Home / Forum / Fit & Gesund / Ich fühle mich unbefriedigt

Ich fühle mich unbefriedigt

28. Dezember 2011 um 22:56 Letzte Antwort: 9. Januar 2012 um 8:55

Hallo Leute...ich habe ein Problem, was mir seit einiger Zeit große Sorgen bereitet....ich bin seit 5 Monaten mit meinem Freund zusammen, es läuft alles wirklich sehr gut, nur unser Sexleben macht mir zu schaffen. Wenn wir miteinander schlafen, kommt es zu häufig vor, dass ich leer ausgehe, was heißen soll, ich bekomme keinen Orgasmus.
Es ist meistens so, dass ich anfange ihn zu verwöhnen, er dann aber bei mir alles nur ziemlich schnell schnell macht. Ich möchte auch wieder richtig verwöhnt werden, mit sanften Vorspiel etc. und nicht zack zack.
Beim letzten Geschlechtsverkehr war es wirklich nicht nett führ mich, da ich mir nur gedacht habe, wann es zu Ende ist.

Wenn er so weiter macht, habe ich auch gar keine Lust mehr mit ihm zu schlafen
Ich traue mich nicht, ihm zu sagen, dass er mich sexuell nicht befriedigt, da ich Angst habe, ihn irgendwie zu verletzen. Aber ich möchte so auch nicht weiter machen. Habt ihr bitte Ratschläge für mich, wie und was ich ihn sagen soll??

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 20:35

Vorschlag
Ich denke es ist auch nicht in seinem Interesse wenn du deine Lust komplett verlierst.
Schenk ihm ein Buch in dem Tipps dazu stehen, wie man Frauen verwöhnt (und eins für dich in dem steht wie man Männer verwöhnt, auch wenn du es nicht "nötig" hast). So musst du es nicht direkt ansprechen und er hat einen deutlichen Hinweis, dass er sich mehr Mühe geben soll.

Dabei denke ich an "Der perfekte Liebhaber" oder sowas in der Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2012 um 19:56

Ich fühle..
Servus chocolate3298! Denk mal darüber nach wie es außerhalb des Bettes mit euch läuft. Mögt ihr denselben Film? Eßt ihr beide gerne Pizza mit Oliven ? Ist deine Lieblingsfarbe schwarz und seine weiß? Vergleich mal und denk nach ob ihr überhaupt Gemeinsames habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2012 um 20:32

Danke für die Antworten...
...sonst läuft es bei uns wirklich sehr gut! und am anfang der beziehung war es im bett auch noch klasse, so wie ich die situation beschrieben habe, läuft es eben erst seit geraumer zeit...ich weiß, dass ich mit ihm darüber reden muss, sonst wird sich nichts ändern aber ich weiß eben nicht wie ich ihm es sagen soll, ohne seine gefühle zu verletzen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2012 um 8:55

Hi
ich würde darüber erstmal nicht sprechen aber zeigen wos lang geht. d.h. wenn du ihn verwöhnst dann führ seine hand zu den unteren regionen und mach klar dass du auch was davon haben willst.

wenn ihr 69 mögt dann haben beide was davon

lass ihn nicht eindringen bevor auch du befriedigt worden bist, so egoistisch kann man als Frau ruhig sein, auch bei uns ist es so dass ich zuerst komme dann er , wenn er es nicht kneist, dann kannst du ihm auch vormachen wie du es gerne hättest.

beie uch ist ja nicht das problem dass er dich nicht will, sondern zu sehr auf sich fixiert ist. Lehre ihm wie schön es ist eine Frau zufriedenzustellen, aber ich würde es wie gesagt learning by doing machen und nicht mit Worten

glg udn viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen