Home / Forum / Fit & Gesund / Ich möchte gesund werden

Ich möchte gesund werden

23. Oktober 2014 um 13:21 Letzte Antwort: 28. Oktober 2014 um 14:43

Hallo Zusammen,

ich möchte Euch kurz meine Geschichte erzählen!
Ich wurde als Kind immer gehänselt, weil ich dick war und habe dann irgendwann beschlossen, eine Diät zu machen und wurde magersüchtig!
Mit 17 Jahren kam ich in eine Klinik und habe dort anfangs trotz 3 Haupt- und 2 Zwischenmahlzeiten kaum zugenommen, aber irgendwann habe ich dann 2 Wochenenden hintereinander heehen dürfen und genauso wie in der Klinik gegessen, aber jeweils nach den Wochenenden 2 Kilo zugenommen und dadurch total wieder das Vertrauen ins Essen verloren. Nun bin ich immer in ambulanter Therapie. Zwischendurch hatte ich eine Phase in der ich tagsüber gar nichts gegessen habe und abends nur Trockenobst und habe aber dort bei 1,56 m wieder das Vertrauen ins Essen verloren und noch mehr die Bestätigung erhalten, Essen macht dick, du kannst nur wenig essen!!!!

Ich bin wirklich geprägt worden von Aussagen, wie Essen macht dick, das und das darf man nicht Essen, Kalorien sind schlimm, alle schlanken Personen essen so gut wie nichts
Seit dort esse ich immer möglichst wenig aus Angst es könnte zu viel werden.

Nun habe ich einen Plan erhalten, aber ich schaffe es einfach nicht diesen zu essen, da ich eben immer noch Angst habe, alles zusammen könnte zu viel sein!
Ich möchte endlich normal essen lernen und gesund werden! Ich hoffe sehr hier Hilfe und Unterstützung im Kampf gegen die böse Stimme zu finden

Liebe Grüße

Mehr lesen

23. Oktober 2014 um 14:05

Neuer nick?
Neuer Name altes Problem snowgirl

Gefällt mir
23. Oktober 2014 um 15:53

Nachfrage
Darf ich dich fragen, was du so alles an einem Tag isst?
Woher weiß ich aber dass das von dem Plan nicht Zuviel ist?

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 9:05

Nachfrage
Könntest du mir den Plan mals schicken?
Warst du auch wgen Magersucht in einer Klinik?
Bist du als Kind auch dick gewesen?

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 10:45

Plan
Ich stelle nun doch einfach mal meinen Plan ein, was Ihr meint!

Frühstück: 1 großes Brötchen mit reichlich Belag plus Apfel
Mittagessen: 2 Joghurt + Kölln Haferriegel
oder am We 1 Kugel Eis
Zwischendurch: 7-10 Werthers und als Aperitiv ein Glas Sherry
Abendessen: viel Gemüse, Obst 1 normale Portion warmes Essen, z.B. Teller voll Spaghetti plus Praline als Nachspeise

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 13:10
In Antwort auf vzg|r_12966142

Plan
Ich stelle nun doch einfach mal meinen Plan ein, was Ihr meint!

Frühstück: 1 großes Brötchen mit reichlich Belag plus Apfel
Mittagessen: 2 Joghurt + Kölln Haferriegel
oder am We 1 Kugel Eis
Zwischendurch: 7-10 Werthers und als Aperitiv ein Glas Sherry
Abendessen: viel Gemüse, Obst 1 normale Portion warmes Essen, z.B. Teller voll Spaghetti plus Praline als Nachspeise

Nachfrage
Verstehe ich das richtig, dass das auf keinen Fall zu viel werden kann? Und wie bereits gesagt, der Plan ist nach meinen Vorlieben erstellt!!! Rechnen möchte ich eigentlich gar nicht mehr!
Kannst du mir dennoch mal deinen Plan schicken? Gerne auch per PN!

