge: wassereinlagerungen, spannende haut, nur am bauch zugenommen und iwann hat mein kopf nicht mehr mitgespielt und zack Rückfall.
Ich mach mir halt weng sorgen dass du es zu leicht nimmst und von einem extrem ins andere rutscht..
Denn dein tag mit deinen Mädels ca 6000 (!) Kcal gehabt, was definitiv nicht normal und nicht sonderlich gesund ist, auch nicht zum zunehmen..

Mal eine Frage nur so aus interesse, läufst du dann nicht den ganzen Tag wie schwanger rum? Du bist ja an sich sooo dünn, wo isst du das denn hin? (Is echt nicht böse gemeint!!)

ABER da dieser thread schon älter ist würde mich am meisten interessieren wie es dir heute geht?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest