Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe! Wie sollte ich mich nun ernähren?

Hilfe! Wie sollte ich mich nun ernähren?

16. November 2014 um 18:23

Ich habe lange Zeit sehr wenig gegessen und mich sehr oft auf die Waage gestellt, sobald das Gewicht nur um ein paar 100 gramm stieg hatte ich Angst das die für immer bleiben. Ich hab mich so oft gewogen das ich schon die Flüssigkeit als zu viel sah und immer weniger getrunken habe. Das Abendessen wurde auch immer weniger und dadurch hab ich anscheinend imer weniger verbrannt also so das ich eigentlich nur noch zugenommen habe. Es war alles nur um auf meinem Gewicht zu bleiben nicht weil ich abnehmen wollte. Ich dachte das Gewicht darf nicht an einem Tag so sehr pendeln. Nun hab ich eben das Problem, ich will und kann nicht mehr so weiter machen aber ich will auch nicht zunehmen ich trau mich garnicht mehr auf eine Waage. Kann mir irgendwer sagen wie viel ich trinken und essen sollte um jetzt nicht extremst zuzunehmen? Ich trinke inzwischen eh schon sehr viel jedoch muss ich kaum auf die Toilette Beginnt das irgendwann wieder oder wohin geht das? Bitte ich brauche dringend Hilfe und ich weiß, ich war nicht ganz dicht so zu leben und so über alles zu denken. Also ich bin um die 170 groß und mein Gewicht weiß ich zurzeit uberhaupt nicht schätze aber 55 kg. Viele werden das jetzt nicht verstehen was falsch ist etwas zuzunehmen aber mir ist das noch sehr wichtig, das ist einfach nach diesem langen Lebenstil so und es wird bestimmt noch brauchen. mit lieben grüßen Kicki

Mehr lesen

2. Dezember 2014 um 9:34

Ernährung
Hallo Kicki,

ich will mal versuchen, dir das zu erklären. Ich denke auf lange Sicht ist es wichtig, dass du dich von der Zahl auf der Waage etwas löst. Wenn man 2 Liter Wasser trinkt, wiegt man danach 2 kg mehr. Aber der Körper nutzt die Flüssigkeit um nach einer Weile Giftstoffe und nicht mehr Benötigtes aus dem Körper zu schwemmen. Also tust du deinem Körper etwas Gutes, wenn du 2 Liter am Tag trinkst. Wasser lagert der Körper nur in sehr geringen Mengen ein. Dadurch nimmt man nicht zu.
Wenn man hingegen über einen längeren Zeitraum weniger Nahrung zu sich nicht. Denkt der Körper es besteht Knappheit und lagert von dem wenigen noch etwas für die noch schlechteren Zeiten ein. D.h. du kannst sogar zunehmen, wenn du über einen längeren Zeitraum wenig isst. Wenn du danach wieder normal isst, lagert der Körper das erstrecht ein, denn er befürchtet die nächste Hungerphase. (Der Jojo-Effekt nach Diäten.)
Aus diesem Teufelskreis kommst du nur raus, wenn du eine Weile mal nicht auf die Waage steigst. Denn auch wenn du am Anfang vielleicht etwas zunimmst (1-2 kg), reguliert sich das nach ein paar Wochen meist selbst. Natürlich nur, wenn du dich ausgewogen ernährst und dich körperlich betätigst. Komplexe Kohlenhydrate, wenig Zucker, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, etc.

Der Körper hat ein Wohlfühlgewicht (welches nicht deinem Wohlfühlgewicht entsprechen muss) zu welchen er gerne zurückkehrt. Ich wiege bei 164 cm Höhe meist um die 65 kg. Ich wollte immer gerne unter 60kg. Aber wenn ich da war, habe ich gemerkt, wie mein Körper immer wieder nach oben strebt. Ich habe mich damit abgefunden. Durch Krafttraining habe ich meinen Grundumsatz erhöht (mehr Muskeln verbrennen mehr Kalorien) und jetzt bin ich schlanker, wiege aber 5 kg mehr. Und das wichtigste ist: Ich fühle mich gut.

Versuch die Zahl auf der Waage nicht als Absolutwert zu nehmen. Achte darauf, dass du deinem Körper alle Nährstoffe zuführst, die er braucht. Gerade Fett, in Form von mehrfach ungesättigten Fettsäuren (wie in Nüssen oder Leinsamen) sind wichtig als Lösungsmittel für verschiedene Vitamine. Dann reguliert sich dein Gewicht hoffentlich nach einiger Zeit wieder.

Ich drücke dir die Daumen.
Akira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe! Brauche tipps für Annäherungs versuche für den Mann*SOS*
Von: bee_12306349
neu
2. Dezember 2014 um 5:44
Nerv nach einer zahn op beschädigt. Hat jemand Erfahrung?
Von: svea_12291713
neu
1. Dezember 2014 um 23:52
Fressanfälle nach magersucht
Von: lenaaxxxxrockii
neu
1. Dezember 2014 um 19:29
Diagnose?
Von: corin_12327974
neu
1. Dezember 2014 um 16:00
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram