Home / Forum / Fit & Gesund / HILFEE!

HILFEE!

21. Februar 2015 um 19:58 Letzte Antwort: 23. Februar 2015 um 0:29

Hallo,
ich bin verzweifelt auf der Suche nach Antworten. Kurz um, ich fühle mich nicht zu dick im gegenteil ich fühle mich viel viel viel zu dünn. Ich mag mich meinem Partner kaum noch so zeigen. Ich bin 1,74 und wiege 48,5 kg. das heißt ich habe grade mal einen BMI round about 16. Zu meinem Essverhalten. Ich hab esse definitiv nicht genug. Ich nehme es mir immer wieder vor, aber ich schaff es nicht es ein zu halten. es ist nicht dass ich nicht gerne esse. das tu ich sogar ganz gerne .__. wenn ich esse dann oft nur süßes oder pizza oder sowas. Mein Problem ist dass ich es schlichtweg vergesse. Wenn andere essen, esse ich auch. wenn jm was zu essen macht esse ich auch. Und dann esse ich auch nicht wenig. Also ich wohne alleine, und ich mache mir ungern was zu essen nur für mich alleine. Ich denk mir immer: andere richten ihren tag nach dem essen aus ich richte mein essen nach dem tag aus. Wenn einfach keine zeit fürs essen ist, ist halt keine zeit. wenn ich stress hab ( zb mit meinem partner ) kommt es vor dass ich teilweise 2 tage nix esse ( außer vllt nen stück schockolade) Und jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. In eine klinik will ich nicht. Aber ich hab angst dass es langsam zu gefährlich wird!!

Mehr lesen

22. Februar 2015 um 14:27

Ich danke euch für die schnellen Antworten!!
Zu dem Thema Essen vergessen, leider habe ich wirklich so viel zu tun, dass so unwichtig für mich erscheint dass ich es wahrlich vergesse oder anders gesagt verdränge.

Zu ärzten bin ich seeeeehr viel gerannt!! Ich werde nicht ernst genommen! denn hätte ich Ms würde ich nicht so ankommen. Ich sehe mich auch nicht als solches an, aber ich habe ein Problem mit dem Essen. Ich habe gestern sehr sehr lange nachgedacht! Und festgestellt dass ich nur IN gesellschaft esse und mit anderen, damit es nicht auffällt dass ich damit ein Problem habe. Es scheint mir sehr wichtig zu sein, dass man mir das nicht anmerkt! Ich selbst habe mein Ug lange auf mein Hashimoto ( eine Schilddrüsenkrankehit ) geschoben, allerdings ist diese seit einiger Zeit inaktiv und kann mit meinem Gewicht nix zu tun haben. Ich habe oft versucht sowas wie Kalorien-Nahrung ( diese Shakes ) zu bekommen um aus dem Ug erstmal raus zu kommen, allerdings wurde darauf eig immer mit viel unverständnis reagiert und die Selbst zu bezahlen kann ich nicht, da die recht teuer sind.

Warum ich nix esse? Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Es gibt noch die Situation dass ich merke dass ich was essen sollte, ich aber zu faul bin und mich bewusst dagegen entscheide. Ich weiß in dem Moment dass es falsch ist. Aber ich hab einfach keine Lust aufzustehen und mir was zu machen oder zu holen. Das klingt so unglaublich doof. DIie Antwort auf sowas ist immer ja selbst Schuld dann steh doch auf und mach dir was, was ist daran bitte so schwer. ICH WEIß NICHT WARUM ICH DAS NICHT TUE! Aber ich kann es in dem Moment nicht. Kann man das verstehen? Oder nachvollziehen?

Zum Arzt muss ich sowieso bald nochmal, weil bei der Letzten Untersuchung beim Endokrinologen (kontrolle der schilddrüse ) raus kam, dass meine Blutwerde auf eine Insolinresistenz hindeuten, vermutlich als reaktion meines körpers auf das Ug ( so steht es im Bericht ) jetzt soll ich da nochmal hin zur ernährungsberatung, Nur muss ich mich noch dazu treten dahin zu gehen.

Ich habe gestern wider erwartens mit meinem Partner gesprochen und er reagiert da zum glück mit sehr viel verständnis drauf und ist bereit mir zu helfen, mich zu treten. Da wir eine Fernbeziehung führen ist das leider nicht so einfach. Aber er hat vorgeschlagen, dass wir zb Skypen und gemeinsam Essen, damit ich quasi dazu gezwungen bin es auch wirklich zu tun und ich weder ihn noch mich damit belügen kann. Ich werd versuchen mit freunden zu kochen und versuchen so ehrlich wie möglich zu mir selbst zu sein.
Jetzt hoffe ich nur dass ich das schaffe... dass ich wirklich ehrlich genug zu mir sein kann und das vorallem bald selbst schaffe ohne dass mich jemand kontrollieren muss.

Entschuldigt für diesen Roman!

Lg
FiliaRheni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2015 um 21:18
In Antwort auf linh_12453105

Ich danke euch für die schnellen Antworten!!
Zu dem Thema Essen vergessen, leider habe ich wirklich so viel zu tun, dass so unwichtig für mich erscheint dass ich es wahrlich vergesse oder anders gesagt verdränge.

Zu ärzten bin ich seeeeehr viel gerannt!! Ich werde nicht ernst genommen! denn hätte ich Ms würde ich nicht so ankommen. Ich sehe mich auch nicht als solches an, aber ich habe ein Problem mit dem Essen. Ich habe gestern sehr sehr lange nachgedacht! Und festgestellt dass ich nur IN gesellschaft esse und mit anderen, damit es nicht auffällt dass ich damit ein Problem habe. Es scheint mir sehr wichtig zu sein, dass man mir das nicht anmerkt! Ich selbst habe mein Ug lange auf mein Hashimoto ( eine Schilddrüsenkrankehit ) geschoben, allerdings ist diese seit einiger Zeit inaktiv und kann mit meinem Gewicht nix zu tun haben. Ich habe oft versucht sowas wie Kalorien-Nahrung ( diese Shakes ) zu bekommen um aus dem Ug erstmal raus zu kommen, allerdings wurde darauf eig immer mit viel unverständnis reagiert und die Selbst zu bezahlen kann ich nicht, da die recht teuer sind.

Warum ich nix esse? Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Es gibt noch die Situation dass ich merke dass ich was essen sollte, ich aber zu faul bin und mich bewusst dagegen entscheide. Ich weiß in dem Moment dass es falsch ist. Aber ich hab einfach keine Lust aufzustehen und mir was zu machen oder zu holen. Das klingt so unglaublich doof. DIie Antwort auf sowas ist immer ja selbst Schuld dann steh doch auf und mach dir was, was ist daran bitte so schwer. ICH WEIß NICHT WARUM ICH DAS NICHT TUE! Aber ich kann es in dem Moment nicht. Kann man das verstehen? Oder nachvollziehen?

Zum Arzt muss ich sowieso bald nochmal, weil bei der Letzten Untersuchung beim Endokrinologen (kontrolle der schilddrüse ) raus kam, dass meine Blutwerde auf eine Insolinresistenz hindeuten, vermutlich als reaktion meines körpers auf das Ug ( so steht es im Bericht ) jetzt soll ich da nochmal hin zur ernährungsberatung, Nur muss ich mich noch dazu treten dahin zu gehen.

Ich habe gestern wider erwartens mit meinem Partner gesprochen und er reagiert da zum glück mit sehr viel verständnis drauf und ist bereit mir zu helfen, mich zu treten. Da wir eine Fernbeziehung führen ist das leider nicht so einfach. Aber er hat vorgeschlagen, dass wir zb Skypen und gemeinsam Essen, damit ich quasi dazu gezwungen bin es auch wirklich zu tun und ich weder ihn noch mich damit belügen kann. Ich werd versuchen mit freunden zu kochen und versuchen so ehrlich wie möglich zu mir selbst zu sein.
Jetzt hoffe ich nur dass ich das schaffe... dass ich wirklich ehrlich genug zu mir sein kann und das vorallem bald selbst schaffe ohne dass mich jemand kontrollieren muss.

Entschuldigt für diesen Roman!

Lg
FiliaRheni

Liebe filiarheni
wenn du es wirklich willst wirst du es auch schaffen regelmässig zu essen u zuzunehmen. versuche es zunächst indem du dich selbst "überlistest" u auch konsequent zu dir selber bist. einige Ideen/Strategien:

* decke dir am Vorabend den tisch mit deinen frühstücksgeschirr somit wirst du schon beim ersten gang in die küche am morgen an die "wichtigste" Mahlzeit erinnert. Ein warmer Kakao, ein müsli, ein Brötchen mit Nutella/butter/Marmalade oder mit käse u schinken ist auch gleich gerichtet. oder ein brei gekocht dauert auch nicht die welt u ist vom aufwand gering. nach dem aufräumen des frühstücktisches deck dir gleich für abends ein.

*bereite dir für vormittags eine jause/Snack vor bzw. packe sie ein Event. ein Schokoriegel, ein sahnejoghurt, kekse oder ein süsses teil vom bäcker und richte dir deine weckerfunktion am Handy auf zb. 10 Uhr damit du an deine Zwischenmahlzeit erinnert wirst.

* ich weiss ja nicht was du beruflich machst aber z.b. bei Büroarbeit richte dir ein Lädchen mit süssigkeiten ein und leg dir schon am beginn der arbeit die Schleckerei auf den tisch so dass du sie auch im Blickfeld hast u danach greifen kannst und sollst.

*für mittags kannst du Event. in einer Kantine essen, oder dir ein süsses Teilchen mit Kakao (vom Automaten ?) gönnen oder schliesse dich deinen kollegen an u esse mit ihnen in der Kantine (?) oder auswärts. oder ein belegtes Brötchen kannst du dir auch am weg zur arbeit besorgen u einen smoothie u einen sahnejoghurt/Pudding als Nachspeise etc. oder koche dir am Vorabend nudel vor u bereite dir einen Nudelsalat den du mitnehmen kannst. es gibt soviele Möglichkeiten....

*abends mach dir was warmes u nimm dir bewusst die zeit dafür. du kannst ja zuerst duschen oder baden gehen u in ruhe überlegen was du kochst. ideal wäre etwas warmes wenn du tags über kalt ist , ist aber kein muss Hauptsache du isst. z.B. nudel in Sauce, Pizza, toast, Cremesuppe (Event. packerlsuppe) oder Milchreis, Brötchen mit käse, butter, schinken, Couscous etc. abends unterstützt dich ja dein freund .

*als spätmahlzeit vorm TV oder im bett richte dir ein kleines teller mit süssen das du nebenbei nascht oder Chips je nachdem ob du ein salziger oder süsser typ bist oder nasche nüsse (auch vormittags/nachmittags).

zum fortimel bzw. ressource bzw. fresubin. guck mal online zb. unter sanicare da sind die Drinks oft um 70 % billiger u auch für dich leistbar. ich selbst komme aus Ö u dort sind sie noch teurer als bei uns u ich bestelle sie mir immer bei der apro apotheke. übrigens kannst du dir auch Eiweissshakes (in verschiedenen Geschmacksrichtungen) kaufen die sind ausgiebig u nicht all zu teuer u eiweiss benötigt dein körper für Muskel etc. diese rühre anstatt mit wasser mit milch, sahne oder topfen an. oder koche dir vanillepudding, milchbrei/reis mit fresubin das schmeckt auch lecker ...

du siehst es sind nur einige Gedanken aber es gibt soviele Möglichkeiten zu essen u zuzunehmen nur du musst es halt wollen u ehrlich zu dir selbst sein ob "dein vergessen, keine lust haben etc." nicht eine ausrede ist um dein gestörtes essverhalten beizubehalten.

ich hoffe ich konnte etwas helfen u möchte dir noch den rat geben dir einen Hausarzt zu suchen der auch esstörungen ernst nimmt. eventuell verschreibt dir dieser dann die fortimel auf Rezept.

alles liebe und gute
traumfängerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2015 um 22:34

Also
Ich werde versuchen einen Plan zu machen. Grade sowas wie Milch tinken geht eigentlich immer gut und gilt als Nahrungsmittel oder? Auf der Arbeit schaffe ich es zu essen, weil die anderen ja auch essen. Problem ist und bleibt leider iwie die zeit und dass ich eigentlich nicht streichen kann oder mag.
Montag: 8-17 uhr Arbeiten im Betrieb ( da esse ich in den Pausen ) 17-19 Uhr Bandprobe ( da werde ich davor im Probe raum mir sowas wie ne pizza oder iwas im Ofen machen weil wir dort ein ofen rum stehen haben) 19:30 bis ca 23 uhr Arbeiten. danach noch eine kleinigkeit.

Dienstag: 8-17 uhr im Betrieb ( ...) 19 uhr sv sitzung, dazwischen nach hause was schnelles zu essen machen. und abends richtig kochen ( dann kann ich auch was einfriehren für wenns mal schnell gehen muss )

Mittwoch selbes spiel wie Montag

Donnerstag: 8-13 uhr schule. da ne kleinigkeit mit nehmen oder nen brötchen holen. und nach der schule vllt am besten mit freunden zusammen kochen. und abends mich in den arsch treten auch noch was zu essen bzw hilft mir bei sowas mein partner. er hatte ja vorgeschlafen ( wegen der fernbeziehung ) dass wir so blöd es klingt skypen und so gemeinsam essen. so das ich ihn auch nicht anlügen kann ich hätte was gegessen.

Freitag 8-15 uhr schule also was mitnehmen oder dort holen nach hause vllt wieder mit freunden kochen oder so und dann abends vor der arbeit noch ne klinigkeit wie jughurt 19:30 bis ca 23 uhr wieder arbeiten und danach noch nen brot oder so.

wochenende arbeite ich wenn als als babysitterin tagsüber und abends auf veranstaltungen. da kommt mein freund wieder in spiel der mich unterstützen will und er ist ja auch jedes 2te wochenende hier.

Das wäre der Plan. Nur habe ich mir solche pläne schon oft gemacht und sie sind imme gescheitert. aber jetzt hab ich einfach angst. angst vor den Folgen. ich hoffe dass ich es diesmal hinbekomme.
und ich werde aufjedenfall nochmal mit meiner Endokrinologin sprechen. Die idee mit den eiweißshakes ist mir auch schon gekommen, wusste nur nicht ob das wirklich was bringt. aber das werde ich jetzt auch aufjedenfall versuchen!

Danke für eure Hilfe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2015 um 22:38

Achja
und Ich nehme mir eure Tipps selbstverständlich zu herzen und werde diese auch versuchen umzusetzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2015 um 0:23

Das
Problem ist, dass ich nicht kürzer treten KANN. Ich brauche das Geld. Ich bin 19 Wohne alleine bin schülerin und bekomme kein bafög und keine leistungen. Da habe ich lange drum gekämpft und verloren. Ich bin also auf jeden cent angewiesen.
und meine band ist das einzige was ich momentan noch für mich habe und auch ganz ganz dringend brauche!
Zu der therapie, ich war bis vor kurzem in einer allerdings abulant und wegen eines traumas. Nur spielte das essen dort keine große rolle... mein gewicht ja, weil ich immer sagte ich mache mir sorgen weil ich probleme hab zu zu nehmen und nix essen kann wenn ich stress hab ( mitlerweile ist es halt nicht nur beim stress ) ihre antwort darauf war stets die selbe, sie glaube an mich und ich würde das schaffen und wenn der stress aufhört wird das auch wieder besser. ich will nicht zu ihr zurück! Ich mag sie menschlich sehr gerne, aber als therapheutin grade für dieses thema sehe ich sie als sowas von nicht geeignet an!

Zu meinem Freund... ich habe ihn nicht beabsichtigt angelogen das ein oder andere mal. das ist dann einfach nur: hast du gegessen: ja mach ich gleich, nehms mir auch vor.. aber tus dann nicht, weil ich dann abends lieber im bett liegen bleibe. und das mit dem skypen haben wir abgemacht, damit auch wenn es mich anfängt zu nerven und ich keinen bock mehr drauf hab ich nicht die möglichkeit habe zu sagen ja hab ich ( um nicht zu sagen lass mich doch einfach in ruhe ).

Danke Lenchen für den Beispielplan. ich werde mich morgen mal daran setzten und versuchen einen für mich zu erstellen!
Morgen früh hab ich mir vorgenommen 2 scheiben brot zu essen mit käse, mehr habe ich momentan nicht da. und muss morgen einkaufen! außer hier und da süßigkeiten, die habe ich eigentlich immer! auf der Arbeit habe ich immer Brot und Aufschnitt. Ich werde mich Morgen nochmal melden und ein Feedback geben was ich wirklich geschafft habe zu essen. Denn jetzt werde ich mich erstmal hinlegen.

Und ich danke euch für die helfenden und vorallem auch kritisierenden Antworten!!! Damit kann ich jetzt wenigstens was anfangen, im gegensatz zu "ach das wird schon, oder dann iss doch einfach"!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Februar 2015 um 0:29

Heute gegessen
habe ich eine Portion Gemüse in Mehlschwitze dazu 3 kleine Würstchen und heute Abend ein Teller Nudeln mit Tomatensoße. Ich merke dass ich selber stolz darauf bin das es "so viel" ist was ich gegessen hab, aber eigentlich weiß ich dass es zu wenig war .. allerdings im vergleich zu sonst ist es wirklich mehr! Aber bis Vorhin war mein Partner da und hat mich zum kochen getreten und die portion nudeln gabs bei einem guten freund in der wg und ich wurde gefragt ob ich mit esse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mochte sex aber mein körper hat kein verlangen c
Von: an0N_1230635699z
neu
|
22. Februar 2015 um 19:53
Akne nach Absetzen Pille nach fast einem Jahr..
Von: darrel_11950132
neu
|
22. Februar 2015 um 18:28
Psychisches Problem beim Abnehmen
Von: matti_12362734
neu
|
22. Februar 2015 um 17:05
Noch mehr Inspiration?
pinterest