Home / Forum / Fit & Gesund / Ich glaub,ich rutsche ab

Ich glaub,ich rutsche ab

31. August 2012 um 0:05 Letzte Antwort: 4. September 2012 um 13:53

Hallo,

ich schreibe hier,weil ich sonst nicht weiß,wem ich mich anvertrauen soll.

Ich habe in den letzten Wochen durch Sport und relativ weniges Essen 6 Kilo abgenommen,was auch nicht schlimm ist,denn ich bin leicht übergewichtig.Bei einer Größe von 1,65 cm wiege ich jetzt 67 Kilo.

Aber letzte Woche hatte ich Fressanfälle,die Waage geriet natürlich ins Schwanken und ich hab mich übergeben.Seitdem nehm ich nichts mehr wirklich zu mir und wenn,dann krieg ich gleich wieder ein schlechtes Gewissen und übergebe mich,selbst wenn es nur ein Joghurt ist.

Ich stelle mich 3-4 mal am Tag auf die Waage und wenn ich 200 Gramm mehr wiege als vorher,fühl ich mich so schlecht.
Ich fühle mich schon viel wohler,doch mein Ziel von 55 Kilo ist noch weit weg und ich habe das Gefühl,dass es aus der Bahn gerät.

Das Schlimme ist,dass eine Freundin von mir Magersüchtig ist und allein das sollte mich abschrecken,tut es aber nicht.Aber so werden will ich auch nicht.Hab das Gefühl,ich verliere den Sinn dafür,das ein Salat nicht schlimm ist.Ist es aber mittlerweile für mich,es sei denn,ich weiß,dass ich ihn wieder auskotzen kann.

Eigentlich will ich das so alles nicht,aber ich kann nicht mehr anders.

Zu meinen Eltern will ich nicht mehr fahren,da man ständig gefragt wird,was man isst und dass man doch langsam mit abnehmen aufhören könnte.Will ich aber nicht.

Weiß jetzt nicht,was ich hier von euch erwarte,da ja eigentlich klar ist,dass eine Esstörung vorliegt.Wollt mich nur jemanden anvertrauen.

Mehr lesen

31. August 2012 um 8:06

Hallo Thereisnous,
du läufst Gefahr, eine Bulimie zu entwickeln, die dein ganzes Leben beeinträchtigen wird. Du solltest daher bereit sein, jetzt alles zu tun, um eine weitere Verschlechterung deiner körperlichen und psychischen Gesundheit zu verhindern. Dazu wäre es notwendig, vorläufig auf Abnehmen zu verzichten und dein gegenwärtiges Gewicht durch kontrolliertes Essen zu halten.Daran wird dich eine schon recht ausgeprägte Gewichtsphobie hindern, die es zu überwinden gilt. Das ist allein sehr schwierig, so dass ich dir zu einer Psychotherapie raten würde.

LG Nus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. August 2012 um 14:50
In Antwort auf nus1951

Hallo Thereisnous,
du läufst Gefahr, eine Bulimie zu entwickeln, die dein ganzes Leben beeinträchtigen wird. Du solltest daher bereit sein, jetzt alles zu tun, um eine weitere Verschlechterung deiner körperlichen und psychischen Gesundheit zu verhindern. Dazu wäre es notwendig, vorläufig auf Abnehmen zu verzichten und dein gegenwärtiges Gewicht durch kontrolliertes Essen zu halten.Daran wird dich eine schon recht ausgeprägte Gewichtsphobie hindern, die es zu überwinden gilt. Das ist allein sehr schwierig, so dass ich dir zu einer Psychotherapie raten würde.

LG Nus

Hm...
Es ist fraglich,ob mich überhaupt jetzt schon ein Psychotherapeut ernst nehmen würde,da das mit mit dem Erbrechen erst seit 2-3 Wochen geht.Der lacht doch,wenn ich das erzähle und sagt mir,dass ich in 3 Monaten nochmal antanzen darf,wenn es da noch so ist,oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. August 2012 um 18:55
In Antwort auf preeti_12180901

Hm...
Es ist fraglich,ob mich überhaupt jetzt schon ein Psychotherapeut ernst nehmen würde,da das mit mit dem Erbrechen erst seit 2-3 Wochen geht.Der lacht doch,wenn ich das erzähle und sagt mir,dass ich in 3 Monaten nochmal antanzen darf,wenn es da noch so ist,oder?

Hi bin grade zufällig auf deinen beitrag gestossen
Also ich denke um sich hilfe zu holen ist es nie zu früh, je länger du wartest desto schwerer wird es werden da wieder rauszukommen

Am besten tust du jetzt etwas wo du dich auch noch nicht so in das kranke verhalten "eingewöhnt" hast und ein therapeut der dich nicht ernst nimmt sollte lieber über einen berufwechsel nachdenken...

Lg myon

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. September 2012 um 13:53

Hallo
Bei einer guten Bekanntin von mir ist es genauso angangen, war der absolute horror sie später bei 1,60 mit 35 kilo zu sehen. Würde mir wirklich hilfe holen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram