Home / Forum / Fit & Gesund / Hoffnungsloser Fall???

Hoffnungsloser Fall???

23. Juni 2009 um 23:57

Hallo alle zusammen!

Ich hoffe, irgendjemand liest diesen zugegebenermaßen überlangen Text Ich muss mir das einfach von der Seele schreiben:

Ich war circa vier Monate mit meinem Freund zusammen

Am Anfang hatte ich sehr große Lust auf ihn und er auch auf mich und im Bett gings wirklich gut. Dabei haben wir uns zunächst Zeit gelassen und alles Mögliche ausprobiert, außer tatsächlich mit einander zu schlafen, d.h. mit der Hand, Oral Das hatte folgende Gründe: 1. Ich war noch Jungfrau, deswegen beschlossen wir uns langsam an die Sache ran zu tasten 2. Ich war als Single etwas schlusig mit der Pille umgegangen, sodass mein Regel aus dem Rhythmus geraten war und ich gerade einen Pillen-freien Monat eingelegt hatte, damit alles Gelegenheit hat wieder ins Lot zu kommen.

Da ich großes Vertrauen zu ihm hatte und es mit ihm sehr schön fand, wollte ich schon nach kurzer Zeit den ganzen Weg gehen und sagte zu ihm, mir würden Kondome als Verhütungsmittel ausreichen. Ich sprach es mehrmals an. Er antwortete, dass er Kondome nicht mag und mit nem Kondom nicht kann. Also beschloss ich einen Monat zu warten, die Pille von neuem anzusetzen und dann loszulegen. Bis dahin machten wir weiterhin schweres Petting. Ich muss sagen, dass mich die Sachlage nach mehreren Wochen frustrierte ich blies ihm regelmäßig einen, und was bekam ich dafür zurück? Er hat mich zwar auch oral befriedigt (hat seine Sache auch net schlecht gemacht) im Gegensatz zu ihm, bin ich dabei aber kein einziges Mal gekommen Ich weiß, dass es auch ohne Orgasmus schön sein kann, ich bestehe nicht darauf, aber ich hätte - auf Deutsch gesagt - zumindest gerne einen Schwanz in mir, wenn ich mit jemandem schlafe

Dazu kam seine starke Passivität er tendierte dazu, sich einfach auf den Rücken zu legen und darauf zu warten, dass ich mache. Dementsprechend ließ mein Eifer im Bett immer mehr nach. Als er mich darauf ansprach, sagte ich ihm, dass ich nicht bereit sei alles alleine zu machen und dass es schön wäre, wenn er im Bett etwas dominanter werden könnte... Ich muss sagen, dass er versuchte, darauf einzugehen, obwohl er mir erklärte, dass er von Natur aus nicht so der dominante Typ sei

Mittlerweile nahm ich die Pille (nach mehr als vier Wochen, ca. zwei Wochen bis zu meiner Regel + der ganze anschließende Zyklus ohne) und wir konnten versuchen miteinander zu schlafen. Das Thema Kondome war für mich noch nicht ganz vom Tisch, ich wollte sie gerne zusätzlich benutzen. Das ging für ihn aber gar nicht und ich gab in dieser Hinsicht nach. Das Problem: Jedes Mal, wenn er versuchte ihn in mich einzuführen, wurde er schlaff. Es ging gar nicht! Also zurück zur alten Routine - mit der Hand befriedigen und Blasen.

Mittlerweile waren wir schon seit c.a. drei Monate zusammen (haben uns zwei Wochen davon wegen getrenntem Urlaub nicht gesehen).

Er meinte, nachdem er einmal gekommen wäre, würde es wahrscheinlich besser gehen, wir müssten es mehrmals hintereinander versuchen dazu hatte ich aber keine Lust mehr, ich fans anstrengend... Allgemein war meine Libido zu diesem Zeitpunkt auf Null gesunken. Es machte mir Spaß, Sachen mit ihm zu unternehm, ich war gern mit ihm zusammen, aber wenn ich daran dachte, die Nacht mit ihm verbringen zu müssen und er wollte selbstverständlich weiterhin so oft wie möglich mit mir intim werden wurde mir ganz anders Wir machten auch immer seltener rum und er merkte, wie verkrampft ich dabei war

Dadurch und durch die Tatsache, dass er allgemein einen sehr weichen, kindlichen Charakter hat, fühlte ich mich durch die Beziehung immer wenigen befriedigt und in gewisser Weise auch in ihr gefangen

Dieses WE hab ich mit ihm Schluss gemach. Meine Begründung war, ich fühle mich in der Beziehung eingeengt und wir hätten zu ähnliche Bedürfnisse, auf die der jeweils andere nicht eingehen kann

Nun vermisse ich ihn jedoch sehr, denn er hat sehr positive Seiten und ich bin weiterhin in ihn verliebt. Ich frage mich, ob wir es vielleicht noch mal versuchen sollten. Soweit ich das einschätzen kann, wäre er bereit dazu...

Allerdings befürchte ich, dass es im Bett so weiter geht, wie bisher... Was kann man da tun? Oder ist das ein Hoffnungsloser Fall mit uns beiden?

Meine Libido ist in den letzten Wochen extrem stark gesungen - wehrend ich am Anfang der Beziehung nicht genug von ihm kriegen konnte, hatte ich nach drei Monaten überhaupt keinen Bock mehr. In dieser Zeit bin ich, wegen meiner Vergesslichkeit, aber auch auf den Nuvaring umgestiegen nun frage ich mich, ob die fehlende Lust auch etwas damit zu tun haben könnte, nicht einfach nur mit meiner Unzufriedenheit allgemein??

Ich verstehe mich in dieser Hinsicht selbst nicht

Bitte dringend um Meinungen und Ratschläge,

liebe Grüße

SaNika

Mehr lesen

24. Juni 2009 um 5:06

Hmmm also
zu dem Nuvaring ob es daran liegen kann weis ich nicht da musst du warten bis einer schreibt der sich damit auskennt aber...

zum einen wenn ich das nun richtig verstehe bist du noch immer dann jungfrau,oder?
das ändert nämlich meiner meinung nach die ganze lage denn gerade deswegen solltest du 2 mal überlegen ob du nochmal mit ihn zusammen sein willst.
denn du solltest deine jungfräulichkeit keinen schenken den du nicht liebst,nicht das ich in solchen sachen verklemmt bin oderso aber dein erstes richtiges mal wird mitsicherheit schöner für dich sein wenn du es mit einen machst der dich liebt und du ihn natürlich. (das nurmal dazu)

zur deiner lustlosigkeit wenn es an dem ring liegen sollte wäre diese frage ja schon beantwortet aber gehen wir mal einmal davon aus es sei nicht der grund dann denke ich mir es liegt bei dir daran das du dir seit wochen mühe gibst ihn zu befriedigen aber wie du ja sagst selber zu kurz kommst zb kein orgasmus oder wie du sagtest kein schwanz in dir.

und da dich das mit der zeit sauer machte und du diesen gedanken immer bei dir trägst ist es nur zu logisch das du die lust auf eure gemeinsamen nächte verloren hast.
ich denke das liegt einfach daran das du irgendwie schon lange wütend bist bzw das du vielleicht sogar enttäuscht bist.

und das wiederum nimmt dir den appetit auf zb peding oder sonstiges .

nun einmal zu eurer beziehung und dann zu seinen Problem.

also ich denke eure beziehung bringt nurnoch was wenn du die wut wieder ablegen kannst und euch nochmer zeit gibst.
denn es bringt dir nichts und ihn wenn ihr unter stress zusammen seit das heisst er muss die gewissheit haben das er viel zeit hat um sein problem anzugehen und du musst dir gewiss sein ihn viel zeit geben zu können ohne wieder diese wut aufzubauen denn die würde dich ja wieder dazu bringen keine lust auf knutschen peding oder sonstiges zu haben.

also überlege dir ob du diese wut ablegen kannst dann hast du auch wieder lust auf ihn,du musst dir selber sagen können ich liebe ihn so sehr das ich ihn die zeit dafür gebe.das hilft dann dir und auch ihn,er hat gewissheit die zeit zu haben und du hast eben die gewissheit nicht enttäuscht zu sein wenn es nicht klappt.

nun zu sein problem:

das er immer schlaff wird wenn er mit dir schlafen will.
ich habe immoment selber so ein problem nur ist es bei mir aus einen anderen grund,die frage ist hat er sonnst immer ein steifen zb wenn du ihn mit der hand befriedigst? durchgehend oder erschlaft er da auch manchmal?

wenn ja sollte er man zum doc,aber ich gehe mal davon aus das er das nict hat und er nur schlaff wird wenn er mit dir schlafen will.

dann ist es eindeutig angst bei ihm,angst zu versagen angst dir nicht gut genug zu sein oder einfach auch zu grosser druck er konzentriert sich vielleicht so heftig darauf weil er umbedingt mit dir schalfen will das er dann in den moment abschlafft.

man kann das eigendlich nur in griff bekommen wenn er dein vertrauen bekommt und wenn er nicht soviel darüber nachdenkt.
deswegen müsstet ihr damal drüber reden (ausgibig)
aber nicht immer und immer wieder dann wird sein kopf nicht frei nur einmal aber dafür dann richtig.

also bei mir hat es einfach geklappt weil meine freundin zu mir sagte ich muss nicht mit ihr schlafen es ist auch so schön.
denn immer wenn ich es wollte ging es auch nicht wie bei ihm,
aber als wir dann nur rummachten und ich auf ihr drauf lag und sie küsste war er steif und es ging wie von alleine nur aus einen grund weil ich nicht nachdachte.und weil sie mir sagte es müsste nicht sein. ich hoffe ich kann es dir ungefähr erklären was sich in seinen kopf abspielen könnte,also es ist alles nicht ganz einfach auch nicht für ihn.

so und nun nochmal dazu das er dich nicht genügend befriedigt zb mit der hand oder oral.

das ist natürlich gesagt scheisse von ihm wenn er denn schon nicht (immoment ) mit dir schlafen kann dann sollte er zumindest dich anders verwöhnen besonders weil du dir ja auch solche mühe gegeben hast ihn zu verwöhnen.

auch da könnte ein einmalieges vernünftiges gespräch reichen,
sag ihn was er machen soll wie er es machen soll vielelicht hat er einfach angst was falsch zu machen.

zeig es ihn zb mit deiner hand (tipp denn auch das macht männer normalerweise rasend)

also wenn du es einfach haben möchtest dann such dir nen anderen und du wirst wieder lust haben auf all das was zum sex dazu gehört und der jenige wird höchstwarscheinlich nict solche schwirigkeiten haben wobei es viel mehr männer haben als du vermutest.

wenn du ihn aber liebst dann nimm ihn zurück und berede mit ihn alles aber dies wird ein harter und schwerer weg (warscheinlich)

aber das alles geht nur wie gesagt wenn du es schaffen kannst diese wut oder was das ist abzulegen das du wieder verlangen nach ihn hast. und ich denke wenn er sich dann auch mehr mühe geben würde und du zb ein orgasmus bekommst dann wirst du auch deine lust behalten.

macht was schönes setzt euch draussen auf eine bank unterhaltet euch ,küsst euch nehmt euch in arm und denkt beide nicht an sex einfach ans schöne miteinander.

ihr müsst beide den sex ob er nun mit schwanz oder ohne ist als was schönes ansehen als eine möglichkeit den anderen zu zeigen wie sehr man sich bemüht ihn was gutes zu tun und wie zärtlich man ist weil man ihn/sie liebt.
dann kommt der rest von alleine

alkehol ist auch ne lösung dann verliert er seine hemmungen und seine angst wohlmöglich wobei ich den anderen weg gehen würde den ich dir eben beschrieben habe gehen würde,denn wenn es dein ersten mal ist dann sollte keiner von euch beiden betrunken sein sondern beide bei vollem verstand wenn ich es so sagen kann denn es ist schliesslich was einmaliges.

also überlege dir gut ob du diesen weg mit ihn gehen willst überlege dir ob du ihn Liebst oder ob du nur immoment nicht alleine sein magst und überlege ob du diese zeit investieren könntest.

wenn er dich denn auch liebt und du ihn auch wäre es eine schöne sache wenn ihr beide es schafen würdet.

ich wünsch dir egal welchen weg du gehst viel glück und ihn wünsche ich auch viel glück das er seine angst mal überwindet und aber auch das er lernt einer frau mehr leidenschaft zu geben.

machs gut wäre schon mal wider was zu hören wie du dich entschieden hast und was draus geworden ist.
mfg
chris

Gefällt mir

26. Juni 2009 um 13:17
In Antwort auf barree

Hmmm also
zu dem Nuvaring ob es daran liegen kann weis ich nicht da musst du warten bis einer schreibt der sich damit auskennt aber...

zum einen wenn ich das nun richtig verstehe bist du noch immer dann jungfrau,oder?
das ändert nämlich meiner meinung nach die ganze lage denn gerade deswegen solltest du 2 mal überlegen ob du nochmal mit ihn zusammen sein willst.
denn du solltest deine jungfräulichkeit keinen schenken den du nicht liebst,nicht das ich in solchen sachen verklemmt bin oderso aber dein erstes richtiges mal wird mitsicherheit schöner für dich sein wenn du es mit einen machst der dich liebt und du ihn natürlich. (das nurmal dazu)

zur deiner lustlosigkeit wenn es an dem ring liegen sollte wäre diese frage ja schon beantwortet aber gehen wir mal einmal davon aus es sei nicht der grund dann denke ich mir es liegt bei dir daran das du dir seit wochen mühe gibst ihn zu befriedigen aber wie du ja sagst selber zu kurz kommst zb kein orgasmus oder wie du sagtest kein schwanz in dir.

und da dich das mit der zeit sauer machte und du diesen gedanken immer bei dir trägst ist es nur zu logisch das du die lust auf eure gemeinsamen nächte verloren hast.
ich denke das liegt einfach daran das du irgendwie schon lange wütend bist bzw das du vielleicht sogar enttäuscht bist.

und das wiederum nimmt dir den appetit auf zb peding oder sonstiges .

nun einmal zu eurer beziehung und dann zu seinen Problem.

also ich denke eure beziehung bringt nurnoch was wenn du die wut wieder ablegen kannst und euch nochmer zeit gibst.
denn es bringt dir nichts und ihn wenn ihr unter stress zusammen seit das heisst er muss die gewissheit haben das er viel zeit hat um sein problem anzugehen und du musst dir gewiss sein ihn viel zeit geben zu können ohne wieder diese wut aufzubauen denn die würde dich ja wieder dazu bringen keine lust auf knutschen peding oder sonstiges zu haben.

also überlege dir ob du diese wut ablegen kannst dann hast du auch wieder lust auf ihn,du musst dir selber sagen können ich liebe ihn so sehr das ich ihn die zeit dafür gebe.das hilft dann dir und auch ihn,er hat gewissheit die zeit zu haben und du hast eben die gewissheit nicht enttäuscht zu sein wenn es nicht klappt.

nun zu sein problem:

das er immer schlaff wird wenn er mit dir schlafen will.
ich habe immoment selber so ein problem nur ist es bei mir aus einen anderen grund,die frage ist hat er sonnst immer ein steifen zb wenn du ihn mit der hand befriedigst? durchgehend oder erschlaft er da auch manchmal?

wenn ja sollte er man zum doc,aber ich gehe mal davon aus das er das nict hat und er nur schlaff wird wenn er mit dir schlafen will.

dann ist es eindeutig angst bei ihm,angst zu versagen angst dir nicht gut genug zu sein oder einfach auch zu grosser druck er konzentriert sich vielleicht so heftig darauf weil er umbedingt mit dir schalfen will das er dann in den moment abschlafft.

man kann das eigendlich nur in griff bekommen wenn er dein vertrauen bekommt und wenn er nicht soviel darüber nachdenkt.
deswegen müsstet ihr damal drüber reden (ausgibig)
aber nicht immer und immer wieder dann wird sein kopf nicht frei nur einmal aber dafür dann richtig.

also bei mir hat es einfach geklappt weil meine freundin zu mir sagte ich muss nicht mit ihr schlafen es ist auch so schön.
denn immer wenn ich es wollte ging es auch nicht wie bei ihm,
aber als wir dann nur rummachten und ich auf ihr drauf lag und sie küsste war er steif und es ging wie von alleine nur aus einen grund weil ich nicht nachdachte.und weil sie mir sagte es müsste nicht sein. ich hoffe ich kann es dir ungefähr erklären was sich in seinen kopf abspielen könnte,also es ist alles nicht ganz einfach auch nicht für ihn.

so und nun nochmal dazu das er dich nicht genügend befriedigt zb mit der hand oder oral.

das ist natürlich gesagt scheisse von ihm wenn er denn schon nicht (immoment ) mit dir schlafen kann dann sollte er zumindest dich anders verwöhnen besonders weil du dir ja auch solche mühe gegeben hast ihn zu verwöhnen.

auch da könnte ein einmalieges vernünftiges gespräch reichen,
sag ihn was er machen soll wie er es machen soll vielelicht hat er einfach angst was falsch zu machen.

zeig es ihn zb mit deiner hand (tipp denn auch das macht männer normalerweise rasend)

also wenn du es einfach haben möchtest dann such dir nen anderen und du wirst wieder lust haben auf all das was zum sex dazu gehört und der jenige wird höchstwarscheinlich nict solche schwirigkeiten haben wobei es viel mehr männer haben als du vermutest.

wenn du ihn aber liebst dann nimm ihn zurück und berede mit ihn alles aber dies wird ein harter und schwerer weg (warscheinlich)

aber das alles geht nur wie gesagt wenn du es schaffen kannst diese wut oder was das ist abzulegen das du wieder verlangen nach ihn hast. und ich denke wenn er sich dann auch mehr mühe geben würde und du zb ein orgasmus bekommst dann wirst du auch deine lust behalten.

macht was schönes setzt euch draussen auf eine bank unterhaltet euch ,küsst euch nehmt euch in arm und denkt beide nicht an sex einfach ans schöne miteinander.

ihr müsst beide den sex ob er nun mit schwanz oder ohne ist als was schönes ansehen als eine möglichkeit den anderen zu zeigen wie sehr man sich bemüht ihn was gutes zu tun und wie zärtlich man ist weil man ihn/sie liebt.
dann kommt der rest von alleine

alkehol ist auch ne lösung dann verliert er seine hemmungen und seine angst wohlmöglich wobei ich den anderen weg gehen würde den ich dir eben beschrieben habe gehen würde,denn wenn es dein ersten mal ist dann sollte keiner von euch beiden betrunken sein sondern beide bei vollem verstand wenn ich es so sagen kann denn es ist schliesslich was einmaliges.

also überlege dir gut ob du diesen weg mit ihn gehen willst überlege dir ob du ihn Liebst oder ob du nur immoment nicht alleine sein magst und überlege ob du diese zeit investieren könntest.

wenn er dich denn auch liebt und du ihn auch wäre es eine schöne sache wenn ihr beide es schafen würdet.

ich wünsch dir egal welchen weg du gehst viel glück und ihn wünsche ich auch viel glück das er seine angst mal überwindet und aber auch das er lernt einer frau mehr leidenschaft zu geben.

machs gut wäre schon mal wider was zu hören wie du dich entschieden hast und was draus geworden ist.
mfg
chris

...
Hallo Barree,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Wir haben beschlossen, es nochmal zu versuchen, denn es sind auf beiden Seiten noch Gefühle da. Wir haben uns gestern ausgesprochen - Es gab in der Beziehung außer den sexuellen Problemen noch ein oder zwei andere Punkte an denen es gehapert hat - und beschlossen, noch Mal ganz von forne anzufangen und die Sache ganz locker und entspannt anzugeh, sprich, erstmal wieder ganz unverbindlich was mit einander unternehmen und schauen, wie sich das ganze weiterentwickelt....

Mal sehen was draus wird. Den Ring hab ich jetzt abgesetzt und fange wieder an, mit der Pille zu verhüten, die ich davor benutzt habe.

Mal sehen, was draus wird...

Liebe Grüße

SaNika

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen