Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe, wie kann ich Essattacken vermeiden?

Hilfe, wie kann ich Essattacken vermeiden?

12. Dezember 2012 um 1:06

Hallo
Ich habe mich hier gerade neu registriert und hoffe, dass mir jemand helfen kann!!!

Genau vor einem Jahr habe ich meine Gewohnheiten total auf den Kopf gestellt, weil ich abnehmen wollte. Ich fühlte mich zu dick und begann alle Kalorien zu zählen, die ich zu mir nahm.

Ich habe innerhalb von zwei Monaten mein Wunschgewicht mit viel Sport und wenig Kalorien erreicht. Doch das war mir nicht gut genug. Ich wollte immer mehr abnehmen. So bin ich der Magersucht verfallen, bis ich nur noch Haut und Knochen war. Ich wog bei 1.72m nur noch 43kg. Mein Bild hat mir nicht gefallen, aber ich hatte trotzdem eine riesige Angst vor dem Zunehmen.

Ich habe den normalen Bezug zum Essen verloren. Die ganze Zeit drehen sich meine Gedanken ums Essen!
Inzwischen hat sich die Lage weiterentwickelt. Seit ein paar Monaten sind Essattacken dazu gekommen. Ich beginne mit Essen! Mein Vorsatz ist, ich gönne mir ein schmackhaftes Abendessen. Aber es bleibt leider nicht dabei. Auch wenn ich mich satt fühle, greife ich danach zu Schokolade oder anderen Süssigkeiten. Ich kann davon Unmengen verzerren! Ich stoppe erst, wenn mir total übel ist und ich das Gefühl habe, zu platzen. Ich möchte am liebsten erbrechen, aber das kann ich nicht.

Diese Fressattacken finden meist am Abend statt. Da ich Abendschule habe, komme ich spät nach Hause und muss deshalb alleine essen. Das alles passiert so zu sagen heimlich. Danach fühle ich mich so voll, dass ich nicht schlafen kann und ich habe ein schlechtes Gewissen. Am nächsten Tag erlaube ich mir nicht zu essen, weil ich ja am Tag vorher schon alle erlaubten Kalorien gegessen habe.

Was kann ich tun? Ich möchte wieder normal essen und Spass daran haben! Ich bin total verzweifelt und fühle mich deprimiert, weil ich aus diesem Chaos nicht mehr herauskomme!

Danke fürs Lesen und ich hoffe, dass mir jemand helfen kann!!!

Mehr lesen

12. Dezember 2012 um 14:36

Hilfe...
Vielen Dank für deine Antwort!

Ich wiege zur Zeit 53kg. Ich finde es okay, dass ich zugenommen habe. Was mich aber stört, dass es in so kurzer Zeit war. Ich habe Angst, dass mein Gewicht ins andere Extrem fällt!

Während den FAs setzt mein Verstand total aus ich weiss, dass ich mich nachher schlecht fühlen werde, aber ich kann trotzdem nicht wiederstehen.

Gerade jetzt fühle ich mich wieder total beschissen und habe das Gefühl, dass ich zu nichts tauge! Wieso kann ich mich nicht beherrschen???
Ich weiss auch nicht, weshalb ich es tue. Eigentlich fehlt es mir an nichts. Ich habe liebe Eltern und tolle Geschwister. Ich absolviere eine Ausbildung, die zwar stressig ist, aber mir Spass macht!

Ich kann nicht regelmässig essen. Weil wenn ich eine Essattacke hatte, kann ich nachher die nächsten Mahlzeiten nicht geniessen. Zudem ist es meistens so, dass eine Attacke durch eine Mahlzeit ausgelöst wird! Ich esse normal das Abendessen, aber danach greife ich immer wieder zu und kann nicht mehr stoppen.

Wäre es gut, professionelle Hilfe zu beanspruchen?

Ich habe einfach nur noch ein Ziel. Ich will aus diesem ganzen Schlamassel heraus und wieder normal leben können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2012 um 9:13

Danke
Vielen Dank für deine Tipps. Grundsätzlich weiss ich, dass ich essen dürfte. Aber ich habe so ein schlechtes Gewissen dabei.
Und in der Schule essen geht nicht. Ich habe immer das Gefühl, dass mir dabei alle zuschauen und mich beobachten.

Ich habe einen Vorsatz gefasst. Ich will lernen, mir das Essen zu gönnen und jeden Bissen bewusst zu geniessen!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2012 um 9:21

WOW
Hei, vielen Dank für deine Antwort.
Ich hätte nie gedacht, dass so viele dafür Verständnis haben! Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet dieses Thema überhaupt anzusprechen und mich zu öffnen. Es war mir so peinlich, dass ich mich regelmässig so vollstopfe!

Die Tipps sind sehr nachvollziehbar. Ich denke es wird aber noch einen Moment dauern, bis ich das wirklich umsetzen kann. Weil ich komme mit dem Gedanken noch nicht klar, dass ich noch mehr wiegen sollte. Ich habe schon jetzt den Eindruck, dass da viel zu viele Kilos auf die Waage drücken...;-( Ich habe eine riesen Angst vor dem Zunehmen...

Aber vielen vielen Danke für deine liebe Antwort und das grosse Verständnis!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2012 um 9:38

Hallo MyPassion
Da hast du recht. Ich denke ich möchte das selber in den Griff bekommen...

Der Plan ist eine gute Idee. Wie sieht deiner aus?
Isst du drei Mahlzeiten am Tag?
Ist es richtig, dass man zwischen den Mahlzeiten nicht essen sollte?


Ich habe gemerkt, dass es vor allem dann passiert, wenn ich alleine bin und mich gestresst fühle.
Manchmal habe ich Angst, dass ich die Schule nicht schaffe... und irgendwie beginne ich dann zu naschen!

Diese ganzen Essprobleme haben durch kränkende Bemerkungen über mein Gewicht und meine Figur begonnen.
Ich war vorher 57kg. Was ja eigentlich, laut BMI im total normalen Bereich liegt.
Aber eine Freundin sagte mir einmal: "Ja wir zwei, sind ja nicht gerade die Dünnste, aber das ist ja egal..."
oder ein Kollege fragte mich einmal, ob ich gern esse. Ich sagte: "Ja". Darauf antwortete er, dass man mir das ansehe...
Durch solche Bemerkungen habe ich dann begonnen meine Kalorienzahl zu kürzen. Zudem habe ich auch sehr viel Sport gemacht, so dass ich auf dem Laufband fast zusammengebrochen bin.

Leider konnte ich solchen Bemerkungen durch meine Gewichtsreduktion nicht ausweichen.
Sie kamen auf eine andere Art. Nämlich in Bezug auf Magersucht. Das war auch sehr schmerzhaft...

Wenn ich andere Frauen anschaue, die dicker sind als ich, denke ich, die sehen sehr gut aus und sind auf keinen Fall zu dick!
Aber bei mir hätte ich sofort den Eindruck, dass zuviel an den Hüften ist.

Ich habe noch nie eine Therapie gehabt. Letztes Jahr als ich einen BMI von 14.5 hatte, wollte mich meine Mutter dazu überreden. Aber ich habe mich strickt dagegen geweigert, weil ich auch gar nicht einsehen wollte, dass ich magersüchtig war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 16:21

Hallo
kleine frage du schreibst du hast alles wieder abgenommen aber isst du den jetzt normal? weil 1.80m und 50kg ist nicht normal oder wie halts du dein gewicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 20:03

Ah
okay, und wie hast du das geschafft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 7:44


Wi lange hast du gebraucht, um die ganzen FA's zu beenden?

Wie hast du dich in dieser Zeit ernährt? Du hast ja gesagt, dass du das Abnehmen vorerst mal vergessen hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper