Home / Forum / Fit & Gesund / Ich bin nicht magersüchtig! oder?

Ich bin nicht magersüchtig! oder?

11. April 2012 um 14:11

heiii.
ich bin jetzt 17 jahre alt 1.68 groß und wiege ca 43 kg.
sehr wenig, ich habe schon immer wenig gewogen und ich komme einfach nicht damit klar.
ich finde mich selbst eckelhaft und wäre gerne ca 15 kilo dicker...täglich höre ich von anderen wie dünn ich doch sei...
eine schilddrüsenfunktion o.ä habe ich nicht!
früher habe ich noch weniger gewogen, und dann gab es eine zeit in der ich sehr viel gegessen habe und etwas zugenommen habe aber irgendwie kriege ich seid tagen nichts mehr runter, ich weiss selbst nicht wieso ich denke mir "Wwieso soll ich was essen wenn cih eh nicht zunehmen" ich habe garkeine appetit, für ein brot brauch ich ca 10min ich habe auch langsam keine kraft mehr, ich schau mich im spiegel an und habe das gefühl noch mehr abzunehmen...
da git es noch einen jungen, mit dem ich nur chatte aber mich nicht treffen mag weil ich weiss dass er mich bestimmt verabscheuen wird...ich weis einfach nicht mehr weiter..
was würdet ihr machen? danke

Mehr lesen

12. April 2012 um 20:15

Hi,
ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber was du erzählst, klingt für mich schon nach einer Essstörung. Dass du deutlich zu dünn bist, weißt du selbst; dazu muss ich also nicht weiter etwas sagen.
Aber deine Einstellung zum Essen finde ich schwierig: Ein gesunder Mensch, der essen kann, was er will ohne zuzunehmen, würde sich darüber riesig freuen. Wenn man NG hat, ist das ein absoluter Traum. Die Frage ist deshalb: Warum hast du keinen Spaß am Essen? Warum genießt du es nicht?

Wie kam es dazu, dass du momentan kaum einen Bissen runter kriegst? Hast du davor einige Tage sehr unregelmäßig oder wenig gegessen?
Oder dreht sich psychisch gesehen die Sache gar nicht so sehr um das Essen, sondern um andere Dinge, die dich momentan sehr belasten und das wenige Essen ist nur ein Nebeneffekt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 22:30

Kenne ich auch!
Hallo du.
ich kann dich gut verstehen, ich bin 14, 1,70 groß und wiege 48 kg. zuallererst mal: du bist sicher nicht magersüchtig!!!
wenn du selber sagst, das du dicker sein willst, ist das ja genau das Gegenteil von Magersucht. wenn dir irgendwer gesagt hat das du magersüchtig bist, dann hat der wohl keine Ahnung.
Ich habe auch schon oft versucht zuzunehmen, weil mir mein Körper und mein Gewicht einfach überhaupt nicht gefällt. ich habe mich mit meinem Essen und den Kalorien die ich täglich konsumiere auseinander gesetzt, und hatte mir wirklich vorgenommen täglich ca 2000 kalorien zu essen. Aber ich bin einfach nicht gut im durchhalten, und als dann nach einer Woche noch immer kein Erfolgserlebnis da war hab ichs wieder gelassen. Ich hasse es, zu essen wenn ich keinen Hunger habe. Ich denke mir auch oft, das ich es einfach lassen kann weil ich ja doch nicht zunehme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2012 um 10:47
In Antwort auf jloving

Kenne ich auch!
Hallo du.
ich kann dich gut verstehen, ich bin 14, 1,70 groß und wiege 48 kg. zuallererst mal: du bist sicher nicht magersüchtig!!!
wenn du selber sagst, das du dicker sein willst, ist das ja genau das Gegenteil von Magersucht. wenn dir irgendwer gesagt hat das du magersüchtig bist, dann hat der wohl keine Ahnung.
Ich habe auch schon oft versucht zuzunehmen, weil mir mein Körper und mein Gewicht einfach überhaupt nicht gefällt. ich habe mich mit meinem Essen und den Kalorien die ich täglich konsumiere auseinander gesetzt, und hatte mir wirklich vorgenommen täglich ca 2000 kalorien zu essen. Aber ich bin einfach nicht gut im durchhalten, und als dann nach einer Woche noch immer kein Erfolgserlebnis da war hab ichs wieder gelassen. Ich hasse es, zu essen wenn ich keinen Hunger habe. Ich denke mir auch oft, das ich es einfach lassen kann weil ich ja doch nicht zunehme.

Es klingt bei euch beiden schon nach einer ES...
.... vielleicht am Anfang oder so. Aber mal ehrlich, mit 14, wenn man alles essen kann was man möchte, ohne zuzunehmen, finde ich es komisch, wenn man darauf achten muss auf 2000 kalos zu kommen.

Als ich noch normal gegessen habe, ja mit 14 kommt das hin, da hab ich locker auch mal nen Tag 3000 Kalos gegessen, klar nicht jeden Tag, aber das kam vor. Und ich hab mir darüber null Gedanken gemacht.

Möchte damit nur sagen, du scheinst anscheinend so, viel zu wenig zu essen. Denn ein normaler Mensch der nicht darauf achtet, hat keine Probleme auf 2000 Kalos oder mehr zu kommen.

Und bei euch beiden, die Einstellung, dass bringt ja eh nichts, da kann ich auch gar ncihts essen, ist doch irg. schon krankhaft.

Redet doch mal mit euren Eltern darüber, eurem Hausartz. Es muss keine ES sein, nciht zwingend, aber igr. Probleme leigen bei euch zu Grunde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2012 um 7:36
In Antwort auf coquette164

Hi,
ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber was du erzählst, klingt für mich schon nach einer Essstörung. Dass du deutlich zu dünn bist, weißt du selbst; dazu muss ich also nicht weiter etwas sagen.
Aber deine Einstellung zum Essen finde ich schwierig: Ein gesunder Mensch, der essen kann, was er will ohne zuzunehmen, würde sich darüber riesig freuen. Wenn man NG hat, ist das ein absoluter Traum. Die Frage ist deshalb: Warum hast du keinen Spaß am Essen? Warum genießt du es nicht?

Wie kam es dazu, dass du momentan kaum einen Bissen runter kriegst? Hast du davor einige Tage sehr unregelmäßig oder wenig gegessen?
Oder dreht sich psychisch gesehen die Sache gar nicht so sehr um das Essen, sondern um andere Dinge, die dich momentan sehr belasten und das wenige Essen ist nur ein Nebeneffekt?

Hallöchen..
..lasst Euch nicht entmutigen weil ihr nicht zunehmt! In Eurem Alter (ich bin jetzt 24), konnte ich auch essen wie ein Scheunendrescher und hab nix zugenommen! War auch sehr dünn. Das liegt einfach daran, dass ihr in der Entwicklungsphase seid und der Körper auf Hochtouren läuft, damit ihr auch weiter wachst und sich eure Organe vernünftig entwickelt da haut der schonmal 3000 kcal locker weg. Je älter man wird umso langsamer wird auch der Stoffwechsel. Also dolange ihr es Euch erlauben könnt ESST weiter! Und auch genug! Und ihr werdet auch später nie Probleme mit "Dicksein" haben. Einfach gesund sein weil ihr trotz dieser aktuellen Demotivation durch Nichtzunahme nicht einfach aufhören sollt mit Essen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen