Home / Forum / Fit & Gesund / Ich bin zu dünn wie nehme ich zu????

Ich bin zu dünn wie nehme ich zu????

11. April 2006 um 22:59 Letzte Antwort: 20. April 2016 um 14:48


Hallo ihr lieben,

Mein Problem ist ich bin zu dünn bei einer größe von 1,67 49 kg! Ich ertrage das nicht mehr alle saegn ich bin ein schlanker mensch ich sollte froh sein ich werde schon noch irgendwann dicker, aber ich will nicht weiter so rumlaufen ich fühle mich so unwohl habe dadurch auch kein selbstbewustsein ich sehe kindlich aus deswegen mit meinen 21 jahren. ich war schon immer so und meine eltern waren früher auch so, also denke ich das ist vererbar! gibt es denn nix was dick macht? ich würde so gerne sport machen um einen ausgleich zu finden aber ich habe angst das ich abnehme ausserdem ertrage ich die blicke nicht der anderen menschen die mich ständig angucken als würde ich ihnen jeden moment ins gesicht kotzen!!! Mir geht es körperlich nicht schlecht aber ich persönlich komme damit nicht klar ich mag es nicht, schon wenn ich mir hosen kaufe (34) is das schon stressig! Ich mag dieses Knochige nicht vermeide auch meine freunde zur begrüßung zb zu umarmen weil es mir peinlich ist!

Mehr lesen

11. April 2006 um 23:13

Man man...
hast Du es gut! Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich jeden Tag zu MC Doof gehen, hmm . Ich rate Dir, viel zu essen. Is doch einfach.
Gruß, Sera

Gefällt mir
11. April 2006 um 23:33
In Antwort auf marte_12102121

Man man...
hast Du es gut! Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich jeden Tag zu MC Doof gehen, hmm . Ich rate Dir, viel zu essen. Is doch einfach.
Gruß, Sera

Ich esse doch
ich esse doch immer die halten mich doch alle schon für verrückt weil ich den immer was voresse!!!!

4 LikesGefällt mir
11. April 2006 um 23:42
In Antwort auf emmmi_12466383

Ich esse doch
ich esse doch immer die halten mich doch alle schon für verrückt weil ich den immer was voresse!!!!

Dann...
hat es vielleicht mit Deinem Stoffwechsel zu tun, oder was auch immer. Frag doch einfach mal einen Arzt, was Du da tun kannst. Sonst wüsste ich auch nix. Ansonsten musste halt damit leben. Was solls, oder!?

1 LikesGefällt mir
12. April 2006 um 7:46

Hallo Janine!
Sooo dünn klingt das doch gar nicht Aber du musst dich wohlfühlen, Ganz wichtig dabei:
Auch dünne Leute sollten auf den Erhalt ihres Lörpers achten.
Meine Kindergartenfreundin z.B. war immer zu dünn, dann mit 22 schlug es um. Zwar ist sie noch immer schlank, aber das Bindegewebe spielt nicht mit. Dank FAstFood Ernährung, weil sie zunehmen wollte, hat sie jetzt Cellulite bis zum Knie. Meine Empfehlung: hau dir nicht die Fette von Bürger Würger und Mac Do rein, das kann nicht gut sein. Mach den Fehler nicht! Ich bin kein Ernährungsberater, aber ich an deiner Stelle würde, wenn du unbedingt Masse zulegen willst, eiweißreich essen und dann gezieltes Krafttraining machen. Dann baust du Muskeln auf, bist dann vielleicht nicht mehr so dünn und tust dir dabei ohnehin was gutes für den Rücken und den ganzen Körper. Wichtig: mach es unbedingt mit Anleitung. Lass dich mal in einem Fitness-Studio beraten und schilder deine Probleme von wegen zunehmen und so weiter... Da sind in der Regel Experten, die auf deine Bedürfnisse eingehen.
Und immer ganz wichtig dabei: akzeptiere dich so wie du bist! Jeder hat irgendwas, was ihm nicht gefällt. Der eine ist zu dick, der andere zu dünn, der eine zu klein, der andere zu groß. Modellieren kannst du an dir, aber ein komplett anderer Mensch wirst du nicht. Und das wäre ja auch nicht gut.
Wünsche dir alles Gute!
Mamea

8 LikesGefällt mir
12. April 2006 um 12:24

Wenn du wirklich viel isst
und trotzdem nicht zunehmen kannst solltest du dich mal beim arzt untersuchen lassen. bei ner schilddruesenueberfunktion zb kann man fast nicht zunhemen weil der stoffwechsel so auf hochtouren laeuft. bist du auch nervoes oder hippelig?
ich hab das andere, die unterfunktion, da nimmt man bei wenig essen schon zu und ist oft muede. zum rausfinden ob so was hast muessen sie glaub nur blut abnehmen und das ins labor schicken.

1 LikesGefällt mir
22. April 2006 um 1:19

Bitte was?
was redest du eigentlich? weisst du wie es ist dünn zu sein?

man fühlt sich nicht wie eine frau, fühlt sich unwohl in seinem körper usw.

ich kann sie voll verstehen und ihre gefühle nachvollziehen weil ich auch damals das selbe problem hatte.

du weisst doch garnicht ob sie langeweile hat oder nicht.

wenn du also ihr problem nicht ernst nehmen magst dann schreib nix dazu...

12 LikesGefällt mir
22. April 2006 um 9:34
In Antwort auf marte_12102121

Dann...
hat es vielleicht mit Deinem Stoffwechsel zu tun, oder was auch immer. Frag doch einfach mal einen Arzt, was Du da tun kannst. Sonst wüsste ich auch nix. Ansonsten musste halt damit leben. Was solls, oder!?

Arzt fragen...
...hätte ich jetzt auch als erstes mal empfohlen und ansonsten wirklich Sport machen zum Muskelaufbau, aber natürlich auch dementsprechend essen, also nicht wie jetzt, sondern mehr, um den Kalorienverbrauch auszugleichen. Ich würde dann aber auch vermehrt zu Kraftsport raten. Wenn du Geld in ein Fitnessstudio investieren willst, dann könntest du dich da auch beraten lassen, was du zum Muskelaufbau zusätzlich nehmen könntest, also Eiweiß etc., ansonsten bin ich ja begeisterte Yoga-Anhängerin und da baut man auch schnell Muskeln auf, probiers doch mal damit.

Ansonsten kann ich dir nur raten, dich auch ab und an einfach mal so zu nehmen, wie du bist, es gibt sicherlich Klamotten die nur gut aussehen, wenn man richtig dünn ist und die solltest du dir gezielt kaufen und dich freuen, daß sie dir passen und anderen nicht.

2 LikesGefällt mir
23. April 2006 um 14:58

Kann Dich verstehen
Hallo! Ich hatte Jahre lang das selbe Problem. Konnte essen was ich wollte und immer haben alle gesagt das ich furchtbar dünn wär. Meine Schwiegermama hat mir dann zu mehr Sport geraten, das hilft nur leider nix wenn das Brustbein durchguckt, die Rippen rausschauen und die Handgelenke zu zerbrechlich wirken. Hab dann probiert mehr zu essen, hats aber auch nicht gebracht.Bei mir lagert sich das Fett kaum am Oberkörper an, Unterkörper ist normal. Nach einem Fehlgriff zur falschen Pille und öfters mal ner Cola hab ich dann 10 Kilo zugenommen, das war auch nicht schön. Hab Pille gewechselt, dadurch wieder abgenommen und wiege jetzt 53-55 Kilo bei 1,70, bin damit zufrieden. Ich will jetzt mal Sport machen um den Oberkörper zu kräftigen und den Hintern zu straffen, denn schlank und Cellulite schließen sich ja leider nicht aus
Ich würde an Deiner Stelle nicht versuchen mir was anzufressen (oder anzutrinken, böse Softdrinks Iss worauf Du Lust hast, soviel Du magst, mach Muskelaufbautraining (da kannst Du bissel aufrunden), tu was für die Haltung (mit einer guten Haltung hat man ein viel schöneres, selbstbewußteres Auftreten, da bietet man auch nicht soviel Angriffsfläche für die blöden Lästereien). Wenn Du jetzt massig Essen in Dich reinstopfst nimmst Du am Ende vorallem an den lieben Fettspeicherzonen zu, das sieht dann auch nicht toll aus, bei schlanken Armen und Beinen. Ich wünsch Dir viel Glück!
Liebe Grüße, Zahnfee85

2 LikesGefällt mir
23. April 2006 um 15:09

"........."
Lass Dich mal bei Arzt durchchecken vielleicht hast Du ja ein Problem mit der Schilddrüße!

LG Janine

Gefällt mir
15. September 2006 um 20:14

Ich kenne das...
wie kannst du sowas schreiben?? I)ch glaube DIR ist langweilig das du so einen mist schreibst...
Ich kann Sie voll verstehen habe das Problem bin 1,70 und wiege bloß 47 Kilo, ich bin zawr einfach von natur aus ein sehr schlanker Typ, aber mittlerweile finde ich, sehe ich nur abgemagert aus. Ich hatte mal eine Zeitlang 52 Kilo, ist zwar immer noch wenig, aber meiner Meinung nach war das für mich perfekt.
Seit dem ich nun meine Ausbildung angefangen habe, habe ich über 5 Kilo abgenommen, ich habe den ganzen TAg stress arbeite sehr und komme einfach nicht zum Essen. Oft wenn ich Abends alleine bin, esse ich auch nichts,nicht das ich kein Hunger habe aber alleine macht mir das Essen einfach keinen Spaß.
Ich esse am liebsten in Gesselschaft, oft habe ich ein leichtes Hungergefühl und mache dir trotzdem kein Essen, oder wenn es dann vor mir steht kriege ich kein bissen runter, ich würde echt gerne wissen woran das liegt.

Wirklich hilfreiche Tipps habe ich allerdings auch nicht zu bieten, außer so ein Getränk das Fresubin heißt, ein Artzt hat mir das mal empfohlen. Das ist ein Getränk mit über 250Kalorien, man kann es als ergänung zu den anderen Mahlzeiten zu sich nehmen. Normalerweiße bekommen Menschen die sich weigern zu Essen oder die nichts Essen können, dieses Medikament.

1 LikesGefällt mir
3. Juli 2007 um 14:21

Mir geht es genauso!
Ich habe das gleiche Probem! Bin 1,64cm groß und wiege 50 kg! Zu mir sagen die Leute das gleiche und dieses blöde Geschwätz regt mich immer richtig auf! Ich esse nicht übermäßig viel, aber ich esse! Ich habe 2 Kinder und nach jeder Geburt habe ich gehofft, daß ich ein paar Kilo mehr als vorher behalte! Aber nach spätestens 1 Jahr war ich wieder genau so dünn! Hatte früher in der Pubertät 10 Kilo zugenommen, aber das ist jetzt alles wieder weg und jeder redet nur blöd daher, als ob ich magersüchtig wäre! Hoffentlich wird das irgendwann besser!

1 LikesGefällt mir
11. Dezember 2007 um 20:37
In Antwort auf edina_12949023

Kann Dich verstehen
Hallo! Ich hatte Jahre lang das selbe Problem. Konnte essen was ich wollte und immer haben alle gesagt das ich furchtbar dünn wär. Meine Schwiegermama hat mir dann zu mehr Sport geraten, das hilft nur leider nix wenn das Brustbein durchguckt, die Rippen rausschauen und die Handgelenke zu zerbrechlich wirken. Hab dann probiert mehr zu essen, hats aber auch nicht gebracht.Bei mir lagert sich das Fett kaum am Oberkörper an, Unterkörper ist normal. Nach einem Fehlgriff zur falschen Pille und öfters mal ner Cola hab ich dann 10 Kilo zugenommen, das war auch nicht schön. Hab Pille gewechselt, dadurch wieder abgenommen und wiege jetzt 53-55 Kilo bei 1,70, bin damit zufrieden. Ich will jetzt mal Sport machen um den Oberkörper zu kräftigen und den Hintern zu straffen, denn schlank und Cellulite schließen sich ja leider nicht aus
Ich würde an Deiner Stelle nicht versuchen mir was anzufressen (oder anzutrinken, böse Softdrinks Iss worauf Du Lust hast, soviel Du magst, mach Muskelaufbautraining (da kannst Du bissel aufrunden), tu was für die Haltung (mit einer guten Haltung hat man ein viel schöneres, selbstbewußteres Auftreten, da bietet man auch nicht soviel Angriffsfläche für die blöden Lästereien). Wenn Du jetzt massig Essen in Dich reinstopfst nimmst Du am Ende vorallem an den lieben Fettspeicherzonen zu, das sieht dann auch nicht toll aus, bei schlanken Armen und Beinen. Ich wünsch Dir viel Glück!
Liebe Grüße, Zahnfee85

Was kann ich tun
hey... mich würde echt mal interessieren was du für eine pille genommen hast.. ich bin so dünn und so kaputt und so am ende dass ich echt alles dafür geben würde endlich dicker zu werden...am liebsten würde ich ich und diesen eckelhaften körper in dem ich feststecke umbringen...mein komplettes denken dreht sich nur darum zuzunehem aber vor lauter denken vergesse ich zu essen bzw.bin zu faul zu essen.. ich weiss ja nicht mal mehr was ich essen soll und wieviel ich in mich reinzwingen muss um wenigstens nicht noch mehr abzunehmen...naja was interessiert dich dass du hast es ja anscheinend geschafft... dazu gratuliere ich dir...

Gefällt mir
12. April 2008 um 16:33
In Antwort auf mel_12561320

Arzt fragen...
...hätte ich jetzt auch als erstes mal empfohlen und ansonsten wirklich Sport machen zum Muskelaufbau, aber natürlich auch dementsprechend essen, also nicht wie jetzt, sondern mehr, um den Kalorienverbrauch auszugleichen. Ich würde dann aber auch vermehrt zu Kraftsport raten. Wenn du Geld in ein Fitnessstudio investieren willst, dann könntest du dich da auch beraten lassen, was du zum Muskelaufbau zusätzlich nehmen könntest, also Eiweiß etc., ansonsten bin ich ja begeisterte Yoga-Anhängerin und da baut man auch schnell Muskeln auf, probiers doch mal damit.

Ansonsten kann ich dir nur raten, dich auch ab und an einfach mal so zu nehmen, wie du bist, es gibt sicherlich Klamotten die nur gut aussehen, wenn man richtig dünn ist und die solltest du dir gezielt kaufen und dich freuen, daß sie dir passen und anderen nicht.

Also ich habe da auch ein Problem mit meinem gewicht
ich muss das auch mal loswerden *fg* also ich war nicht immer so dünn wie jetzt ich habe innerhalb von 3 Monaten 10 kilo abgenommen und versuche mich momentan mit aufbaupräperaten wieder hoch zu peppeln esse auch viel nudeln fett also kohlenhydrate um wenigstens noch ein bisschen energie für den tag aufbringen zu können ... bin auch völligst verzweifelt habe alle meine werte überprüfen lassen beim arzt es ist alles in ordnung bei mir fühl mich nur noch müde und schlapp meine konzentration an der arbeit ( nebenbei bemerkt ich arbeite in einer Tierarztpraxis) lässt immer mehr nach und egal was ich mache ich nehme nicht zu habe mir schon vitasprint gekauft ,cetebe für die abwehr damit ich mich noch halbwegs gut fühle und ich habe das gefühl ich nehme immer mehr ab .. habe mit 1,68 noch vor ein paar monaten 62 kilo gewogen und jetzt nur noch 52 kilo und ich habe angst das da was ernsthaftes hinter steckt, ich weiss ja nicht ob das nur der stress ist , aber ich sehe das ja alles etwas kritischer , ach ich weiss auch nicht kann das alles hier auf jeden fall gefühlsmässig gut nachvollziehen ... die meisten sagen ja zu mir ... ach sei doch froh du hast doch eine gute figur ... ABER HALLO ...???? wohlgenährt fühlt man sich doch einfach besser ...ich fühle mich so krank da kann ich auf die gute figur echt scheissen, ich will einfach nur zunehmen werde mir dann auch mal ein paar VITAMALZ besorgen und für sport habe ich leider keine Zeit ... regelmässig essen ist bei mir auch nicht möglich , glaube und denke auch das ich vielleicht die energie die ich verbrauche nicht in sovielen massen wieder zu mir nehmen kann habe nur am wochenende zeit ausgiebig zu essen tagsüber bekomme ich nur fettige mikrowellen mahlzeiten zu mir , hat jemand tips zu energiereichen Dickmachern die trotzdem gesund sind und schnell zu zu bereiten sind ? okay war jetzt auch ein halber roman

Gefällt mir
12. April 2008 um 17:48

...
hey, auch wenn du es nicht hören willst, sei froh. lieber so, als übergewichtig, denn so ist es viel gesünder für den körper. dadurch, dass du ja normal isst, passt das schon ....

ich glaube nämlich es hat auch vieles mit deiner einstellung zu tun ... 49 kg ist zwar wenig für deine größe ... aber es ist nciht soooo schlimm ... so lange du normal isst, ist es auch normal. wenn du selbstbewusster wärst, würdest du auch viel sexier rüber kommen ...

vl könntest du dir selbstbewusstsein mit einem psychologen zusammen erarbeiten ..

aber ehrlich gesagt, fände ich es nicht so intelligent, wenn du bewusst ungesund isst und keinen sport machst, nur weil du dich zu dünn findest ...

ausserdem würdest du durch sport vl zunehmen, weil ja muskeln schwerer sind als fett ..

lg
schneewittchen

Gefällt mir
26. Juni 2008 um 9:16
In Antwort auf arian_12887994

Also ich habe da auch ein Problem mit meinem gewicht
ich muss das auch mal loswerden *fg* also ich war nicht immer so dünn wie jetzt ich habe innerhalb von 3 Monaten 10 kilo abgenommen und versuche mich momentan mit aufbaupräperaten wieder hoch zu peppeln esse auch viel nudeln fett also kohlenhydrate um wenigstens noch ein bisschen energie für den tag aufbringen zu können ... bin auch völligst verzweifelt habe alle meine werte überprüfen lassen beim arzt es ist alles in ordnung bei mir fühl mich nur noch müde und schlapp meine konzentration an der arbeit ( nebenbei bemerkt ich arbeite in einer Tierarztpraxis) lässt immer mehr nach und egal was ich mache ich nehme nicht zu habe mir schon vitasprint gekauft ,cetebe für die abwehr damit ich mich noch halbwegs gut fühle und ich habe das gefühl ich nehme immer mehr ab .. habe mit 1,68 noch vor ein paar monaten 62 kilo gewogen und jetzt nur noch 52 kilo und ich habe angst das da was ernsthaftes hinter steckt, ich weiss ja nicht ob das nur der stress ist , aber ich sehe das ja alles etwas kritischer , ach ich weiss auch nicht kann das alles hier auf jeden fall gefühlsmässig gut nachvollziehen ... die meisten sagen ja zu mir ... ach sei doch froh du hast doch eine gute figur ... ABER HALLO ...???? wohlgenährt fühlt man sich doch einfach besser ...ich fühle mich so krank da kann ich auf die gute figur echt scheissen, ich will einfach nur zunehmen werde mir dann auch mal ein paar VITAMALZ besorgen und für sport habe ich leider keine Zeit ... regelmässig essen ist bei mir auch nicht möglich , glaube und denke auch das ich vielleicht die energie die ich verbrauche nicht in sovielen massen wieder zu mir nehmen kann habe nur am wochenende zeit ausgiebig zu essen tagsüber bekomme ich nur fettige mikrowellen mahlzeiten zu mir , hat jemand tips zu energiereichen Dickmachern die trotzdem gesund sind und schnell zu zu bereiten sind ? okay war jetzt auch ein halber roman

Lösung für ein paar von euch
ja auch ich habe/hatte das problem. also als erstes, jeder mensch funktioniert anders. die tipps die hier gegeben werden, funktionieren bei dem einen, aber nicht bei dem anderen...ich wiege bei einer größe von 160,48 kg (jetzt). habe auch weniger gewogen. in der letzten woche, habe ich 2kg zugenommen. vergesst jegliche pillen, wie gesagt, jeder funktioniert anders. ich habe mein rhythus geändert. ich stehe jetzt jeden morgen früh auf und esse 2-3 brötchen, in ruhe und merke es noch nicht einmal. ich versuche über etwas anderes nachzudenken, man sollte nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen. versucht über etwas schönes nachzudenken, (auf keinen fall über problem die ihr habt)dann vergesst ihr wieviel ihr schon gegessen habt. man muss bedenken, dass das auch ne psychische sache ist. mein 5 tipps sind: etwas wichtiges noch im vorraus

NICHTS IST UND DARF FÜR EUCH ALLE HIER WICHTIGER SEIN ALS IHR SELBST. IHR MÜSST EURE EINSTELLUNG ÄNDERN. DENN IHR SEID DAS WICHTIGSTE,WAS ZUERST ERLEDIGT/BEFRIEDIGT/GESTILLT WERDEN MUSS.NICHT EURE ARBEIT ODER DAS WOHLBEFINDEN JEMAND ANDERES.STÄNDIG WOLLT IHR PERFEKT SEIN UND ALLES ERLEDIGT HABEN,IST KEIN FEHLER, ABER FANGT BEI EUCH AN.WOFÜR LEBT IHR DENN VERDAMMTE SCHEIßE?? LEBT FÜR EUCH, DAFÜR, DAS IHR EUCH WOHL FÜHLT,DASS IHR EUCH LIEBT, DAS IHR MORGENS MIT EINEM LÄCHELN VOR DEM SPIEGEL STEHT.DAS IST DAS WICHTIGSTE.KURZ GESAGT, WERDET EGOISTISCHER.Ich weiß ich weiß, bei diesem wort verdrehen hier viele die augen. aber macht die augen auf und denkt nur 30 sec darüber nach warum das wort schlecht in unserer gesellschaft ist?

1. versuchen früh aufzustehen um zu frühstucken (in ruhe)
2. nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen (versucht euch von diesem gedanken abzulösen und lenkt euch mit anderen ab. nicht mit problemen die ihr habt, das führt bei manchen zu appetitlosigkeit. denkt, was ihr gerne machen möchtet in der zukunft, einfach nur mit offenen augen träumen) das hört sich blöd an ist aber WICHTIG weil das auch ne psychische sache ist.
3. nicht viel bewegen. sport ist zwar wichtig, aber nehmt erstmal zu!!
4. versucht bei dem kleinsten hunger gefühl etwas zu essen, auf keinen fall verschieben, weil bis dahin, habt ihr es vergessen und der hunger ist dann weg (wie oben schon erwähnt, ist auch ne psychische sache)
5. keine ausreden dafür finden,dass ihr gerade nicht essen könnt um euer gewissen zu beruhigen, es geht immer.

meine lieben, ich will euch nix böses auch wenn ich mich nicht wirklich freundlich ausdrucken kann... ich fühle mit euch und findes es schrecklich, dass es soviele sind,die mit dem problem rumlaufen und keiner sieht es. nur bücher angebote etc für dicke, was ist mit uns? ich kann mir nicht vorstellen, dass das dicksein schlimmer ist als das dünnsein. mich würde es interessieren, ob mein tipp bei jemandem funktioniert. haltet mich auf dem laufendem... liebe grüße jana

2 LikesGefällt mir
26. Juni 2008 um 11:28

Re
Hey, will auch zunehmen, da ich durch übermässigen Sport, einer Diät und viel Stress viel abgenommen habe.
Kurz meine Story:
Im Herbst bekam ich immer wieder zu hören: "Man hast du zu genommen" .. Das war auch teilweise richtig, ich wog 70 Kilo bei einer Größe von 171 cm. Aber ich habe mich Pudelwohl gefühlt! Leider waren mir die Meinungen der anderen wichtiger und ich beschloss 10 Kilo abzunehmen. Das ging wunderbar.. aber es hörte nicht auf.. Jetzt wiege ich zwischen 51 und 52. Ich fühle mich schrecklich und meine Laune ist manchmal echt scheisse-.-
Ich weiss, dass ich zunehmen muss, aber ich denke jeder, der mal diätet hat, weiss, dass man dann Angst davor hat, wieder so viel zu wiegen. Dennoch muss es sein.
Zur Zeit esse ich meistens so:
Morgens: 3 Scheiben Brot mit z.b Schinken dazu noch einen Apfel
Mittags: Reis/Nudeln/Kartoffeln mit Gemüse.. zum Nachtisch öfters mal Obstsalat
Nachmittags: Viertel Melone, Rohkost
Abends: 250gr Quark.
Das sieht aber im vergleich zu manch anderen einfach wenig aus. Aber ich werde halt satt.
Hat einer Tipps , was ich ändern kann?
Mache jetzt auch schon Muskelaufbautraining in Arm und Bauch.
Und heute Nachmittag gibt es einen riesen Eisbecher. Jaja ich weiss, nicht gesund, aber es hebt meine Stimmung

Lg und Danke

1 LikesGefällt mir
22. Juli 2008 um 20:53

Zu Raven
Der BMI-Wert ist schwachsinnig!!!!! Da gibt es jede Menge Fachleute, die das bestätigen!!
Der rechnet keine körperliche Tätigkeit, z.B. Sport, keinen Knochenbau ect. mit ein - nur Körpergröße und Gewicht. Und das kann ja wohl nicht sein!!
Ein Athlet, der z.B. viel läuft und auch einen gesunden Stoffwechsel hat (wiegt weniger) oder ein normaler Bodybuilder, der sehr viel Muskelmasse, aber kein Gramm Fett hat (wiegt mehr), sind sicherlich nicht im "normalen Bereich des BMI-Wertes".

Ich habe auch das selbe Problem: Ich (w,25) nehme einfach nicht zu. Ich bin 1,58m klein und wiege 45kg (um Dir das Rechnen zu nehmen - entspricht 18). Ich kann essen was ich will und ich bin absolut nicht wählerisch (Fleisch, Fett, Eis, Kuchen)!! Gebt mir eine z.B. Haxe und ich verputze sie - mit dem leckeren Krustenfett!!!
Im Gegenteil - ich muss Sport machen (Krafttraining) um ein bisschen zuzunehmen. Und ich bin da eigentlich sehr faul...
Ich war schon bei einem Arzt - Schilddrüse, Blut - alles in Ordnung.

Manchmal nervt es mich auch, aber ich muss es eben so hinnehmen.

Allerdings muss ich sagen, dass die Leute, die mich ansprechen, weil ich so dünn bin, eigentlich alle dick oder mit sich selber nicht zufrieden sind. ;o)

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir
4. August 2008 um 21:20
In Antwort auf edina_12949023

Kann Dich verstehen
Hallo! Ich hatte Jahre lang das selbe Problem. Konnte essen was ich wollte und immer haben alle gesagt das ich furchtbar dünn wär. Meine Schwiegermama hat mir dann zu mehr Sport geraten, das hilft nur leider nix wenn das Brustbein durchguckt, die Rippen rausschauen und die Handgelenke zu zerbrechlich wirken. Hab dann probiert mehr zu essen, hats aber auch nicht gebracht.Bei mir lagert sich das Fett kaum am Oberkörper an, Unterkörper ist normal. Nach einem Fehlgriff zur falschen Pille und öfters mal ner Cola hab ich dann 10 Kilo zugenommen, das war auch nicht schön. Hab Pille gewechselt, dadurch wieder abgenommen und wiege jetzt 53-55 Kilo bei 1,70, bin damit zufrieden. Ich will jetzt mal Sport machen um den Oberkörper zu kräftigen und den Hintern zu straffen, denn schlank und Cellulite schließen sich ja leider nicht aus
Ich würde an Deiner Stelle nicht versuchen mir was anzufressen (oder anzutrinken, böse Softdrinks Iss worauf Du Lust hast, soviel Du magst, mach Muskelaufbautraining (da kannst Du bissel aufrunden), tu was für die Haltung (mit einer guten Haltung hat man ein viel schöneres, selbstbewußteres Auftreten, da bietet man auch nicht soviel Angriffsfläche für die blöden Lästereien). Wenn Du jetzt massig Essen in Dich reinstopfst nimmst Du am Ende vorallem an den lieben Fettspeicherzonen zu, das sieht dann auch nicht toll aus, bei schlanken Armen und Beinen. Ich wünsch Dir viel Glück!
Liebe Grüße, Zahnfee85

Super
Ich habe auch schon jahrelang nen Gewichtsproblem.Mich würde auch mal interessen was das für eine Pille war.

Gefällt mir
6. August 2008 um 10:42

Tipps zum zunehmen mit Erfolg!
Hallo!

Habe mir mal das Thema hier gestern abend mit ner Tasse Kaffee in ruhe durchgelesen.
Hatte vor langer Zeit auch mal Gewichtsprobleme, also mit dem zunehmen usw. Ich kann jedem nur raten sehr viel Nüsse zu essen, das hat schon bei vielen geholfen, auch den Leuten aus meinem bekanntenkreis.

Hab mal das Internet ein wenig durchstöbert und hab die Seite hier mit paar Tipps zum zunhemen gefunden:

http://www.gesund-zunehmen.info

lg

Sandra

Gefällt mir
1. September 2008 um 22:50
In Antwort auf cerys_12088245

Lösung für ein paar von euch
ja auch ich habe/hatte das problem. also als erstes, jeder mensch funktioniert anders. die tipps die hier gegeben werden, funktionieren bei dem einen, aber nicht bei dem anderen...ich wiege bei einer größe von 160,48 kg (jetzt). habe auch weniger gewogen. in der letzten woche, habe ich 2kg zugenommen. vergesst jegliche pillen, wie gesagt, jeder funktioniert anders. ich habe mein rhythus geändert. ich stehe jetzt jeden morgen früh auf und esse 2-3 brötchen, in ruhe und merke es noch nicht einmal. ich versuche über etwas anderes nachzudenken, man sollte nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen. versucht über etwas schönes nachzudenken, (auf keinen fall über problem die ihr habt)dann vergesst ihr wieviel ihr schon gegessen habt. man muss bedenken, dass das auch ne psychische sache ist. mein 5 tipps sind: etwas wichtiges noch im vorraus

NICHTS IST UND DARF FÜR EUCH ALLE HIER WICHTIGER SEIN ALS IHR SELBST. IHR MÜSST EURE EINSTELLUNG ÄNDERN. DENN IHR SEID DAS WICHTIGSTE,WAS ZUERST ERLEDIGT/BEFRIEDIGT/GESTILLT WERDEN MUSS.NICHT EURE ARBEIT ODER DAS WOHLBEFINDEN JEMAND ANDERES.STÄNDIG WOLLT IHR PERFEKT SEIN UND ALLES ERLEDIGT HABEN,IST KEIN FEHLER, ABER FANGT BEI EUCH AN.WOFÜR LEBT IHR DENN VERDAMMTE SCHEIßE?? LEBT FÜR EUCH, DAFÜR, DAS IHR EUCH WOHL FÜHLT,DASS IHR EUCH LIEBT, DAS IHR MORGENS MIT EINEM LÄCHELN VOR DEM SPIEGEL STEHT.DAS IST DAS WICHTIGSTE.KURZ GESAGT, WERDET EGOISTISCHER.Ich weiß ich weiß, bei diesem wort verdrehen hier viele die augen. aber macht die augen auf und denkt nur 30 sec darüber nach warum das wort schlecht in unserer gesellschaft ist?

1. versuchen früh aufzustehen um zu frühstucken (in ruhe)
2. nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen (versucht euch von diesem gedanken abzulösen und lenkt euch mit anderen ab. nicht mit problemen die ihr habt, das führt bei manchen zu appetitlosigkeit. denkt, was ihr gerne machen möchtet in der zukunft, einfach nur mit offenen augen träumen) das hört sich blöd an ist aber WICHTIG weil das auch ne psychische sache ist.
3. nicht viel bewegen. sport ist zwar wichtig, aber nehmt erstmal zu!!
4. versucht bei dem kleinsten hunger gefühl etwas zu essen, auf keinen fall verschieben, weil bis dahin, habt ihr es vergessen und der hunger ist dann weg (wie oben schon erwähnt, ist auch ne psychische sache)
5. keine ausreden dafür finden,dass ihr gerade nicht essen könnt um euer gewissen zu beruhigen, es geht immer.

meine lieben, ich will euch nix böses auch wenn ich mich nicht wirklich freundlich ausdrucken kann... ich fühle mit euch und findes es schrecklich, dass es soviele sind,die mit dem problem rumlaufen und keiner sieht es. nur bücher angebote etc für dicke, was ist mit uns? ich kann mir nicht vorstellen, dass das dicksein schlimmer ist als das dünnsein. mich würde es interessieren, ob mein tipp bei jemandem funktioniert. haltet mich auf dem laufendem... liebe grüße jana

Das ist mein reden jana
der gedanke vom zwanghaften zunehmen ist eines der größten probleme.
es ist eine frage der eigenen einstellung.
wenn du auch mit jedem gramm das du zugenommen hast zufrieden bist und es als erfolg abstämpelst, wird es immer leichter mehr gewicht zu bekommen.
DU bist der erste punkt der wichtig ist und dann kommt der rest.
ich bin 1,83 und habe zu mein schlechten zeiten 59 kl.
gewohgen.
ich habe so gekämpft das ich über die 60 kl. komme (5 monate).
doch regelmäßig essen und auch das frühe ins bett gehen ist verdammt wichtig ( ich gehe so um 22:00 ins bett wenns spät ist ps auser heute habe urlaub =) )!!!!!
als ich dann 3 kl. zugenommen habe, hab ich mit sport angefangen aber nur ganz langsam.
nicht jeden tag sport machen sondern nur jeden zweiten.
da deine muskel nach dem sport 48 st. zur regeneration benötigen.
jetz wiege ich 78.9 kl. und echt glücklich.
du mußt dich nur damit abfinden das du nicht von heute auf morgen zunimmst!!!!!!!!
ich wünsche euch viel glück das schafft ihr.

schöne grüße milon

Gefällt mir
22. Oktober 2008 um 14:19

Zu dünn
Hallo.

Ich habe fast dasselbe problem. Ich bin 1.70 groß und wiege nur 46 kilo. Wie kann an in armen und so zunehmen?

Gefällt mir
14. November 2008 um 18:29

Hilfe Ich nehme einfach nicht zu !!!!
Hallo Ich bin Nina bin 21 Jahre alt,habe 2 Kinder. Mein Problem ist ich bin Ziehmlich dünn ich wiege bei einer größe von 160cm nur 42 Kilo, ich habe mich auch schon komplett untersuchen lassen. Nicht kam bei raus ich bin kern gesund. Die habe echt alle möglichen Test mit mir durgeführt. Ich habe auch kein Hungergefühl, ich habe schon 2 Therapien hinter mir! könnt ihr mir helfen und sagen wovon man Appetitt bekommt?

Gefällt mir
14. November 2008 um 22:10

...
ach nee ....
wenn ich eure probleme hätte immer ist es anders
warscheinlich wisst ihr dass ja aber ich kann euch nur
bestens balisto, nutella toast, mörbchen, apfeltaschen, donuts, muffins und crepes empfehlen...
das sind einfach die fallen wo bei mir gar nichts mehr geht
und zum mittag nuuudeln mit pesto oder so, lecker.....
also und balisto wenn ich eins esse kommen leider immer direkt mehrere hinterher...

Gefällt mir
15. November 2008 um 1:09

Ich kenne da einen Trick!
und zwar...
mach mal ein paar tage (nicht mehr als 4) mal eine totale radikal Diat, also sehr wenig essen und viel wasser trinken...
und dann Esse die nächsten tage sehr Fettig, und so richtig viel...

das hat bei meiner Freundin auch funktioniert, denn erst durch die radikal Diat nimmt dein Körper erst ab und dann trifft der totale JoJo effekt ein. Also bei ihr hat das funktioniert sie hat an die 5 Kilo zugenommen, und fühlt sich nun auch wohler!

viel Glück

Gefällt mir
16. November 2008 um 19:53

Ich hatte auch genau dasselbe problem
allerdings sind die dinge nicht immer so,w ie sie scheinen.
also von anfang an: ich bin 1,70 und wiege um die 50 kg (so wie du etwa). ich hatte es auch demaßen stt, wie mich die leute angeschaut haben, wie sie mir immer offen frech gesagt haben: "du bist zu dünn, du musst zunehmen, das ist nicht mehr schön" usw. allerdings stelle sich das ganze schlichtweg als neid heraus.oft erfuhr ich im nachhinein, dass die leute, die das so böse gesagt haben (was mich mega verletzte und mich in depressionen stürzte) dass genau diese leute zu meiner mutter oder freundinnen (je nachdem, wer es halt war) gesagt haben, ich hätte ja iene so tolle figut und was meine tricks wären usw.
ich sag dir eins: DAS IST NEID! und ich hab das nicht erfunden um mich zu beruhigen oder belüg mich selbst, schließlich wird mich meine mutter wohl nicht anlügen, dassihre freundin 8die zu mir geast hat, ich hätte ja wieder abgenommen, ich solle doch dringend mehr essen) meine mom nach wenigen tagen anruft und ihr sagt, was für eine tolle figut ich doch hätte (diese schl***).
ich bin auch 19 und wirke noch etwas "kindlich" von der figur her, da ich auch leider wenig oberweite habe (A und keinen gramm mehr^^).
aber wenn man sich dementsprechend anzieht (einfach nciht unvorteilhaft) dann kann das richtig sexy wirken.
und das mit der Radikaldiät: das stimmt!! wir waren auf studienfahrt in schottland und nie zeit zum essen. also gab es tage, an denen ich nur einen einzigen mars gegessen hatte. ich war so frustriert, ich dachte ich wiege dnan noch weniger wenn ich daheim bin 8damals hatte ich nur 48kg). und nach ieiner woche war ich daheim und hatte immernoch 48 (worüber ich sehr verwundert war und eine woche später schon 50! und seit dem gefall ich mir recht gut
noch was, falls es dich beruhigt: paris und ihre "busenfreundin" haben nen pakt abgeschlossen, sie wollen nie wieder mehr als 50kg wiegen und die ist auch um die 1.70! (also ich mag sie, sie is zwar kein vorbild aber ich find sie hübsch ).

würde mcih freuen, wenn ich dir helfen konnte

Gefällt mir
17. November 2008 um 12:48
In Antwort auf bambie309

Wenn du wirklich viel isst
und trotzdem nicht zunehmen kannst solltest du dich mal beim arzt untersuchen lassen. bei ner schilddruesenueberfunktion zb kann man fast nicht zunhemen weil der stoffwechsel so auf hochtouren laeuft. bist du auch nervoes oder hippelig?
ich hab das andere, die unterfunktion, da nimmt man bei wenig essen schon zu und ist oft muede. zum rausfinden ob so was hast muessen sie glaub nur blut abnehmen und das ins labor schicken.

Viel glück
ich wünsche dir ganz viel erfolg beim zunehmen. auch wenn es eher ungewöhnlich ist hier, ist dein leidensdruck bestimmt ähnlich hoch wie bei zu kräftigen leuten.

nicht entmutigen lassen, und nicht die geduld verlieren.

Gefällt mir
11. Dezember 2008 um 9:12

HIILLLFEEE ich nehme einfach nicht zu
hallo ihr lieben,
ich kenne das problem nur zu gut, ich bin 1.75 groß und wiege 48 kg. bis vor ein paar jahren fand ich es auch immer ganz toll schlanker als die anderen zu sein(50kg), doch langsam wird es zum problem....
Ich habe so gut wie alles ausprobiert, ob es der tipp war 5 tage ganz wenig zu essen und dann jede menge, oder hochkalorische getränke, sport... doch irgendwie bringt mir das alles nichts, vom arzt durch gecheckt wurde ich auch schon aber nichts zu finden... also wenn irgendwer noch irgendwas weiß wäre ich sehr dankbar

lieben gruß luischen

Gefällt mir
11. Dezember 2008 um 9:30

Tipps?
Hey,

meine Freundin hat das gleiche Problem und sie versucht auch grad durch massig ungesundes Essen zuzunehmen. Ich kann dir allerdings nur empfehlen, NICHT wahllos alles in dich hineinzustopfen, denn gesund ist das auch nicht. Esse viele Kohlenhydrate und zuckerhaltiges (aber nicht ungewohnt viel). Wenn du nun ungewöhnlich viel Fett und Zucker auf kurzer Zeit zu dir nimmst, dann können sich daraus auch Krankheiten bilden. Also versuche es am Besten durch viele Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Kartoffeln, etc) und Milchprodukte (nicht fettarm)...das kann vielleicht schon ein bißchen helfen.

Ich kann dich schon verstehen, wie blöd das ist, wenn man keine weibliche Figur hat, keine Oberweite, keinen Hintern, die Klamotten hängen einfach nur an einem. Ich persönlich finde das auch nicht hübsch. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es vlt endlich klappt, denn zu dünn ist auch nicht gesünder als zu dick...

