Home / Forum / Fit & Gesund / Hirsutismus und Kinderwunsch

Hirsutismus und Kinderwunsch

16. November 2006 um 8:40

Hallo Ihr lieben,

ich habe Hirsutismus und deshalb seit dem 16. Lebensjahr die Pille genommen. Das hat auch ziemlich gut angeschlagen. Jetzt bin ich fast 26 und wünsche mir nichts mehr als ein Kind. Habe im Juli die Pille abgesetzt und seitdem erst einmal meine Mens von allein bekommen. Dann war 60 Tage gar nichts und mein Frauenarzt hat mir die "Pille danach" gegeben um die Blutung auszulösen das hat dann auch geklappt. Seit 16. Oktober ist aber wieder nichts mehr. Haare wachsen mir jetzt auch wieder an Stellen die mir gar nicht gefallen (Brust, Kinn...) Hat jemand Erfahrung damit, ob es überhaupt möglich ist mir Hirsutismus auf natürlichem Wege ein Kind zu bekommen?

Mehr lesen

17. November 2006 um 7:11

Kann mir keiner helfen?
Gibt es keinen, der mir hier helfen kann? Ich bin echt langsam verzweilfelt. Ich will doch so gern ein Kind. Aber ohne regelmäßigen Zyklus bzw. ohne Eisprung ist das doch eher unwahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2006 um 18:07
In Antwort auf louisa_12707369

Kann mir keiner helfen?
Gibt es keinen, der mir hier helfen kann? Ich bin echt langsam verzweilfelt. Ich will doch so gern ein Kind. Aber ohne regelmäßigen Zyklus bzw. ohne Eisprung ist das doch eher unwahrscheinlich.

Hallo!
Ich habe gelesen das der Kinderwunsch bei Hirsutismus nicht oft erfüllt werden kann. Helfen können aber künstlcihe Befruchtungen und Hormonbehandlungen in speziellen Kliniken! Ich habe das gleiche problem und fühle mit dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 19:44
In Antwort auf murphy_11944526

Hallo!
Ich habe gelesen das der Kinderwunsch bei Hirsutismus nicht oft erfüllt werden kann. Helfen können aber künstlcihe Befruchtungen und Hormonbehandlungen in speziellen Kliniken! Ich habe das gleiche problem und fühle mit dir!

Geht doch
Hallo

Ich weiß, dass Deine Beitrag ja schon einige Zeit alt ist, aber ich hoffe, dass ich Dir trotzdem eine Hilfe sein kann. Ich habe Hirsutismus auch. Ich wußte es schon seit Jahren, aber ich habe das wohl nicht wahrhaben wollen. Jetzt ist es herausgekommen, da meine Periode ausgeblieben ist. Naja, aber um Dir eine Antwort zu geben. Ich habe ein Kind bekommen. Auf ganz natürlichem Wege, und ohne Hormone, da ich ja das nicht wahrhaben wollte und wenn ich mir das hier alles so durchlese, dann will ich das noch immer nicht, denn bei mir ist es schon sehr weit fortgeschritten. Ich weiß auch noch garnicht, wie und ob ich das meinem Freund sagen soll.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2007 um 21:19
In Antwort auf dottie_11936031

Geht doch
Hallo

Ich weiß, dass Deine Beitrag ja schon einige Zeit alt ist, aber ich hoffe, dass ich Dir trotzdem eine Hilfe sein kann. Ich habe Hirsutismus auch. Ich wußte es schon seit Jahren, aber ich habe das wohl nicht wahrhaben wollen. Jetzt ist es herausgekommen, da meine Periode ausgeblieben ist. Naja, aber um Dir eine Antwort zu geben. Ich habe ein Kind bekommen. Auf ganz natürlichem Wege, und ohne Hormone, da ich ja das nicht wahrhaben wollte und wenn ich mir das hier alles so durchlese, dann will ich das noch immer nicht, denn bei mir ist es schon sehr weit fortgeschritten. Ich weiß auch noch garnicht, wie und ob ich das meinem Freund sagen soll.

Liebe Grüße

Danke
Hallo Sarah,

wenn bei dir noch alles in Ordnung war, als du dein Kind bekommen hast, dann ist das klar dass es ohne Hormone ging. Ich hatte meine letzte Periode am 23.November 2006. Seit dem ist Ruhe. Schwanger bin ich nicht. Die Haare wachsen überall. Am meisten stört es mich im Gesicht. Ich habe jetzt einen Termin in einem Kinderwunschzentrum. Mal sehen, was die dort sagen und was bei den Untersuchungen rauskommt. Ich hab schon bisschen Bammel, dass ich die Info bekomme, dass ich gar keine Kinder bekommen kann. Ich habe irgendwie schon Angst vor den Untersuchungen.

Liebe Grüße
Rose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 23:27
In Antwort auf louisa_12707369

Danke
Hallo Sarah,

wenn bei dir noch alles in Ordnung war, als du dein Kind bekommen hast, dann ist das klar dass es ohne Hormone ging. Ich hatte meine letzte Periode am 23.November 2006. Seit dem ist Ruhe. Schwanger bin ich nicht. Die Haare wachsen überall. Am meisten stört es mich im Gesicht. Ich habe jetzt einen Termin in einem Kinderwunschzentrum. Mal sehen, was die dort sagen und was bei den Untersuchungen rauskommt. Ich hab schon bisschen Bammel, dass ich die Info bekomme, dass ich gar keine Kinder bekommen kann. Ich habe irgendwie schon Angst vor den Untersuchungen.

Liebe Grüße
Rose

Hirsutismus und Kinderwunsch
Ich bin auch mit "Hirsutismus" gesegnet . Beine, Bauch, Brust, Bart. So ganz langsam sickert die Erkenntnis durch, dass ich wirklich gesegnet bin damit, weil ich dadurch wahnsinnig viel lerne ...

Zum Kinderkriegen:
Bei unserer Tochter haben wir 5 Monate geübt, dann war ich schwanger. Jetzt sind wir seit 3 Jahren verhütungsfrei, schwanger bin ich in der Zeit nicht geworden.
Ich warte gerade auf die Hormonwerte vom Endokrinologen. Bei der Hormonuntersuchung, die die Gyn gemacht hat, war alles im Rahmen, ein Wert (DHEAS) ziemlich an der Obergrenze, allerdings war der Zeitpunkt für die Laboruntersuchung nicht optimal (zu spät im Zyklus). Ich habe, soweit ich das mit Temperaturmessen feststellen kann, ziemlich regelmäßige Eisprünge.

Und trotzdem will bisher kein neues Menschenkind zu uns.
Ob das Problem dabei dasselbe ist, wie das, das für meine Behaarung zuständig ist - keine Ahnung.

Ich schreibe ein Blog über mein Leben mit den zu vielen (?) Haaren und bin dabei, ein Forum für Frauen mit Hirsutismus aufzubauen, weil es für mich gerade wahnsinnig wichtig ist, mich mit anderen darüber auszutauschen. Ich suche seit Jahren im Netz nach Infos, aber außer Pillen, Laser, Epilierern & Co. konnte ich im deutschsprachigen Raum nicht viel finden. Zu jedem kleinen oder größeren Problem, dass 1.000 Menschen betrifft, gibt es Selbsthilfegruppen, Blogs, Foren, Expertengruppen. Die 2 bis 4 Millionen Frauen mit Hirsutismus in Deutschland rasieren, epilieren, verstecken sich und schweigen. Ist jedenfalls mein Eindruck und bis vor einem halben Jahr habe ich's genauso gehalten .

Wenn es unter euch Austauschwillige gibt - schickt mir eine Mail an besonders-und-schoen (at) gmx.de
Mein Blog findet ihr, wenn ihr im google nach "Hirsutismus Loewin" sucht, gleich ganz oben.

Herzlicher Gruß
Loewin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest