Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Hmm mehr gewicht mehr gefühle??kenn mich nicht mehr aus

5. Juli 2010 um 17:19 Letzte Antwort: 6. Juli 2010 um 12:34

hallo an alle

ich hab da mal ne frage die mir hoffentlich jemand beantworten kann

also bin es-ms und ja durch fressanfälle (kein geregeltes essverhalten aber das ist ja egal) hab ich logischerweise zugenommen nur kommt mir jetzt vor das mit jedem kilo das ich mehr zunehme ich immer mehr drauf komme was in meinem leben verkehrt läuft ...das ich alles schleifen lassen habe und eig alles neu würfeln muss und ich eig kein sinnvolles, zukunfsversprechendes leben führe,fühle mich oft leer, ungebraucht und so als ob ich das alles nicht will,traurig,einsam (das kenn ich alles nicht in so extremen maße....ist das iwie biologisch oder such ich statt dem abnehmen sonst einfach nur die schei*e in meinem leben um mich niederzumachen?oder bin ich gar depressiv (angehaucht sowiso schon immer)


irgendwer erfahrungen ?

dankeschön mal im vorraus

Mehr lesen

5. Juli 2010 um 20:17

Hi
also mir geht es ähnlich wie du das hier beschrieben hast. Ich fühl mich manchmal auch total gefühlslos oder mit den falschen Emotionen so wie eine äußere Hülle mit leerem Kern
Ich bemühe mich jetzt auch wieder bisschen um meine (ehemaligen) Freunde.
Das mit dem Niedermachen weis ich leider nicht Aber könnte ja sein. Mh.

Gefällt mir

6. Juli 2010 um 12:34

Ich denke mal...
dass deine Gedanken einfach nur umgeschlagen sind. Wenn man hungert, kommt man ja in eine Art "Rausch" - es ist für die meisten auch eine gute Methode, andere Dinge um sich herum auszublenden. Es zählt nur die Kontrolle und der Gewichtsverlust. Wenn das nicht mehr so extrem ist, öffnet sich dann halt auch wieder der Blick für andere Dinge.

Ist meine Interpretation deiner Gefühle - kann mich aber auch irren!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers