Home / Forum / Fit & Gesund / Ich hab 4 kg in 2 wochen abgenommen jupi!!

Ich hab 4 kg in 2 wochen abgenommen jupi!!

21. April 2006 um 8:03

Also ich habe 4 kg in 2 wochen abgenommen!! Ohne Anstrengung und ohne Verzicht!!
Fals jetzt jemand interesse hat wie ich das gemacht habe dem erkläre ich dass jetzt:

Also ich drinke in der Früh einen Shake der 200 kcal und der voll sättigend ist! (hab den Shake vom Arzt also ist er auch gesund) dann darf man 4-6 stunden überhaupt nichts essen weil da die Fettreserven angegriffen werden und wenn man nach zb 1 stunde schon was isst , sei es nur ein apfel, so wird verhindert das die Reserven verbraucht werden!! Weil der Körper den Apfel auch verdauen muss und so ist das Fett geschützt! Ich hoffe ich hab das jetzt verständlich geschrieben!!

zu Mittag esse ich immer etwas gesundes und einbisschen schokolade!!Also man muss auf nichts verzichten , man muss nur auf die menge achten!! zu mitag nehme ich immer so 600 kcal zu mir!! dann darf man wieder 4-6 stunden nichts essen

am abend trink ich wieder diesen shake!!!

Ich denk mir mal wenn man statt diese Shakes in der Früh und am Abend ein Stück Vollkornbrot ist dann ist es genau so gut!! Wichtig ist nur das ihr 4-6 stunden wirklich nichts esst!!!

Mehr lesen

21. April 2006 um 8:19

Nein danke
von shakes halte ich ja rein gar nix

vor allem wenn ich hunger hab dann brauch ich was zwischen den zähnen, vor allem morgens!!

und dann nur den shake und 4-6 std nichts essen

halte ich rein nix von

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:17

Name????
Hallo,

welchen Shake trinkst du denn? Eiweiß?
Ich z.B. mit Eiweiß jede Menge abgenommen. Leider macht es mich heute nicht mehr so satt wie damals, als ich es das erte MAl versucht hatte.
Jetzt achte ich mehr drauf, nach 17Uhr nichts mehr zu essen. Vielleicht mal ein Stück Obst. Und ich nehm dann so 400-800g pro Tag ab.Je nach dem, was ich am TAg so esse, was sowieso nicht viel ist.

LG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:33
In Antwort auf ami_12543280

Name????
Hallo,

welchen Shake trinkst du denn? Eiweiß?
Ich z.B. mit Eiweiß jede Menge abgenommen. Leider macht es mich heute nicht mehr so satt wie damals, als ich es das erte MAl versucht hatte.
Jetzt achte ich mehr drauf, nach 17Uhr nichts mehr zu essen. Vielleicht mal ein Stück Obst. Und ich nehm dann so 400-800g pro Tag ab.Je nach dem, was ich am TAg so esse, was sowieso nicht viel ist.

LG.

Unsinn
das nach 17 uhr ist purer schwachsinn

die letzten 5 jahre beschäftige ich mich intensiv mit dem thema ernährung hab auch viel erfahrung

und man kann bis 19 uhr ohne probleme essen
AAAAAAAAABER wichtig ist WAS man isst

das heisst abends so 150gr stück pute oder fisch oder so
im backofen mit 200-250 gr gemüse (und das ist allerhand)
essen ist gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar kein problem

aber kohlenhydrate sollte nicht mit dabeisein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:33

Jojo-Effekt
Ich halte von solchen Abnehm-Maßnahmen nicht so besonders viel, zumal man immer wieder hört, dass viel abnehmen in kurzer Zeit nicht so gut ist. Dieser Shake mag zwar gesund sein und es freut mich auch für dich, dass du so viel abgenommen hast, aber ich denke, spätestens wenn du wieder anfängst, "normal" zu essen, sind die Kilos wieder drauf. Sowas nennt man dann halt Jojo-Effekt. Oder willst du jetzt etwa für den Rest deines Lebens von diesem Shake ernähren?

Ich hab mich vor ca. zwei Jahren mal ganz bewusst über meine Ernährung nachgedacht und hab diese dann ein bisschen umgestellt. Von wegen mehr Obst, mehr Wasser, weniger Zucker, fettarm, usw. Und ich hab dadurch 5 Kilo abgenommen. Es hat zwar vier Monate gedauert, aber dafür hat's bis heute gehalten. Und ich muss nicht 2 x am Tag 5-6 Stunden hungern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:35
In Antwort auf wilke_12876453

Nein danke
von shakes halte ich ja rein gar nix

vor allem wenn ich hunger hab dann brauch ich was zwischen den zähnen, vor allem morgens!!

und dann nur den shake und 4-6 std nichts essen

halte ich rein nix von

Also
ich dachte früher auch immer so über Shakes wie du missblendax!! Aber wir sind da ja zu einen arzt gegangen und die shakes schmecken voll gut, sind voll cremig und ich muss sagen ich trink sie gerne!! man hat dann überhaupt keinen hunger mehr wenn die getrunken hat!!
es sind keine eiweiß shakes!!
ich weiß nicht genau wie man das jetzt beschreiben soll!! So ein Shake beinhaltet halt alles was man pro Tag an Vitamin braucht !! Damit man keinen Mangel bekommt!!
Beim Abnehmen ist es immmer sehr gefährlich dass man einen Mangel bekommt weil man ja gewisse sachen nicht mehr ist usw.

also ich find das super und das mit die 4-6 st. ist unbedingt notwendig dass der Fettspeicher angegriffen wird!! Weil wenn du jetzt was ist nimmt der Körper die energie aus der Nahrung und nicht aus dem Speicher!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:35
In Antwort auf wilke_12876453

Unsinn
das nach 17 uhr ist purer schwachsinn

die letzten 5 jahre beschäftige ich mich intensiv mit dem thema ernährung hab auch viel erfahrung

und man kann bis 19 uhr ohne probleme essen
AAAAAAAAABER wichtig ist WAS man isst

das heisst abends so 150gr stück pute oder fisch oder so
im backofen mit 200-250 gr gemüse (und das ist allerhand)
essen ist gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar kein problem

aber kohlenhydrate sollte nicht mit dabeisein

Stimmt!
Ich hab das auch schön öfter gehört, dass das ein blödes Gerücht ist, von wegen man nimmt ab, wenn man abends nicht mehr ist. Letztendlich kommt es drauf an, WAS und WIEVIEL man am Tag isst/trinkt und nicht WANN man die Kalorien zu sich nimmt. Ist ja auch eigentlich logisch, gell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 9:40
In Antwort auf sierra_12732972

Jojo-Effekt
Ich halte von solchen Abnehm-Maßnahmen nicht so besonders viel, zumal man immer wieder hört, dass viel abnehmen in kurzer Zeit nicht so gut ist. Dieser Shake mag zwar gesund sein und es freut mich auch für dich, dass du so viel abgenommen hast, aber ich denke, spätestens wenn du wieder anfängst, "normal" zu essen, sind die Kilos wieder drauf. Sowas nennt man dann halt Jojo-Effekt. Oder willst du jetzt etwa für den Rest deines Lebens von diesem Shake ernähren?

Ich hab mich vor ca. zwei Jahren mal ganz bewusst über meine Ernährung nachgedacht und hab diese dann ein bisschen umgestellt. Von wegen mehr Obst, mehr Wasser, weniger Zucker, fettarm, usw. Und ich hab dadurch 5 Kilo abgenommen. Es hat zwar vier Monate gedauert, aber dafür hat's bis heute gehalten. Und ich muss nicht 2 x am Tag 5-6 Stunden hungern

Hey
also ich werd sicher nicht mein rest meines lebens diese shakes trinken!! und ich weiß dass mit dem JOJO-EFFEKT!!
Also bei diesem Programm ist es so dass das alles von einem Arzt überwacht wird und das größte Anliegen ist natürlich das Gewicht zuhalten!!

Wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat dann braucht man ja auch nicht mehr 4-6 st. lang nichts essen weil man ja nicht will das der Fettspeicher angegriffen wird!! Das man nachher nicht fressen kann wie .. dass ist klar !!
Man muss sowieso seine Ernährung umstellen für sein ganzes Leben aber durch die Shakes hat man keinen Hunger und darum hält man das dann auch aus wenig zuessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 10:13
In Antwort auf justy_11916262

Also
ich dachte früher auch immer so über Shakes wie du missblendax!! Aber wir sind da ja zu einen arzt gegangen und die shakes schmecken voll gut, sind voll cremig und ich muss sagen ich trink sie gerne!! man hat dann überhaupt keinen hunger mehr wenn die getrunken hat!!
es sind keine eiweiß shakes!!
ich weiß nicht genau wie man das jetzt beschreiben soll!! So ein Shake beinhaltet halt alles was man pro Tag an Vitamin braucht !! Damit man keinen Mangel bekommt!!
Beim Abnehmen ist es immmer sehr gefährlich dass man einen Mangel bekommt weil man ja gewisse sachen nicht mehr ist usw.

also ich find das super und das mit die 4-6 st. ist unbedingt notwendig dass der Fettspeicher angegriffen wird!! Weil wenn du jetzt was ist nimmt der Körper die energie aus der Nahrung und nicht aus dem Speicher!!

4-6 Stunden nix essen...
...ist inzwischen sogar wissenschaftlich erwiesen, als Maßnahme, mit der der Körper Fett abbaut, da der Insulinspiegel nicht mehr permanent so hoch ansteigt, als wenn man zwischendurch immer wieder was ißt.

Da gibt es auch ein Buch drüber( klar, ich weiß, es gibt über alles Bücher, aber da lief auch 4 Jahre lang eine wissenschaftliche Studie drüber), heißt "schlank im schlaf" und erklärt, warum es so wichtig ist, den Insulinspiegel unten zu halten. Soll übrigens auch bei hohem Cholesterin und zur Vorbeugung von Diabetes gut sein, das ist bekanntlich nur eine Insulinintoleranz und sowas kommt,wenn es der Körper permanent zur Verfügung hat, was passiert, wenn man ständig etwas zwischendurch ißt.

Ich denke nicht, daß es etwas mit Hungern zu tun hat, wenn man zwischen den Mahlzeiten 4-6 Stunden Zeit läßt, sondern nur mit Gewohnheit. in dem Buch wird z.B. auch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß man darauf achten soll immer genug zu essen, damit man halt keinen Hunger zwischendurch bekommt.

Manchmal bekomm ich es auch nicht ganz hin, aber meistens klappt das System eigentlich ganz gut und abgenommen hab ich auch, weiß aber natürlich nicht, ob es daran liegt, oder an dem was ich sonst so mach.

Lg, Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 10:42
In Antwort auf mel_12561320

4-6 Stunden nix essen...
...ist inzwischen sogar wissenschaftlich erwiesen, als Maßnahme, mit der der Körper Fett abbaut, da der Insulinspiegel nicht mehr permanent so hoch ansteigt, als wenn man zwischendurch immer wieder was ißt.

Da gibt es auch ein Buch drüber( klar, ich weiß, es gibt über alles Bücher, aber da lief auch 4 Jahre lang eine wissenschaftliche Studie drüber), heißt "schlank im schlaf" und erklärt, warum es so wichtig ist, den Insulinspiegel unten zu halten. Soll übrigens auch bei hohem Cholesterin und zur Vorbeugung von Diabetes gut sein, das ist bekanntlich nur eine Insulinintoleranz und sowas kommt,wenn es der Körper permanent zur Verfügung hat, was passiert, wenn man ständig etwas zwischendurch ißt.

Ich denke nicht, daß es etwas mit Hungern zu tun hat, wenn man zwischen den Mahlzeiten 4-6 Stunden Zeit läßt, sondern nur mit Gewohnheit. in dem Buch wird z.B. auch ausdrücklich darauf hingewiesen, daß man darauf achten soll immer genug zu essen, damit man halt keinen Hunger zwischendurch bekommt.

Manchmal bekomm ich es auch nicht ganz hin, aber meistens klappt das System eigentlich ganz gut und abgenommen hab ich auch, weiß aber natürlich nicht, ob es daran liegt, oder an dem was ich sonst so mach.

Lg, Mel

Oh doch...
... für mich ist das sehr wohl Hungern. Wenn ich mir vorstelle, fünf Stunden nichts essen zu sollen. Da würde mein Magen aber lautstark protestieren! Ich hab mal gelesen (man soll ja immer viel trinken!), wenn sich ein Durstgefühl einstellt, was ja ein Warnsignal des Körpers ist, ist es sozusagen schon zu spät, weil dann schon Flüssigkeitsmangel besteht. Und ich denke mir immer, beim Essen ist das ganz ähnlich. Wenn der Magen anfängt, zu "knurren" ist es halt schon zu spät...?

Ich hab gelesen - und das ist auch eigentlich die weit verbreiteste "Info" - man soll wenig, aber dafür oft essen. Am besten fünf Mal am Tag. So hält man den Blutzuckerspiegel konstant und vermeidet Heißhungerattacken. Also, was denn nu?
? ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 11:32
In Antwort auf sierra_12732972

Oh doch...
... für mich ist das sehr wohl Hungern. Wenn ich mir vorstelle, fünf Stunden nichts essen zu sollen. Da würde mein Magen aber lautstark protestieren! Ich hab mal gelesen (man soll ja immer viel trinken!), wenn sich ein Durstgefühl einstellt, was ja ein Warnsignal des Körpers ist, ist es sozusagen schon zu spät, weil dann schon Flüssigkeitsmangel besteht. Und ich denke mir immer, beim Essen ist das ganz ähnlich. Wenn der Magen anfängt, zu "knurren" ist es halt schon zu spät...?

Ich hab gelesen - und das ist auch eigentlich die weit verbreiteste "Info" - man soll wenig, aber dafür oft essen. Am besten fünf Mal am Tag. So hält man den Blutzuckerspiegel konstant und vermeidet Heißhungerattacken. Also, was denn nu?
? ?

Wie
bemerkst du denn ein durstgefühl

*malneugierigfrag*

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 12:09
In Antwort auf sommersonnestrand

Wie
bemerkst du denn ein durstgefühl

*malneugierigfrag*

Ernst?
Wie, du willst mir ernsthaft erzählen, dass du noch die Durst hattest? *schmunzel*
Also wenn ich Durst habe, hab ich einen trockenen Hals und mein Gaumen ist leicht salzig (dann wird's allerdings höchste Zeit )

Frage ausreichend beantwortet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 12:49
In Antwort auf sierra_12732972

Oh doch...
... für mich ist das sehr wohl Hungern. Wenn ich mir vorstelle, fünf Stunden nichts essen zu sollen. Da würde mein Magen aber lautstark protestieren! Ich hab mal gelesen (man soll ja immer viel trinken!), wenn sich ein Durstgefühl einstellt, was ja ein Warnsignal des Körpers ist, ist es sozusagen schon zu spät, weil dann schon Flüssigkeitsmangel besteht. Und ich denke mir immer, beim Essen ist das ganz ähnlich. Wenn der Magen anfängt, zu "knurren" ist es halt schon zu spät...?

Ich hab gelesen - und das ist auch eigentlich die weit verbreiteste "Info" - man soll wenig, aber dafür oft essen. Am besten fünf Mal am Tag. So hält man den Blutzuckerspiegel konstant und vermeidet Heißhungerattacken. Also, was denn nu?
? ?

Richtig
talinka du hast voll kommen recht!! und genau mit diesem System habe ich auch Abgenommen

und das mit die fünf Mahlzeiten am Tag ist wenn du dein Gewicht halten willst!! ABer nicht wenn du abnehmen willst weil wenn du dauernd irgendwas isst sei es nur ein Apfel so wird der Fettabbau gestoppt!!

man darf auch schokolade essen aber nur zu Mittag!! man muss sich halt die Kalorien ausrechnen weil eine Tafel schokolade ist logischer weise zuviel!!

das wichtigste ist das man ganz viel wasser trinkt!!!

ich wollte immer schon abnehmen aber ich hab es nie geschafft : ich hab mir immer vorgenommen nichts süßes zu essen und ganz wenig fettes und so!! Aber das hab ich nicht länger als 3 tage ausgehalten denn dann hab ich Fressatacken bekommen!! weil ich schokolade liebe und auch immer eine brauche!! jetzt kann ich schokolade essen und ich nehme trotzdem ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 13:02
In Antwort auf sierra_12732972

Ernst?
Wie, du willst mir ernsthaft erzählen, dass du noch die Durst hattest? *schmunzel*
Also wenn ich Durst habe, hab ich einen trockenen Hals und mein Gaumen ist leicht salzig (dann wird's allerdings höchste Zeit )

Frage ausreichend beantwortet?

...
ach das meintest du, also das ganz normale durstgefühl eben.

ich dachte du meinst, dass es, wenn man z. b. eine diät macht, ein anderes durstgefühl gibt.

also, die frage war ernst gemeint, weil ich das wohl falsch interpretiert habe - sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 13:15
In Antwort auf sommersonnestrand

...
ach das meintest du, also das ganz normale durstgefühl eben.

ich dachte du meinst, dass es, wenn man z. b. eine diät macht, ein anderes durstgefühl gibt.

also, die frage war ernst gemeint, weil ich das wohl falsch interpretiert habe - sorry

Macht ja nix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 14:03
In Antwort auf sierra_12732972

Macht ja nix!

Ist
ja aber schon etwas peinlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 14:09
In Antwort auf sierra_12732972

Oh doch...
... für mich ist das sehr wohl Hungern. Wenn ich mir vorstelle, fünf Stunden nichts essen zu sollen. Da würde mein Magen aber lautstark protestieren! Ich hab mal gelesen (man soll ja immer viel trinken!), wenn sich ein Durstgefühl einstellt, was ja ein Warnsignal des Körpers ist, ist es sozusagen schon zu spät, weil dann schon Flüssigkeitsmangel besteht. Und ich denke mir immer, beim Essen ist das ganz ähnlich. Wenn der Magen anfängt, zu "knurren" ist es halt schon zu spät...?

Ich hab gelesen - und das ist auch eigentlich die weit verbreiteste "Info" - man soll wenig, aber dafür oft essen. Am besten fünf Mal am Tag. So hält man den Blutzuckerspiegel konstant und vermeidet Heißhungerattacken. Also, was denn nu?
? ?

Falsch...
...das mit den Durstgefühl stimmt, wenn man es bekommt soll es schon zu spät sein, eigentlich, aber dann wär es bei mir immer zu spät, weil ich fast immer "Durst" habe, oder das was ich so nenne, deswegen denke ich aber nicht, daß ich permanent Flüssigkeitsmangel habe.
So ähnlich würde ich es mit dem Hunger erklären. ich denke nicht, daß du schon oft in deinem Leben wirklich Hunger bekommen hast, was du hast, ist Appetit, Hunger kennen wir in der westlichen Welt fast gar nicht mehr, deswegen ist es ja auch so schwer zu essen, wenn man Hunger hat.
Wenn der Magen anfängt zu knurren ist das sogar meistens nur ein Zeichen, daß er gerade arbeitet und nicht, daß du jetzt schnellstens etwas essen solltest. ich hatte das als Jugendliche z.B. immer, daß mein Magen geknurrt hat( und auch richtig laut), wenn ich mal eine Stunde nix gegessen hab, dann hätte ich ja permanent essen müssen. Das ist Blödsinn. Google dir ruhig mal, was Magenknurren eigentlich ist, mit Hunger hat das nichts zu tun.

Ja, die verbreitetste Info ist, daß man oft am Tag essen soll, wird auch von ww so verbreitet, weil das den menschen am leichtesten fällt und sich somit gut verkauft, zu dem anderen gehört schon ein wenig Disziplin oder Ablenkung dazu, aber das haben wir heute ja fast gar nicht mehr. Außerdem ist es natürlich leicht, wenn man immer alles in sich reingestopft hat, erst mal oft und weniger zu essen, als gleich radikal über Stunden hinweg nichts. ich hab ja schon geschrieben, das braucht ein wenig Übung, ist aber im Endeffekt sinnvoller und bringt mehr.

Den Blutzuckerspiegel sollst du übrigens damit konstant halten, daß du auf den GLYX der Lebensmittel achtest, also nur die ißt, die den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen, womit er auch langsam wieder abfällt und du somit länger satt bleibst. Aber die ganze Zeit was essen, nur damit er oben ist, ist nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen( Klugscheißermodus, ich weiß) nicht sinnvoll, weil dann permanent Insulin ausgeschüttet wird und dies auch in großen mengen( vor allem bei Mischmahlzeiten, also wo Kohlenhydrathe und Eiweiß zusammen gegessen werden,a ber das ist noch ein anderes Thema) und die Zellen, wenn zuviel Insulin da ist, keine Nährstoffe mehr aufnehmen, weil sie blockieren.
Und wie schon geschrieben, wenn immer Insulin da ist, dadurch daß du ständig ist, wird es ja immer ausgeschüttet, um eigentlich die Nährstoffe abzubauen, werden immer mehr Zellen insulinresistent.

So, jetzt kanns sein, daß ich einiges falsch wiedergegeben hab, ist schon 2 MOnate her, daß ich das Buch gelesen hab, aber so insgesamt stimmts glaub ich.

Ach ja, jemand weiter unten hatte noch geschrieben, daß man nur zum Abnehmen 3x am Tag essen soll, das stimmt so nicht, in dem Buch geht es auch um ganz "normalgewichtige" Menschen, die z.B. ihr Cholesterin runterbringen wollen oder Vorsorge gegen Diabetes treffen wollen, dafür ist es nämlich auch gut. Da wird auch alles schön erklärt, warum das so ist...hat damit zu tun, daß sich unser Körper seit der Urzeit nicht viel verändert hat und damals ja auch nicht permanent was zu essen zur Verfügung stand. Und daß halt auch damals der Körper möglichst viel für schlechte Zeiten angelegt hat, wenn er gemerkt hat, da kommt öfter mal nix(DIät), aber das Thema kennen wir ja alle hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2006 um 14:11
In Antwort auf sommersonnestrand

Ist
ja aber schon etwas peinlich

Ach...
...da sollte hier aber einigen anderen schon eher etwas peinlich sein. Nett gefragt ist da doch immer noch besser, auch wenn man nur was falsch verstanden hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2017 um 11:50
In Antwort auf justy_11916262

Richtig
talinka du hast voll kommen recht!! und genau mit diesem System habe ich auch Abgenommen

und das mit die fünf Mahlzeiten am Tag ist wenn du dein Gewicht halten willst!! ABer nicht wenn du abnehmen willst weil wenn du dauernd irgendwas isst sei es nur ein Apfel so wird der Fettabbau gestoppt!!

man darf auch schokolade essen aber nur zu Mittag!! man muss sich halt die Kalorien ausrechnen weil eine Tafel schokolade ist logischer weise zuviel!!

das wichtigste ist das man ganz viel wasser trinkt!!!

ich wollte immer schon abnehmen aber ich hab es nie geschafft : ich hab mir immer vorgenommen nichts süßes zu essen und ganz wenig fettes und so!! Aber das hab ich nicht länger als 3 tage ausgehalten denn dann hab ich Fressatacken bekommen!! weil ich schokolade liebe und auch immer eine brauche!! jetzt kann ich schokolade essen und ich nehme trotzdem ab

Das mit den 5 Mahlzeiten ist aber auch ein Ammenmärchen - wenn man keinen Hugner hat - braucht man nix essen - ich müsste mich zu 5 Mahlzeiten am Tag eher zwingen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest