Home / Forum / Fit & Gesund / Ich hab echt probleme mit dem essen...

Ich hab echt probleme mit dem essen...

26. September 2009 um 1:06 Letzte Antwort: 1. März 2010 um 14:36

erstens: irgendwie darf man alles was mir schmeckt in der schwangerschaft nicht essen. zweitens: kochen lohnt sich nicht für mich ganz alleine, und ich bin drittens viel unterwegs. ständig stehe ich im supermarkt vor den regalen und denke "was soll ich bloß essen???"
süßigkeiten krieg ich gar nicht runter, fleisch und fisch geht gar nicht, wurst und käse krieg ich mittlerweile auch nicht mehr runter. eigentlich esse ich nur noch etwas obst und gemüse, ab und zu mal ein brot. ich habe zwar oft hunger, aber nichts schmeckt mir mehr und ich habe auf nichts lust. ich habe immer sehr gerne gekocht und gegessen, war eine richtige genießerin. jetzt ist essen irgendwie lästig... und einkaufen erst recht.
wenn ich dann so sehe wie viel ihr alle so zunehmt... irgendwie macht mir das sorgen. ich hab bis jetzt in der 20. schwangerschaftswoche gar nicht zugenommen.
ist das normal? gibt es noch andere denen es so geht? laut meiner ärztin ist mit dem baby alles ok, und sie sagt das mit dem gewicht ist nicht so schlimm. aber haben nicht alle frauen mehr hunger oder appetit in der schwangerschaft? bei mir ist es viel weniger als zuvor...

Mehr lesen

26. September 2009 um 11:04

Au weia
hallöchen,

also das man am anfang keinen aetit hat kann ich ja schon verstehen, auch bezügl. übelkeit.

pass nur auf das du alle nährstoffe bekommst die du brauchst, vorallem dem baby.
was ist mit salat und co?
oder leckere suppen, die sind nicht ganz so fettig und man kann super variieren.
andere frage.......was darfst du denn nicht mehr essen was dir voher so super geschmeckt hat?
sushi ?rohes mett oder rohe eier?
also nen camembert kannste locker essen, hauptsache pasteurisiert.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2010 um 10:19

Hallo Julia
Ich kann mich zu dem Thema nicht persönlich äußern, da ich erst am Anfang meiner Schwangerschaft stehe. Ich kann im Moment noch alles essen, ohne Übelkeit etc. Allerdings mache ich mir als Gedanken, was ich alles essen darf und was nicht..
Naja, jetzt zu deinem Problem.

Als meine Mutter mit mir schwanger war, hat Sie erst im letzten drittel nochmal zugenommen und war dann immer noch nur 58 kilo leicht bei der Entbindung.Aber ich war trotzallem ein kerngesundes Baby (53 cm und ca. 3600 gr) und der Vorteil, der Bauch war nach der Geburt fast gleich wieder weg. Meine Mutter hat sich normal ernährt und auch nicht für 2 Personen gefuttert, was ja viele machen. Abneigung hatte sie nur gegen Kaffee und Zigarettenrauch.. Hoffe bei mir wird es ähnlich..
Du solltest dir nicht zuviele Sorgen machen und auf das Urteil deines FA vertrauen..

Wünsche dir weiterhin alles Gute und iss das auf was du Lust hast!!!

LG
Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2010 um 14:36

Mir geht es auch so wie dir!
Ich bin jetzt in der 9 ssw. Seit der 8.ten hab ich auf nichts mehr hunger- obwohl ich auch immer gerne und fast alles gegessen habe. Momentan ist mir am liebsten obst und gemüse- nur es ist total eintönig. Am Anfang konnte ich auch an kein Fleisch mehr ran und jetzt kann ich den Käse auch nicht mehr sehen. Das Problem bei mir dabei ist, wenn ich gar nichts esse wird mir schlecht. Ich mache mir jetzt entweder immer eine schöne Suppe oder Gemüsepfannen. Es ist halt schwer zu kochen, wenn man auf nichts hunger hat.

Heute konnte ich zum ersten Mal wieder ein bisschen Putenbrustaufschnitt essen- aber nur wenig. Heißhunger habe ich auf gar nichts

Vielleicht gibt sich das ja wieder
Also Kopf hoch- Augen zu und durch.
Ich zwinge mich hin und wieder abwechslungsreich zu essen (fisch geht bei mir da ganz gut)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest