Home / Forum / Fit & Gesund / !Hilfe! Wieso ist es so schwer Zuzunehmen....

!Hilfe! Wieso ist es so schwer Zuzunehmen....

7. April 2014 um 20:13

Ich hoffe ich nerve nicht mit meiner Frage und ich hoffe es ist i.o. das ich mein Essplan poste aber ich brauche dringend Hilfe beim zunehmen. Habe mit meiner Ärztin vereinbart 500g pro Woche zuzunehmen nur leider halte ich meine Gewicht oder schaffe zu 300g :/ ich werde von meinen Portionen satt und esse bzw. Zwinge mich jede 2-3std. was zu essen. Was mache ich nur falsch? Wie gesagt ich esse Frühstück 1Brötchen mit Butter und 2x Käse belegt dazu ca. 125g Quark mit 2EL Haferflocken und 1TL Nüsse und 1x Obst
ZM: Obstsaft oder ein Milchshake aus 100ml Vollmilch und Obst
Mittags Kohlenhydrate Eiweiß und Fett ich denke so um die 500kcal
ZM 10-15g Nüsse dazu 2EL Haferflocken 160g Joghurt mit Ouark u. 1 Banane
Abends 1 Scheibe VK Brot mit Butter Käse Frischkäse + Fisch und 2-3EL Müsli mit 160ml Milch + 15g Nüsse.
Wie gesagt ich esse jede 2 - 3 std fühle mich immer satt könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Möchte aber nicht noch zusätzlich Sahne oder so einbauen da ich wirklich schon viel Vollfettprodukte benutze außer beim Joghurt nur den 1.5%
Bin schon verzweifelt da ich ja eigentlich immer satt bin und die Portionen recht groß sind ich wollte nicht mehr zusätzlich Fresubin trinken wollte es endlich mal ohne schaffen. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!
Lg

Mehr lesen

7. April 2014 um 20:17


Achso und wenn ich unterwegs bin esse ich meist als ZM 1 Müsliriegel oder ein Schokoriegel Obst und Nüssen. Sonst ist es nicht sehr abwechslungsreich. Was mir auch den Apetitt nimmt da es sehr einseitig ist. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2014 um 20:24

Hey,
wenn ich sowas les frage ich mich immer "hilfe, wieso war es so leicht zuzunehmen"
Mein Vorschlag wären 3000 kalorien am Tag. Brauchen sehr viele zum Zunehmen. damit du nicht unendlich viel futtern musst, empfehlen sich kalorienreiche Lebensmittel.
Protip: Erdnussbutter!
Die ist nämlich auch noch gesund im Gegensatz zu Süßkram.
Nüsse sind auch toll. Cashew-Kerne zum Beispiel..yummy. Oder Ein Sandwhich mit ordentlich Thunfisch-Mayo drauf! Dau Salat, Tomate, und Zwiebeln.
Esse zwar momentan sehr gut und normal, aber bei solchen Sachen achte ich doch leider noch sehr drauf. ^^

Vielleicht solltest Du Kalorien zählen um sicher zu gehen, dass du genügend Kalorien aufnimmst.

Alles Gute und weiter so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2014 um 21:26
In Antwort auf usagi_11900566

Hey,
wenn ich sowas les frage ich mich immer "hilfe, wieso war es so leicht zuzunehmen"
Mein Vorschlag wären 3000 kalorien am Tag. Brauchen sehr viele zum Zunehmen. damit du nicht unendlich viel futtern musst, empfehlen sich kalorienreiche Lebensmittel.
Protip: Erdnussbutter!
Die ist nämlich auch noch gesund im Gegensatz zu Süßkram.
Nüsse sind auch toll. Cashew-Kerne zum Beispiel..yummy. Oder Ein Sandwhich mit ordentlich Thunfisch-Mayo drauf! Dau Salat, Tomate, und Zwiebeln.
Esse zwar momentan sehr gut und normal, aber bei solchen Sachen achte ich doch leider noch sehr drauf. ^^

Vielleicht solltest Du Kalorien zählen um sicher zu gehen, dass du genügend Kalorien aufnimmst.

Alles Gute und weiter so!!

Also
Das mit den Kalorien zählen tu ich bereits :/ komme auch nur auf ca. 1700kcal ohne Fresubin obwohl ich echt viel esse von der Menge her vllt. doch nicht so ausgewogen mit wenig Kalorien aber viel von der Menge?! .... Mayo,Sahne, Zucker oder Weißmehlprodukte bereitet mir noch ein bisschen Angst :/ alles andere ist halbwegs ok. Möchte es halt ohne Fresubin schaffen zuzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2014 um 21:55
In Antwort auf eispraline2013


Achso und wenn ich unterwegs bin esse ich meist als ZM 1 Müsliriegel oder ein Schokoriegel Obst und Nüssen. Sonst ist es nicht sehr abwechslungsreich. Was mir auch den Apetitt nimmt da es sehr einseitig ist. :/

1700
Mensch dann ist es doch klar, dass du nicht zunimmst^^

Du musst dafür mindestens 2500 essen, sonst wird das nix.
Du musst ja nicht gleich mega ungesund essen...
Aber um auf deine Kalorien zu kommen, solltest du dich auch an Kalorienreiche LM trauen.
Dazu gehören im gesunden Bereich Nüsse, Nussbutter (Erdnuss, Manadel, Cashew-"), Kokosmilch, viel Trockenobst, Power-Riegel (Eat Natural Bars sind sehr zu empfehlen), gönn Dir zwischendurch aber ruhig mal etwas Süßes.
Wenn Du zunehmen willst, musst du also mindestens 2500 essen.
Diese Kalorien mit Kalorienarmen LM vollzukriegen würde bedeuten, dich mit einem sehr großen Mengenvolumen vollzustopfen was zu einem aufgeblähten Bauch, Blähungen und totalem Völlegefühl führt und nicht so angenehm ist.
Wenn du dich nicht so sehr vollfuttern willst, greif zu kalorienreicheren LM.
Für eins musst du dich entscheiden, wenn d WIRKLICH zunehmen willst.
Fresubin ist doch langeweilig und bäh. ^^
Da kannst du dir stattdessen auch ein leckeres Porridge mit Erdnussbutter, Banane und Nüssen machen, das gibt Power für den Tag, hat nur GESUNDE Nährstoffe und Fette drin und schmeckt einfach göttlich
Sehr beliebtes (Zunehm)-Essen unter MS.

Lass dich inspirieren:
http://one-happy-cat.tumblr.com/tagged/oatmeal

Alles Liebe<3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2014 um 22:36
In Antwort auf eispraline2013

Also
Das mit den Kalorien zählen tu ich bereits :/ komme auch nur auf ca. 1700kcal ohne Fresubin obwohl ich echt viel esse von der Menge her vllt. doch nicht so ausgewogen mit wenig Kalorien aber viel von der Menge?! .... Mayo,Sahne, Zucker oder Weißmehlprodukte bereitet mir noch ein bisschen Angst :/ alles andere ist halbwegs ok. Möchte es halt ohne Fresubin schaffen zuzunehmen.


mmh ich würde sagen du isst dann sehr viele Lebensmittel mit wenig kcl denn ansonsten müsstest du für 1700 kcl noch nicht solche "Unmengen" essen... wie wäre es wenn du anstatt Gemüse oder suppe etwas nahrhafteres zu dir nimmst - muss ja nicht sahne oder mayo sein aber als nachtisch einen Pudding oder ein Teilchen vom bäcker und zu mittags mal eine Pizza oder dergleichen guck mal in den thread "heute gab es ..." da sind immer die voll leckeren Rezepte drin über die du dich bestimmt auch trauen würdest

anstatt fresubin könntest du dir jetzt immer sommer frappes oder ein eis gönnen bzw dir generell mehr milchshakes machen zb als spätmahlzeit oder einen warmen Kakao oder einen warmen haferbrei oder Pudding .... der ist leicht bekömmlich macht satt u warme milch hilft ja auch gut zu schlafen

wenn du angst vor zucker hast versuch doch agavensirup oder Ahornsirup über süssspeisen oder in die warme milch zu geben oder mach dir mal ne süsses omelett mit Marmelade oder mit ahornsiurp und zimt dran....

hoffe ich konnte ein bisschen helfen... auf jeden fall wirst du mit 1700 kcl bestimmt nicht zunehmen und du solltest deinen plan wirklich steigern und Lebensmittel wie nüsse, avocadocreme oder süsse aufstriche wie lux ihre Erdnussbutter einbauen..

eventuell könntest du auch zu einer ernährungsberaterin gehen - aber bitte echt zu einer die sich speziell mit magersüchtige auskennt - und dir dort ein paar tipps holen

alles liebe und gutes gelingen und ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 7:27

Danke
Könnte ich mir schon Denken das es Magenfühler sind und zu Kalorienarm. Und ja ich habe eine große Angst vor Zucker die ich aber jetzt überwinden muss sonst kann ich ja nie zunehmen der Löffel Honig oder mal ein Eis wird schon gehen ich esse sehr viel Vollkorn das isz meine Macke wenn ich schon zunehme dann Gesund :/ obwohl ich gerne mal eine weiße Semmel essen würde. Nachtisch esse ich meistens nicht weil ich schon satt bin. Ich glaube schon das ich recht viel Fettig esse Nüsse Butter Öle Vollfettprodukte wie Milch Käse etc. Aber ich denke zum zunehmen muss es sein onwohl ich noch große Angst habe. Danke Lux hört dich echt lecker. Hättet ihr vllt einen Plan wo ich mal was anderes eingebaut habe auch was süßes und trotzdem Gesund
Lg <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 14:28

Hallo
Danke erstmal für die vielen Tollen Tipps ihr seit echt super....
@lana
Ja da haste Recht ich sollte Kopffreier essen ich glaube dann klappt es es richtig mit der zunahme wenn ich mir keine gedanken mache
@all
Danke für eure Essenspläne sind echt gut aufgebaut mit süßen leckeren Naschereien freue mich echt drauf dies und das mak zu testen auch wenn es nur ein Schokoriegel oder 1Kugel Eis oder der Honig ist Hauptsache ich fange endlich mal an mich an Zucker ran zutrauen
Kleinabertrozdemgeim dein Blog ist echt toll und dein Plan auch er ist ha nur zum halten? Gönnst du dir jeden Tag ein Nachtisch und zur ZM was süßes und als Spätmahlzeit noch was Kleines? Isst du zum Frühstück mit Butter? Und meinst du die 20g Päckchen Buko Kiri etc? Finde ich echt toll....
Ich habe heute zum Mittag mein Fear Food Probiert Kartoffelsalat mit Veg. Bratwürsten mit schon viel Fett angebraten so viel Fett auf einmal meiste MS schreite förmlich in mir :/ wie schon lange nicht mehr aber ich halte mich trotzdem an meinen Plan.... den ich jetzt schon seit der Entlassunh aus meiner Klinik durchhalte (4Monate) ohne Rückfällig zu werden und ich merke wenn ich Produkte mit mehr Kalorien zu mir nehme umso kleiner werden die Portionen und ich bin nicht mehr so voll gestopft und ich komme auf meine Kalorien
Glg :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 11:18

Hi
Habe es endlich mal geschafft auf meine Kalorien zu kommen ohne Fresubin zusätzlich ist aber noch schwer :/ muss mich trotzdem noch steigern.... trinke jetzt zusätzlich Vormittags einen Milchshake aus Vollmilch und Obst (Banane o. Tk-Obst) oder trinke einen O-Saft o. Einen anderen Saft :P Nachmittag esse ich meist noch mein stopfendes Müsli :/ ich muss mir unbedingt Riegel und Schoki kaufen oder zusätzlich Honig o. Mandelmus dran machen fällt mir immer noch schwer. Ich mache noch keinen Sport und bin 162cm auch nicht gerade groß
Oh.... ich esse Frühs auch Butter unter meinen VF-Frischkäse :/ aber es ist ok....
Schön das du jeden Tag deinen Plan hälst bis jetzt klappt es auch gut nach Plan außer das ich stopfende Dinge esse und immer sehr voll fühle und es mir schwer fällt auf meine Kalorien zukommen ohne Zusatznahrung aber ich arbeite dran. Sind eigentlich 90g Fett zuviel fürs zunehmen da ich nur noch VF Produkte benutze es macht mich total verrückt da ich nicht mal Sport mache denke ich das ich nur Fett zunehme ab welchen BMI könnte man mit leichten Sport anfangen?
GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 19:37

Hey ihr lieben!!
Habe noch so ein paar fragen an euch
Lux was für eine sorte Natural Bars kannst du empfehlen? Was haltet ihr von Corny o Fruchschnitten bzw. Proteinriegel was könnt ihr empfehlen? Ich möchte mich endlich trauen nachdem ich mich nach den Mahlzeiten immer voll fühle bzw aufgebläht es ist einfach unangenehm :/ was haltet ihr von den Mengen die ich zurzeit esse ist es wirklich zuviel von der Menge her? Oder ist mein Magen einfach nichts gewöhnt? Essplan steht oben und zum Mittag sind es immer ca. 60g Reis,Nudeln Roh.... kartoffeln 170g dazu meist 50g Tofu oder andere Vegetarische Dinge dann meist so bei 125g und dazu Gemüse das ist meist unterschiedlich..... könnt wirklich ehrlich sein. Ich finde es gut das ihr so ehrlich mit einnander umgeht hier bei mir kann man mit keinen darüber reden man fühlt sich oft allein gelassen mit dieses ES

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 16:17

Ok....
Ich dachte ich hätte schon zu viel mit meinen 50g Roh gewicht Natürlich gibt es auch noch soßen dazu Trocken schmeckt es nicht und außerdem würde ich nie auf meine Kalorienzahl kommen. Ich habe mich hheute mal an einen Löffel Honig getraut es hat mich viel Überwindung gekostet meinste ich könnte mir jeden Tag so was rein bauen entweder 1 Löffel Honig oder einen Riegel o. Nachtisch oder sollte ich dies in Maßen essen d.h. nur 3x die Woche? .... möchte nicht nur immer mein Topfen essen wir auf Dauer Langweilig und ich möchte mich auch an meine Fear Foods herran trauen
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 18:42

Hehe
Da haste vollkommen Recht ich weiß auch nicht wie darauf gekommen bin aber ich glaube mit 80 - 90 g Eiweiß pro Tag liege ich denke mal in rinen ganz guten Bereich ohne diese Riegel ich glaube die schmecken sowieso nicht fa gönne ich mir lieber ein Duplo oder so in der Art
Habe an euch noch ein paar Fragen mir fällt es sogar extrem auf das ich sehr schnell Zittrig und Nervös beim essen werde bzw. Vergeht mir der Apetitt und werde schnell satt nach 3 - 4 Löffeln aber ich zwinge mich dann noch zum Essen.... mir ist es jetzt erst aufgefallen so schlimm war es nicht mal in der Klinik. Das Problem ist wenn ich Nervös bin fange ich an mit meinen Essen rum zu spielen schieb da was hin und her steht auf tu das in Kühlschrank hol dies und das raus ich finde einfach keine ruhe und kann mich nicht auf mein Essen konzentrieren bzw auf mein Sättigunggefühl o. Hungergefühl drauf eingehen, habt ihr ein paar Ratschläge ich versuche es zu bessern aber irgendwie wird es nicht besser da ich auch immer alleine beim essen bin weil mein Freund Arbeiten ist außer am WE da ist es nicht so schlimm komischerweise :/
Bitte um Hilfe es ist zum Verzweifeln....
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 21:37

Danke
Für deine schnelle Antwort....
Ich brauche auch Ablenkung beim Essen meist läuft der Fernseher oder mein Handy liegt neben mir und ich schau ein bisschen in Internet.... mich regt einfach nur die Nervosität auf das verdirbt mir den Hunger bzw. Apetitt :/ aber ich versuche mich abzulenken mal klappts mehr oder weniger nehme gerne noch ein paar Tipps an. Genauso das ich nach manchen Mahlzeiten echte Probleme habe fühle mich unwohl habe auch manchmal mit Übelkeit zu kämpfen. Das hatte ich in der Klinik ganz selten was jetzt wieder verstärkt eintrifft vllt rede ich mir manchmal alles nur ein o. beschäftige mich so sehr damit und konzentriere mich zu sehr drauf. Wisst ihr wie ich das meine?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 21:57
In Antwort auf eispraline2013

Danke
Für deine schnelle Antwort....
Ich brauche auch Ablenkung beim Essen meist läuft der Fernseher oder mein Handy liegt neben mir und ich schau ein bisschen in Internet.... mich regt einfach nur die Nervosität auf das verdirbt mir den Hunger bzw. Apetitt :/ aber ich versuche mich abzulenken mal klappts mehr oder weniger nehme gerne noch ein paar Tipps an. Genauso das ich nach manchen Mahlzeiten echte Probleme habe fühle mich unwohl habe auch manchmal mit Übelkeit zu kämpfen. Das hatte ich in der Klinik ganz selten was jetzt wieder verstärkt eintrifft vllt rede ich mir manchmal alles nur ein o. beschäftige mich so sehr damit und konzentriere mich zu sehr drauf. Wisst ihr wie ich das meine?
Lg


mmh ich denke du machst dir wirklich zu viele Gedanken wegen den essen ... ich kenne das von mir , da ich derzeit unter massiven magen- und darmproblemen sowie wassereinlagerungen aufgrund eiweissmangel leide, habe ich mich durch meine Gedanken in bezug auf das essen schon regelrecht vor jeder Mahlzeit verrückt gemacht dh ich sahs wie ein Häufchen elend vor meinen teller, stocherte darin herum kam beim essen nichts weiter, mir wurde übel und nicht selten begann ich zu weinen etc. etc.
was ich jetzt schreibe klingt Event. blöd aber meine diätologin hat mir ganz tolle entspannungstipps gezeigt, auch das atmen spielt eine rolle z.b. vor jeder Mahlzeit bewusst 10 mal durch die nase tief einatmen und dann wieder durch sie aus, sich an den tisch (der liebevoll gedeckt sein sollte) setzen und sich selbst sagen, dass man sich mit der Mahlzeit etwas gutes tut - sie kraft gibt...
vielleicht hilft dir ja so was in der Richtung...
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 12:15
In Antwort auf traumfaenger14


mmh ich denke du machst dir wirklich zu viele Gedanken wegen den essen ... ich kenne das von mir , da ich derzeit unter massiven magen- und darmproblemen sowie wassereinlagerungen aufgrund eiweissmangel leide, habe ich mich durch meine Gedanken in bezug auf das essen schon regelrecht vor jeder Mahlzeit verrückt gemacht dh ich sahs wie ein Häufchen elend vor meinen teller, stocherte darin herum kam beim essen nichts weiter, mir wurde übel und nicht selten begann ich zu weinen etc. etc.
was ich jetzt schreibe klingt Event. blöd aber meine diätologin hat mir ganz tolle entspannungstipps gezeigt, auch das atmen spielt eine rolle z.b. vor jeder Mahlzeit bewusst 10 mal durch die nase tief einatmen und dann wieder durch sie aus, sich an den tisch (der liebevoll gedeckt sein sollte) setzen und sich selbst sagen, dass man sich mit der Mahlzeit etwas gutes tut - sie kraft gibt...
vielleicht hilft dir ja so was in der Richtung...
alles liebe

Danke
Liebe Traumfängerin werde ich gleich zum Mittag ausprobieren ich merke jetzt schon wie Nervös ich bin und ich wie ein Flummie durch die Küche laufe da ich selber fur mich Koche. Ich glaube ich sollte mich bekochen lassen aber von wenn? Ich glaube da wäre ich nicht so aufgeregt in einer gewisser weise schon da ich nicht weiß was dran ist aber in der Klinik ging es ja auch.
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 22:04
In Antwort auf eispraline2013

Danke
Liebe Traumfängerin werde ich gleich zum Mittag ausprobieren ich merke jetzt schon wie Nervös ich bin und ich wie ein Flummie durch die Küche laufe da ich selber fur mich Koche. Ich glaube ich sollte mich bekochen lassen aber von wenn? Ich glaube da wäre ich nicht so aufgeregt in einer gewisser weise schon da ich nicht weiß was dran ist aber in der Klinik ging es ja auch.
Glg

Halloechen
wollt mal nachfragen wie es dir heute mit den essen und den stress davor ergangen ist.? konnte mein tipp etwas helfe`? ich koche mir mein essen auch selber und bin eigentlich ganz froh darüber weil ich 1. weiss was drin ist und ich 2. mir all die leckeren dinge zusammenwürfeln kann die ich mag und mir somit niemand etwas vorsetzen kann dass nicht meinen Geschmack trifft und das macht das essen schon etwas leichter...

ok ich bin vor allem deshalb schon immer ein Nervenbündel aus angst vor den Konsequenzen des essens sprich den daraus resultierenden blähhbauch (da mir die Enzyme der Bauchspeicheldrüse fehlen) und den Beschwerden wie bauchkrämpfen etc. jedes mal denke/dachte ich mir ohje jetzt "gehst du dann gleich ein vor Bauchweh" aber mit der Entspannungsübung versuche ich nun das essen nicht mehr als feind sondern als freund zu sehen. durch jeden bissen lernt meine Bauchspeicheldrüse ihre Funktion wieder ebenso der darm und auch der eiweisswert steigt wieder an und das extreme wasser verschwindet.... eigentlich profitiere ich von jeden bissen und ich muss die zeit jetzt einfach durchhalten und das beste daraus machen...

vielleicht solltest du versuchen dir dein essen liebevoll zuzubereiten sprich dekoriere es schön (ich bin derzeit voll auf die wildblütendeko wie Leberblümchen, Gänseblümchen etc gekommen) das teller sieht dann echt "verschärft" und farbenfroh aus ... und ich kreiere mir gerade selbst gemachte salze zb lavendelsalz, Gänseblümchen und Leberblümchen Meersalz und morgen versuch ich ein stiefmütterchenblütensalz herzustellen
auf jeden fall setzte ich mich jetzt ruhiger und llieber zum Esstisch auch nachdem ich mich mehr bemühe den platz liebevoll einzudecken und mir ein hübsches teller besorgt habe (da isst es sich auch viel leichter)
da du ja leider alleine isst (ich habe gsd immer meine mum bei mir) kannst du mal versuchen dir deine lieblingsmusik anzuwerfen oder hast du eine Möglichkeit im freien sprich Balkon oder garten mitten im grünen zu essen den die Geräusche der Natur sprich der vögel, des windes etc. können auch beruhigend wirken und auch die sonne die vom himmel lacht und dich wärmt könnte dir eine stütze sein.

das sind alles nur mal so Gedanken die mir in den kopf schiessen ich hoffe du erklärst mich nicht für verrückt und kannst eventuell etwas brauchbares darunter finden
alles liebe und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 8:01
In Antwort auf traumfaenger14

Halloechen
wollt mal nachfragen wie es dir heute mit den essen und den stress davor ergangen ist.? konnte mein tipp etwas helfe`? ich koche mir mein essen auch selber und bin eigentlich ganz froh darüber weil ich 1. weiss was drin ist und ich 2. mir all die leckeren dinge zusammenwürfeln kann die ich mag und mir somit niemand etwas vorsetzen kann dass nicht meinen Geschmack trifft und das macht das essen schon etwas leichter...

ok ich bin vor allem deshalb schon immer ein Nervenbündel aus angst vor den Konsequenzen des essens sprich den daraus resultierenden blähhbauch (da mir die Enzyme der Bauchspeicheldrüse fehlen) und den Beschwerden wie bauchkrämpfen etc. jedes mal denke/dachte ich mir ohje jetzt "gehst du dann gleich ein vor Bauchweh" aber mit der Entspannungsübung versuche ich nun das essen nicht mehr als feind sondern als freund zu sehen. durch jeden bissen lernt meine Bauchspeicheldrüse ihre Funktion wieder ebenso der darm und auch der eiweisswert steigt wieder an und das extreme wasser verschwindet.... eigentlich profitiere ich von jeden bissen und ich muss die zeit jetzt einfach durchhalten und das beste daraus machen...

vielleicht solltest du versuchen dir dein essen liebevoll zuzubereiten sprich dekoriere es schön (ich bin derzeit voll auf die wildblütendeko wie Leberblümchen, Gänseblümchen etc gekommen) das teller sieht dann echt "verschärft" und farbenfroh aus ... und ich kreiere mir gerade selbst gemachte salze zb lavendelsalz, Gänseblümchen und Leberblümchen Meersalz und morgen versuch ich ein stiefmütterchenblütensalz herzustellen
auf jeden fall setzte ich mich jetzt ruhiger und llieber zum Esstisch auch nachdem ich mich mehr bemühe den platz liebevoll einzudecken und mir ein hübsches teller besorgt habe (da isst es sich auch viel leichter)
da du ja leider alleine isst (ich habe gsd immer meine mum bei mir) kannst du mal versuchen dir deine lieblingsmusik anzuwerfen oder hast du eine Möglichkeit im freien sprich Balkon oder garten mitten im grünen zu essen den die Geräusche der Natur sprich der vögel, des windes etc. können auch beruhigend wirken und auch die sonne die vom himmel lacht und dich wärmt könnte dir eine stütze sein.

das sind alles nur mal so Gedanken die mir in den kopf schiessen ich hoffe du erklärst mich nicht für verrückt und kannst eventuell etwas brauchbares darunter finden
alles liebe und viel glück

Liebe Traumfänger
Das hört sich nicht blöd und ich finde deine strategie super wieso auch nicht meine Therapeutin hat mir auch mal ein Merkzettel mit gegeben wo drauf stande richten sie ihren Esstisch an.... schaffen sie eine ruhige Atmosphäre bleiben sie ruhig.... kauen sie langsam lassen sie such 30min Zeit. Etc. Nur wenn ich Nervös bin kaue ich und schlucke ich schnell esse dann richtig hastig das will ich nicht mehr ich möchte mein Essen geniessen können
Also ich habe es probiert und habe mir Wortwörtlich gesagt das mir das Essen gut tut. Und siehe da es wurde ein wenig besser. Danke für deine Tipps
Wie geht es dir eigentlich?
Glg <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 6:32

Hallo Dori
Natürlich variieren die zahlen wenn meine ich dss zusammen in einen Gericht also Reis mit Tofu Gemüse etc. Und das ergibt ja dann meistens ne große Menge ich esse ja viel über den Tag verteilt die auch nicht gerade klein sind von den Mengen her. Übrigens esse ich jetzt 3.5% Joghurt Nüsse esse ich am Tag 2 volle Hände ca. 35g pro Tag und mit den 1 Löffel Nüsse das sind kleine Vital Nüsse die streue ich mir zusätzlich übern Joghurt drüber..... zurzeit habe ich mit meiner Angst Zucker und Weismehlprodukte zu kämpfen bzw immer Gesund essen :/ es nervt mich am liebsten würde ich einfach nur essen worauf ich Lust hätte aber es klappt einfach nicht. Bin ich zu schwach?. Obwohl ich gerade kämpfe um zu zunehmen.!!
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 12:51

:/
Entschuldige!! Aber ich versuche alles um zu zunehmen.... und wie gesagt wenn ich nicht auf meine Tagesbilanz komme trinke ich Fresubin es ist ja nicht so als ob ich nicht zunehme.... ich wollte dies nur durch richtiges ersetzten wie größere Mahlzeiten aber ich finde es halt noch schwierig ein zuschätzen was Normale Portionen sind deshalb frage ich um Rat.... und ich zwinge mich auch dazu was ich auf mein Teller habe auf zuessen auch wenn ich satt bin. Mein Hunger und meine Sättigung ist noch gestört ich sehe halt nur was ich sehen will z.b. die anderen essen weniger oder nur 3 HM und ich setzte mich unter Druck und fühle mich jedesmal schlecht dabei und esse 6MZ weil ich auch weiß das es mein Körper jetzt braucht und deshalb tue ich es auch.
Und danke nochmal für die Tipps mit den Nüssen ich werde es einfach mit Erdnussbutter probieren oder mit Honig. Ja Dori du hast Recht wenn man zunehmen will muss man sein Essen anreichern drum herum kommt man leider nicht.
schönen Sonntag
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 16:36
In Antwort auf eispraline2013

:/
Entschuldige!! Aber ich versuche alles um zu zunehmen.... und wie gesagt wenn ich nicht auf meine Tagesbilanz komme trinke ich Fresubin es ist ja nicht so als ob ich nicht zunehme.... ich wollte dies nur durch richtiges ersetzten wie größere Mahlzeiten aber ich finde es halt noch schwierig ein zuschätzen was Normale Portionen sind deshalb frage ich um Rat.... und ich zwinge mich auch dazu was ich auf mein Teller habe auf zuessen auch wenn ich satt bin. Mein Hunger und meine Sättigung ist noch gestört ich sehe halt nur was ich sehen will z.b. die anderen essen weniger oder nur 3 HM und ich setzte mich unter Druck und fühle mich jedesmal schlecht dabei und esse 6MZ weil ich auch weiß das es mein Körper jetzt braucht und deshalb tue ich es auch.
Und danke nochmal für die Tipps mit den Nüssen ich werde es einfach mit Erdnussbutter probieren oder mit Honig. Ja Dori du hast Recht wenn man zunehmen will muss man sein Essen anreichern drum herum kommt man leider nicht.
schönen Sonntag
Lg

Liebe eispraline
zunächst muss ich sagen dass ich es ganz toll finde dass du hier um rat fragst und dich so um eine zunahme bzw Besserung eines essverhaltens bemühst ... und jede ES gestörte weiss, dass aller anfang schwer ist ... deshalb sollte man nicht mit steinen werfen wenn man selbst noch im Glaskasten sitzt (oder wie geht der weisheitsspruch nochmals schnell ) egal....
Hauptsache ist so finde ich dass du bereits erkannt hast dass du etwas ändern musst... übrigens habe ich von meiner diätologin erfahren das weissmehl gar nicht soooo gesund ist da dieses die "abfälle" von vollwertprodukten ist , mir wurde der rat gegeben teils weissmehl und Vollkornmehl zu mischen z.b:beim backen da im Vollkorn die Vitamine Ballaststoffe etc enthalten sind.
Könntest du dir eventuell vorstellen deine brötchenration am tag durch einen teil von weissmehlprodukten zu ersetzen oder generell beim kochen die mischvariante einzusetzen ?
außerdem finde ich es auch klasse, dass du wenn du deine Mahlzeiten nicht schaffst, zusätzlich fresubin trinkst (ich habe es eine Zeitlang auch zusätzlich zu mir genommen - es belastet den körper auch nicht so stark und enthält alle wichtigen Bestandteile) nur sollte dies keine Dauerlösung werden... versuch zumindest auch hier einen teil durch etwas süsses z.b. einen Schokoriegel etc. zu ersetzen. du wirst sehen du musst dich nur einmal trauen und dann geht es am nächsten tag schon um vieles leichter oder ne milchschnitte mann die liebe ich

nun zu deiner frage: danke mir geht es einmal so und einmal so .... das essen gelingt mir durch die Übungen wirklich deutlich besser auch durch das liebevolle anrichten der Mahlzeiten naja aber mein bauchi will noch nicht so wie ich aber er ist schon um einiges besser als vor 1 Woche (naja ich mache auch viel dafür sprich die richtigen gewürze verwenden, nur gekochtes essen, die "bauchrolle" nach den essen, massieren etc. etc. ) aber ich muss einfach geduld lernen und meinen körper die zeit geben die er nun gebraucht um sich wieder mit den essen anzufreunden

ich finde es toll dass du mich nicht für verrückt erklärt hast DANKE ich dachte ich versuche mal dir meine tipps die mir wirklich helfen weiterzugeben sprich der tipp mit der Atmung , den vorsatz sich durch essen gutes zu tun, das anrichten und eine angenehme Atmosphäre schaffen . mmh versuche mal dich einfach nicht selbst so unter druck zu setzen (das habe ich auch gemacht bzw. mache es heute noch des Öfteren) gib dir und deinen körper zeit, versuche ruhig zu bleiben auch wenn es schwer fällt, du musst nicht in einer halben stunde gegessen haben du hast zeit (aber bitttttte nicht stundenweise ) nimm jeden bissen bewusst zu dir und versuche erst hinunterzuschlucken bevor du weiter isst, und versuche dabei zu lächeln :IoI: das hilft auch ganz toll und red dir gut zu wenn du wieder hastig wirst und sag dir selbst das es nicht nötig ist... mmh mehr fällt mir derzeit nicht ein... aber wenn du willst werde ich bewusst darauf achten welche Strategien ich mir noch angeeignet habe um mein Essproblem ein bisschen besser in den griff zu bekommen...

auf jeden fall lass dich nicht demotivieren oder unterkriegen weil nicht alles auf anhieb klappt... sehe auch die kleinen schritte als einen grossen erfolg und wie gesagt gib dir zeit - versuche jeden tag ein Problemlebensmittel anzupacken und am nächsten tag wieder eines und freu dich und sei stolz wenn du es geschafft hast und erinnere dich am nächsten tag auch daran

ach, ich wünsch dir so sehr das es recht bald klappt und du dich mehr getraust und zutraust.
bis dorthin sende ich dir ein dickes und riesengroßes Päckchen kraft, mut und geduld

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 17:48
In Antwort auf traumfaenger14

Liebe eispraline
zunächst muss ich sagen dass ich es ganz toll finde dass du hier um rat fragst und dich so um eine zunahme bzw Besserung eines essverhaltens bemühst ... und jede ES gestörte weiss, dass aller anfang schwer ist ... deshalb sollte man nicht mit steinen werfen wenn man selbst noch im Glaskasten sitzt (oder wie geht der weisheitsspruch nochmals schnell ) egal....
Hauptsache ist so finde ich dass du bereits erkannt hast dass du etwas ändern musst... übrigens habe ich von meiner diätologin erfahren das weissmehl gar nicht soooo gesund ist da dieses die "abfälle" von vollwertprodukten ist , mir wurde der rat gegeben teils weissmehl und Vollkornmehl zu mischen z.b:beim backen da im Vollkorn die Vitamine Ballaststoffe etc enthalten sind.
Könntest du dir eventuell vorstellen deine brötchenration am tag durch einen teil von weissmehlprodukten zu ersetzen oder generell beim kochen die mischvariante einzusetzen ?
außerdem finde ich es auch klasse, dass du wenn du deine Mahlzeiten nicht schaffst, zusätzlich fresubin trinkst (ich habe es eine Zeitlang auch zusätzlich zu mir genommen - es belastet den körper auch nicht so stark und enthält alle wichtigen Bestandteile) nur sollte dies keine Dauerlösung werden... versuch zumindest auch hier einen teil durch etwas süsses z.b. einen Schokoriegel etc. zu ersetzen. du wirst sehen du musst dich nur einmal trauen und dann geht es am nächsten tag schon um vieles leichter oder ne milchschnitte mann die liebe ich

nun zu deiner frage: danke mir geht es einmal so und einmal so .... das essen gelingt mir durch die Übungen wirklich deutlich besser auch durch das liebevolle anrichten der Mahlzeiten naja aber mein bauchi will noch nicht so wie ich aber er ist schon um einiges besser als vor 1 Woche (naja ich mache auch viel dafür sprich die richtigen gewürze verwenden, nur gekochtes essen, die "bauchrolle" nach den essen, massieren etc. etc. ) aber ich muss einfach geduld lernen und meinen körper die zeit geben die er nun gebraucht um sich wieder mit den essen anzufreunden

ich finde es toll dass du mich nicht für verrückt erklärt hast DANKE ich dachte ich versuche mal dir meine tipps die mir wirklich helfen weiterzugeben sprich der tipp mit der Atmung , den vorsatz sich durch essen gutes zu tun, das anrichten und eine angenehme Atmosphäre schaffen . mmh versuche mal dich einfach nicht selbst so unter druck zu setzen (das habe ich auch gemacht bzw. mache es heute noch des Öfteren) gib dir und deinen körper zeit, versuche ruhig zu bleiben auch wenn es schwer fällt, du musst nicht in einer halben stunde gegessen haben du hast zeit (aber bitttttte nicht stundenweise ) nimm jeden bissen bewusst zu dir und versuche erst hinunterzuschlucken bevor du weiter isst, und versuche dabei zu lächeln :IoI: das hilft auch ganz toll und red dir gut zu wenn du wieder hastig wirst und sag dir selbst das es nicht nötig ist... mmh mehr fällt mir derzeit nicht ein... aber wenn du willst werde ich bewusst darauf achten welche Strategien ich mir noch angeeignet habe um mein Essproblem ein bisschen besser in den griff zu bekommen...

auf jeden fall lass dich nicht demotivieren oder unterkriegen weil nicht alles auf anhieb klappt... sehe auch die kleinen schritte als einen grossen erfolg und wie gesagt gib dir zeit - versuche jeden tag ein Problemlebensmittel anzupacken und am nächsten tag wieder eines und freu dich und sei stolz wenn du es geschafft hast und erinnere dich am nächsten tag auch daran

ach, ich wünsch dir so sehr das es recht bald klappt und du dich mehr getraust und zutraust.
bis dorthin sende ich dir ein dickes und riesengroßes Päckchen kraft, mut und geduld

alles liebe

Liebe Traumfängerin!!
Danke dir erstmal für deine lieben Worte die geben mir kraft und Mut zu gleich. Ja, bitte melde dich wenn du paar gute Tipps hast. Ich könnte mir vorstellen mal weiße Brötchen zuessen z.b. am WE und ein Löffel Honig dazu um meine Angst vor Zucker zu uberwinden
Meine Verdaung ist auch total dahin mal total aufgebläht mit Blähungen :/ Verstopfung bis zum Durchfall *schäm* oh man..... ist das Nervig....
Ja uch versuche immer mal was neues aus meine Fear Foods der letzten Tage Honig Ei dann Bratwurst und Bratkartoffeln etc. es kostet sehr viel Überwindung aber jeden Tag aufs neue kämpfen.....
Liebe Traumfängerin was sind deine so genannten fear foods?
@kleinabertrozdemgeimein
Selbstverständlich entschuldige ich mich ich möchte damit keinen Nerven oder triggern wegen den Portionen deshalb trinke ich dieses Fresubin aber wie gesagt ich versuche wirklich mein bestes und auf dauer ist es keine Lösung dieses Zeugs zu trinken deshalb versuche ich wirklich mein bestes und bauche lieber was süßes mit ein.
Nur die letzten Tage ging es mir wirklich nicht als zu gut ich nehme zu, gönne mir aber keine ruhige Minute mehr bin nur auf Trapp also Spazieren bzw Haushalt treibe aber keinen Sport gehe auch nicht Arbeiten (oder es dreht sich alles nur ums essen wie ich diese Gedanken hasse) aber ich möchte mich gerne mal wieder ausruhen bzw auf mich konzentrieren Versteht ihr?
Danke für euren lieben Worte und für die ehrlichkeit ich weiß dieses zu schätzen!!
Achja ich werde weiterhin berichten wie es mit der Zunahme klappt Donnerstag ist es soweit.
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2014 um 21:51

Hallo Dori
Danke erstmal für deine Antwort!!
Natürlich ist es ungewohnt über sein Sättigunggefühl zuessen und auch sehr unangenehm:/ aber ich denke dies muss man tun um auch zu zunehmen!!
Ich weiß nicht ob ich es ganz verstanden habe soll ich die 200g Tofu zusätzlich dazu essen also sagen wir mal mit ca. 170g Kartoffeln/ Reis oder Nudeln gekocht (ist nur ein Beispiel) und Gemüse oder meinst ich soll ein Gericht planen wo Tofu als Hauptspeise ist z.b. 200g Tofu mit Gemüse etc. ? Ich versuche wiederhin Sachen anzureichern es fallt mir schwer aber ich muss Hart bleiben und weiter kämpfen!!
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2014 um 17:57

Hallo Mädels
Wollte mal von mir hören lassen....
Hatte heute ein Termin bei meiner Ernährungsberatung sie meinte da ich mich trotz gesund ernähre und trotzdem zunehme sollte ich zunächst meinen Plan um 200kcal steigern und dies mal durch Süßes spricht Honig Marmelade oder Riegel oder ein Eis hauptsache ich gönne mir was oder durch Sahne etc. Weil meine Ärztin zu mir meinte das ich noch 2Wochen mit 500g pro Woche zunehmen soll auf 800g pro Woche steigern soll :/ ich finde es jetzt schon manchmal schwierig. Sie meinte so lange mein Körper in UG umso mehr schade ich ihn * ist mir schon klar * sie möchte einfach das ich schneller vorran komme. Was sagt ihr dazu? Und ja ich versuche mir jetzt jeden Tag mal eine kleine Süßigkeit zu gönnen :P
Immer mit kleinen schritten vorran....
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2014 um 19:43
In Antwort auf eispraline2013

Hallo Mädels
Wollte mal von mir hören lassen....
Hatte heute ein Termin bei meiner Ernährungsberatung sie meinte da ich mich trotz gesund ernähre und trotzdem zunehme sollte ich zunächst meinen Plan um 200kcal steigern und dies mal durch Süßes spricht Honig Marmelade oder Riegel oder ein Eis hauptsache ich gönne mir was oder durch Sahne etc. Weil meine Ärztin zu mir meinte das ich noch 2Wochen mit 500g pro Woche zunehmen soll auf 800g pro Woche steigern soll :/ ich finde es jetzt schon manchmal schwierig. Sie meinte so lange mein Körper in UG umso mehr schade ich ihn * ist mir schon klar * sie möchte einfach das ich schneller vorran komme. Was sagt ihr dazu? Und ja ich versuche mir jetzt jeden Tag mal eine kleine Süßigkeit zu gönnen :P
Immer mit kleinen schritten vorran....
Glg

Ach ja....
Meine Ernährungsberatung meinte wenn ich richtig Heißhungerattacken habe sollte bzw Fressanfälle soll ich diese einfach zulassen zwar nicht übertreiben aber einfach essen auch wenn es 1Tafel Schocki ist dazu noch ein Brotchen dies und das hauptsache mein Körper bekommt es mal. Es wäre fast vor paar Tagen passiert aber mein Freund war da ich habe trotzdem überlegt ob ich die Sachen einfach nehme und in Schlafzimmer gehe und einfach esse -.- ich hatte sowas noch nie.... was ist nur los mit mir obwohl ich jetzt genug Kalorien zu mir nehme. Meint ihr ich sollte es wirklich einfach mal zulassen wenn es sich noch in Grenzen hält? Aber ab wann hören die Grenzen auf?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2014 um 6:32

Guten Morgen
Ich habe mir gestern nach den Mittag ein Riegel gegönnt er war so lecker.....
Was sagt ihr zu mein anderen Fragen bezug wegen den steigern ich habe es von gestern auf heute gemacht es war schon viel mehr drauf als sonst wenn es so weiter geht nehme ich mehr als 1kg zu pro woche ? Oder stagniert das irgendwann? Wie gesagt ich nahm davor auch schon zu aber nicht so schnell bzw. Stagnierte zwischendurch deshalb sollte ich gleich um 100-200kcal steigern..Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2014 um 20:38

Liebe Dori!!
Danke erstmal für deine Antwort. Nur das komische ist das ich mein gesteigert habe lt Ärztin und nehme tatsächlich 300g-400g über Nacht zu :/ und soviele Kalorien sind das nicht mal mache würden bestimmt dadurch abnehmen.... naja egal nur seitdem ich den Plan steigerte umso mehr verspüre ich noch mehr Hunger bzw habe ich richtige Lust auf Süßes war z.b. grade Eis essen und fühle mich so schlecht weil ich es mir Monate verboten haben aber heute wollte ich es einfach. Ich habe ein ganz großes Problem gegenüber mein Freund zuessen weil er mir keine Große Hilfe ist und mich ehr triggert das ist aber nur bei ihn so..... und wenn ich alleine bin erlaube ich mir viel mehr und esse auch immer brav meine Kalorien deshalb habe ich große Angst vor diesen Wochenende. Ich weiß sowieso grade nicht weiter mir ist das alles zu viel 1. Die ES die macht alles kaputt 2. Meine Kaputte Beziehung die mich auch runter zieht :/ leider
Trotzdem kämpfe ich weiter und nehme zu.... er kann mich nicht davon abhalten außer das ich die Zunahme nicht genießen kann in seiner gegenwart!!
Ein schönes Osterfest
Glg <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2014 um 22:06
In Antwort auf eispraline2013

Liebe Dori!!
Danke erstmal für deine Antwort. Nur das komische ist das ich mein gesteigert habe lt Ärztin und nehme tatsächlich 300g-400g über Nacht zu :/ und soviele Kalorien sind das nicht mal mache würden bestimmt dadurch abnehmen.... naja egal nur seitdem ich den Plan steigerte umso mehr verspüre ich noch mehr Hunger bzw habe ich richtige Lust auf Süßes war z.b. grade Eis essen und fühle mich so schlecht weil ich es mir Monate verboten haben aber heute wollte ich es einfach. Ich habe ein ganz großes Problem gegenüber mein Freund zuessen weil er mir keine Große Hilfe ist und mich ehr triggert das ist aber nur bei ihn so..... und wenn ich alleine bin erlaube ich mir viel mehr und esse auch immer brav meine Kalorien deshalb habe ich große Angst vor diesen Wochenende. Ich weiß sowieso grade nicht weiter mir ist das alles zu viel 1. Die ES die macht alles kaputt 2. Meine Kaputte Beziehung die mich auch runter zieht :/ leider
Trotzdem kämpfe ich weiter und nehme zu.... er kann mich nicht davon abhalten außer das ich die Zunahme nicht genießen kann in seiner gegenwart!!
Ein schönes Osterfest
Glg <3


liebe eispraline
zunächst ein riesengrosses sei stolz auf dich und freue dich das du das erste mal nach so langer zeit wieder ein eis genossen (mehr oder weniger) hast gaaaaannnzzzzz toll and the same tomorrow
blöde das mit deinen freund und ne ganz blöde frage: liebst du ihn noch bzw. meinst du dass er dir wirklich gut tut? ich denke du solltest dich mal mit ihn zusammensetzen und ihn darauf ansprechen und wenn er keine einsicht sieht solltest du dir überlegen was dir wichtiger ist er oder gesund zu werden den ich denke auf dauer wirst du ohne seine Unterstützung wohl nicht erfolgreich gegen die MS kämpfen können alleine schon dein satz: wenn er nicht da ist erreiche ich meine kcl und kann mein essen geniesen sagt eigentlich schon alles

liebe eispraline, horche mal ganz feste in dich hinein und frag dich ob es sich lohnt für eine Beziehung zu kämpfen deren preis eventuell deine Gesundheit ist - ist er das wert? wieviel bist du ihn wert? wenn er dich liebt wird er dich im kampf gegen die ES unterstützen und sich freuen wenn du dein essen neben ihn geniesen kannst und auch deine benötigten Mahlzeiten isst. vielleicht ist es gar nicht seine Absicht bzw. empfindet er sein verhalten nicht als Triggern, vielleicht ist er nur mit der Situation überfordert und weiss nicht wie er damit umgehen soll.
ein klärendes Gespräch sollte Klarheit schaffen und es wird dir auf jeden fall gut tun und ihn vielleicht auch . eventuell wartet er sogar darauf u weiss nur nicht wie er es von sich aus ansprechen sollte ...

und bezügl der zunahme dabei handelt es sich zu 99,9 % um Darminhalt - wenn du auf den Töpfchen warst ist auch die "zunahme" wieder dahin - leider

ich freue mich auf jeden fall dass du dir dein eis gegönnt hast und ich hoffe es war lecker und lass dich jetzt nicht durch das schlechte gewissen machen durch die ES deinen so grossen erfolg schmälen freue dich und sei stolz und beim nächsten mal weisst du schon mal welche sorten du nehmen wirst und der sommer beginnt ja erst da hast du ne menge zum durchkosten

ich drück dich alles liebe
deine traumfängerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2014 um 7:55

Hallo
Ich Antworte mal hier oben....
Danke für eure Antworten.... und das mit den Liebespaare in der Eisdiele die Geschichte fand ich voll süß und brachte mir ein lächeln ins Gesicht
Die Zunahme ist seit 3Tagen so groß und Teilweise immer nach meinen Stuhlgang :/ also ihne Mageninhalt..... wie gesagt seitdem ich mein Plan gesteigert habe habe ich volle Lust auf Süßigkeiten bzw. erlaube ich mich ab und zu mal was außer das ich heute mich an Süßen Einschränken werde z.b. kein Honig aber den Nachtisch werde ich heute trotzdem essen sonst komme ich nicht hin. Nun zu der Frage mit mein Freund die Essstörung hat sehr viel angerichtet ob bei seinen Eltern ob bei ihn wir streiten fast jedes WE über dieses Thema es gibt auch nichts anderes mehr aus die MS in seinen Augen wir waren auch mit diesen Problemen schon bei meiner Therapeutin aber seitdem hat sich nichts geändert außer das ich zunehme ; ) ich glaube ich bin sehr Enttäuscht von ihn * sehr lange geschichte ich bin damals als es fast zu spät war fast umgekippt und kam letztes Jahr in Oktober auf Intensivstation davor habe ich ihn angerufen und meinte es ginge mir nicht gut er kam nicht Arbeit ist ihn wichtig er hatte zu tun und wo ich dann dort lag kam er auch nicht erst später wenn er fertig war etc. Es kam schon öfters vor das was war und er kam einfach nicht* und zu deiner Frage Traumfängerin ob ich ihn noch liebe: Nicht wirklich. Ich will nicht schlecht über ihn Reden er isst auch wirklich immer mit mir wenn ich was essen muss, obwohl ich sagen muss das er nur zum Abendbrot da sonst bin ich alleine auser am We. Was mich dort hält ist unser Kind.... ja und leider kann ich nicht alleine von der Kraft her um ihn sorgen. Und ich habe Angst vorm alleine sein und das irgendwann was passieren könnte in der hinsicht bin ich genauso wie Lux ich steigere mich sehr hinnein und denke es ist was schlimmes ich glaube das kommt daher das meine Mutter vor paar Jahren verstorben ist. Ich könnte heulen weil ich grade nicht weiter weiß Beziehung läuft nicht aber wir haben ein Kind ich habe Angst vorm alleine wohnen.... aber alleine geht es mit meiner Gesundheit bergauf :/ und ich bin damals wegen ihn auch weg gezogen deshalb habe ich auch nicht mehr soviele Freunde bzw mein Vater habe ich auch nicht er steht nicht dazu und hat selber eine Sucht!!
Kann mir jemand helfen?
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2014 um 17:34

Hallo Dori
Im Bezug auf streiten es fängt ja schon bei Kleinigkeiten an ich werde z.b. schnell Nervös beim essen und er soll mich während dessen unterhalten meinte meine Therapeutin zu ihn nur was macht er er sitzt stumm da und schaut fern. GGenauso wenn er fertig ist mit essen steht er auf setzt sich auf die Couch und spielt mit sein Handy. Dann sage ich immer zu ihn das er nie was ändert das sich mein Essverhalten mal ändern könnte wir streiten auch über andere Dinge allgemein Beziehungsprobleme oder über unseren Sohn das er mal mit ihn spielt etc. Mich nervt die Beziehung einfach nur noch und ich weiß nicht mehr wie lange ich das Aushalte diese ganzen Streitigkeiten ich versuche schon lange darum zu kämpfen aber mir fällt es schwer mit ES und Kind und allg. Probleme die noch auf mich Lasten. Ich brauche schon noch was an Gewicht das ich das alles schaffe und darum kämpfe ich weiter. Nur heute so ein Tag er stresst mich jedesmal in der Küche wenn ich in ruhe Koche das geht überhaupt nicht dann lässt er alles stehen und liegen und geht in die stube und schaut fern mich belastet es und ich habe meinen Apetitt verloren und esse schlechter
Wenn ich mir den schritt alleine wohnen nur wagen würde aber ich gabe Angst vorm komplett alleine sein bzw das mir was Zuhause alleine passiert
Ich weiß nicht ob es sowas bei uns gibt wie in der Art Mutter Kind WG ist eine ganz kleine Stadt
Aber nun ja deshalb hoffe ich das ihr mich alle Unterstützt um es alleine zu meistern da ich nicht viele kenne die mich so verstehen wie ihr alle in diesen Forum.... auch wenn es manchmal blöde Fragen sind aber ich glaube das gehört dazu jeder steckte mal tief drin mache mehr manche jetzt weniger....
Mädels kämpft weiter....
Was kann man eigentlich gegen seine Angststörung tun evtl mit der Therapeutin darüber reden?
Lg und ein schönes Osterfest <3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2014 um 19:51

Hallo Dori
Habe natürlich gleich dein Rat befolgt und in den anderen Forum geschrieben. Danke fur den Tipp hoffen wir mal das sich jemand meldet!!
Meist isst er schnell bzw lasse ich mir Zeit beim essen ich habe es ihn auch schon ausdrücklich gesagt das es unverschämt ist mich alleine sitzen zu lassen :/ naja ändern wird er eh nichts mehr!!
Darf zurzeit leider noch nicht arbeiten meine Ärztin meinte ich sollte bitte noch bis zum bestimmten BMI warten, obwohl ich eigentlich diese ablenkung jetzt echt bräuchte einfach aus diesen Alltags Trott raus.
Heute ging es mir wieder so schlecht kaum kommt er in die Küche macht einen total wirre und dann passiert es man kommt einfach nicht an seine Kalorien ( min. das ich mein Gewicht halte weniger werde ich nie mehr essen wollen ) aber ich muss ja zunehmen und das kostant und er ist da einfach der Störfaktor er meint es zwar nicht böse aber ich komme damit einfach nicht klar und brauche meine Ruhe beim zubereiten meiner Mahlzeiten. Aber er versucht es auch nicht sich zu bessern.
Trotzdem danke für deine vielen Tipps
Hast du Kinder und Mann? Wenn ich mal so fragen darf.....
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2014 um 18:51

Hey
Ja ich koche für zwei und er hilft beim Kochen bzw. Endet es bei ihm in einen Chaos weil er schnell Nervös wird und nicht weiß wie er es machen soll :/ und meist will er auch noch Fleisch da ich vegetarisch Lebe aber das ist nicht das Problem.... da brate ich halt zusätzlich noch was. Er bringt halt alles durcheinander in der Küche ich kann mich da nicht konzentrieren und werde dadurch schnell Nervös und verliere Hunger und Apetitt. Da koche ich lieber alleine und genieße mein Essen danach anstatt er einen Nervös macht. Leider ist er selten beim Essen dabei eigentlich nur zum Abendbrot und am WE deshalb wäre es schön wenn er einmal dabei sitzen könnte Natürlich geniesse ich frühs die ruhe beim Frühstück aber wenn er mal Anwesend ist wäre es doch schön wenn er bei mir wäre. Dadurch das er selten da ist habe ich Probleme vor ihm zu essen aber nur verbotene LM und große Mengen alles was ich mir über die Woche aufbaue geht am WE zu grunde und ich will es endlich durch ziehen und konstant zunehmen verstehst du?
Ich habe mich an den einen Tag so mies schlecht Fett etc. Gefühlt vor ihnen als ich das Eis aß.... wenn ich alleine bin funktioniert es komischerweise besser.... was macht er oder ich nur falsch?
Ich zähle noch kalorien und traue mich gar nicht mehr ohne etwas abzuwiegen ich würde es gerne ohne zählen und wiegen zu probieren nur ich weiß nicht wie ich los lassen kann.
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2014 um 19:47

Hallo Mädels
Schönen guten Abend!!
Wie geht es euch eigentlich liebe Lux , Kamilie Traumfängerin und Co. ?? Vermisse eure Aufbauende Beiträge!!
Wollte mal wieder Berichten da wieder Wiegetag war soweit ganz gut habe es geschafft und bin auch stolz auf mich.... von Kopf her ging es auch die Woche besser die MS Stimme war leise und wenn habe ich sie in den Arsch getreten indem ich Fear Foods aß
Jetzt kommen mal wieder ein paar Fragen auch wenn die vllt schon oft gestellt wurden..... und zwar zwecks zunahme ich habe mit 1800kcal gut zugenommen befinde ich mich noch in HSW da sehr viele erst mit 2000kcal zunehmen?
Und ach ja ich war heute bei meiner Ernährungsberatung sie war auch ganz stolz auf mich Außer das ich es versuchen soll ohne Fresubin klar zu kommen und auf meine Kalorien kommen soll was mir schwer fällt obwohl es machmal nur 200 o. 300kcal sind.... sie meinte ich sollte mir was gönnen auch wenn es jeden Tag 1stk. Kuchen ist vorkurzen meinte sie man sollte sich nicht jeden Tag sowas gönnen vllt am WE oder auf anderen Festen und lieber gesund zunehmen jetzt bin ich wieder total verunsichert und traue mich nicht dran.... ist das ok? wie kann ich meine Gedanken abschalten und endlich mal essen zwischendurch mal ungesund essen wie kuchen etc? Ist es eigentlich egal wie man seine Kalorien auf teilt z.b Frühstück 600kcal Mittag 600kcal und Abendessen +ZM 600kcal? Weil meine Ernährungsberatung diese aufteilung mir so aufgeschrieben hat!! Und wie kann ich mich von den den Kalorien zählen lösen? Fester Essplan?
Sorry für die ganzen fragen :/
Trotzdem danke!!
Glg
Und Mädels kämpft weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2014 um 21:19
In Antwort auf eispraline2013

Hallo Mädels
Schönen guten Abend!!
Wie geht es euch eigentlich liebe Lux , Kamilie Traumfängerin und Co. ?? Vermisse eure Aufbauende Beiträge!!
Wollte mal wieder Berichten da wieder Wiegetag war soweit ganz gut habe es geschafft und bin auch stolz auf mich.... von Kopf her ging es auch die Woche besser die MS Stimme war leise und wenn habe ich sie in den Arsch getreten indem ich Fear Foods aß
Jetzt kommen mal wieder ein paar Fragen auch wenn die vllt schon oft gestellt wurden..... und zwar zwecks zunahme ich habe mit 1800kcal gut zugenommen befinde ich mich noch in HSW da sehr viele erst mit 2000kcal zunehmen?
Und ach ja ich war heute bei meiner Ernährungsberatung sie war auch ganz stolz auf mich Außer das ich es versuchen soll ohne Fresubin klar zu kommen und auf meine Kalorien kommen soll was mir schwer fällt obwohl es machmal nur 200 o. 300kcal sind.... sie meinte ich sollte mir was gönnen auch wenn es jeden Tag 1stk. Kuchen ist vorkurzen meinte sie man sollte sich nicht jeden Tag sowas gönnen vllt am WE oder auf anderen Festen und lieber gesund zunehmen jetzt bin ich wieder total verunsichert und traue mich nicht dran.... ist das ok? wie kann ich meine Gedanken abschalten und endlich mal essen zwischendurch mal ungesund essen wie kuchen etc? Ist es eigentlich egal wie man seine Kalorien auf teilt z.b Frühstück 600kcal Mittag 600kcal und Abendessen +ZM 600kcal? Weil meine Ernährungsberatung diese aufteilung mir so aufgeschrieben hat!! Und wie kann ich mich von den den Kalorien zählen lösen? Fester Essplan?
Sorry für die ganzen fragen :/
Trotzdem danke!!
Glg
Und Mädels kämpft weiter

Liebe Eispraline,
es geht ganz gut - leider etwas leiser in letzter Zeit wegen Stress und viel zu tun

Bin stolz auf Dich für Deine Erfolge und deinen Kampf mit den Fear Foods!!
Was hatte ich heute Nachmittag....1 ganzen Becher couscous, wo die Öl reintun, und heute Abend gebratene Reisnudeln mit Gemüse & Hähnchen...war ein antrengender Tag und darum habe ich gut Essen getankt
Ja klar ich hab Schuldgefühle, aber das waren ganz sicher nicht über 2000 Kalorien.
Wie du siehst - voll hemmungslos und trotzdem nicht dick

Das mit dem Kuchen ist tendentiell auch voll ok. Jeden Tag 1 Stck. Kuchen ist natürlich abhängig davon, was du so am Tag an anderem Süßkram essen magst.
Im Endeffekt ist es schnurz, ob du 2 Schokoriegel, n Eis oder n Stück Kuchen isst.

Jeden Tag was Süßes ist ok!
Ich hab von meiner Mutti mal wieder ne Tüte mit Ostersüßigkeiten bekommen.
Die guten von Lindt und so
Bei mir gibts also grad jeden Tag n bissl Schokolade.
Ich sage mir immer, solange die MS stimme auszuhalten ist, esse ich dagegen an. Und es läuft nie total reuhefrei ab, aber ich "hab" mich nicht mit etwas - oder auch mal etwas mehr - Hintergrundgenöle Wie zb heut mit dem couscous...aber das ist morgen wieder vergessen.

Wann du wieviele Kalorien isst, ist total latte.
Meine ich.
Bei mir ist es morgens wie ein König, Mittags wie ein Bettelmann und Abends wie ein Kaiser
Ich bins einfach so gewohnt.
Aber das schadet mir nicht. Mein Abendbrot ist gegen 5,6 und schlafen gehe ich gegen 10 ... gibts dann manchmal auch noch n bissl Obst oder Nüsse im Bett.

Vom kalorienzählen lösen..tja, das ist wohl phasenabhängig. Also in guten Phasen (oder Phasen, wo meine Angststörung die MS übertönt ) find ichs nicht schwer. Da ess ich dann wirklich einfach und das fällt mir unverschämt leicht für jemand, der vor einem Jahr noch Angst vor ner Scheibe Brot hatte...
Aber mit der Zeit lässt das Verlangen nach Kalorienzälerei nach. Ich nehm das als auf und ab wahr. Mal geht es total super aber dann greife ich mir die Sicherheit wieder für eine Zeit.

Ah sorry, dass ich erst jetzt endlich mal drauf antworte, aber von den Eat natural bars kenne ich nur Rot+Blau und beide sind geil! Ich stehe halt sehr auf Cashews, also hat mir der blaue super gemundet

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2014 um 21:59
In Antwort auf eispraline2013

Hallo Mädels
Schönen guten Abend!!
Wie geht es euch eigentlich liebe Lux , Kamilie Traumfängerin und Co. ?? Vermisse eure Aufbauende Beiträge!!
Wollte mal wieder Berichten da wieder Wiegetag war soweit ganz gut habe es geschafft und bin auch stolz auf mich.... von Kopf her ging es auch die Woche besser die MS Stimme war leise und wenn habe ich sie in den Arsch getreten indem ich Fear Foods aß
Jetzt kommen mal wieder ein paar Fragen auch wenn die vllt schon oft gestellt wurden..... und zwar zwecks zunahme ich habe mit 1800kcal gut zugenommen befinde ich mich noch in HSW da sehr viele erst mit 2000kcal zunehmen?
Und ach ja ich war heute bei meiner Ernährungsberatung sie war auch ganz stolz auf mich Außer das ich es versuchen soll ohne Fresubin klar zu kommen und auf meine Kalorien kommen soll was mir schwer fällt obwohl es machmal nur 200 o. 300kcal sind.... sie meinte ich sollte mir was gönnen auch wenn es jeden Tag 1stk. Kuchen ist vorkurzen meinte sie man sollte sich nicht jeden Tag sowas gönnen vllt am WE oder auf anderen Festen und lieber gesund zunehmen jetzt bin ich wieder total verunsichert und traue mich nicht dran.... ist das ok? wie kann ich meine Gedanken abschalten und endlich mal essen zwischendurch mal ungesund essen wie kuchen etc? Ist es eigentlich egal wie man seine Kalorien auf teilt z.b Frühstück 600kcal Mittag 600kcal und Abendessen +ZM 600kcal? Weil meine Ernährungsberatung diese aufteilung mir so aufgeschrieben hat!! Und wie kann ich mich von den den Kalorien zählen lösen? Fester Essplan?
Sorry für die ganzen fragen :/
Trotzdem danke!!
Glg
Und Mädels kämpft weiter

Hallo
wenn du so lieb fragst muss ich doch glatt Meldung machen
danke mir geht es soweit ganz gut ich kämpfe zwar noch immer mit wassereinlagerungen, Blähbauch und der Verdauung aber ich gebe nicht mehr nach wie die etlichen male zuvor und esse gerade zum trotz der ES einfach weiter - ich glaube das gefällt ihr weniger gut als mir
noch schöner ist es aber zu hören dass es bei dir auch ganz gut klappt und die Gewichtszunahme ebenfalls gegeben ist ganz toll und bitte mach weiter so

mmh, du kannst dir soviel süsses und leckeres gönnen wie du willst - das ist meine Meinung dazu. bei uns gibt es nie ein "zuviel" sondern nur ein "zuwenig" und dich denke deine diätologin hat es eventuell gar nicht so gemeint, da die meisten ja eigentlich mit übergewichtigen und weniger mit untergewichtigen zu tun haben. mein erster Termin bei meiner diätologin ging auch voll in die hose und ich wollte eigentlich nicht mehr hin - heute bin ich froh das ich doch noch einen Termin wahrgenommen habe - sie hatte mich damals auch total verunsichert und eigentlich tipps zum abnehmen und nicht zum zunehmen gegeben - beim zweiten Termin habe ich sie darauf angesprochen und sie hat mir gestanden das sie sich erst mit meiner Problematik beschäftigen musste und heute ist sie mir ein grosse hilfe und stütze... also mein rat wäre , sie am besten auf solche ungereimheiten anzusprechen...

bezüglich wann welche menge gebe ich lux recht, ich meine ich persönlich bin nicht der frühstückstiger also 600 kcl würde ich morgens nie und nimmer schaffen ... ich stehe um 6 Uhr auf und gönn mir um halb sieben einen eiweissshake (warm und lecker) und danach geht's ab in den stall... wenn ich mit den fertig bin gibt es um ca 9 Uhr Kaffee und milchschnitte als zweites frühstück so passt es mir ganz gut
also ich denke du solltest dir deine kcl so einteilen wie du dir am leichtesten tust und dich nicht strikt an vorgaben halten am ende zählt ja nur das du auf deine kcl kommst

wie du dich von den kcl zählen lösen kannst - da kann ich dir leider keinen rat geben da ich selbst ein großer zähler bin - vor allem um auf meine kcl zu kommen ich denke würde ich es nicht mehr machen wäre ich immer weit unter meiner Messlatte leider

also liebe eispraline gönn dir soviel süsses und leckere Teilchen wie du magst - ich selbst richte mir für jeden tag am abend vorm pc ein süsses teller mit allerlei Schleckerei hihi ein nicht gerader gesunder abschluss für einen tag aber definitiv die Mahlzeit auf die ich mich den ganzen tag am meisten freue zu lange habe ich mir die Leckereien entsagt
also, ich würd sagen du schnappst dir ein Tellerchen und packst dir dieses mit all den Sachen voll die du gerne hättest und lässt dich nicht mehr durch aussagen verunsichern. du darfst und du musst sogar wenn du weiter zunehmen willst und recht bald voll und ganz und mit aller kraft und Lebensfreude für dein Kind und für dich da sein willst.

ich send dir ein Päckchen kraft und weiterhin so tolle erfolge gegen die ES . du bist auf den richtigen weg und lass nicht zu an dir zu zweifeln sondern höre einfach auf deine essgelüste und gib ihnen nach den die Zeiten des hungerns und den sich etwas verwehren und nicht gönnen sollen ein für alle mal vorbei sein
ich weiss du schaffst das
ich drück dich
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 14:59

Hallo ihr lieben!!
Schön zu hören das es euch gut geht!!
Ich brauche wieder dringend Rat!! Ich erwische mich dabei ich versuche meine Nahrung zu verkleiern und lieber Fresubin trinke Wieso? Tue ich mir das an stattdessen könnte ich mir was anderes gönnen! Es ist noch nicht tragisch nur vor kurzem habe ich zum Kaffee mir noch eine Große Schüssel Joghurt Quark mit Nüssen gegönnt dazu vllt Honig aber stattdessen mixe ich mir lieber jetzt ein Shake aus Fresubin und Obst und dazu Nüsse. Ich habe voll Panik Mittags ein Dessert zu essen und trinke lieber das Zeug. Ich habe Angst das es noch schlimmer wird ansonsten esse ich normal. Wie gesagt ich habe Angst das ich mich irgendwann an die riesigen Portionen Größen gewöhne und wenn ich später in Normal Gewicht nicht mehr aufhören kann zu essen!! Ich will aber lieber essen. Wieso tue ich das brauche dringend Rat kann mir vllt jemand die Angst nehmen. Übrigens komme ich immer auf meine Kalorien ich habe halt nur Angst zuviel zuessen von den Mengen her!!
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2014 um 21:52
In Antwort auf eispraline2013

Hallo ihr lieben!!
Schön zu hören das es euch gut geht!!
Ich brauche wieder dringend Rat!! Ich erwische mich dabei ich versuche meine Nahrung zu verkleiern und lieber Fresubin trinke Wieso? Tue ich mir das an stattdessen könnte ich mir was anderes gönnen! Es ist noch nicht tragisch nur vor kurzem habe ich zum Kaffee mir noch eine Große Schüssel Joghurt Quark mit Nüssen gegönnt dazu vllt Honig aber stattdessen mixe ich mir lieber jetzt ein Shake aus Fresubin und Obst und dazu Nüsse. Ich habe voll Panik Mittags ein Dessert zu essen und trinke lieber das Zeug. Ich habe Angst das es noch schlimmer wird ansonsten esse ich normal. Wie gesagt ich habe Angst das ich mich irgendwann an die riesigen Portionen Größen gewöhne und wenn ich später in Normal Gewicht nicht mehr aufhören kann zu essen!! Ich will aber lieber essen. Wieso tue ich das brauche dringend Rat kann mir vllt jemand die Angst nehmen. Übrigens komme ich immer auf meine Kalorien ich habe halt nur Angst zuviel zuessen von den Mengen her!!
Glg

Ein gedanke
könnte es sein dass du daher fresubin trinst weil du dann die genaue kcl weisst die du zu dir genommen hast ? eventuell hast du im Unterbewusstsein angst zuviel zu dir zu nehmen... du hast glaube ich auch einmal gefragt wie du davon wegkommen sollst alles genau abzuwiegen...eventuell liegt hier "der Hund begraben" indem du nun fresubin trinkst anstatt zu essen musst du auch nicht mehr abwiegen und berechnen und weisst was du kcl mässig zu dir nimmst.
aber du weisst selbst dass das keine lösung sein kann, ich meine dein körper und dein magen scheint mit fester Nahrung kein Problem zu haben . sei froh darüber und gönne dir das essen anstatt fresubin zu trinken . es ist durchaus ok wenn du sie zu den Zwischenmahlzeiten trinkst aber damit solltest du nicht deine Hauptmahlzeiten ersetzen.
und keine sorgen wegen den zu grossen mengen 1. kannst du im Untergewicht gar nicht zuviel zu dir nehmen und 2. denke ich das der körper und sein essverhalten sich den umstand anpasst wenn er wieder in Normalgewicht ist und regelmässig seine benötigte Nahrung erhält.
ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen,
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 7:43
In Antwort auf traumfaenger14

Ein gedanke
könnte es sein dass du daher fresubin trinst weil du dann die genaue kcl weisst die du zu dir genommen hast ? eventuell hast du im Unterbewusstsein angst zuviel zu dir zu nehmen... du hast glaube ich auch einmal gefragt wie du davon wegkommen sollst alles genau abzuwiegen...eventuell liegt hier "der Hund begraben" indem du nun fresubin trinkst anstatt zu essen musst du auch nicht mehr abwiegen und berechnen und weisst was du kcl mässig zu dir nimmst.
aber du weisst selbst dass das keine lösung sein kann, ich meine dein körper und dein magen scheint mit fester Nahrung kein Problem zu haben . sei froh darüber und gönne dir das essen anstatt fresubin zu trinken . es ist durchaus ok wenn du sie zu den Zwischenmahlzeiten trinkst aber damit solltest du nicht deine Hauptmahlzeiten ersetzen.
und keine sorgen wegen den zu grossen mengen 1. kannst du im Untergewicht gar nicht zuviel zu dir nehmen und 2. denke ich das der körper und sein essverhalten sich den umstand anpasst wenn er wieder in Normalgewicht ist und regelmässig seine benötigte Nahrung erhält.
ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen,
alles liebe

Danke
Liebes.....
Ich habe einfach Angst davor das sich mein Magen so ausdehnt das ich nicht mehr aufhören kann zu essen deshslb trinke ich lieber Milch Säfte und Fresubin und ja ich weiß das ist keine Sinnvolle Lösung ich will ja auch Normal essen icb hätte auch Lust auf einige Sachen aber diese innere Stimme sagt "nein" dein Magen dehnt sich und wenn du nicht aufhörst kannst du später nur noch größere Mahlzeiten essen du wirst nicht mehr satt..... hauptsächlich habe ich keine Angst vor den LM ( außer Zucker und Weismehlprodukte ) nur die Mengen
Ich kann schon zum Frühstück manchmal nicht aufhören nach 2 Brötchen oder 1 Brötchen mit Müsli ist jeder satt " ich könnte manchmal noch mehr essen und habe dann auch wieder zum Mittag Hunger sogar manchmal schon vorher " und das macht mir einfach Angst.... da ich mich früher auch mit kleineren Sachen zufrieden gegeben habe halt nur 1 Brötchen und normales Mittagessen Nachmittags was kleines oder gar nichts und Abendessen vllt 1Scheibe ganz selten 2Scheiben. Ich verstehe mich nicht mehr ich will nicht von Einen ins andere Verdammt nochmal ich will einfach normal essen und Leben können wie früher : *(
Trotzdem danke für deine Antwort leider tue ich noch zählen ich will aber ganz damit aufhören und versuchen kopf frei zuessen und sehen was dann die waage sagt jetzt muss ich es nur noch umsetzten :/
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 7:43
In Antwort auf traumfaenger14

Ein gedanke
könnte es sein dass du daher fresubin trinst weil du dann die genaue kcl weisst die du zu dir genommen hast ? eventuell hast du im Unterbewusstsein angst zuviel zu dir zu nehmen... du hast glaube ich auch einmal gefragt wie du davon wegkommen sollst alles genau abzuwiegen...eventuell liegt hier "der Hund begraben" indem du nun fresubin trinkst anstatt zu essen musst du auch nicht mehr abwiegen und berechnen und weisst was du kcl mässig zu dir nimmst.
aber du weisst selbst dass das keine lösung sein kann, ich meine dein körper und dein magen scheint mit fester Nahrung kein Problem zu haben . sei froh darüber und gönne dir das essen anstatt fresubin zu trinken . es ist durchaus ok wenn du sie zu den Zwischenmahlzeiten trinkst aber damit solltest du nicht deine Hauptmahlzeiten ersetzen.
und keine sorgen wegen den zu grossen mengen 1. kannst du im Untergewicht gar nicht zuviel zu dir nehmen und 2. denke ich das der körper und sein essverhalten sich den umstand anpasst wenn er wieder in Normalgewicht ist und regelmässig seine benötigte Nahrung erhält.
ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen,
alles liebe

Danke
Liebes.....
Ich habe einfach Angst davor das sich mein Magen so ausdehnt das ich nicht mehr aufhören kann zu essen deshslb trinke ich lieber Milch Säfte und Fresubin und ja ich weiß das ist keine Sinnvolle Lösung ich will ja auch Normal essen icb hätte auch Lust auf einige Sachen aber diese innere Stimme sagt "nein" dein Magen dehnt sich und wenn du nicht aufhörst kannst du später nur noch größere Mahlzeiten essen du wirst nicht mehr satt..... hauptsächlich habe ich keine Angst vor den LM ( außer Zucker und Weismehlprodukte ) nur die Mengen
Ich kann schon zum Frühstück manchmal nicht aufhören nach 2 Brötchen oder 1 Brötchen mit Müsli ist jeder satt " ich könnte manchmal noch mehr essen und habe dann auch wieder zum Mittag Hunger sogar manchmal schon vorher " und das macht mir einfach Angst.... da ich mich früher auch mit kleineren Sachen zufrieden gegeben habe halt nur 1 Brötchen und normales Mittagessen Nachmittags was kleines oder gar nichts und Abendessen vllt 1Scheibe ganz selten 2Scheiben. Ich verstehe mich nicht mehr ich will nicht von Einen ins andere Verdammt nochmal ich will einfach normal essen und Leben können wie früher : *(
Trotzdem danke für deine Antwort leider tue ich noch zählen ich will aber ganz damit aufhören und versuchen kopf frei zuessen und sehen was dann die waage sagt jetzt muss ich es nur noch umsetzten :/
Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 8:13
In Antwort auf eispraline2013

Danke
Liebes.....
Ich habe einfach Angst davor das sich mein Magen so ausdehnt das ich nicht mehr aufhören kann zu essen deshslb trinke ich lieber Milch Säfte und Fresubin und ja ich weiß das ist keine Sinnvolle Lösung ich will ja auch Normal essen icb hätte auch Lust auf einige Sachen aber diese innere Stimme sagt "nein" dein Magen dehnt sich und wenn du nicht aufhörst kannst du später nur noch größere Mahlzeiten essen du wirst nicht mehr satt..... hauptsächlich habe ich keine Angst vor den LM ( außer Zucker und Weismehlprodukte ) nur die Mengen
Ich kann schon zum Frühstück manchmal nicht aufhören nach 2 Brötchen oder 1 Brötchen mit Müsli ist jeder satt " ich könnte manchmal noch mehr essen und habe dann auch wieder zum Mittag Hunger sogar manchmal schon vorher " und das macht mir einfach Angst.... da ich mich früher auch mit kleineren Sachen zufrieden gegeben habe halt nur 1 Brötchen und normales Mittagessen Nachmittags was kleines oder gar nichts und Abendessen vllt 1Scheibe ganz selten 2Scheiben. Ich verstehe mich nicht mehr ich will nicht von Einen ins andere Verdammt nochmal ich will einfach normal essen und Leben können wie früher : *(
Trotzdem danke für deine Antwort leider tue ich noch zählen ich will aber ganz damit aufhören und versuchen kopf frei zuessen und sehen was dann die waage sagt jetzt muss ich es nur noch umsetzten :/
Glg

Wir
können nicht einfach "normal essen wie früher" und können das nicht von uns verlangen, verdammt noch mal!!!

Erstens weil wir unserem Körper so viel Schlechtes angetan haben, indem wir ihm vorenthielften, was ihm zugestanden hätte. Und zweitens weil das Sättigungsgefühl einfach nicht mehr existiert! - bei mir zumindest nicht und ich glaube, damit bin ich nicht alleine. Ich hab es kaputt gemacht, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es sich wieder irgendwann einstellt. Daher frag doch bitte nicht 'die anderen sind nach 2 Brötchen satt, aber ich blablabla...'. Das bringt doch nichts! Aus den obigen zwei Gründen ist es halt so, Ende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 10:25

@Wolfsfrau
Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber dein Tonfall ist sehr schroff. Klar, du hast schon Recht, aber ich finde es unpassend Eispraline so zu antworten. Wir haben alle diese Ängste und da wäre es sinnvoller und einfühlsamer Rücksicht zu nehmen. Wir dürfen es uns nicht schön reden, aber statt sie so vor den Kopf zu stoßen sollten wir ihr Mut machen!

Eispraline, bitte bleib am Ball, gönn dir leckere Snacks, die genügend Kalorien haben, dir aber nicht das Gefühl geben das sich dein Magen dehnt. Beispielsweise Schokokekse oder so was. Vielleicht hilft dir das. Ist sone Idee. Ich schick dir ein Päckchen Kraft und Hoffnung .

Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 20:52
In Antwort auf lallie_11895641

@Wolfsfrau
Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber dein Tonfall ist sehr schroff. Klar, du hast schon Recht, aber ich finde es unpassend Eispraline so zu antworten. Wir haben alle diese Ängste und da wäre es sinnvoller und einfühlsamer Rücksicht zu nehmen. Wir dürfen es uns nicht schön reden, aber statt sie so vor den Kopf zu stoßen sollten wir ihr Mut machen!

Eispraline, bitte bleib am Ball, gönn dir leckere Snacks, die genügend Kalorien haben, dir aber nicht das Gefühl geben das sich dein Magen dehnt. Beispielsweise Schokokekse oder so was. Vielleicht hilft dir das. Ist sone Idee. Ich schick dir ein Päckchen Kraft und Hoffnung .

Liebe Grüße.

Danke
Für deine liebe aufbauende Antwort!! Ich weiß das diese Dinge mir genau schwer fallen "Süßigkeiten" aber irgendwann muss ich mich meiner Angst stellen auch wenn ich das schon zum 1.000xmal schreibe hin und wieder klappt es mit den gönnen nur dann ist es wieder so das ich 1Woche oder sogar länger Zucker vermeide :/
Aber ohne diese Dinge komme ich nie auf meine Kalorien und dadurch muss ich halt dieses zeugs trinken
Es gibt soviele Schöne dinge die ich stattdessen essen könnte wenn nicht diese Gedanken wären!!
Schönen Abend
<3 - Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2014 um 22:28
In Antwort auf eispraline2013

Danke
Für deine liebe aufbauende Antwort!! Ich weiß das diese Dinge mir genau schwer fallen "Süßigkeiten" aber irgendwann muss ich mich meiner Angst stellen auch wenn ich das schon zum 1.000xmal schreibe hin und wieder klappt es mit den gönnen nur dann ist es wieder so das ich 1Woche oder sogar länger Zucker vermeide :/
Aber ohne diese Dinge komme ich nie auf meine Kalorien und dadurch muss ich halt dieses zeugs trinken
Es gibt soviele Schöne dinge die ich stattdessen essen könnte wenn nicht diese Gedanken wären!!
Schönen Abend
<3 - Grüße

Noch ein gedanke
eventuell sind deine Portionen gar nicht so groß wie sie dir vorkommen ich meine ein normales frühstück besteht ja aus mind. zwei semmeln oder kornspitz etc. ein stück butter, Marmelade etc...
die ES spielt dir in bezug auf die masse eventuell ebenso einen streich wie sie uns so oft auch in wahrnehmen unserer körperbildes etc. täuscht.
nur ich verstehe nicht warum du dich an ressource und fresubin traust was ebenso hochkalorisch ist und dich an süsses welches den trinks nichts nachsteht nicht ran getraust. ist es nur die Tatsache weil es süsses ist und du süsses mit zucker etc. verbindest? den von den Kalorien darin hast du ja nicht angst oder???
auf jeden fall finde ich es klasse von dir dass du die zusatznahrung trinkst um auf deine klc zu kommen und nicht wieder gewichts verlierst welches du dir so mühsam aufgebaut hast.
es wäre ja schon ein kleiner aber erfolgreicher schritt in Richtung mehr Lebensmittel zu sich zu nehmen wenn du zumindest versuchst ein getränk durch süsse Teilchen bzw. durch das zu ersetzen was du dir insgeheim gern wünschen würdest essen zu "dürfen" .
du musst einfach versuchen deine angst zu überwinden so schwer es auch ist aber es ist nur die stimme der ES die dir das versagt und dass auch nur weil sie langsam panik bekommt du würdest sie nicht mehr hören.
ich wünsch dir ganz viel glück und kraft und hoffe du traust dich morgen zum trotz gegen die ES mehr zu und goennst dir etwas leckeres . du wirst sehen, es muss dir nur einmal gelingen und dann wird es von tag zu tag leichter
glaube an dich ich tue es !!!!!! und denk daran was du schon alles geschafft hast und wie oft du dachtest du schaffst dieses und jenes nicht und jetzt schaffst du es doch!
du bist ne Powerfrau voller kraft und hast meine Bewunderung
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Privates leben und esstörung
Von: eispraline2013
neu
30. März 2016 um 17:31
Zunahme bis zum normalgewicht
Von: eispraline2013
neu
22. März 2016 um 17:27
Noch mehr Inspiration?
pinterest