Home / Forum / Fit & Gesund / HPV High Risk (schlechte Beratung: Panik!)

HPV High Risk (schlechte Beratung: Panik!)

7. Juni 2008 um 0:41

Hallo!
Ich war heute bei meiner FA. Eigentlich wollte ich nur ein Rezept für die Pille haben. Da hat mich da Arzthelferin plötzlich total angemeckert das ich doch unbedingt untersucht werden müsse, da ich ja HPV hätte. Stimmt. Hatte ich. Dachte ich. Und war erst mal total erschrocken.
Meine Ärztin behauptete dann das ein Brief an mich geschickt worden sein müsste. Ich hab aber definitiv keinen bekommen!
Wie dem auch sei. Ich bin einfach definitiv schlecht Beraten worden. Vor ungefähr zwei Jahren stellte meine FA den HPV Virus bei mir fest. Es hieß ich solle mir keine Sorgen machen und nur ebenzu den Untersuchungen kommen meistens heile das von selbst wieder aus.
Beim letzten Besuch empfahl mir die FA die Impfung gegen HPV. Es seien zwar noch keine Ergebnisse vorhanden, ob die Impfung auch hilft wenn man den Virus schon hat, aber ich solle das ruhig machen. Ich hab dann den Stoff gekauft. Mein Hausarzt riet mir unbedingt ab. Ich habs sein lassen.
Gut. Wie gesagt kam kein Brief mehr und ich hab es (wohl auch ein bisschen verdrängt) wieder vergessen. Ich dachte halt: dann ist wohl alles ok.
Zudem wurde ich auf der Arbeit stark gemobbt, was meine gesamte Aufmerksamkeit lange Zeit in vollen Anspruch nahm - soll keine Entschuldigung sein. Wenn ich den Ernst der Lage gewusst hätte, wäre mir das bestimmt nicht passiert.
So. Heute wurde mir dann endlich mal gesagt das ich einen High-Risk Typen habe. Fragt mich nicht welchen! Ich habe keine Ahnung. Auch welchen PAP ich habe weiß ich nicht. Ich konnte auch gar nichts fragen weil ich geschockt und enttäuscht war das mir der Ernst der Lage nicht vorher vermittelt wurde.
Nun hab ich Panik und les die ganze Zeit im Internet.
Aber einige Fragen wurden mir bisher nicht beantwortet:
Ich gehe Montag gleich zu einem anderen FA den mir meine Freundin empfohlen hat; kann es sein das dort gleich festgestellt wird das ich Krebs habe? Wie lange dauert es überhaupt bis sich ein Karzinom entwickelt?
Was gibt es für Behandlungsmöglichkeiten und was ist eine Konisation?
Ich habe furchtbare Angst das mir die Gebärmutter entnommen werden muss. Das ich sterben muss. Das ich keine Kinder bekommen kann.
Gibt es hier irgendwelche Leute die darauf Antwort wissen oder vielleicht sogar betroffen sind/waren?
Wäre dankbar für eure Antworten!
Negrita

Mehr lesen

7. Juni 2008 um 13:37

Keine panik !!!
ich kann dich sehr gut verstehen! fühle mich auch sehr schlecht beraten. bei mir wurde letztes jahr dezember pap IIId festgestellt .. man bekommt ja immer nur ein brief heim da stand drin dass ich nach drei monaten zur kontrolle kommen soll. das habe ich dann auch gemcht und da hat die FA gemeint ja des muss beobachtete werden und wenn es nicht besser wird oder sogar schlimmer dann muss es weggemacht werden. sie hat dann gleich den hpv test mitgemacht. ja gut da kam dann ein brief wo wieder pap IIId festgestellt wurde aber keinerlei infos wie es mit dem hpv ist. also nach ein paar tagen hab dann angerufen und da wude mir gesagt wenn da was nicht okay wäre würde man mir einen brief schicken und nein sie könne mir nicht nachschauen ob das ergebnis schon vorliege sie hätte keine zeit. bin ein paar tage später wegen nem rezept hin und habe dann nachgefragt. hat die mir eine kopie in die hand gedrückt und siehe da ich habe hpv high risk. ich war erstmal total geschockt und sauer. hab mir viele infos im inet zusammen gesucht. un war inzwischen bei einer heilpraktikerin um mein immunsystem wieder aufzubauen (hab leider ein sehr schlechtes) und ich sag dir eins mach dich nicht verrückt dass bringt rein gar nichts!!! damit verschlimmerst du nur noch alles! also ich hab im inet gelesen dass bei einer konisation ein stück entfernt wird dass dann genauerer angeschaut wird und erst dann kann festgestellt werden ob du viellecith doch schon vorstufen oder so hast. ich würde auf jedenfall mal nachfragen was für ein pap wert du hast! wobei jeder arzt anders vorgeht!!! bei manchen wird viel früher eine konisation durchgeführt bei anderen wird sehr lang gewartet ... ab pap IV wird sofort eine konisation gemacht ... aber im normalfall entsteht krebs nicht so schnell das dauert über jahre!!! wobei ich ehrlich gesagt auch sehr große angst habe. muss dazu sagen war davor bei einer anderen FA die hat mir nie wasvon krebsvorsorge erzählt und war sehr blöd so dass ich leider sehr nachlässig war. heißt ich war "längere" zeit nicht .. bis ich eine andere gefunden habe .. die aber leider wohl sehr unwissend in diesem bereich ist! und zu der impfung ganz wichtig hab ich in der zeitung gelesen der impfstoff wurde verbessert!!!alle frauen können nun geimpft werden!!!auch die den hpv schon haben .. der impfstoff soll jeder frau helfen sogar wenn man schon vorstufen von krebs hat!!wed ich bei meinem nächsten termin ansprechen. ich weiß nur leider gar nicht welchen typ ich habe und ob es mir dann was bringt .. aber ein versuch ist es wert!! wenn irgendwas ist du kannst mir auch gerne eine Nachricht schicken!!!ich wünsche dir alles alles gute!!!

Gefällt mir

26. Dezember 2008 um 21:51

Wie geht es dir?
habe leider erst heute deine nachricht gelesen. hattest du denn nun eine konisation und wie geht es dir heute? kannst mir auch gerne eine pn schreiben. hab das alles hinter mir und kann dir bestimmt ein paar tipps geben.

lg

Gefällt mir

1. März 2009 um 10:46
In Antwort auf kaetzle84

Keine panik !!!
ich kann dich sehr gut verstehen! fühle mich auch sehr schlecht beraten. bei mir wurde letztes jahr dezember pap IIId festgestellt .. man bekommt ja immer nur ein brief heim da stand drin dass ich nach drei monaten zur kontrolle kommen soll. das habe ich dann auch gemcht und da hat die FA gemeint ja des muss beobachtete werden und wenn es nicht besser wird oder sogar schlimmer dann muss es weggemacht werden. sie hat dann gleich den hpv test mitgemacht. ja gut da kam dann ein brief wo wieder pap IIId festgestellt wurde aber keinerlei infos wie es mit dem hpv ist. also nach ein paar tagen hab dann angerufen und da wude mir gesagt wenn da was nicht okay wäre würde man mir einen brief schicken und nein sie könne mir nicht nachschauen ob das ergebnis schon vorliege sie hätte keine zeit. bin ein paar tage später wegen nem rezept hin und habe dann nachgefragt. hat die mir eine kopie in die hand gedrückt und siehe da ich habe hpv high risk. ich war erstmal total geschockt und sauer. hab mir viele infos im inet zusammen gesucht. un war inzwischen bei einer heilpraktikerin um mein immunsystem wieder aufzubauen (hab leider ein sehr schlechtes) und ich sag dir eins mach dich nicht verrückt dass bringt rein gar nichts!!! damit verschlimmerst du nur noch alles! also ich hab im inet gelesen dass bei einer konisation ein stück entfernt wird dass dann genauerer angeschaut wird und erst dann kann festgestellt werden ob du viellecith doch schon vorstufen oder so hast. ich würde auf jedenfall mal nachfragen was für ein pap wert du hast! wobei jeder arzt anders vorgeht!!! bei manchen wird viel früher eine konisation durchgeführt bei anderen wird sehr lang gewartet ... ab pap IV wird sofort eine konisation gemacht ... aber im normalfall entsteht krebs nicht so schnell das dauert über jahre!!! wobei ich ehrlich gesagt auch sehr große angst habe. muss dazu sagen war davor bei einer anderen FA die hat mir nie wasvon krebsvorsorge erzählt und war sehr blöd so dass ich leider sehr nachlässig war. heißt ich war "längere" zeit nicht .. bis ich eine andere gefunden habe .. die aber leider wohl sehr unwissend in diesem bereich ist! und zu der impfung ganz wichtig hab ich in der zeitung gelesen der impfstoff wurde verbessert!!!alle frauen können nun geimpft werden!!!auch die den hpv schon haben .. der impfstoff soll jeder frau helfen sogar wenn man schon vorstufen von krebs hat!!wed ich bei meinem nächsten termin ansprechen. ich weiß nur leider gar nicht welchen typ ich habe und ob es mir dann was bringt .. aber ein versuch ist es wert!! wenn irgendwas ist du kannst mir auch gerne eine Nachricht schicken!!!ich wünsche dir alles alles gute!!!

Re
Hallo wollte mal fragen wie es Die jetzt so geht......Hast Du was von dem Impfstoff gehört??
Ich habe Papp3D - vor 4 Tagen erfahren- war auch lange nicht beim Gyn....... so nun grübel ich hin und her..........schreib mal was Du so schlaues weißt. DANKE

Gefällt mir

7. März 2009 um 16:28

Panik ist falsch - vermeide sie - und werde gesund
Ausführliche Information vermeidet Panik. Ärzte habe dazu zu wenig Zeit. Solltest du beim Googlen nicht auf diese Seite gestoßen sein, dann hier nochmal zur Information . . . .


Ein Rat fürs Leben: Lasse dich von Respektspersonen niemals in Panik bringen. Sie entscheiden nicht über deine Gesundheit oder über dein Leben. Sie machen nur ihren Job, nur leider machmal jämmerlich schlecht. Deine innere Einstellung entscheidet über deine Gesundheit, also auch über ein Krebsrisiko.

Den obengenannten Artikel bewerte ich als Nichtbetroffene für dich als sehr hoffnungsvoll. Sollte es dir ebenso gehen, dann wünsche ich dir wieder einen entspannten Schlaf.

Gefällt mir

7. März 2009 um 16:30
In Antwort auf lindabaldmama

Panik ist falsch - vermeide sie - und werde gesund
Ausführliche Information vermeidet Panik. Ärzte habe dazu zu wenig Zeit. Solltest du beim Googlen nicht auf diese Seite gestoßen sein, dann hier nochmal zur Information . . . .


Ein Rat fürs Leben: Lasse dich von Respektspersonen niemals in Panik bringen. Sie entscheiden nicht über deine Gesundheit oder über dein Leben. Sie machen nur ihren Job, nur leider machmal jämmerlich schlecht. Deine innere Einstellung entscheidet über deine Gesundheit, also auch über ein Krebsrisiko.

Den obengenannten Artikel bewerte ich als Nichtbetroffene für dich als sehr hoffnungsvoll. Sollte es dir ebenso gehen, dann wünsche ich dir wieder einen entspannten Schlaf.

Nun habe ich doch glatt den Link zu dem Artikel vergessen
hier ist der Link
http://www.digene.de/fuer_frauen/was_ist_hpv.html

Gefällt mir

21. Oktober 2009 um 14:36

Seite mit informationen und arztantworten
liebe negrita
ich beschäftige mich seit tagen aufgrund von recherche mit dem thema HPV und PAP und kann Dir eine sehr gute udn informative seite empfehlen, auf der du auch im Forum Fragen an 2 Ärzte stellen kannst.
Es ist in jedem Fall gut den Arzt zu wechseln und zwar so oft, bis du jmd hast, der sich zeit nimmt und dir die angst nimmt.
Diagnosen selbst googlen macht leider oft unnötig Panisch,
deshalb hier die Seite
tellsomeone
.de
das sollte dir vorerst auf jedenfall helfen!!
immer schön positiv denken, das ist oft die halbe miete!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen