Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Hüftspeck loswerden?!

28. März 2008 um 0:53 Letzte Antwort: 24. November 2016 um 13:17

Hallo alle zusammen,
Ich hatte heute eine interessante Diskussion mit paar Freundinnen über Hüftspeck. Es ging darum, ob man ihn loswerden kann oder nicht. Manche behaupteten, man würde den Hüftspeck allein durch Abnehmen und Sport nicht loswerden, sondern nur chirurgisch. Jetzt würde mich mal eure Meinung interessieren. Stimmt das wirklich? Ich kann es mir nämlich kaum vorstellen, dass es anderst nicht gehen sollte. Ich selbst bin nur 1,53cm groß, wiege momentan 50kg und hab ne extreme Sanduhrfigur, flacher Bauch, sehr ausgeprägte Taille, breiter werdende Hüfte, stämmige Beine und großer Po+Busen. Ich hab letztes Jahr mal 43kg gewogen und bin mir schon sicher, da weniger Hüftspeck gehabt zu haben, aber ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wie meine Figur damals war (bis darauf, dass ich weniger Busen, Po und dünnere Beine hatte) Ich fühl mich jetzt zwar viel besser, einfach weiblicher, aber mich würde trotzdem interessieren, ob man den lästigen Hüftspeck denn ganz oder zumindest annähernd ganz wegbekommt, allein schon um unsere Diskussion zu beenden =)
Ich freu mich auf eure Ansichten + Beiträge.
Liebe Grüße.

Mehr lesen

29. März 2008 um 13:57

..
ich denk mal man bekommt hüftspeck weg wenn man insgesamt abnimmt.. also gesunde ernährung, sport, usw.
Meine freundinnen sagen mir auch immer wieder das man den hüftspeck nicht losbekommt, aber das kann doch nicht sein weil ich hab nochnie magersüchtige oder (sehr) dünne gesehn, die überall knochig oder dünn waren und an der hüfte speck haben..

Lg

Gefällt mir

30. März 2008 um 17:31

Ja aber als allerletztes...
Hab es heut erst wider in einer Zeitschrift gelesen: man kann nicht gezielt irgendwo abnehmen, bzw. gezielt ein spezielles Fettpolster wegtrainieren.Die haben es irgendwie so beschrieben, dass der Körper seinen eigenen Code hätte welche Fettreserven er bei einem Kaloriendefiziet (z.B.durch weniger Essen + mehr Sportzuerst) angreift...-und leider kommt da der Hüftspeck als allerletztes dran... *heul*

Gefällt mir

31. März 2008 um 17:46

Hüftspeck
Dem Hüftspeck kann man durchaus mit Sport und Ernährung auf die Pelle rücken.

Geduld muss man allerdings schon mitbringe:
Ich habe bei mir selber gemerkt, dass wenn ich zunehme, dies zuerst an der Hüfte passiert und dass wenn ich wieder abnehme dies als LETZTES an der Hüfte geschieht! Der Hüftspeck ist echt hartnäckig ohne Ende.
Aber mit Sport allgemein und gezieltem Muskeltraining (schräge Bauchmuskeln) bekommt man den doch einigermaßen wieder in den Griff.
So war's zumindest bei mir!

Ist jedenfalls neben dem Hintern die blödste aller Stellen!

Gefällt mir

2. April 2008 um 17:11

Hmmm
na ja wurde ja schon ganz richtig gesagt, man kann (leideeer) nicht gezielt an einer Stelle abnehmen . Ich hab auch diesen Hüftspeck .. voll schlimm !
Denkt ihr es hilft, wenn man Hampelmänner macht ? Ich meine jetzt so um generell einfach ein paar Kalorien zu verbrauchen !?

Gefällt mir

8. April 2008 um 17:06
In Antwort auf hooda_12645574

Hmmm
na ja wurde ja schon ganz richtig gesagt, man kann (leideeer) nicht gezielt an einer Stelle abnehmen . Ich hab auch diesen Hüftspeck .. voll schlimm !
Denkt ihr es hilft, wenn man Hampelmänner macht ? Ich meine jetzt so um generell einfach ein paar Kalorien zu verbrauchen !?

Hoolahoop
ich hab mal gelesen dass hoolahoop hilft. wenn man so einen ring hat (gibt es auch mit wasser gefüllt und auch mit noppen für den massageefekt xD) und täglich 10-20 minuten trainiert, werden die bauchmuskeln trainiert und man hat mehr spannung. soll auch bei hüftspeck helfen. ich hab das problem dass ich meine arme und meine zu dünn finde, aber meine hüften widerrum etwas schmaler sein könnten und hoolahoop eignet sich da eig schon sehr gut. LG

Gefällt mir

13. Mai 2010 um 3:14

Fettzellen
Soweit ich weiß, ist es so, daß man die Fetttzellen, die einmal da sind, nicht mehr loswird. Man kann diese aber eben durch Sport und Kaloriensparen schrumpfen lassen. Das ist dann im Endeffekt das "Abnehmen".

Wer sagt, dass man das nur chirurgisch los wird, der gehört eingesperrt!

Gefällt mir

13. Mai 2010 um 13:29
In Antwort auf agota_12501356

..
ich denk mal man bekommt hüftspeck weg wenn man insgesamt abnimmt.. also gesunde ernährung, sport, usw.
Meine freundinnen sagen mir auch immer wieder das man den hüftspeck nicht losbekommt, aber das kann doch nicht sein weil ich hab nochnie magersüchtige oder (sehr) dünne gesehn, die überall knochig oder dünn waren und an der hüfte speck haben..

Lg

.
Ich glaub nicht, dass man irgendwo gezielt abnehmen kann... man muss schon allgemein Gewicht verlieren. Aber für mich war schon das allgemeine Gewicht verlieren so schwer, dass ich mit Tabletten schummeln musste..

Gefällt mir

20. Mai 2010 um 14:10

Schummel
@unaithful159: um dein Hüftspeck loszuwerden, müsstest du wirklich sehr hart und regelmäßig trainieren, oder über eine Fettabsaugung nach denken (wobei ich an deiner Stelle das nicht in Erwägung ziehen würde).
@pewpew1: womit schummelst du überhaupt und wie wirksam sind diese Tabletten, von denen du sprichst?

Gefällt mir

8. Juni 2011 um 19:17

O.o
Wow scheint so als wärst du ich. GENAU DAS ist meine Situation! Ich bi zwar etwas größer aber ansonsten exakt das gleiche Problem. (:

Gefällt mir

20. Juni 2011 um 10:55
In Antwort auf robyn_12720134

.
Ich glaub nicht, dass man irgendwo gezielt abnehmen kann... man muss schon allgemein Gewicht verlieren. Aber für mich war schon das allgemeine Gewicht verlieren so schwer, dass ich mit Tabletten schummeln musste..

Hüftspeck bei 62kg und auch schon bei 53kg...
Gezielt abnehmen geht wirklich gar nicht.

Ich habe auch keine Ahnung ob der Hüftspeck wegzubekommen ist oder nicht, bei mir habe ich das Gefühl es geht wirklich nicht.
Denn wenn ich mich zurück erinner: Der Hüftspeck und mein "kleiner" Bauch war immer da!
Ich weiss noch wie mein erster Freund mich dazu "zwang" mir nen paar Kilo mehr anzufuttern, weil ich in seinen Augen viel zu dünn war.

Es war bei mir also egal ob ich bei gleicher Größe (1.70) 53kg gewogen habe (2004) oder wie heute, 62 kg wiege.
Das einzige was sich bei mir wirklich verändert hat, war die Größe der Brüste und meines Hinterns... Bei 53kg hatte ich 75 AA/A, keinen Arsch und mit meinen jetzigen 62kg liege ich bei 75/80 B/C und besitze einen Hintern in der Hose

Ich habe keine Ahnung wo diese fast 10 kg wirklich hin sind, muss aber auch zugeben das ich bis Anfang letzten Jahres sogar 72 kg gewogen habe und mich echt unwohl fühlte. Dann hab ich mich von einem Tag auf den anderen dazu entschieden keine Süßigkeiten mehr zu essen und bin in 3 Monaten auf nur 70kg runter.

Mitte April fing ich mit Joggen und Situps an, innerhalb von 2 Wochen wog ich nur noch 64kg. Ich war alle 2 Tage joggen, hab mich in der Geschwindigkeit gesteigert aber weiter die ca. 30 Min. laufen beibehalten. Innerhalb der nächsten 2 Wochen (1 Monat ist rum) lag ich dann bei 62 kg, habe bis Ende Juli (noch mal 2 Monate) weiter gemacht aber es hat sich nichts mehr am Gewicht verändert.

Ich habe dann aufgehört zu joggen (war im Urlaub), achte aber weiterhin drauf, dass ich nicht sonderlich viele Süßigkeiten zu mir nehme (manchmal hab ich so Tage da ess ich fast nur solches Zeug, dafür stecke ich dann die nächst Zeit zurück).

Das einzige was ich bis heute feststellen durfte ist, dass mein Körper etwas außer Form geraten ist (Hintern nicht mehr so knackig) und ich erhebliche Gewichtsschwankungen habe.
Ich nehme langsam zu und liege dann bei 66/67kg und von einem Tag auf den anderen haut es mich auf 63kg runter. Das geht schon seit 2 Monaten so und ich fange echt an mir Gedanken zu machen (werde auch wieder mit Sport anfangen wenn es mir besser geht, bin derzeit krank)...

Meine Waage ist übrigens nicht kaputt und ich wiege mich immer in Unterwäsche!

Gefällt mir

24. Juni 2014 um 14:11

Speck loswerden
Das beste was mir bisher passieren konnte war diese abnehmmittel hier zu entdecken, ich konnte immer nur schwer abnehmen, aber jetzt kommts mir vor als würds wie von selbst gehen.

Das hier ist das Zeug das mit das Fett geschmolzen hat wie Butter, aber bitte auch etwas auf die Ernährung achten .

Hier: ww7.fr/fettkapsel

1 LikesGefällt mir

24. November 2016 um 13:17

Klar kann man da auch normal abnehmen. Schau dir die Bilder von hungernden Menschen an, z.b. KZ, die waren krass dünn. Da hatte keiner mehr Hüftspeck. 

Das sind alles Ausreden von den Dicken.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers