Forum / Fit & Gesund / Ausgewogene Ernährung

Hilfe wie ist der essensplan meines babys ab dem 5 Monat????

23. November 2010 um 10:28 Letzte Antwort: 29. November 2010 um 10:15

Hey ihr lieben,

habe ein riesen Haufen voller Fragen und hoffe ihr könnt sie mir beantworten,mache mich nämlich seit Tagen wahnsinnig wegen dem Thema Beikost .
Also mein Sohn ist 4 monate alt und wollte ab dem 5 Monat mit der Beikost anfangen.Stille momentan voll,möchte aber in ca 2 wochen abstillen.Sodass er dann wenn er 5 monate alt ist nur fläschen bekommt.Erste frage was nehme ich dann pre oder 1 er?dann soll ich ja die fläschen immer mehr durch brei ersetzten das hab ich jetzt schon oft gelesen,aber in welchem zeitraum?wie lange soll ich nur mittagsbrei geben,wann den nachmittagsbrei und abendbrei einführen?kann ja nicht alles aufeinmal auf brei umstellen.und wenn ich dann beim abendbrei bin mit was für einer milch rühr ich zb den grießbrei an?wenn ich ihn selber machen will...muss ich dann ausserdem immer noch morgens die flasche geben?und wie lange,kann ich ihm anstatt der flasche kein brot geben,haben mir auch schon viele gesagt das ihre kinder das gegessen haben.wenn ja mit was drauf?und zu dem brot noch milch oder wie????und was wäre wenn er zwischen den mahlzeiten noch hunger hat was gibt man dann?manno bin total überfordert....und hab jetzt schon angst wenn er dann 5 monate ist
ich weiss verdammt viele fragen aber vielleicht könnt ihrmir ja sagen ob es euch genauso ging,will ja nur ne ungefähre richtlinie haben,möchte nichts falsch machen oder ihn gar überfüttern....

Danke jetzt schonmal für eure Hilfe.....

Mehr lesen

23. November 2010 um 12:44

Nur kein Stress...
...das ist die Devise... Leichter gesagt als getan, mir gings genauso wie dir jetzt... Unser Kleiner war gestern 6 Monate alt und wir haben mit der Beikost begonnen, da war er 4 Monate. Warum willst du eigentlich abstillen und Fläschchen geben? Irgendein besonderer Grund? Frag ich jetzt nur interessehalber, ich stille die Milchmahlzeiten noch. Wenn Fläschchen würde ich dir Pre empfehlen. So hats meine Freundin gemacht, bis ihre Tochter ein Jahr alt wurde.

Zum zwischendurch mal lesen und Unsicherheiten bekämpfen, kann ich dir was ganz tolles empfehlen... Du machst Google auf und gibst "Ministerium für Ernährung Broschüre Beki" ein. BeKi heißt "Bewußte Kinderernährung" und ist eine Initiative des Landes BaWü (vielleicht auch noch von anderen Bundesländer - keine Ahnung). Du klickst dann das oberste Suchergebnis an. Die Homepage, auf der man die Broschüren bestellen kann öffnet sich. Dort scrollst du runter, die die 8. Broschüre ist es ("Von Anfang an mit Spaß dabei - Essen und Trinken für kleine Kinder"). Ein Baby ist vorne drauf. Ich habe mich ganz eng an die Broschüre gehalten. Die ist toll. Alle Breie sind genau beschrieben, wie man sie einführt, mit Rezepten, eine Tabelle mit Inhaltsstoffen von Säuglingsmilch... SUUUPER

Sie kostet auch nix, wenn du sie bestellst. Ich hab sie immer griffbereit in der Küche liegen. Ausserdem das Rezeptbuch von GU http://www.amazon.de/Babys-Kleinkinder-gro%C3%9Fe-Kochbuch-Familienk%C3%BCche/dp/3833806494/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1290512569&sr=8-1. Neben tollen Rezepten super-viel Info!!!

Hoffe wir konnten dir helfen!!

Grüssle
Melli und Jannik Joshua

Gefällt mir

26. November 2010 um 13:01
In Antwort auf bodil_12529135

Nur kein Stress...
...das ist die Devise... Leichter gesagt als getan, mir gings genauso wie dir jetzt... Unser Kleiner war gestern 6 Monate alt und wir haben mit der Beikost begonnen, da war er 4 Monate. Warum willst du eigentlich abstillen und Fläschchen geben? Irgendein besonderer Grund? Frag ich jetzt nur interessehalber, ich stille die Milchmahlzeiten noch. Wenn Fläschchen würde ich dir Pre empfehlen. So hats meine Freundin gemacht, bis ihre Tochter ein Jahr alt wurde.

Zum zwischendurch mal lesen und Unsicherheiten bekämpfen, kann ich dir was ganz tolles empfehlen... Du machst Google auf und gibst "Ministerium für Ernährung Broschüre Beki" ein. BeKi heißt "Bewußte Kinderernährung" und ist eine Initiative des Landes BaWü (vielleicht auch noch von anderen Bundesländer - keine Ahnung). Du klickst dann das oberste Suchergebnis an. Die Homepage, auf der man die Broschüren bestellen kann öffnet sich. Dort scrollst du runter, die die 8. Broschüre ist es ("Von Anfang an mit Spaß dabei - Essen und Trinken für kleine Kinder"). Ein Baby ist vorne drauf. Ich habe mich ganz eng an die Broschüre gehalten. Die ist toll. Alle Breie sind genau beschrieben, wie man sie einführt, mit Rezepten, eine Tabelle mit Inhaltsstoffen von Säuglingsmilch... SUUUPER

Sie kostet auch nix, wenn du sie bestellst. Ich hab sie immer griffbereit in der Küche liegen. Ausserdem das Rezeptbuch von GU http://www.amazon.de/Babys-Kleinkinder-gro%C3%9Fe-Kochbuch-Familienk%C3%BCche/dp/3833806494/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1290512569&sr=8-1. Neben tollen Rezepten super-viel Info!!!

Hoffe wir konnten dir helfen!!

Grüssle
Melli und Jannik Joshua

Vielen vielen Dank
Du hast mir super geholfen diese broschüre ist echt super toll all meine fragen sind beantwotrtet da steht ja alles genau drin,echt klasse

nochmals vielen vieln dank kann jetzt endlich wieder ruhig schlafen

Gefällt mir

26. November 2010 um 22:30
In Antwort auf pamila_12936224

Vielen vielen Dank
Du hast mir super geholfen diese broschüre ist echt super toll all meine fragen sind beantwotrtet da steht ja alles genau drin,echt klasse

nochmals vielen vieln dank kann jetzt endlich wieder ruhig schlafen

Bitte bitte...
...kein Ding

Uns gehts ja allen gleich, oder? Da wäscht eine Hand die andere.... Ich bekam diesen Tipp au von ner Freundin, deren Tochter jetzt 14 Monate alt ist!

Wünsch dir viel Spaß beim füttern. Ich finds toll....

Grüssle

Gefällt mir

28. November 2010 um 20:06
In Antwort auf bodil_12529135

Bitte bitte...
...kein Ding

Uns gehts ja allen gleich, oder? Da wäscht eine Hand die andere.... Ich bekam diesen Tipp au von ner Freundin, deren Tochter jetzt 14 Monate alt ist!

Wünsch dir viel Spaß beim füttern. Ich finds toll....

Grüssle

Danke danke
Ja aber es schreiben leider nicht viele und manche fragen werden in foren garnicht beantwortet Vermutlich war meine zu lang und zu viele Fragen....
Ja uns gehts allen gleich,zumindest denen,denen es wichtig ist alles oder fast alles einigermaßen richtig zu machen.

Ja bin mal gespannt wie das füttern so wird,wenns genauso toll klappt wie mit dem stillen dann wirds super

liebe grüße

Gefällt mir

29. November 2010 um 10:15
In Antwort auf pamila_12936224

Danke danke
Ja aber es schreiben leider nicht viele und manche fragen werden in foren garnicht beantwortet Vermutlich war meine zu lang und zu viele Fragen....
Ja uns gehts allen gleich,zumindest denen,denen es wichtig ist alles oder fast alles einigermaßen richtig zu machen.

Ja bin mal gespannt wie das füttern so wird,wenns genauso toll klappt wie mit dem stillen dann wirds super

liebe grüße

Ja, dass kenn ich...
ich hab auch grad ne Frage zum abendlichen Milchbrei laufen... Auch ziemlich langer Text... Da hab ich bis jetzt nur eine Antwort, die mir net wirklich hilft.

Schade eigentlich, manche Fragen bekommen Antworten über Antworten. Und auf manche antwortet keiner.... Aber eigentlich braucht man ja nur eine Antwort die hilft, gell!! Und ich bin froh, dass ich jemand helfen konnte!

Liebs Grüssle

Gefällt mir