Home / Forum / Fit & Gesund / Ich dachte nach der Klinik

Ich dachte nach der Klinik

11. August 2013 um 10:57 Letzte Antwort: 12. August 2013 um 20:53

Ich dachte nach der Klinik wird es allmählich besser...ich wollte zunehmen und so sehen wie ich unter Hilfestellung mein Gewicht halten kann und vorallem wie ich damit umgehen kann...aber...ich habe schon in der klinik festgestellt, dass ich doch noch sehr in der anorexie fest hänge und sie weiterhin die spielregeln übernimmt.
Ich würde gern dieses spiel beenden, doch sehe ich momentan darin nur vermeintliche nachteile.
ich hasse diese krankheit und wiederrum möchte ich das sie bleibt.
ich bin keinenfalls pro...ohje..nein...ich kämpfe und kämpfe und merke , dass ich oft in die falsche richtung kämpfe....

ich bin doch erwachsen, warum kann ich mein inneres kind nicht beruhigen und trösten, warum kann ich nicht sagen, ich mag dich....

Mehr lesen

11. August 2013 um 11:41

Hey
Ich verstehe dich total!
Ich bin auch ca. 1 Monat aus der Klinik raus und bei mir ist es genauso!
Ich will mein Leben ändern und wieder richtig glücklich sein nur irgendwie klappt das nicht und diese Krankheit will mich wieder komplett einnehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2013 um 11:53


Also ich habe das Normalgewicht in der Klinik erreicht und habe es auch da gehalten.
Zuhause habe ich höchstens die ersten zwei Wochen das Gewicht gehalten...
Ich habe wieder angefangen Kalorien zu zählen und abzunehmen....
Ich war genau 6 Monate in der Klinik und musste dann gehen weil meine Krankenkasse nicht länger gezahlt hat...
Also in der Klinik haben sie mir echt geholfen zwar nicht geheilt aber das alles bisschen besser wird.
Aber dadurch das es Zuhause momentan nicht so gut ist und ich wieder in meine Depression verfalle geht es mir nicht so...

Aber mach dir nicht so viele Gedanken darüber und nicht zu viel Druck bei jedem Mensch verläuft der Verlauf anders!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2013 um 12:23

Krass...!!
ich hab grad das gefühl du hast von mir erzählt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2013 um 12:48


Danke schön! Hoffe ich auch

Ich war in der Klinik Lüneburger Heide.
Also ich habe da 7 kg.
Also es kommt drauf an manche sind nur 6 Wochen da und manche sind länger da.
Ich war da länger um mein Normalgewicht zu erreichen, medikamente wurden eingestellt und ich habe da trauma therapie angefangen.
Aber es natürlich bei jedem unterschiedlich.

Ich wünsche dir auch ganz viel Glück und Kraft und versuche die Klinik für dich zu nutzen!
In welche gehst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2013 um 16:47


Die Klinik kenne ich nicht aber ich habe mir gerade die Internetseite angeguckt.
Und die macht einen sehr guten Eindruck

Also ich habe die in 4 Monaten zugenommen und dann 2 Monate das Gewicht gehalten.
Nein das passiert auf jeden Fall nicht, dass du gleich soviel zunimmst.
Bei mir war das so, dass ich erst abgenommen habe bevor ich zugenommen habe. Dein Stoffwechsel ist ja total gestört. Also keine Sorge!
Ja also ich musste immer 500 gramm pro Woche zunehmen und wenn ich das nicht geschafft habe musste ich meinen Essensplan erhöhen.
Aber man gibt die Verantwortung an das Personal ab.

Also ich bin 18 Jahre alt und komme aus Hamburg du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2013 um 11:43

Es ist
normal, dass nicht einfach alles gut ist nach der Klinik.
Eine Klinik kann einem nur auf den richtigen Weg helfen.

Ich hatte nach der Klinik immer schwere Rückfälle.....mir hats eher geschadet. Zugenommen habe ich auch nur immer wenig.
Vielleicht bin/war ich einfach nie bereit die MS wirklich loszulassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2013 um 12:17

Hm ja...
weiss nicht recht....
Mir hat es nicht gut getan,zum essen gezwungen werden, mit der Soner ernährt werden....
Am Anfang war es noch ok...habe mitgemacht, weil mir eh ALLES egal war...
,Aber nach ca 2 Monaten kam ein Rückfall schon in der Klinik. Dort habe ich heimlich angefangen wieder abzunehmen und bescheissen auf der Waage.

Zu Hause ist es halt dan schwer. Man ist nicht mehr in dem geschützten Rahmen und auch alle Alltagsprobleme kommen wieder auf einem zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2013 um 12:59

Lass
dich jetzt nicht verunsichern von mir....
Ich wünsche dir viel Kraft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2013 um 18:56

Ja...
war schon oft in der Klinik und KH.
Ich bin schon 13 Jahre krank....
In der Klinik wurde eben nur die MS behandelt aber nicht der Auslöser-auch meine Schuld den ich wollte/konnte nicht drüber reden.

Wieviel mal ich im KH war kann ich gar nicht mehr zählen-das letze mal vor einem Jahr.
Seit dem bin ich mal mehr mal weniger stabil.

In der Klinik war ich : 5 mal.
3 mal nacheinander in der selben.(war wohl ein Fehler)

In Mom bin ich wieder sehr UG. Seit meiner MS bin ich nie mehr auf einen annähernd normalen BMI gekommen. Ich bin konstant im massiven UG und irgendwie kann ich mir nicht mehr helfen...
Das einzig positive ist ich bin von den AFM los...
Die habe ich auch über Jahre,bis vor ca 2 Jahren jeden Tag genommen. Also 11 Jahre lang.
Ich habe die Hoffnung verloren...
Aber ich will ja leben-oder eben nicht? Weiss es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2013 um 20:53

Danke
ist mega kieb von dir!!!

Ja ich kenne meinen Auslöser. Und ich bin auch endlich in Therapie deswegen. Kann endlich drüber reden. Trotzdem wird es noch ein sehr harter Weg. Denke erst wenn ich das "Problem" bisschen loslassen kann, bez aufarbeiten-durchstehen-Abstand gewinnen... kann ich auch wirklich erfolgreich gegen die MS kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook