Home / Forum / Fit & Gesund / Hungerstoffwechsel

Hungerstoffwechsel

25. Januar 2012 um 22:10

Ich will ja zunehmen,aber ich habe panischen Angst davor,dass ich wenn ich (wie mit meiner ernährungsberaterin abgesprochen) 1200kcal am tag esse,in einer woche 1-5kg zunehme.
Sie meint aber auch,dass der einzige weg aus dem Hungerstoffwechsel wär,mehr zu essen.
Kann mir vll jemand erzählen wie es bei ihm war?

Mehr lesen

25. Januar 2012 um 22:17

Ich glaube nicht das es dir was bringt...
... wenn wir dir das erzählen. Du musst das einfach machen. Es gibt keine Garantie.

Aber mit 1200kcal nimmst du max. 0,5-1 kg zu, eher nicht. Ich habe damals von Anfang an 2200 kcal gegessen und in einer Woche max. 1,5 kg zugenommen und das auch nicht Wochenlang hintereinander.

Das Problem ist deine Angst, ich kenne das. Wenn du dei hast, dann ist es sehr schwierig, egal was wir dir hier schreiben.
Daran musst du zuerst mit deiner Therapeutin reden. . .
Aber prinzipiel stimmt das, wenn du nicht deutlich mehr isst, kommst du aus dem hungerstoffwechsel nicht raus und da ist ja das Probelm das da auch schon mal nen Brötchen mehr Gewicht ausmacht, eben weil der Körper alles bunkert. Mehr essen ist wichtig, aber das muss eben auch der Kopf mitmachen...

Wie geht es dir sonst?! Die lezten Male ging es ja immer um Klinik und andere Sachen? !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 22:50
In Antwort auf summerxoxo

Ich glaube nicht das es dir was bringt...
... wenn wir dir das erzählen. Du musst das einfach machen. Es gibt keine Garantie.

Aber mit 1200kcal nimmst du max. 0,5-1 kg zu, eher nicht. Ich habe damals von Anfang an 2200 kcal gegessen und in einer Woche max. 1,5 kg zugenommen und das auch nicht Wochenlang hintereinander.

Das Problem ist deine Angst, ich kenne das. Wenn du dei hast, dann ist es sehr schwierig, egal was wir dir hier schreiben.
Daran musst du zuerst mit deiner Therapeutin reden. . .
Aber prinzipiel stimmt das, wenn du nicht deutlich mehr isst, kommst du aus dem hungerstoffwechsel nicht raus und da ist ja das Probelm das da auch schon mal nen Brötchen mehr Gewicht ausmacht, eben weil der Körper alles bunkert. Mehr essen ist wichtig, aber das muss eben auch der Kopf mitmachen...

Wie geht es dir sonst?! Die lezten Male ging es ja immer um Klinik und andere Sachen? !

Mehr nicht?
Ich glaub ich werde mehr zunehmen,ich sitz halt im Rollstuhl
Hast du ne idee wie lange der stoffwechsel braucht,um wieder normal zu funktionieren?
Zur zeit geht es mir gut.Ich hab mir gestern Viersen Süchteln,heute das EVK in D-dorf und morgen noch die klibik am korso angesehen.Nächste woche vll noch aachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 10:47
In Antwort auf oprah_12142188

Mehr nicht?
Ich glaub ich werde mehr zunehmen,ich sitz halt im Rollstuhl
Hast du ne idee wie lange der stoffwechsel braucht,um wieder normal zu funktionieren?
Zur zeit geht es mir gut.Ich hab mir gestern Viersen Süchteln,heute das EVK in D-dorf und morgen noch die klibik am korso angesehen.Nächste woche vll noch aachen

Das hat nichts damit zu tun...
... als ich damals in der Klinik war durfte ich nicht aufstehen, alles was ich laufen musst, wurde ich auch im Rollstuh rumgeschoben. Habe dennoch nicht mehr zugenommen als einmal max. 1,5 kg pro Woche. Das hat damit nichts zu tun...