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 13:54

Snowgirl82
Nur weil du unter einem anderen Namen postest werden die Antworten trotzdem dieselben sein,

Es ist traurig da du diese Diskussion bereits so oft geführt hast und nicht in der Lage scheinst die dir gebotene Hilfe umzusetzen

Daher solltest du dir Gedanken machen ob es nicht sinnvoll wäre erneut einen klinikaufenthalt in Betracht zu ziehen

Sieh ein dass du schwer krank bist und Hilfe in einem Rahmen braucht den dir ein Forum nicht bieten kann

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 14:03
In Antwort auf judi_12493095

Snowgirl82
Nur weil du unter einem anderen Namen postest werden die Antworten trotzdem dieselben sein,

Es ist traurig da du diese Diskussion bereits so oft geführt hast und nicht in der Lage scheinst die dir gebotene Hilfe umzusetzen

Daher solltest du dir Gedanken machen ob es nicht sinnvoll wäre erneut einen klinikaufenthalt in Betracht zu ziehen

Sieh ein dass du schwer krank bist und Hilfe in einem Rahmen braucht den dir ein Forum nicht bieten kann

Ich möchte wirklich gesund werden
Ich möchte einfach Ratschläge, wie ich gegen die böse Stimme argumentieren kann, dass das alles nicht zu viel ist und wie viel man tatsächlich essen kann ohne dick zu werden.

Gefällt mir
24. Oktober 2014 um 14:27

Und täglich grüßt das Murmeltier
Genau auf diese Fragen hast du schon mehr als genug kompetente Antworten in einem anderen Forum bekommen

Zuletzt trittst du immer noch auf der Stelle, sieh es ein - du benötigst Hilfe in einem anderen umfang

Gefällt mir
25. Oktober 2014 um 15:21
In Antwort auf judi_12493095

Und täglich grüßt das Murmeltier
Genau auf diese Fragen hast du schon mehr als genug kompetente Antworten in einem anderen Forum bekommen

Zuletzt trittst du immer noch auf der Stelle, sieh es ein - du benötigst Hilfe in einem anderen umfang

Fragen über Fragen
Ich verstehe natürlich, dass du mir es nicht glaubst, aber durch Schreiben mit anderen habe ich eine ganz andere Einstellung bekommen, aber ich gebe auch zu, dass mir oft der Mut fehlt, da ich Essen ein Leben lang mit dick verbunden habe! Wie habt Ihr denn den Mut aufgebracht und wie seid Ihr mit dem schlechten Gewissen danach umgegangen? Glaubt Ihr auch, dass keiner dick werden kann, wenn er regelmäßig isst??? Wo fängt das zu viel überhaupt an und was machen die Stabileren überhaupt dass sie so sind???

Gefällt mir
27. Oktober 2014 um 14:28

Suche
Suche verzweifelt deinen Esspaln, aber finde nichts, kannst du mir sagen, was ich in das Suchfeld eingeben muss!?

Gefällt mir
27. Oktober 2014 um 17:12
In Antwort auf vzg|r_12966142

Suche
Suche verzweifelt deinen Esspaln, aber finde nichts, kannst du mir sagen, was ich in das Suchfeld eingeben muss!?

Probier's mal hiermit
http://www.gofeminin.de/forum/f103/__f14280_f103-Fur-die-die-einen-Essensplan-brauchen.html

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 8:28
In Antwort auf veit_11985558

Probier's mal hiermit
http://www.gofeminin.de/forum/f103/__f14280_f103-Fur-die-die-einen-Essensplan-brauchen.html

Danke
Vielen lieben Dank!!

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 8:30

Danke
Vielen lieben Dank!

Nimmst du davon zu oder hälst du dein Gewicht?
Und du meinst jeder kann so viel essen ohne stabil zu werden?
Denn oft hört man ja von den stabileren, dass Sie nicht so viel essen, nichts Süßes etc. und sind trotzdem stabil!???
Liebe Grüße

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 12:04

Also
Ich kann dir jetz aus eigener Erfahrung sagen das ich beispielsweise mich jetz mittlerweile von 2000kcal ernähre und ich hab noch nicht zugenommen. Im Gegenteil. Und ich hatte auch wahnsinnige Panik davor. Was du probierst kannst du nicht wissen.

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 12:27
In Antwort auf tuyet_988758

Also
Ich kann dir jetz aus eigener Erfahrung sagen das ich beispielsweise mich jetz mittlerweile von 2000kcal ernähre und ich hab noch nicht zugenommen. Im Gegenteil. Und ich hatte auch wahnsinnige Panik davor. Was du probierst kannst du nicht wissen.


Darf ich fragen, wie groß du bist?
Aber warum nur sind dann manche mit 2000 kcal dennoch stabil, woran kann das liegen?
Macht es einen Unterschied, wenn man als Kind dick war?
Ich esse sehr viel Gemüse, muss man das auch zu den 2000 kcal dazuzählen???

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 12:37

Die Frage kann dich nicht dein ernst sein
Du fragst nicht wirklich ob man Gemüse zu den Kalorien dazu zählt?
Ganz ehrlich , in welcher Welt lebst du?
Was bringt es dir zu wissen wie groß ich bin? Es ist sowieso jeder Mensch anders. Aber zur Info ich bin auch nur sehr klein.
Tu es einfach. ISS,
Glaubst du es kommt jemand und bittet dich noch hundert mal das du dieses Brötchen, den Salat, das Hähnchen oder sonst was isst?
Das hab ich anfangs auch gedacht... Drauf geschissen. Es kommt keiner, und wenn du nicht von allein anfängst den Arsch hoch zu Kriegen, dann schaffst du es nie. Und so wie es mir bei dir scheint ist der Wille nicht da.
Mädchen ich sag dir jetz eins. Ich bin gerade im Kampf gegen die scheiß MS. Und es wird von Tag zu Tag besser, weil mit jedem essen trete ich der MS ordentlich im dem Hintern, und trotzdem sehe ich wie mein Leben gerade den Bach runter geht. Weil die MS mich noch sehr im Griff hat. Wenn du nicht willst, dass du dein halbes Leben versaust und sinnlos zeit in eine Krankheit investierst die es nicht Wert ist , dann fang endlich an.
Du hast doch Pläne. ISS einfach nach denen. Ich ernähre mich nicht nach nem Klinik Plan. Und kämpfe trotzdem .
Ich weiß das es schwer ist, nur den Kampf kann keiner für dich führen, das musst du schon allein machen.

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 14:11
In Antwort auf tuyet_988758

Die Frage kann dich nicht dein ernst sein
Du fragst nicht wirklich ob man Gemüse zu den Kalorien dazu zählt?
Ganz ehrlich , in welcher Welt lebst du?
Was bringt es dir zu wissen wie groß ich bin? Es ist sowieso jeder Mensch anders. Aber zur Info ich bin auch nur sehr klein.
Tu es einfach. ISS,
Glaubst du es kommt jemand und bittet dich noch hundert mal das du dieses Brötchen, den Salat, das Hähnchen oder sonst was isst?
Das hab ich anfangs auch gedacht... Drauf geschissen. Es kommt keiner, und wenn du nicht von allein anfängst den Arsch hoch zu Kriegen, dann schaffst du es nie. Und so wie es mir bei dir scheint ist der Wille nicht da.
Mädchen ich sag dir jetz eins. Ich bin gerade im Kampf gegen die scheiß MS. Und es wird von Tag zu Tag besser, weil mit jedem essen trete ich der MS ordentlich im dem Hintern, und trotzdem sehe ich wie mein Leben gerade den Bach runter geht. Weil die MS mich noch sehr im Griff hat. Wenn du nicht willst, dass du dein halbes Leben versaust und sinnlos zeit in eine Krankheit investierst die es nicht Wert ist , dann fang endlich an.
Du hast doch Pläne. ISS einfach nach denen. Ich ernähre mich nicht nach nem Klinik Plan. Und kämpfe trotzdem .
Ich weiß das es schwer ist, nur den Kampf kann keiner für dich führen, das musst du schon allein machen.

Sorry
Sorry,
dass war mit dem Gemüse war ernst gemeint, wie Ihr das handhabt??

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 14:43

Ganz ehrlich?
Jedes Lebensmittel wird in die Kalorien einberechnet. Du könntest genauso gut fragen ob schokolade auch mit gezählt wird.
Bei der Frage kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Gefällt mir