Home / Forum / Fit & Gesund / Hilft REIS beim abnehmen????

Hilft REIS beim abnehmen????

10. Juli 2005 um 17:15 Letzte Antwort: 7. August 2005 um 19:33

Hi!
Ich habe heute mit einer Diät angefangen. Zum Frühstück esse ich ein Volkornbrot mit fettarmen frischkäse und da wollte ich fragen ob für die spätere letzte Mahlzeit Reis geeignet ist??? oder doch lieber Kartoffeln? Vielleicht sollte ich auch lieber wieder nur ein vollkornbrot essen...Was meint ihr??

Mehr lesen

10. Juli 2005 um 22:43

Also
Bei Weight Watchers wird Reis nicht so gut eingestuft(also kostet viele Punkte, falls du mit dem System vertraut bist)

Kartoffeln hingegen sind super eingestuft.

Ess lieber Kartoffel, als Brot...ist ja Gemüse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2005 um 2:38

Ich denke ja.
also in der schule hab ich gelernt das calium ausschwemmt und das ist halt im reis vertreten.
solang du nicht unmengen von salz(natrium) nimmst hat es eigentlich auswemmende wirkungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2005 um 19:33

Hauptsache fettarm
Hallo und so,

was willst Du mit Deiner Diät erreichen? Vermutlich willst Du überflüssiges Fett loswerden, wie die meisten, welche eine Diät machen um abzunehmen. Fett ist für das gesunde funktionieren unseres Organismus jedoch genauso wichtig und notwendig wie Wasser, Salz und Zucker, das Problem ist nur, dass in unserer sogenannten normalen Nahrung von allem, zuviel ist und Fett ist da eben der größte Übeltäter. Zucker und Fett sind aber auch Energielieferanten, die der Körper braucht um Kalorien zu verbrennen. Stoppen wir nun die Fettzufuhr von außen oder reduzieren sie zumindest auf ein Minimum, ist der Organismus gezwungen, die inneren Fettreserven anzugreifen. Stopfen wir jedoch ständig neues Fett von außen nach, werden wir unsere Fettpolster nicht los.
So gesehen kann Reis sicher nicht schaden, denn er enthält kein Fett. Kartoffeln und Weißkohl gelten allerdings als große Fettverbrenner sind deshalb eher zu empfehlen.
Übrigens ist die Weisheit, dass man nach 18:00 nichts mehr essen soll inzwischen auch widferlegt, denn der Körper "zählt" die gesamte Nahrung eines Tages, egal wann man sie zu sich nimmt.
Ich habe inzwischen die Erfahrung gemacht, dass man am besten mit dem ganzen Problem fertig wird, wenn man die Sache locker nimmt und sich nicht selbst standig unter Druck setzt. Doch wie macht man das, wenn man doch kaum noch an etwas anderes denken kann als an Diät, sobald man damit begonnen hat?

Ich möchte Dir ein Buch empfehlen, dass Dich sicher ein gutes Stück weiterbringen wird, denn es beantwortet so ziemlich alle Fragen, die vor, während und nach einer Diät auftauchen können. Es ist ein Roman mit dem Titel "Träume hinter der Maske" von der ex-diätsüchtigen, kampferprobten Autorin Marion Christiansen. Eine zum größten Teil authentische Geschichte über ein Diätkonzept, das wirklich funktioniert, weil es sich in seiner Gesdamtheit von allem unertscheidet, was es bisher gibt und weil es auf die Bedürfnisse des einzelnen eingeht, so dass jeder seinen individuellen Weg zum Erfolg und zu innerer Zufriedenheit finden kann.
Sicher gibt es auch hier keine Erfolgsgarantie, denn ob etwas funtkioniert, liegt letztlich an einem selbst, doch man kann so oder so durch diese Geschichte nur gewinnen und Spaß beim Lesen hat man allemal, denn es ist sehr lustig geschrieben.
Das Buch gibt es u.a. bei amazon.de oder libri.de

Also viel Spaß und viel Erfolg
Gruß
Aria541








1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club