Du wirst nicht auseinander gehen,aber da du das denkst, denek ich auch nicht das du mehr essen kannst. tut mir leid.

Aber es wäre toll, wenn du es mal versuchst. Der Stoffwechsel normalisiert sich so nach ca. 3 bis 4 Wochen kann man aber auch wieder nicht pauschal sagen. Hab nach 4 Wochen nicht mehr zugenommen und gegessen was ich wollte. Es hat 6 Monate gedauert bis ich mal 5 Gramm mehr hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2012 um 13:51

Ich war auch im Hungerstoffwechsel
Hey ich hatte zwar Bulimie aber das mit dem Hungerstoffwechsel kenne ich. Hab innerhalb von 3 Monaten ca 7 kg zugenommen, jetzt steigt es eigentlich nicht mehr weiter. Nur glaub ich, das es vllt doch etwas weniger Zunahme gewesen wäre, wenn ich von Anfang an 1800-2000 kcal zu mir genommen hätte. Der Körper nimmt sich alles war er kriegen kann wenn du wieder anfängst zu essen, zeigst du ihm aber ich esse genug (also 1800-2000 kcal ) dann reguliert sich dein Stoffwechsel schneller. Hatte das auch schon mal hier im Forum diskutiert. Dort hat ein Mädchen das von MS betroffen war 20 kg zugenommen weil sie als sie wieder gegessen hat, Angst vor Zunahme hatte und nur ca.800-1000 kcal zu sich genommen hatte..Hätte sie von Anfang an mehr gegessen wäre es meiner Meinung nicht dazu gekommen...
Viel Glück und Erfolg auf deinem Weg daraus !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 16:12
In Antwort auf ermete_12933932

Ich war auch im Hungerstoffwechsel
Hey ich hatte zwar Bulimie aber das mit dem Hungerstoffwechsel kenne ich. Hab innerhalb von 3 Monaten ca 7 kg zugenommen, jetzt steigt es eigentlich nicht mehr weiter. Nur glaub ich, das es vllt doch etwas weniger Zunahme gewesen wäre, wenn ich von Anfang an 1800-2000 kcal zu mir genommen hätte. Der Körper nimmt sich alles war er kriegen kann wenn du wieder anfängst zu essen, zeigst du ihm aber ich esse genug (also 1800-2000 kcal ) dann reguliert sich dein Stoffwechsel schneller. Hatte das auch schon mal hier im Forum diskutiert. Dort hat ein Mädchen das von MS betroffen war 20 kg zugenommen weil sie als sie wieder gegessen hat, Angst vor Zunahme hatte und nur ca.800-1000 kcal zu sich genommen hatte..Hätte sie von Anfang an mehr gegessen wäre es meiner Meinung nicht dazu gekommen...
Viel Glück und Erfolg auf deinem Weg daraus !

Hä?
Mehr essen=weniger zunehmen? Wie kann das sein? Du sagst doch selbst,der körper nimmt sich alles was er braucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 18:16
In Antwort auf oprah_12142188

Hä?
Mehr essen=weniger zunehmen? Wie kann das sein? Du sagst doch selbst,der körper nimmt sich alles was er braucht

Ja eben...
... und dadurch das man permanent mehr zuführt, als der Körper auf dauer ansetzten kann, merkt er, dass der HSW vorbei ist. Dann setzt er nichts mehr an und man nimmt nicht mehr zu.

Dieser Stopp ist aber nur dann möglich, wenn man von null auf hundert geht.

Ich z.B. komme von 600 kcal am Tag und esse jetzt 2000 kcal pro Tag. Klar nimmt man zu, aber die zunahme stoppt in der Regel so nach 5-8 kg.

Dann ist man raus aus dem blöden HSW und kann von da an dann normal essen, ohne zuzunehmen.

Finde deine Kalorienmenge viel zu gering, aber deine Beraterin wirds wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club