Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Hunger .. Sättigung .. Probleme??

18. März 2014 um 18:04 Letzte Antwort: 24. März 2014 um 19:25

Hallo
Ich habe mal ein paar Fragen!!
Obwohl ich nun seit ca. 3Monaten wieder normal Esse bekomme jetzt immer mehr Hunger 2Stunden später wie kann das sein sollte ich vllt. 6 kleine Mahlzeiten jede 2std zu mir nehmen und wie sollten die aussehen z.b. Frühstück 1 o. 2 Brötchen? Oder doch was kleineres? ZM dann nur ein Joghurt o. Doch nur Nüsse? Brauche wirklich rat und wieso der Hunger auf einmal ich muss mich zurück halten das ich nicht alles in mich hinein stopfe!!
Und ich habe seit einigen Wochen Probleme mit mein Magen der ist total aufgebläht dann noch Verstopft ich habe richtige Probleme damit obwohl ich auf meine Ernährung achte viel Joghurt Quark Obst Gemüse und Vollkornprodukte?! Könnt ihr mir was Raten?
Danke lg

Mehr lesen

18. März 2014 um 18:58

Liebe Eispraline,
also ich finds voll normal nach 2 stunden wieder hunger zu haben. es sei denn ich gehe essen und hab da was reichhaltiges :p

ich bin jmd. der über den tag verteilt viele kleine mahlzeiten zu sich nimmt, weil mein blutzucker spiegel sonst zu schnell zu stark hochschnellt und dann gehts mir schlecht. ausserdem bin ich immer total schnell satt (+schnell wieder hungrig.)
ich krieg also normalerweise 1,5 - 2 stunden nach der letzten mahlzeit wieder hunger.

ich würd immer sagen: iss dich satt. wenn du beim frühstück nach 1 Brötchen noch hunger hast, dann iss noch eins. wenn du satt bist, hast du nach 1 brötchen natürlich nach 1-2 stunden wieder hunger, besonders wenn es kein vollkorn ist. dann kannst du doch aber noch eins essen.

viel obst, gemüse + vollkornprodukte fordern blähungen und einen verstopften magen.
dein essplan klingt auch noch ein wenig wie magenfüllung und ich habe dazu heute auch einen tollen text im internet gelesen.
wer seinen magen mit kalorienarmen lebensmitteln füllt hat immer das gefühl, voll zu sein aber gleichzeitig hungrig. klar, um richtig satt und lange satt zu werden muss man anständige und ausgewogene mahlzeiten essen auch die psyche spielt mit. man ist nicht zufrieden und auch geistig nicht gesättigt, wenn man sich mit fettfreiem gemüse und obst vollmümmelt.
ich weiss nicht, inwiefern du noch angst vor lm hast oder nicht. ich pers. werde eine ernährungsberaterin aufsuchen um meine ängste ein wenig zu bekämpfen, weil ich gerade leider fast nur obst+gemüse esse ausser morgens.

Liebe grüsse! lux

Gefällt mir

18. März 2014 um 19:49
In Antwort auf usagi_11900566

Liebe Eispraline,
also ich finds voll normal nach 2 stunden wieder hunger zu haben. es sei denn ich gehe essen und hab da was reichhaltiges :p

ich bin jmd. der über den tag verteilt viele kleine mahlzeiten zu sich nimmt, weil mein blutzucker spiegel sonst zu schnell zu stark hochschnellt und dann gehts mir schlecht. ausserdem bin ich immer total schnell satt (+schnell wieder hungrig.)
ich krieg also normalerweise 1,5 - 2 stunden nach der letzten mahlzeit wieder hunger.

ich würd immer sagen: iss dich satt. wenn du beim frühstück nach 1 Brötchen noch hunger hast, dann iss noch eins. wenn du satt bist, hast du nach 1 brötchen natürlich nach 1-2 stunden wieder hunger, besonders wenn es kein vollkorn ist. dann kannst du doch aber noch eins essen.

viel obst, gemüse + vollkornprodukte fordern blähungen und einen verstopften magen.
dein essplan klingt auch noch ein wenig wie magenfüllung und ich habe dazu heute auch einen tollen text im internet gelesen.
wer seinen magen mit kalorienarmen lebensmitteln füllt hat immer das gefühl, voll zu sein aber gleichzeitig hungrig. klar, um richtig satt und lange satt zu werden muss man anständige und ausgewogene mahlzeiten essen auch die psyche spielt mit. man ist nicht zufrieden und auch geistig nicht gesättigt, wenn man sich mit fettfreiem gemüse und obst vollmümmelt.
ich weiss nicht, inwiefern du noch angst vor lm hast oder nicht. ich pers. werde eine ernährungsberaterin aufsuchen um meine ängste ein wenig zu bekämpfen, weil ich gerade leider fast nur obst+gemüse esse ausser morgens.

Liebe grüsse! lux


Also vorallem habe ich noch vor Zucker Angst und Weizenprodukte ansonste esse ich Vollfettprodukte benutze Öl Butter etc. KH esse ich auch in Form von Kartoffeln Dinkel Reis Nudeln o. CousCous....
Gibt es vllt Tee womit sich es bessert oder sollte ich vllt meine Ernährung umstellen?
Also ich esse Frühs immer 1 Roggenbrötchen mit Belag dazu Joghurt mit Quark Haferflocken Nüsse und Obst danach bin ich satt bekomme meist 2std. Später wieder Hunger aber meist gibt es 1std später Mittag da warte ich halt oder sollte ich mein Frühstück besser aufteilen erst das Brötchen und Obst und 2std. Später den Joghurt oder? Oder sollte ich alles versuchen ein bisschen zu verschieben und Frühs so weiteressen und zusätzlich was dazwischen und später Mittag Kaffee Abendbrot und Spätmahlzeit machen? Lux was isst du über den Tag so verteilt und in welchen Abständen wie groß sind deine Portionrn? Habe nur Angst das es mein Magen zuviel wird immer andauernd voll zusein. Komme mir schon richtig verfressen vor -.-
Glg

Gefällt mir

19. März 2014 um 15:30

Bezug zu den Normalen Portionen verloren
Mir kommt es so vor als ob meine ZM viel zu groß ausfallen allg das ich mein essen total schlecht einteile und mein Magen nur noch große Portionen will. Ich zähle einfach ein Tag auf
Frühstück 1 Roggenbrötchen mit Belag
120g Joghurt mit Schmelzflocken Obst und Nüssen
Mittag Normale Portion was für Mengen nimmt ihr zum Mittag Rohzustand da ich keinen Bezug habe ob es bei mir zu klein o. Normal mit wieviel Gemüse und Fleisch
ZM 180g Joghurt und Schmelzflocken Obst und 15g Nüsse finde die Portion recht viel
Abend halt Brot mit Belag zusätzlich Fisch Tofu etc.
ZM 200ml Milch mit 15g Nüssen und 15g Haferflocken
Vorher brauchte ich nur mal 1Riegel zwischendurch jetzt müssen sie immer größer ausfallen
Bin total unsicher
Bitte um Hilfe
Lg

Gefällt mir

20. März 2014 um 11:03
In Antwort auf an0N_1245578499z

Bezug zu den Normalen Portionen verloren
Mir kommt es so vor als ob meine ZM viel zu groß ausfallen allg das ich mein essen total schlecht einteile und mein Magen nur noch große Portionen will. Ich zähle einfach ein Tag auf
Frühstück 1 Roggenbrötchen mit Belag
120g Joghurt mit Schmelzflocken Obst und Nüssen
Mittag Normale Portion was für Mengen nimmt ihr zum Mittag Rohzustand da ich keinen Bezug habe ob es bei mir zu klein o. Normal mit wieviel Gemüse und Fleisch
ZM 180g Joghurt und Schmelzflocken Obst und 15g Nüsse finde die Portion recht viel
Abend halt Brot mit Belag zusätzlich Fisch Tofu etc.
ZM 200ml Milch mit 15g Nüssen und 15g Haferflocken
Vorher brauchte ich nur mal 1Riegel zwischendurch jetzt müssen sie immer größer ausfallen
Bin total unsicher
Bitte um Hilfe
Lg

Liebe Eispraline,
sorry für die späte Antwort, hatte gestern einen turbulenten Tag

Leider bin ich vermutlich in Sachen Ernährung ein schlechter Berater. (Habe nun einen Termin mit einer Ernährungsberatung bei einer ES-Selbsthilfestelle - kann ich Dir auf jeden Fall auch zu raten wenn du so verunsichert bist).

Dein Essplan klingt für mich aber sehr gut und ausgewogen. Wäre für mich selbst eigentlich eine Inspiration
Ein großes Frühstück ist immer gut! Ich habe morgens auch immer viel Hunger und verstehe Leute nicht, die das Frühstück auslassen.
Ich würd mir beim Mittagessen keine Gedanken machen, solange Du satt wirst. Bei mir gibt's meistens 1 Hähnchenbrustfilet und je nach "Laune" dazu viel frisches Gemüse und etwa 100g Reis oder Nudeln...naja hab keine Küchenwaage da gerade.

Als ZM habe ich immer ne Menge Sojajoghurt mit Obst und Nüssen und eine kleine Nascherei habe ich meistens morgens. (Was sind Schmelzflocken? Klingt sehr gut!)
Allerdings muss ich in der Hinsicht Süßigkeiten und zms noch mutiger werden. Ich finde Dein Plan klingt sehr gut. Dass du gerade mehr Hunger hast, kann sein - man hat diese Phasen einfach. Zumindest kenn ich das von mir. Meistens hilft es, dem Hunger nachzugeben, dann hört dies schon wieder von selbst auf

Hoffe ich konnt dir ein bisschen helfen..
LG!

Gefällt mir

20. März 2014 um 11:28
In Antwort auf usagi_11900566

Liebe Eispraline,
sorry für die späte Antwort, hatte gestern einen turbulenten Tag

Leider bin ich vermutlich in Sachen Ernährung ein schlechter Berater. (Habe nun einen Termin mit einer Ernährungsberatung bei einer ES-Selbsthilfestelle - kann ich Dir auf jeden Fall auch zu raten wenn du so verunsichert bist).

Dein Essplan klingt für mich aber sehr gut und ausgewogen. Wäre für mich selbst eigentlich eine Inspiration
Ein großes Frühstück ist immer gut! Ich habe morgens auch immer viel Hunger und verstehe Leute nicht, die das Frühstück auslassen.
Ich würd mir beim Mittagessen keine Gedanken machen, solange Du satt wirst. Bei mir gibt's meistens 1 Hähnchenbrustfilet und je nach "Laune" dazu viel frisches Gemüse und etwa 100g Reis oder Nudeln...naja hab keine Küchenwaage da gerade.

Als ZM habe ich immer ne Menge Sojajoghurt mit Obst und Nüssen und eine kleine Nascherei habe ich meistens morgens. (Was sind Schmelzflocken? Klingt sehr gut!)
Allerdings muss ich in der Hinsicht Süßigkeiten und zms noch mutiger werden. Ich finde Dein Plan klingt sehr gut. Dass du gerade mehr Hunger hast, kann sein - man hat diese Phasen einfach. Zumindest kenn ich das von mir. Meistens hilft es, dem Hunger nachzugeben, dann hört dies schon wieder von selbst auf

Hoffe ich konnt dir ein bisschen helfen..
LG!

Hi
Danke für deine Antwort!
Bezüglich wegen Naschen traue ich mich auch nicht ganz ran vielleicht da mal ein Löffel Honig oder Mandelmus aber mit anderen Süßigkeiten habe ich auch meine Probleme.... ich werde mir aber jetzt 1 x pro Woche etwas großes gönnen wie z.b. mal ein Eis oder 1 großen Schokoriegel etc.
Schmelzflocken sind in der Art wie Haferflocken nur das die sich besser auflösen in Joghurt oder Quark gibt es bei uns überall zukaufen und schmecken verdammt gut....
Sind die 100g gekocht oder Rohzustand?
Und danke dir Lux das du mir die Angst genommen hast weil ich in letzter viel lese die schon nach ein Riegel satt sind ich würde verhungern bin sogar manchmal noch nach meinen Müsli Hungrig ^^
Ich glaube in Plan essen bin ich auch kein Vorbild weil ich mir auch nichts Großartiges gönne das solltest du auf jedenfall nur man muss erstmal seine Angst von Zucker bezwingen bin froh das ich keine Angst vorm Fett mehr habe
Berichte wie es bei der Ernährungsberatung war? Würde mich freuen.....
Glg

Gefällt mir

21. März 2014 um 14:45

Danke liebe Lana....
Zurzeit fühle ich mich immer richtig leer meist esse ich immer in kürzeren Abständen das macht mir Angst wenn es nur kleinere Portionen wären. Zurzeit sieht es so aus Frühstück 130g selbstgemachtes Müsli +Nüsse+Obst und 1Belegtes Brötchen beide Seiten
2std. Später 1stk. Obst
1std. Später Normale Mittagsportion
2 1/2std später ein Großes Müsli ca. 180g darin sind Joghurt Quark und Schmelzflocken dazu 1 Banane und Mandelmus und 15g Nüsse
2 1/2std später Abendessen meist esse ich Vollkornbrot mit Käse u. Butter , Frischkäse und 1stk. Fisch
Und nach den Abwasch noch 15g Nüsse und 15g Haferflocken in Milch aufgekocht 200ml
Ist das Normal?? Also wenn ich mich so zurück erinnere habe ich nie so viel gegessen und in solchen Abständen das macht mir wirklich Angst!! Es kommt mir so viel vor.
Ich denke zurzeit nur noch an das Essen pausenlos deshalb vllt immer dieser große Hunger.... ich habe voll Angst FA zu bekommen....
Lg

Gefällt mir

22. März 2014 um 12:22

Hallo Lana
Mit 180g meine ich nur den Joghurt dazu kommt noch 1 Banane + Schmelzflocken und 15g Nüsse
Und Abends esse ich 1Große Scheibe Vollkornbrot und hinterher das noch Haferbrei mit 15g Nüssen
Ich finde es sehr viel besonders Nachmittags und Abends....
Lg

Gefällt mir

22. März 2014 um 12:35
In Antwort auf an0N_1245578499z

Hi
Danke für deine Antwort!
Bezüglich wegen Naschen traue ich mich auch nicht ganz ran vielleicht da mal ein Löffel Honig oder Mandelmus aber mit anderen Süßigkeiten habe ich auch meine Probleme.... ich werde mir aber jetzt 1 x pro Woche etwas großes gönnen wie z.b. mal ein Eis oder 1 großen Schokoriegel etc.
Schmelzflocken sind in der Art wie Haferflocken nur das die sich besser auflösen in Joghurt oder Quark gibt es bei uns überall zukaufen und schmecken verdammt gut....
Sind die 100g gekocht oder Rohzustand?
Und danke dir Lux das du mir die Angst genommen hast weil ich in letzter viel lese die schon nach ein Riegel satt sind ich würde verhungern bin sogar manchmal noch nach meinen Müsli Hungrig ^^
Ich glaube in Plan essen bin ich auch kein Vorbild weil ich mir auch nichts Großartiges gönne das solltest du auf jedenfall nur man muss erstmal seine Angst von Zucker bezwingen bin froh das ich keine Angst vorm Fett mehr habe
Berichte wie es bei der Ernährungsberatung war? Würde mich freuen.....
Glg

Hey,
schmelzflocken klingen voll toll! Werd mir das mal mitbringen
100g gekocht. ist aber nur ne schätzung weil ich ja keine küchenwaage mehr habe^^

ich freue mich sehr, dass ich dir etwas mut machen konnte ich find wie gesagt, dass das sehr lecker und gesund klingt, was du so futterst.
vor zucker habe ich auch angst, aber eine kleine süßigkeit ist für mich ok. (hab neulich n haufen weihnachtssüßigkeitn gefunden, die ich bei meiner mama vergessen hatte ) bin sonst auch eher so der fitnessriegel-mampfer - ich habe mich seit meiner ms noch an keinen typischen schokoriegel a la mars, snickers, twix oder so getraut. aber das wird schon wieder da gibt es zb. auch die Minis, die finde ich gut zum "rantasten".

Mein termin ist am dienstag, ich schreib auf jeden fall wie es war

Gefällt mir

22. März 2014 um 14:33

Ok
Leider schmecken mir nur Haferflocken mit Milch aufgekocht....
Deshalb esse ich Schmelzflocken mit Joghurt due haben aber genauso viel wie Haferflocken und wenn esse ich schon ne Menge davon meine ZM haben meistens ca.350kcal
Meinst du 50-70g Haferflocken?
Und Abends 2Scheiben Brot und das Müsli oder dann ohne?
Was könntet ihr mir noch raten?
Habe einfach keine Sättigungsgefühl mehr :/
Glg

Gefällt mir

23. März 2014 um 14:34

Hallo Lana
Noche eine Frage die 60-80gramm isst du zu deinen ZM oder nur zum Frühstück? Ich denke mal das meine Portionen schon recht Groß sind von der Menge her und von den Kalorien her auch wie ein stk. Kuchen ist nur mein Problem ist das ich denke das mein Magen so große Portionen möchte und ich mich niemals mit ein o. Zwei stk. Kuchen zufrieden geben würde deshalb ein Große Schüssel Müsli was mein Magen füllt.... aber trotzdem würde ich gerne einfach nur mal was kleineres Essen was ich nicht hin bekomme weil es mir zu wenig ist :/ früher war das nie ein Problem da gab es nur 3 Mahlzeiten für mich die auch recht klein waren. Lana darf ich dich fragen wie groß bzw. Normal dein Frühstück Mittag evtl. ZM und Abendessen ausfällt besonders würde mich das Mittag interessieren da viele meinen man müsste b.s. 60g - 80g Reis roh essen als Beilage und als Haupt 80 - 100g roh, Gemüse 150g und dazu Fleisch o. Fisch o. Tofu 125g ist das wirklich so eine Richtlinie? Kommst du da ca. Hin? Natürlich habe ich nicht jeden Tag oder zu jeder Mahlzeit gleich Hunger mal fällt mein Frühstück mehr aus oder meine ZM dafür war das Mittag Kalorienärmer aber da ich noch strikt nach Plan esse bzw Kalorien zähle fällt es mir sehr schwer....
Lg und ein schönen Sonntag

Gefällt mir

23. März 2014 um 19:31
In Antwort auf usagi_11900566

Hey,
schmelzflocken klingen voll toll! Werd mir das mal mitbringen
100g gekocht. ist aber nur ne schätzung weil ich ja keine küchenwaage mehr habe^^

ich freue mich sehr, dass ich dir etwas mut machen konnte ich find wie gesagt, dass das sehr lecker und gesund klingt, was du so futterst.
vor zucker habe ich auch angst, aber eine kleine süßigkeit ist für mich ok. (hab neulich n haufen weihnachtssüßigkeitn gefunden, die ich bei meiner mama vergessen hatte ) bin sonst auch eher so der fitnessriegel-mampfer - ich habe mich seit meiner ms noch an keinen typischen schokoriegel a la mars, snickers, twix oder so getraut. aber das wird schon wieder da gibt es zb. auch die Minis, die finde ich gut zum "rantasten".

Mein termin ist am dienstag, ich schreib auf jeden fall wie es war

Huhu
Liebe Lux....
Ich glaube 100g gekocht ist wenig viele nehmen das rohgewicht oder irre ich mich da.... ??
Du schaffst das schon auch in meiner schlimmsten Phase habe mir mal 1Eis gegönnt aber seit 2Monaten habe ich eine Angst vor Zucker bekommen :/ und bin komplett auf Gesund umgestiegen. Wo ich in der Klinik war gab es immer 2ZM pflicht die Süß sein müssten also nicht nur Nüsse wenn mussten die mit Schokolade ummandelt sein ^^
Bin schon richtig gespannt Was du zu berichten hast?
Liebe Lux so wie ich raus höre hast du mal dein Essen abgewogen bzw. Auch gezählt? Überschlägst du deine Kalorien noch? Wie konntest du damit aufhören von heute auf morgen? Damit habe ich noch ein ganz großes problem :/
Ich finde diese Forum so toll.... man wird hier verstanden man bekommt ehrliche Meinungen und es wird einen zugehört und geholfen wenn man gerade nicht weiter weiß. Möchte mich nochmal bedanken die mir hier viel Mut machen!
Ich hatte heute einen guten Tag
Lg

Gefällt mir

23. März 2014 um 19:47
In Antwort auf an0N_1245578499z

Danke liebe Lana....
Zurzeit fühle ich mich immer richtig leer meist esse ich immer in kürzeren Abständen das macht mir Angst wenn es nur kleinere Portionen wären. Zurzeit sieht es so aus Frühstück 130g selbstgemachtes Müsli +Nüsse+Obst und 1Belegtes Brötchen beide Seiten
2std. Später 1stk. Obst
1std. Später Normale Mittagsportion
2 1/2std später ein Großes Müsli ca. 180g darin sind Joghurt Quark und Schmelzflocken dazu 1 Banane und Mandelmus und 15g Nüsse
2 1/2std später Abendessen meist esse ich Vollkornbrot mit Käse u. Butter , Frischkäse und 1stk. Fisch
Und nach den Abwasch noch 15g Nüsse und 15g Haferflocken in Milch aufgekocht 200ml
Ist das Normal?? Also wenn ich mich so zurück erinnere habe ich nie so viel gegessen und in solchen Abständen das macht mir wirklich Angst!! Es kommt mir so viel vor.
Ich denke zurzeit nur noch an das Essen pausenlos deshalb vllt immer dieser große Hunger.... ich habe voll Angst FA zu bekommen....
Lg

Aber isst du denn dann immer wieder dasselbe?
Ich meine deine plan hört sich js ganz gut und lecker an und es ist keineswegs zuviel. Klingt eher sehr ausgewogen und einfach normal. Kommt dir vielleicht nur soviel vor, weil das alles sehr voluminöse und sättigende sachen sind.
vielleicht mal ein bisschen abwechslung reinbringen.
was ist du denn so z.b. unterwegs. Ich mein kannst dir ja da nicht immer so einen brei kochen...ich bin auch so ein breiliebhaber...aber wenns mal schnell gehen muss steig ich z.b. auf alternariven wie milchreis/grießpudding von landliebe um oder joghurt mit der ecke...oder milkshakes- die kann man auch selbst mixen mit zutaten deiner wahl...nurvso als alternative. Weil du isst ja ziemlich oft dasselbe also zum frühstück als auch zwischenmahlzeit...
lg ivana

Gefällt mir

23. März 2014 um 20:34
In Antwort auf zakir_12270577

Aber isst du denn dann immer wieder dasselbe?
Ich meine deine plan hört sich js ganz gut und lecker an und es ist keineswegs zuviel. Klingt eher sehr ausgewogen und einfach normal. Kommt dir vielleicht nur soviel vor, weil das alles sehr voluminöse und sättigende sachen sind.
vielleicht mal ein bisschen abwechslung reinbringen.
was ist du denn so z.b. unterwegs. Ich mein kannst dir ja da nicht immer so einen brei kochen...ich bin auch so ein breiliebhaber...aber wenns mal schnell gehen muss steig ich z.b. auf alternariven wie milchreis/grießpudding von landliebe um oder joghurt mit der ecke...oder milkshakes- die kann man auch selbst mixen mit zutaten deiner wahl...nurvso als alternative. Weil du isst ja ziemlich oft dasselbe also zum frühstück als auch zwischenmahlzeit...
lg ivana

Ja
Da muss ich ehrlich sein meist gibt es immer das selbe.... das ist schon voll normal geworden was es aber eigentlich nicht ist :/ und unterwegs kann ich nicht essen, esse nur Zuhause. Ich hasse es eigentlich ich esse zwar genug aber ich grenze mich so sehr ein 1. Von LM kein Zucker bzw. Ungesund und 2. Ich kann nicht mehr viel unternehmen ich bin gerade wieder in so ein Teufelskreis entweder gesund essen und Zunehmen aber kein Spaß am Leben oder raus gehen zu Freunden aber das essen wird dann ganz schnell vergessen. Was kann ich nur tun?

Gefällt mir

24. März 2014 um 19:04
In Antwort auf an0N_1245578499z

Ja
Da muss ich ehrlich sein meist gibt es immer das selbe.... das ist schon voll normal geworden was es aber eigentlich nicht ist :/ und unterwegs kann ich nicht essen, esse nur Zuhause. Ich hasse es eigentlich ich esse zwar genug aber ich grenze mich so sehr ein 1. Von LM kein Zucker bzw. Ungesund und 2. Ich kann nicht mehr viel unternehmen ich bin gerade wieder in so ein Teufelskreis entweder gesund essen und Zunehmen aber kein Spaß am Leben oder raus gehen zu Freunden aber das essen wird dann ganz schnell vergessen. Was kann ich nur tun?

Du sprichst mir aus der seele...
Genauso ist es bei mir auch!!!
Wenn ich mein leben wirklich "lebe"; also etwas unternehme und spaß habe, dann kriege ich das essen irgendwie nicht unter...bzw. ich esse zwar aber richte mich dann nach z.b. freunden und dass ist dann automatisch dass es am ende des tages nicht zum zunehmen langt (ich brauche nämlich total viel zum zunehmen)....und für mich sind das dann immer "verlorene" oder verschwendete tage auch wenn ich meinen spaß hatte. Das ist einfach total sch***e!

Gefällt mir

24. März 2014 um 19:25

Ca
1800-1900kcal kommt drauf an wie mein Mittag ausfällt deshalb 1800- 1900 kalorien.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers