Home / Forum / Fit & Gesund / Hitze/Sonnenausschlag und Neurodermitis

Hitze/Sonnenausschlag und Neurodermitis

19. Dezember 2016 um 23:03 Letzte Antwort: 13. Februar 2017 um 11:26

Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig und jemand kann mir helfen. Ich bin momentan in Australien als Work&Travel unterwegs und ich hatte vor ca. 1,5/2 Monaten einen Hautausschlag. Zum einem am Dekoltee, was denke ich durch Sonne, Hitze, Sonnencreme und ständiges Tragen einer Silberkette ausgelöst wurde und zum anderen einen Neurodermitis Ausschlag in den Ellenbogen (habe das seit der Kindheit ab und zu) Ich habe es dann mit einer Kortisonsalbe aus der Apotheke behandelt und es ist auch optisch weg gegangen, allerdings ist es immer noch da. Denn wenn ich ins Meer schwimmen gehe brennt es wie Hölle an diesen Stellen, es fühlt sich an als wenn tausend kleine Nadeln zu spüren sind. Nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll, die Kortisonsalbe möchte ich nicht mehr her nehmen, ich habe es mit normalen Bodylotions probiert, was aber auch nicht geholfen hat und die in der Apotheke können mir auch nicht helfen, die wissen nicht mal was Neurodermitis ist. Ich weiß nicht ob das damit was zu tun hat, aber ich bin mit der Kortisonsalbe nicht ausgeschlichen sondern habe sie einfach abgesetzt.

Hat von euch vielleicht jemand einen Tipp was ich machen könnte, denn es ist eine Schande in Australien am Meer zu sein und nicht baden gehen zu können.

Liebe Grüße

Mehr lesen

21. Dezember 2016 um 12:51

Hey,
danke für deine Antwort. Das mit dem kokosöl werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Daheim hätte ich eben eine Creme zw. Neurodermitis, aber die gibt es in Australien eben nicht zu kaufen. Ich will einfach wieder im Meer schwimmen können ohne dieses brennen -.-

Gefällt mir
13. Februar 2017 um 11:26

Hey efine2,

Danke für deine Nachfrage. Ich hab mir doch meine Creme aus Deutschland schicken lassen, da mir das Öl alleine leider nicht geholfen hat.

Lg 
 

Gefällt mir