Home / Forum / Fit & Gesund / Hölle nach Bauchdeckenstraffung

Hölle nach Bauchdeckenstraffung

4. April 2019 um 22:19

Ich hatte am 15.1.19 meine Bauchdeckenstraffung. Schon als ich aus der Narkose aufwachte hatte ich höllische Schmerzen. Nicht mal die Schmerzmittel haben angeschlagen. Am 2.Tag wurde ich aus der Klinik entlassen. Mit starken Schmerzen bin ich nach Hause. Die Wunde blutete stark und wurde mit der Zeit schwarz. Ich bekam Antibiotika, musste die Wunde jeden Tag säubern und frisch verbinden. Nach 9Wochen bekam ich eine örtliche Betäubung und der Arzt Schnitt das schwarze weg. Es heilte trotzdem nicht zu. Nach nochmal 2 Wochen musste ich wieder ins Krankenhaus. Die Wunde wurde neu vernäht. Nun wurden die Fäden gezogen und die Wunde ist wieder offen.
Ich bin total verzweifelt. Hat jemand Erfahrung?

Mehr lesen