Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Hört es irgendwann auf?

17. August 2012 um 19:42 Letzte Antwort: 18. August 2012 um 15:19

Hallo, wird man die Essstörung irgendwann fast ganz los?
Haben es manche von euch geschafft,
nichts mehr ans Essen zu denken?

Einfach aufhören an seine Figur zu denken, essen was mal will und worauf man gerade Lust hat, ohne schlechtes Gewissen zu haben oder sich schlecht zu fühlen?

Ich würde gerne aufhören immer ans Essen zu denken, aber ich kann und will auch jetzt nicht aufhören darauf zu achten was ich esse und ob ich jetzt zugenommen habe oder nicht.
(Ich war Ms aber habe schon vor ein paar Monaten zugenommen, wollte nur fragen...)

Ich kann mir nicht vorstellen, wie es ist einfach so mal was 'Verbotenes' zu essen wie andere es auch tun und sich KEINE Gedanken darüber machen.

Werden diese Gedanken verschwinden oder nicht?

Mehr lesen

17. August 2012 um 20:04

Hallo!
Wenn du es WILLST, dann kannst du wieder gesund werden und eine Verbindung zu deinem Körper bekommen.
Die Gedanken an deinen Körper werden weniger...

Du musst die Vorstellung, den Willen und den festen Glauben haben, dass DU die ES besiegen wirst, nur dann schaffst du es!

Dir muss jedes Mittel; jeder Weg durch die Hölle, jede Angst, jeder Selbsthass, jede Depression, die deinen Weg blockiert, jede Träne, jede Verzweiflung, wirklich jeder Gedanke, der deinen Gesundungsweg stören könnte, recht sein.

All das habe ich bereits durchgemacht, innerhalb einem Jahres!
Von 47 kg auf 60 kg ist ein Unterschied, den man nicht von heut auf morgen annehmen kann...aber der Tag rückt für mich immer näher, an dem ich es kann!

Ich glaub daran, dass jede ES heilbar ist, weil ich es selbst grad erlebe!

Glaub an dich, deine Susi

Gefällt mir

18. August 2012 um 15:19

..
Ich hatte auch eine ES.. aber die Gedanken hören bei mir trotzdem nicht auf. Bei mir ist es so das ich gute und schlechte Tage habe. Ich denke das es nie GANZ aufhören wird. Aber das man irgendwann damit umgehen kann

Gefällt mir