Viel Erfolg

Gefällt mir
30. Dezember 2008 um 0:57
In Antwort auf cerys_12088245

Lösung für ein paar von euch
ja auch ich habe/hatte das problem. also als erstes, jeder mensch funktioniert anders. die tipps die hier gegeben werden, funktionieren bei dem einen, aber nicht bei dem anderen...ich wiege bei einer größe von 160,48 kg (jetzt). habe auch weniger gewogen. in der letzten woche, habe ich 2kg zugenommen. vergesst jegliche pillen, wie gesagt, jeder funktioniert anders. ich habe mein rhythus geändert. ich stehe jetzt jeden morgen früh auf und esse 2-3 brötchen, in ruhe und merke es noch nicht einmal. ich versuche über etwas anderes nachzudenken, man sollte nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen. versucht über etwas schönes nachzudenken, (auf keinen fall über problem die ihr habt)dann vergesst ihr wieviel ihr schon gegessen habt. man muss bedenken, dass das auch ne psychische sache ist. mein 5 tipps sind: etwas wichtiges noch im vorraus

NICHTS IST UND DARF FÜR EUCH ALLE HIER WICHTIGER SEIN ALS IHR SELBST. IHR MÜSST EURE EINSTELLUNG ÄNDERN. DENN IHR SEID DAS WICHTIGSTE,WAS ZUERST ERLEDIGT/BEFRIEDIGT/GESTILLT WERDEN MUSS.NICHT EURE ARBEIT ODER DAS WOHLBEFINDEN JEMAND ANDERES.STÄNDIG WOLLT IHR PERFEKT SEIN UND ALLES ERLEDIGT HABEN,IST KEIN FEHLER, ABER FANGT BEI EUCH AN.WOFÜR LEBT IHR DENN VERDAMMTE SCHEIßE?? LEBT FÜR EUCH, DAFÜR, DAS IHR EUCH WOHL FÜHLT,DASS IHR EUCH LIEBT, DAS IHR MORGENS MIT EINEM LÄCHELN VOR DEM SPIEGEL STEHT.DAS IST DAS WICHTIGSTE.KURZ GESAGT, WERDET EGOISTISCHER.Ich weiß ich weiß, bei diesem wort verdrehen hier viele die augen. aber macht die augen auf und denkt nur 30 sec darüber nach warum das wort schlecht in unserer gesellschaft ist?

1. versuchen früh aufzustehen um zu frühstucken (in ruhe)
2. nicht mit den gedanken "ich muss zunehmen" essen (versucht euch von diesem gedanken abzulösen und lenkt euch mit anderen ab. nicht mit problemen die ihr habt, das führt bei manchen zu appetitlosigkeit. denkt, was ihr gerne machen möchtet in der zukunft, einfach nur mit offenen augen träumen) das hört sich blöd an ist aber WICHTIG weil das auch ne psychische sache ist.
3. nicht viel bewegen. sport ist zwar wichtig, aber nehmt erstmal zu!!
4. versucht bei dem kleinsten hunger gefühl etwas zu essen, auf keinen fall verschieben, weil bis dahin, habt ihr es vergessen und der hunger ist dann weg (wie oben schon erwähnt, ist auch ne psychische sache)
5. keine ausreden dafür finden,dass ihr gerade nicht essen könnt um euer gewissen zu beruhigen, es geht immer.

meine lieben, ich will euch nix böses auch wenn ich mich nicht wirklich freundlich ausdrucken kann... ich fühle mit euch und findes es schrecklich, dass es soviele sind,die mit dem problem rumlaufen und keiner sieht es. nur bücher angebote etc für dicke, was ist mit uns? ich kann mir nicht vorstellen, dass das dicksein schlimmer ist als das dünnsein. mich würde es interessieren, ob mein tipp bei jemandem funktioniert. haltet mich auf dem laufendem... liebe grüße jana

Mit bananen
hi

ich hatte das problem auch lange zeit mit dem zunehmen bei 1.93 - 67kg war also sehr dürr.
Ich kann 1 sehr empfehlen am Tag 2-3 Bananen so hab ich zu genommen. Und essen erst wenn ihr
hunger habt am besten nichts während des essens zu trinken. Sondern danach zumindest hab ich so in
einem Jahr 10 kg auf die rippen bekommen. Lasst euch zeit beim essen. Aber das mit den bananen funkioniert 100 % es sie regelmäsig 2-3 .

Gefällt mir
2. Januar 2009 um 23:37

Hey!
Du könntest es mal mit Maltodextrin versuchen. Das ist ein Einfachzucker. Habe gehört das soll helfen.
Ansonsten würde ich es mit Fitnesstraining und Eiweißdrinks probieren.

LG

Gefällt mir
11. Dezember 2009 um 21:24

Apropoooo...
also wenn ein BMI von 17,5 schlimm ist dann weis ich nicht was ICH sagen soll... ich habe gerade einige eurer Beitrage gelesen weil ich selbst auch stark untergewichtig bin.... mein BMI beträgt jedoch mit meiner Grösse von 1,75 und meinem Gewicht von 45 kg etwas mit 14!!!! weis echt nicht was machen ist toootal frustrierend!!!

lg

Gefällt mir
18. September 2010 um 17:43

Der Beitrag über mir
ist wohl das letzte! Wenn ich denke, ich würde 49 kg wiegen...mir tut jetzt schon alles weh, die Knochen...ich kann mit Mühe auf einem Hocker sitzen. Ich wiege nach einer Krankheit 55kg. bei einer Größe von 1,67. Verglichen mit den Beiträgen oben ist es wohl nicht so wenig auf dem ersten Blick, doch da ich einen längeren, geraden Körper habe, wirke ich schon sehr schlank. Was mir Sorge macht, ich war die letzten Jahre dick, und jetzt habe ich innerhalb von 2 Jahren 40 kg. abgenommen. 20 kg. freiwillig, 20 dieses Jahr durch die Krankheit und Krankenhaus. Ich habe fast nur gelegen und habe nun fast keine Muskeln mehr. Nachts kann ich kaum schlafen, weil alles so wehtut. Ich nehme Schmerzmittel, dass ich das alles aushalte. Meine Rippen zeichnen sich durch, und meine Brüste (vorher C) hängen nur noch hautmäßig runter. Ich kann mich nicht mehr im Spiegel sehen...Ich esse auch kaum was, am Tag vielleicht einen Pfirsich oder wenn ich es schaffe, ein Butterbrot, weil mir oft übel ist und ich keinen Hunger habe.
Ich werde es mit Gewichtstraining versuchen, denn mehr Muskeln darf ich nicht verlieren...

Gefällt mir
10. Juni 2011 um 17:32

Ich kenn das ..
Hallo also ich kenn das problem ich bin 1.70 /1.73 groß und wiege 39 kg. Wie ihr schon merkt ist das sehr wenig das weiß ich selbst . Man bekommt immer blöde Sprüche zugeworfen das man mal zunehmen soll, etwas essen ... Ich hasse sowas den alle denken es ist so einfach zuzunehmen aber das ist es ganz und garnicht ich esse morgens 2 brötchen Mittags 4 große Portionen und abends Pommes danach ne Pizza und dann noch wenn etwas noch vom mittag da ist das danach folgen noch Schokolade und Chips und was passiert nichts . Ich nehm einfach nicht zu .Wollte mit so ein Pilver nachhelfen aber meine Freunde sagen das das nicht gesund und schlecht ist stimmt das ? und habt ihr nochmal andere Tipps den es ist echt schlimm so dünn zu sein ...

Gefällt mir
22. August 2011 um 17:58
In Antwort auf todor_12543287

Das ist mein reden jana
der gedanke vom zwanghaften zunehmen ist eines der größten probleme.
es ist eine frage der eigenen einstellung.
wenn du auch mit jedem gramm das du zugenommen hast zufrieden bist und es als erfolg abstämpelst, wird es immer leichter mehr gewicht zu bekommen.
DU bist der erste punkt der wichtig ist und dann kommt der rest.
ich bin 1,83 und habe zu mein schlechten zeiten 59 kl.
gewohgen.
ich habe so gekämpft das ich über die 60 kl. komme (5 monate).
doch regelmäßig essen und auch das frühe ins bett gehen ist verdammt wichtig ( ich gehe so um 22:00 ins bett wenns spät ist ps auser heute habe urlaub =) )!!!!!
als ich dann 3 kl. zugenommen habe, hab ich mit sport angefangen aber nur ganz langsam.
nicht jeden tag sport machen sondern nur jeden zweiten.
da deine muskel nach dem sport 48 st. zur regeneration benötigen.
jetz wiege ich 78.9 kl. und echt glücklich.
du mußt dich nur damit abfinden das du nicht von heute auf morgen zunimmst!!!!!!!!
ich wünsche euch viel glück das schafft ihr.

schöne grüße milon

Zunhemen mit Sups
Hallo zusammen...
Ich werde jetzt 19 und hatte das gleiche Problem wie ihr =)
180 zu 52 Kilo was auch nciht gerade viel ist ^^
Ich habe von Pha...... Portein80 und Weight Gainer (eig beides Bodybuilder Nahrung) genommen und dadruch ordentlich an Masse aufgebaut. (Hab auch Training dazu betrieben..)
Derzeit wiege ich 65 was durchaus okay für meien größe ist.
Mit dne beiden Sups habe ich zwichen 2 und 3 kilo pro monat zugenommen da mein Tages Kalorin kondum dadurch in die 3000 gesprungen ist....
Als Tipps zur ernährung:
Morgens: Instandhaferflocken dring 1L=560KCL+Pumpernickel mit Salat 2scheiben Käse und Mager wurst=450 KCL Somit hat das Frühstück schon 1000KCL

11 Uhr: Zwichenmahlzeit: Eine Banane mit etwas Wasser

13 Uhr: Mittagsessen ich Empfehle Vollkorn Reis, Nudeln oder Sußkartoffeln achtet immer drauf das es Vollkorn ist

15 Uhr: KEINEN KUCHEN! Stattdessen lieber Nussriegel oder Trockenost und Nüsse

Abendessen: Vollkorn !! Entweder warm oder Kaltes essen hierbei würd eic wieder einen Istandhaferflocken drink empfehlen den gibt es mit Schocko oder Vanille geschmack in jeden Supermarkt fürn 1

Wie ihr merkt besteht der Tag aus alle paar std essen aber das ist wichtig und die Grundlage da man als "Hardgainer" eifnach "mehr" braucht.
*PS versichtet auf Fettige Bürger und massig Zucker das Zeug wird euch nirgenswo hin bringen


Grüße aus Berlin =)

wer fragen an mich hat findet mich auf Facebook

Max Wenzel =)

Gefällt mir
2. September 2011 um 17:38
In Antwort auf lamya_12538034

Ich kenn das ..
Hallo also ich kenn das problem ich bin 1.70 /1.73 groß und wiege 39 kg. Wie ihr schon merkt ist das sehr wenig das weiß ich selbst . Man bekommt immer blöde Sprüche zugeworfen das man mal zunehmen soll, etwas essen ... Ich hasse sowas den alle denken es ist so einfach zuzunehmen aber das ist es ganz und garnicht ich esse morgens 2 brötchen Mittags 4 große Portionen und abends Pommes danach ne Pizza und dann noch wenn etwas noch vom mittag da ist das danach folgen noch Schokolade und Chips und was passiert nichts . Ich nehm einfach nicht zu .Wollte mit so ein Pilver nachhelfen aber meine Freunde sagen das das nicht gesund und schlecht ist stimmt das ? und habt ihr nochmal andere Tipps den es ist echt schlimm so dünn zu sein ...

@zuckermaus
Schon mal einen Bluttest machen lassen? Könnte eine Schildrüsenüberfunktion sein. Wären die typischen Symptome. Dann bekommst du Tabletten die auf dich abgestimmt sind. Über- oder Unterfunktion haben viele Leute! Bei deinem Gewicht kann es sonst sein, dass du mit der Zeit Probleme mit deinen Knochen oder der Leber bekommst.
Lieber Gruß, Kim

Gefällt mir
5. Dezember 2011 um 22:12

Abnehmen ist nichts für uns.
Hallo ihr Lieben,
vor 4 Jahren war ich magersüchtig und kämpfe seitdem mit meinem Gewicht. Bei einer Größe von 1,75 wiege ich 54 Kilo, eigentlich sollte ich 63 wiegen. Ich weiß wie ich abnehmen kann, jedoch ist zunehmen so eine Sache... Mir hilft es, einfach so viel zu essen bis ich fast platze. Ich esse auch dann wenn ich keinen Hunger habe, einfach alles reinstopfen was geht. Meine Freunde sagen mir auch immer dass ich essen soll. Probiert es aus!

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 0:13

Ich kenn das
ich bin noch in der schule ! ich wiege 48 kilo und bin 1,71 groß seit der 5. klasse krieg cih dumme sprüche zu hören und ich versuche seit dem zuzunehmen immer ohne erfolg. ich esse wirklich viel doch ich nehme einfach nicht zu . mir gehts dank der srüche der leute manchmal wirklich beschissen und ich brauche dringend tipps die mir helfe etwas zu verändern.

Gefällt mir
20. Juli 2012 um 19:07

Du Ärmste!!!
Das ist ein Problem was die meisten gar nicht nachvollziehen können!
Kann dir nur den Tipp geben mal deinen Körper zu checken, damit Hormonbeschwerden etc ausgeschlossen werden könne.
Ansonsten kannst du zum Beispiel jeden Tag zusätzlich oder als Kaffeeersatz eine Tasse Kakao trinken. Fruchtschorlen und Säfte statt Wasser und so weiter....
Mit dem Sport wäre ich vorsichtig, da du jedes abtrainierte Gramm wieder drauf futtern musst ;-(

Gefällt mir
3. August 2012 um 17:00
In Antwort auf arjuna_12963299

Ich kenn das
ich bin noch in der schule ! ich wiege 48 kilo und bin 1,71 groß seit der 5. klasse krieg cih dumme sprüche zu hören und ich versuche seit dem zuzunehmen immer ohne erfolg. ich esse wirklich viel doch ich nehme einfach nicht zu . mir gehts dank der srüche der leute manchmal wirklich beschissen und ich brauche dringend tipps die mir helfe etwas zu verändern.

Bei mir ist es genauso
hay. bei mir ist es gneauso /: wie alt bist du den?

Gefällt mir
8. August 2012 um 21:57

Eiweißshakes ?
Was hast du denn für eiweißshakes getrunken ?

Gefällt mir
12. August 2012 um 16:57

Kenn ich!
war bei mir bis vor circa einem Jahr auch so!
Versuch erstmal viel zu essen, auch wenn du satt bist, iss noch etwas. Gewöhne deinen Magen an mehr essen. Du kannst auch versuchen weniger Wasser zu dir zu nehmen und dafür andere Flüssigkeiten. (z.B. Milch, Cola, Kakao, Obstsaft)
Es ist möglich, dass Du deinen Hunger unbewusst mit Wasser unterdrückst.

Und iss immer zur selben Zeit. Vorallem mittags und abends. Ist schwierig, aber machbar.

Zwischen den Hauptmahlzeiten solltest du auch etwas essen. Immer nebenbei ein bisschen in dich hinein futtern.

Wenn das alles nicht hilft, gibt es Tabletten die das Zunehmen fördern.
Da weiß dein Arzt sicher etwas drüber!

Viel Erfolg!!

Gefällt mir
1. Oktober 2012 um 17:39
In Antwort auf tuva_12567313

Hilfe Ich nehme einfach nicht zu !!!!
Hallo Ich bin Nina bin 21 Jahre alt,habe 2 Kinder. Mein Problem ist ich bin Ziehmlich dünn ich wiege bei einer größe von 160cm nur 42 Kilo, ich habe mich auch schon komplett untersuchen lassen. Nicht kam bei raus ich bin kern gesund. Die habe echt alle möglichen Test mit mir durgeführt. Ich habe auch kein Hungergefühl, ich habe schon 2 Therapien hinter mir! könnt ihr mir helfen und sagen wovon man Appetitt bekommt?

Cannabis
Gras rauchen - gibt da auch Vaporizer, für den gesund Genuss

Gefällt mir
8. Oktober 2012 um 21:37

Mir gehts genauso!
Ich bin 1,72 m groß und auch sehr dünn. ich wiege 50 kg und fühle mich selber nicht wohl. Und wenn Leute mir sagen ich sei magersücjhtig, tut das echt weh! Weil keiner weiß das ich so gerne zunehmen würde nur egal wie viel ich esse. ich kann es nicht.

Gefällt mir
8. Oktober 2012 um 23:43


Bei dem meisten Zeug wo ich hier lese sträuben sich mir die Haare.

Tipp von mir :
Geh ins Fitnessstudio. Mach dann aber nicht wie die meisten Frauen nur aufm Laufband oder Moonwalker rum , sondern mach hartes Krafttraining. Dazu solltest du dir dann noch einen Essplan zulegen, der auf Hardgainer zugeschnitten ist.

Nur mit Eiweißshakes, oder fettigem Müll essen wirst du nichts erreichen.

Gefällt mir
14. Februar 2013 um 21:43

Bei mir ist es auch so.
Also ich bin in der 7. Klasse und bin 12 Jahre alt (werde dieses Jahr 13), und mir geht es auch so denn alle meine Freunde wiegen so ungefair 40-50 kg und ich wiege nur 35. Ich versuche ja schon mehr zu essen aber es klappt nicht. Ich möchte nicht mehr so dünn sein sondern normal, denn meine Freunde sagen z.B. auch die ganze Zeit das ich dünne Handgelenke habe oder kleine Knie, und überhaupt sagt stägig jemand ich bin dünn, meistens beleidigen sie mich. Sie sagen z.B. Spargeltarzan, das ist der häufigste Ausdruck. Es nervt mich einfach, ich weis nicht mehr was ich machen soll.

Gefällt mir
21. Februar 2013 um 2:28
In Antwort auf kjeld_12330612

Zunhemen mit Sups
Hallo zusammen...
Ich werde jetzt 19 und hatte das gleiche Problem wie ihr =)
180 zu 52 Kilo was auch nciht gerade viel ist ^^
Ich habe von Pha...... Portein80 und Weight Gainer (eig beides Bodybuilder Nahrung) genommen und dadruch ordentlich an Masse aufgebaut. (Hab auch Training dazu betrieben..)
Derzeit wiege ich 65 was durchaus okay für meien größe ist.
Mit dne beiden Sups habe ich zwichen 2 und 3 kilo pro monat zugenommen da mein Tages Kalorin kondum dadurch in die 3000 gesprungen ist....
Als Tipps zur ernährung:
Morgens: Instandhaferflocken dring 1L=560KCL+Pumpernickel mit Salat 2scheiben Käse und Mager wurst=450 KCL Somit hat das Frühstück schon 1000KCL

11 Uhr: Zwichenmahlzeit: Eine Banane mit etwas Wasser

13 Uhr: Mittagsessen ich Empfehle Vollkorn Reis, Nudeln oder Sußkartoffeln achtet immer drauf das es Vollkorn ist

15 Uhr: KEINEN KUCHEN! Stattdessen lieber Nussriegel oder Trockenost und Nüsse

Abendessen: Vollkorn !! Entweder warm oder Kaltes essen hierbei würd eic wieder einen Istandhaferflocken drink empfehlen den gibt es mit Schocko oder Vanille geschmack in jeden Supermarkt fürn 1

Wie ihr merkt besteht der Tag aus alle paar std essen aber das ist wichtig und die Grundlage da man als "Hardgainer" eifnach "mehr" braucht.
*PS versichtet auf Fettige Bürger und massig Zucker das Zeug wird euch nirgenswo hin bringen


Grüße aus Berlin =)

wer fragen an mich hat findet mich auf Facebook

Max Wenzel =)

Mir ging es genauso...
Der Thread ist zwar schon sehr alt, aber was soll's.

Auch ich war damals sehr dünn, dh. bei einer Größe von 1,63 m habe ich nur 47 kg gewogen. Ich fühlte mich unwohl ubd beschloss etwas dagegen zu tun. Allerdings wollte ich auch nicht einfach nur an Fett zunehmen, denn ich wollte ja schon schlank sein, wünschte mir einfach nur ein paar Kurven und dickere Beine. Mein Tipp: Treibt Sport zum Muskelaufbau und schaut dass ihr euch dementsprechend ernährt. Nach Sieben Monaten hartem Training und gesunder Ernährung (viele Kohlenhydrate) hatte ich meinen Traumkörper. Ich war nicht einfach fettig sondern, definiert und wunderbar kurvig, sodass ich mich zum ersten mal in meinem Leben wirklich wohl und weiblich in meinem Körper gefühlt habe. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so schön muskulöse Beine und einen voluminösen Hintern haben werde, aber es ist machbar - egal wie dünn ihr seid! Der Sport hat mir allerdings noch viel mehr gegeben als "nur" einen perfekten Körper. Ich bin viel selbstbewusster und stärker durchs Leben gegangen. Ich habe mich nach dem Training wirklich gut gefühlt, obwohl ich zuvor nie Sport getrieben habe. Es fühlt sich wirklich gut an etwas für seinen Körper getan zu haben, vorallem wenn man mit der Zeit die stetige Veränderung und den Muskelaufbau erfährt.. Lässt euch nicht hängen und werdet aktiv! Auch ich war anfangs immer extrem dünn, konnte essen was und so viel ich wollte. Nix hat geholfen. Der Schlüssel zum perfekten (trainierten und wohlgeformten) Körper ist hier tatsächlich ausreichend Sport (Muskelmasse aufbauen) in Verbindung mit einer guten Ernährung!
Ich habe das NIE für möglich gehalten und dachte, ich würde dadurch noch mehr abnehmen, aber dem wär nicht so. Es hat relativ lange gedauert, aber der Einsatz hat sich mehr als gelohnt.

Ich wünsche euch viel Erfolg!

Gefällt mir
8. April 2013 um 15:16

Ernährung & Sport!
Hey ihr Lieben,

ich konnte die bisherigen Antworten nur teilweise bestätigen.

Wichtig für eine richtige und gesunde Gewichtszunahme ist der regelmäßige Sport (natürlich kein Extremsport). Denn leider machen viel zu viele Menschen den Fehler und glauben: "Ach ich stopf mich einfach ohne Ende voll und dann wird das schon".

Das A & O bilden der richtige Ausgleich zwischen Ernährung und Sport.

Viele wichtige und nützliche Infos dazu kann man auf Ratgeberseiten finden. Ich persönlich kann folgende sehr empfehlen:

http://www.wie-nehme-ich-zu.de/

Gruß
Mit ein wenig Ehrgeiz und Disziplin wirst du das schon schaffen. Ich wünsche dir alles alles Gute für die Zukunft!!! Lass mich wissen ob dir der Ratgeber was gebracht hat.

Grüße aus Berlin

Gefällt mir
5. Juni 2013 um 16:55
In Antwort auf josh_12951884

Bei mir ist es auch so.
Also ich bin in der 7. Klasse und bin 12 Jahre alt (werde dieses Jahr 13), und mir geht es auch so denn alle meine Freunde wiegen so ungefair 40-50 kg und ich wiege nur 35. Ich versuche ja schon mehr zu essen aber es klappt nicht. Ich möchte nicht mehr so dünn sein sondern normal, denn meine Freunde sagen z.B. auch die ganze Zeit das ich dünne Handgelenke habe oder kleine Knie, und überhaupt sagt stägig jemand ich bin dünn, meistens beleidigen sie mich. Sie sagen z.B. Spargeltarzan, das ist der häufigste Ausdruck. Es nervt mich einfach, ich weis nicht mehr was ich machen soll.

Ich habe das gleiche Problem
Liebe meike ich bin fast 14 Jahre alt und habe das gleich Problem vielleicht Hilft es dir wenn du dir in der Apotheke Rezeptfrei Fresubin hollst das ist ein shake der 300 kcl hat. Er schmeckt nicht so gut aber er könnte helfen.
LG Annie

Gefällt mir
6. Juni 2013 um 13:39
In Antwort auf dulcie_11900360

Ich habe das gleiche Problem
Liebe meike ich bin fast 14 Jahre alt und habe das gleich Problem vielleicht Hilft es dir wenn du dir in der Apotheke Rezeptfrei Fresubin hollst das ist ein shake der 300 kcl hat. Er schmeckt nicht so gut aber er könnte helfen.
LG Annie

Ok
Also einfach zur Apotheke gehen und sagen: Ich möchte einmal Fresubin oder was? Wie viel kostet es?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers