Home / Forum / Fit & Gesund / Ich komme nicht... und es tut oft weh.

Ich komme nicht... und es tut oft weh.

6. Februar 2008 um 14:13

Hallo!

Ich habe seit 3 1/2 Jahren Sex, habe jetzt meinen zweiten Freund (und den zweiten Sexpartner) und noch immer viele Problemchen.

1) Ich kann mich nicht so richtig fallen lassen. dauernd spuken gedanken im Kopf rum, mache ich mir Sorgen, ob es heute besser wird als sonst, ob wieder irgendwas weh tut...

2) unter anderem deswegen bin ich oft verspannt. Beim Eindringen dauert es oft lange, eh es klappt, dann brauche ich eine Weile, um die Muskeln soweit zu entspannen, dass es nicht zu Schmerzen wird, sobald er sich bewegt.

3) Wenn er mich streichelt oder leckt, ist es zwar angenehm, geht aber nicht darüber hinaus. Dazu kommt, dass meine Klitoris nicht direkt berührt werden kann, ohne dass ich vor Schmerz aufschreie, und die Ansatz der inneren Schamlippen ist dauernd rot und schmerzempfindlich. (keine Krankheit, Ärztin sprach von "Druckstelle" - geht aber nie weg!)

4) Das ganze deprimiert und frustriert mich natürlich soweit, dass das Ganze nich gerade besser wird. Gekommen bin ich noch nie, und wenn ich erregt bin und er unten streichelt oder so, muss ich ihn irgendwan stoppen, weil es von angenehm zu Schmerz wird und ich es nicht mehr aushalte.

5) Während dem Sex und vor allem danach brennt mein ganzer unterer Bereich oft. Auch mit Gel. Und ohne Kondom. Ich habe schon echt viel probiert... Manchmal klappt es ganz gut, auch ohne Schmerz, aber das ist eher selten. (und frustriert mich natürlich, wenn sichs nicht wiederholt -.-)

Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme? Und eventuell Lösungsvorschläge? Ich weiß langsam nicht weiter. Mein Freund ist zwar geduldig, aber es frisst natürlich auch an ihm, dass er mir nicht richtig Freude bereiten kann.

Mehr lesen

8. Februar 2008 um 21:24

Hallo
Wichtig ist vor allem erst mal dass du deinen Kopf frei bekommst, weil wie soll man Lust bekommen oder einen Orgasmus bekommen wenn einem tausend Sachen im Kopf rumspuken und man nicht wirklich entspannt ist. Mach dir einen schönen Abend mit deinem Freund, ohne an Sex zu denken, einfach nur reden und gemütlich machen, vielleicht ein bisschen massieren gegenseitig. Setz dich auf keinen Fall unter Druck! Wenn du ganz entspannt bist und dein Kopf frei ist, dann kommt die Lust von ganz alleine und wenn man Lust hat, ist man ja nicht verkrampft und dann wirds auch nicht mehr wehtun.
Ich wünsch dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 10:40

Hatte ich auch!!
das selbe problem hatte ich auch, ich war überhaupt nicht entspannt und jedes mal sex hat eientl. total weh getan!
bei mir tats eigentl. nur dann weh, wenn ich im stress war, wenns mir körperlich nicht gut ging oder depriemiert war. ganz besondere schmerzen hatte ich als er ein kondom benutzt hat (das war echt schrecklich)
momentan ist es auch manchmal aber gott sei dank nicht mehr so häufig nur wenn ich extrem im stress bin.

du musst unbedingt deinen kopf frei bekommen von den sachen die dich bedrücken, rede mit einer freundin über die probleme!
denn sex beginnt nicht mit dem vorspiel sondern mit der psyche!

Kann es möglich sein, dass du im untersten bewusstsein gar nicht mit ihm schlafen möchstest??
du musst dich auf jeden fall von deinen psychischen Problem wie z.B: Stress oder probleme mit anderen freunden oder familie, befreien.
es ist wichtig dass du dich entspannst!
vll. beginnst du mit meditationsübungen (Yoga, usw.), die entspannen den körper und den geist!
weil sex sollte für beide toll sein!

ich hoffe für dich dass es nicht wieder weh tut, denn ich weiß wie das ist!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 20:31
In Antwort auf kaety_12550378

Hatte ich auch!!
das selbe problem hatte ich auch, ich war überhaupt nicht entspannt und jedes mal sex hat eientl. total weh getan!
bei mir tats eigentl. nur dann weh, wenn ich im stress war, wenns mir körperlich nicht gut ging oder depriemiert war. ganz besondere schmerzen hatte ich als er ein kondom benutzt hat (das war echt schrecklich)
momentan ist es auch manchmal aber gott sei dank nicht mehr so häufig nur wenn ich extrem im stress bin.

du musst unbedingt deinen kopf frei bekommen von den sachen die dich bedrücken, rede mit einer freundin über die probleme!
denn sex beginnt nicht mit dem vorspiel sondern mit der psyche!

Kann es möglich sein, dass du im untersten bewusstsein gar nicht mit ihm schlafen möchstest??
du musst dich auf jeden fall von deinen psychischen Problem wie z.B: Stress oder probleme mit anderen freunden oder familie, befreien.
es ist wichtig dass du dich entspannst!
vll. beginnst du mit meditationsübungen (Yoga, usw.), die entspannen den körper und den geist!
weil sex sollte für beide toll sein!

ich hoffe für dich dass es nicht wieder weh tut, denn ich weiß wie das ist!

lg

Hm..
Ich habe ein Buch gelesen, was mich die ganze sache weniger verbissen sehen lässt (-> "Warumn Männer so früh kommen und Frauen nur so tun als ob"). Ich hab auch hin und wieder tage, da tut es (fast) gar nicht weh... aber das nächste Mal hoffe ich das auch und setze mich schon wieder unter druck und - schwupps isses wieder hinüber. *seufz*

ich möchte schon mit him schlafen, daran liegt es nicht. Ich schätze, es hat eher was mit Minderwertigkeitskomplexen zu tun, von wegen sich selbst nicht mögen und so... ist auch nicht immer, aber phasenweise und dann schonmal heftig. Und gerade wenn es dann mal nicht so klappt wie ich hoffe/ will, dann hasse ich mich dafür... ohje, mein armer Körper, ich hoffe er kann meine Gedanken dann nicht lesen! ^^;

Ja, Yoga wollte ich eh mal anfangen. zwar nicht deswegen, aber allgemein zur Entspannung. Vielleicht bringts ja was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 20:34
In Antwort auf jarla_12711662

Hallo
Wichtig ist vor allem erst mal dass du deinen Kopf frei bekommst, weil wie soll man Lust bekommen oder einen Orgasmus bekommen wenn einem tausend Sachen im Kopf rumspuken und man nicht wirklich entspannt ist. Mach dir einen schönen Abend mit deinem Freund, ohne an Sex zu denken, einfach nur reden und gemütlich machen, vielleicht ein bisschen massieren gegenseitig. Setz dich auf keinen Fall unter Druck! Wenn du ganz entspannt bist und dein Kopf frei ist, dann kommt die Lust von ganz alleine und wenn man Lust hat, ist man ja nicht verkrampft und dann wirds auch nicht mehr wehtun.
Ich wünsch dir viel Glück

Jaaaaa, tja.
Manchmal klappt das auch! =) Ich glaube, ein problem ist auch, dass mein freund immer fürchterlich viel zu tun hat, wir sowieso nur eine Wochenendbeziehung führen und spontaner Sex oft nicht drin ist. ("Später, Schatz, hab den Kopf grad voll, heute Abend (und dann isser zu müde *knurr*), nicht hier, nicht jetzt.")
Und Sex auf Termin geht halt bei mir nicht... das spielt da sicher auch mit rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 20:37

Vor allem Punkt 3 ist noch ein Problem!
Wollte ich nur mal feststellen, vielleicht weiß da jemand Rat. Laut Arzt habe ich eine "Druckstelle" am Ansatz der kleinen Schamlippen. Da ists immer rot (nein, keine Krankheit) und berührungs-schmerzhaft. das heißt, lecken und streicheln ist schon mal schwierig, weil man da echtleicht drankommt (und kurz drüber ja eigentlich auch SOLL).
Weiß speziell hiergegen jemand was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2008 um 21:10

Hm
Also ich sehe da so nenn Teufelskreis, du "wartest" (nich böse gemeint) darauf, dass es weh tut. Und dieser circulus vizciosum setzt dich unter Spannung, das verstärkt denk ich mal noch den Schmerz. Aber wie da raus kommen. Reden, ihm sagen wenn es weh tut, oder selber Handanlegen, wenn er dich oral befriedigt, denn dann kannst du es ja dosieren.

Das wären so meine Gedanken

MFG DTX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook