Forum / Fit & Gesund

Ich fühle mich für ALLES zu schwach

30. Januar 2013 um 22:58 Letzte Antwort: 18. März 2014 um 22:29



Hallo Leute

Ganz selten (alle 1-2 Monate) passiert mir folgendes:

Während ich dabei bin etwas ganz simples zu machen (aufräumen, telefonieren, anziehen, schminken...) überkommt mich ganz komisches Gefühl.
Stress ? der eigentlich ganz unbegründet ist, da es ja ganz simple Tätigkeiten sind plus extreme Schwäche.

Ich fühle mich auf einmal so kraftlos, so schwach dass ich die Sache die ich gerade in meiner Hand halte einfach loslassen muss. Ich schaffe es nicht den Gegenstand den ich aufräumen wollte an den richtigen Platz zu stellen. Das Telefon in meiner Hand wird so schwer dass ich sofort auflegen muss, das Zuhören und Reden ist sogar anstrengend. Ich schaffe es nicht die Hose über mein Bein zu ziehen. Ich schaffe es nicht meine Wimpern fertig zu tuschen. Ich leg die Sache aus meiner Hand und kriege nichts mehr auf die Reihe.
Ich kann nichts tun, außer mich in mein Bett legen. Sogar nach dem Telefon greifen und den Termin abzusagen fällt mir so schwer weil ich eben das Handy in die Hand nehmen muss. Dazu kommen noch schlimme Kopfschmerzen
Die ganze Situation ist so schlimm für mich, dass ich einfach nur weinen möchte. Ich bin sogar zu schwach um zu denken, ich wünsche mir in dem Moment einfach so sehr einschlafen zu können. Wenn ich dann nach stunden aufgewacht bin, bin ich meist wieder normal..

Kenn das jemand? Was sind das für Symptome? Ist das normal?

Zu meiner Person: ich bin 22, weiblich, Studentin

Mehr lesen

31. Januar 2013 um 8:47


geh zum arzt und lass dir deine blutwerte checken. hört sich nach eisenmangel an. hab ich auch und ich fühle mich auch immer schwach und kraftlos. gute besserung !

Gefällt mir

18. März 2014 um 22:29

Ganz so extrem hatte ich das nicht
Hab mich aber auch oft völlig aus dem Nichts kraftlos und schlapp gefühlt und wollte mich nur noch hinlegen und schlafen. Ein Blutbild würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall machen lassen um Mangelerscheinungen oder Entzündungswerte ausschließen zu können.
Bei mir waren alle Werte im Normalbereich aber ich hatte trotzdem keinen Pepp und hab mich regelrecht zur Schlaftablette entwickelt
Ich nehme seit einigen Wochen Camellia thaivita Sinensis und mit den Kräutern wars dann erstmal vorbei mit der Trägheit. Der grüne Tee ist nicht nur ein Energiespender sondern auch gegen so andere Beschwerden. Er enthält Antioxidantien, wirkt entzündungshemmend, gegen Migräne, Bluthochdruck ect.

Gefällt mir