Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Hüftschmerzen mit 17, totale Angst

3. November 2008 um 22:18 Letzte Antwort: 4. November 2008 um 13:31

Hallo,

ich habe seit Samstag extreme Schmerzen an der rechten Hüfte und kann kaum noch ordentlich laufen, nur noch humpeln.
Ich habe seit meiner Geburt Hüftdisplasie und es hieß immer, irgendwann werde ich eine neue Hüfte brauchen, aber ich dachte, es ist noch weit weg...
ich habe total Angst davor, dass es was Schlimmeres sein könnte... ich stehe kurz vor dem Abitur und kann es eigentlich überhaupt nicht gebrauchen... und ich habe Angst vor einer Operation oder Ähnlichem.
Meine Mutter meint, ich soll mich nicht aufregen. Ich habe morgen gleich eine Orthopädietermin, aber ich habe solche Angst vor einer schlimmen Diagnose
Ich bin doch erst 17.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Es ist ein Schmerz beim Auftreten, man kann es total schwer beschreiben, auf der Vorderseite...
Hat jemand Hüftdisplasie und kann mir erzählen, wie es bei ihm/ihr war?
Vielleicht habe ich mir auch nur etwas ausgerenkt (ich habe aber keinen Sport gemacht, als die Schmerzen anfingen, und es sieht von außen auch alles normal aus...).

Danke schön, falls mir jemand helfen kann, ich hätte nur so gerne etwas Beruhigung vor morgen

Mehr lesen

4. November 2008 um 13:31

Kann dich verstehen,dass
du Angst hast. Ich muss auch ehrlich sagen, ich hab damit auch keine Erfahrung. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass eine Hüftdysplasie von einem Tag auf den anderen so schlimm wird. Normalerweise werden so chronische Sachen eher im Laufe der Jahre schlimmer aber nicht auf 1 Tag.Es kann leicht sein, dass du vielleicht eine ungeschickte Bewegung gemacht hast und dir irgendwas gezerrt oder gedehnt hast. Das ist mir auch schon passiert, dass muss nicht vom Sport kommen. Ich halte dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles harmlos ist! Lass den Kopf nicht hängen und alles Gute!!

Gefällt mir