Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe Übermäßiges Schwitzen! Was tun?...

Hilfe Übermäßiges Schwitzen! Was tun?...

25. Mai 2010 um 8:42 Letzte Antwort: 23. April 2016 um 17:32

Hey Mädelz.
Ich bin neu hier. Ich habe ein großes Problem, und hoffe ihr könnt mir ein Paar Tipps und Ratschläge senden. Mein Problem liegt beim schwitzen unter den Armen. Ich schwitze ziemlich starkt unter den Armen, auch im Winter. Wenn allerdings die Sonne scheint, geht es richtig los. Dabei muss mir nichtmal warm sein. Ich schwitze einfach so! Es ist mir total peinlich. Bei Temperaturen ab 25 Grad, so wie die letzen Tage, stehe ich kurz vor dem zerlaufen. Mittlerweile meide ich Sonne, und warme Temperaturen. Ich trage nur noch Sachen, bei denen man schweißflecken nicht so dolle sieht. Ich bin gerade 19, das Problem habe ich seitdem ich 12/ 13 Jahre alt bin. Ich trage keine T-Shirts sondern nur noch Tops. Ich will entlich wieder T-Shirts tragen!!!
Ich habe mittlerweile kein Selbstbewusstsein mehr. Ich gehe kaum noch auf die Straße. Deos habe ich schon alles ausprobiert, zumindest die aus dem normalen Handel. Habt ihr auch dieses Problem? Wisst ihr was ich machen könnte? Ich bin richtig verzweifelt!!!
Kann das evtl. an einem etwas erhöhten Blutdruck liegen?

Mehr lesen

25. Mai 2010 um 14:07

...
Hallo.
Dein Problem kenn ich, ich hab das auch seit ich ca. 13 bin. ich glaube, dass es bei mir aus dem Familiären Bereich kommt, also schon erblich bedingt war.
Es ist einfach eine Überfunktion der Drüsen, solche Sachen wie erhöhter Blutdruck oder Übergewicht verschlimmern es natürlich noch weiter.
Deos helfen auch nicht wirklich, gute allerdings wie Rexona oder Dove (Antitranspirants) können eine Weile helfen, aber auch nicht unbegrenzt... Was ich am Allerschlimmsten finde, ist das psychische Problem. Ich habe immer das Gefühl zu riechen (auch z. B. wenn ich gerade duschen war, frische Sachen anhabe und das eigentlich gar nicht sein kann), ich bin in der Hinsicht inzwischen total unsicher und mein Selbstbewusstsein ist somit dahin. Früher hab ich das Schwitzen zwar bemerkt, und mich natürlich auch eingesprüht, aber ich habe mir nicht die ganze Zeit den Kopf zerbrochen, denn dadurch wird es noch weiter angeregt. Ich denke also ständig, es riecht. Das wiederrum stört auch meine Beziehungen, egal von welcher man jetzt spricht. Bei einem gemütlichen Abend unter Freunden kann man ja nicht ständig ins Bad rennen und sich einsprühen. Die Leute fragen sich ja auch dann irgendwann, was da los ist. Von Bezieungen zu Männern will ich erst gar nicht anfangen zu sprechen...
Ich werde mir jetzt in der nächsten Zeit KaSa Deo bestellen, das hat gute Kritiken bekommen und ich hoffe, es hilft. Einem chirugischen Eingriff bin ich nämlich abgeneigt, zudem ist es mir unangenehm mit einem Arzt drüber zu reden... Die vielen Wundermittelchen, die es in der Apotheke gibt, helfen meiner Ansicht nach nicht wirklich viel...
Was auch helfen könnte, ist ein Kristall, den trägt man nach dem Waschen auf, gibts in jeder Drogerie.

Gefällt mir
1. August 2010 um 22:06

Mir ging es auch so, mein Retter hieß Odaban
Hallo Leidensgenossin, mir ging es jahrelang so wie dir!!!

Ich habe mich schon über OPs informiert! Ich habe genau wie bei dir auch geschwitzt, wenn es garnicht warm war, völlig unberechenbar! Das war so peinlich. Nicht nur die Flecken, schlimmer war der Schweißgeruch... Alptraum. Ich war so depremiert, keine hellen, engen Shirts, keine Armbewegungen nach oben und wenn es ging, keine Menschen in kleinen geschlossenen Räumen treffen.

Vor einem Jahr habe ich dann von Odaban erfahren und es mir gleich bestellt. Am Anfang war es etwas unangenehm auf der Haut aber das ging vorbei. Du solltest nicht mehr als maximal zwei Pumpstöße verwenden - wirklich, das reicht!!! Wenn du mehr aufträgst wird es brennen.
Die Wirkung setzte bei mir sofort ein, am nächsten Tag war ich frei von Achselnässe! Nach etwa einem Monat ließ die Wirkung nach, ich hatte da nur noch einmal in der Woche gespüht. Nachdem ich dann wieder etwas öfter gesprüht habe war alles wie zuvor. Timing ist alles, leider hilft es nicht bei jedem, zumindestens habe ich das gelesen.

Wenn es dir so geht wie mir, steht dir ein neues Lebensgefühl bevor. Ich bin so glücklich das mir geholfen wurde und wünsche auch dir dieses Gefühl.

Lieben Gruß und viel Erfolg auf deiner Suche nach Rettung

Gefällt mir
19. August 2010 um 6:32
In Antwort auf rahat_12075880

Mir ging es auch so, mein Retter hieß Odaban
Hallo Leidensgenossin, mir ging es jahrelang so wie dir!!!

Ich habe mich schon über OPs informiert! Ich habe genau wie bei dir auch geschwitzt, wenn es garnicht warm war, völlig unberechenbar! Das war so peinlich. Nicht nur die Flecken, schlimmer war der Schweißgeruch... Alptraum. Ich war so depremiert, keine hellen, engen Shirts, keine Armbewegungen nach oben und wenn es ging, keine Menschen in kleinen geschlossenen Räumen treffen.

Vor einem Jahr habe ich dann von Odaban erfahren und es mir gleich bestellt. Am Anfang war es etwas unangenehm auf der Haut aber das ging vorbei. Du solltest nicht mehr als maximal zwei Pumpstöße verwenden - wirklich, das reicht!!! Wenn du mehr aufträgst wird es brennen.
Die Wirkung setzte bei mir sofort ein, am nächsten Tag war ich frei von Achselnässe! Nach etwa einem Monat ließ die Wirkung nach, ich hatte da nur noch einmal in der Woche gespüht. Nachdem ich dann wieder etwas öfter gesprüht habe war alles wie zuvor. Timing ist alles, leider hilft es nicht bei jedem, zumindestens habe ich das gelesen.

Wenn es dir so geht wie mir, steht dir ein neues Lebensgefühl bevor. Ich bin so glücklich das mir geholfen wurde und wünsche auch dir dieses Gefühl.

Lieben Gruß und viel Erfolg auf deiner Suche nach Rettung

Odaban war auch meine Rettung
Also mir hat es auch super geholfen und allen, den ich es empfohlen habe waren auch begeistert. Ich hatte vorher ein Produkt ausprobiert aus dem Internet. Bin ich über so nen Forum drauf gestossen. Meine Apothekerin hat mir von den Sachen aus dem Internet abgeraten. Sie meinte Odaban gäbe es schon sehr sehr lange und es hat sich bewährt. Viele andere Produkte sind erst seit kurzem auf dem Markt und nicht so gut erforscht.

Ciao
Stef

Gefällt mir
19. August 2010 um 21:53

Hallo
mir geht es genau wie dir..

du bist mit diesem problem sicher nicht alleine..

Ich habe mir das AHC 20 sensitive gekauft!! Ich sage dir, ein wunder

Es ist wirklich sehr sehr gut. Das Einzige ist, es juckt so sehr, dass du fast nicht mehr schlafen kannst..Aber wie sagt man s o schön, schönheit muss leiden!!!

und die wirkung lässt nah ca. 2 monaten nach. Dann musst du eine pause machen ( ich glaube ca. 2 wochen) und kannst dann wieder beginnen.
Also ich habe nie etwas anderes ausprobiert. Dieses Antitranspirant finde ich einfach spiitze

also viiel erfoolg

Gefällt mir
20. August 2010 um 10:31

Mir half ein "Deo" aus der Apotheke
Hey ich kann nur empfehlen in die Apotheke zu gehen.
Hab mir dort ein Geruchsneutrales Antitranspirant geholt.
Für nur 8 .
DIe mischen das selber. Aber haltet dich nur an die Dosierungsangabe sonst wird es unangenehm.( Jucken und trockene rissige HAut)
Gegen die trockene Haut hilft dann nur eincremen, jucken geht nach einem Tag weg .

ich kann endlich wieder alle Oberteile tragen egal wie eng sie unter den Achseln anliegen.

Gefällt mir
15. April 2011 um 11:41

WEG mit den Schweißdrüsen!
Ich hatte auch das Problem und nichts hilf, bis ich mir die Schweißdrüsen absaugen lassen habe. Jetzt bin ich ein neuer Mensch, kann ohne bedenken wieder tun und lassen was ich will. Seit diesen Eingriff hatte ich nie wieder nasse Achseln. (2008)
Habe mich im Netz informiert, nachdem ich eine Sendung im Fernseh darüber gesehen hatte. Habe den Eingiff, der nur unter lokaler Betäubung gemacht wurde, in Stuttgart machen lassen.
Leider hat meine Kasse nichts übernommen, aber ich habe auch schon von anderen gehört, dass da Ausnahmen gibt.
Viel Glück

1 LikesGefällt mir
3. Mai 2011 um 15:01

Meine Schwester hat
AHC 20 sensitive benutzt und das hat bei ihr super funktioniert ! Das kann man direkt von der Seite kaufen hier: http://www.schwitzen-info.ch/home.php
oder bei Amazon!
Das Mittel trägst du vor dem Schlafen gehen auf die Achseln auf und das, glaube ich,trägt man alle 2 Tage auf, dabei werden die Schweißdrüsen von Aussen verklebt !
Du kannst bei der Seite ( gesenderter Link) dir auch eine Probe zukommen lassen und dann siehst du ob es dir hilft.
Laut Internet hat es bei den meisten geklappt!
Lg ela

Gefällt mir
5. März 2012 um 13:42
In Antwort auf pamela_12143280

...
Hallo.
Dein Problem kenn ich, ich hab das auch seit ich ca. 13 bin. ich glaube, dass es bei mir aus dem Familiären Bereich kommt, also schon erblich bedingt war.
Es ist einfach eine Überfunktion der Drüsen, solche Sachen wie erhöhter Blutdruck oder Übergewicht verschlimmern es natürlich noch weiter.
Deos helfen auch nicht wirklich, gute allerdings wie Rexona oder Dove (Antitranspirants) können eine Weile helfen, aber auch nicht unbegrenzt... Was ich am Allerschlimmsten finde, ist das psychische Problem. Ich habe immer das Gefühl zu riechen (auch z. B. wenn ich gerade duschen war, frische Sachen anhabe und das eigentlich gar nicht sein kann), ich bin in der Hinsicht inzwischen total unsicher und mein Selbstbewusstsein ist somit dahin. Früher hab ich das Schwitzen zwar bemerkt, und mich natürlich auch eingesprüht, aber ich habe mir nicht die ganze Zeit den Kopf zerbrochen, denn dadurch wird es noch weiter angeregt. Ich denke also ständig, es riecht. Das wiederrum stört auch meine Beziehungen, egal von welcher man jetzt spricht. Bei einem gemütlichen Abend unter Freunden kann man ja nicht ständig ins Bad rennen und sich einsprühen. Die Leute fragen sich ja auch dann irgendwann, was da los ist. Von Bezieungen zu Männern will ich erst gar nicht anfangen zu sprechen...
Ich werde mir jetzt in der nächsten Zeit KaSa Deo bestellen, das hat gute Kritiken bekommen und ich hoffe, es hilft. Einem chirugischen Eingriff bin ich nämlich abgeneigt, zudem ist es mir unangenehm mit einem Arzt drüber zu reden... Die vielen Wundermittelchen, die es in der Apotheke gibt, helfen meiner Ansicht nach nicht wirklich viel...
Was auch helfen könnte, ist ein Kristall, den trägt man nach dem Waschen auf, gibts in jeder Drogerie.

Hallo Sarina,
Mir und schon vielen anderen von dem ich aus den Foren weiß hat es geholfen. Was spricht dagegen?
Es kann ja nichts passieren, außer Deinen Geldbeutel schmälern, weil die Krankenkassen meistens nichts dazu geben.
Grüße Freundin

Gefällt mir
19. Mai 2012 um 17:20

Hi
mir hat am anfang yerka ganz gut gerholfen bis es nach nem halben jahr aufgehört hat zu wirken. odaban & medisan haben nur minimal gewirkt & jetzt probier ich einfach mal syneo
lg

Gefällt mir
10. Juni 2012 um 16:48

Hey elaa4 und marett1
ich hab mir das AHC20 sensitive gekauft und bei mir wirkt es irgendwie nicht so gut. ich habangst dass ich es vlt falsch anwende also will ich euch mal fragen wie ihr es anwendet.
also ich wasche abends meine achseln mit seife und tu dann 2 tropfen pro achsel drauf. soll ich meine achseln lieber nur mit wasser waschen bevor ich es auftrage?

LG

Gefällt mir
21. Juni 2012 um 15:54

.
Hallo,
ich lasse mir in meiner Apotheke immer was anmischen:

20g Aluminiumchlorid-Hexahyd.
20g gereinigtes Wasser
60g 2-Propanol
Kostet bei uns ca. 11,- und ist sehr gut.
Alle 2 Tage mit Wattepad auftupfen - nicht auf frisch rasierten Achseln...

1 LikesGefällt mir
27. Juni 2012 um 9:43

Sweet off - es hilft wirklich
vielleicht kann ich dir weiterhelfen - ich leide seit ich denken kann daran, dass ich übermäßig unter den Armen schwitze - was hab ich net alles ausprobiert, so ziemlich alle Deos die auf dem Markt sind - Salbeitee - aber nix hat geholfen.
Früher in der Not habe ich mir aus Slipeinlagen Pads für unter die Arme gebastelt - mittlerweile hatte jemand anderes auch die Idee und verkauft für viel Geld Achselpads - die helfen auch wirklich, einfach in T-Shirt kleben und fertig - aber das Problem ansich ist nicht behoben und die passen auch nicht in alle T-Shirts rein.
Jetzt die ultimative Lösung - ich kann es immer noch kaum glauben - habe viel im internet recherchiert und bin auf sweet off gestoßen - nun gut, ich war so verzweifelt, dass ich mir das teure Zeug gekauft habe. Dann stand es eine Woche im Schrank, weil viele Leute geschrieben haben, es würde am Anfang brennen. Gestern dann allen Mut zusammengenommen und das Zeug aufgetragen - hihi kein Brennen. Und heute nach nur einer Anwendung - Achtung festhalten - meine Achseln sind TROCKEN!!!! Probiere es mal aus! Ich kann es immer noch kaum glauben!!!

Gefällt mir
18. Juli 2012 um 14:18

Interessanter Artikel?
Hey,

Vielleicht hilft die ja das!?

http://www.woman.at/articles/1225/554/332396_s3/hitzewelle-was-schwitzen

Gefällt mir
21. Juli 2012 um 0:27

Starkes Schwitzen, Total Peinlich !!
Hallo Leute
Ich habe ein großes Problem, & ich hoffe das man mir hier weiter helfen kann beziehungsweise das man mir Tipps & Ratschläge geben kann Mein Problem ist es das ich an übermäßig starkes Schwitzen leide, ich kann im sommer zum beispiel nicht in Kunterbunte Klamotten herum rennen wie es die anderen meiner Freunde tun, ich trage vor allem nur Schwarze Sachen vielleicht auch mal ein paar weiße aber am meisten Schwarz. Ich schwitze richtig Stark unter den Armen, wenn ich auf besuche bei Leuten bin die ich nicht kenne, läuft der Schweiß mir dann auch schon mal doppelt so schnell vom Kopf herunter das ist nicht nur im Sommer sondern auch im Winter der Fall, leider bleibt das natürlich nicht unbemerkt, außerdem habe ich immer ein ungutes Gefühl wenn ich unter Menschen bin. Ich fühle mich immer beobachtet von allen Seiten das war auch schon immer in der Schule der Fall. Ich habe alles dagegen ausprobiert was es an Deosprays und etc. gab, aber geholfen hat nie wirklich etwas Darum habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht gehabt mir vielleicht den Schweißdrüsen nerv veröden zulassen, ich habe vor ein paar tagen eine Reportage darüber im Fernsehen gesehen gehabt meine bedenken sind halt nur das das wahrscheinlich wie das immer der Fall ist, das es nicht von der Krankenkasse übernommen wird !!

P.S. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn mir einige Tipps & Ratschläge schreiben & senden würden (auch gerne Meinungen dazu zu der OP das mit dem veröden des Schweißdrüsen nervst) ..

Viele Liebe Grüße, Sabriinahexe )

Gefällt mir
16. August 2012 um 16:20

Aquapresen
Hallo Zusammen, habe auch riesen Probleme mit Körpergerüchen gehabt, wasche mich regelmässig, also keine Sprüche, mir hat durch Empfehlung ein super neues Produkt auf biologischer Basis gehofen, Aquapresen, aus der Schweiz, gebt das mal bei Google ein, hift gegen viele Sachen die duch Viren, Bakterien und Pilze hervorgerufen werden, Interuch weg, Fussgeruch weg, was auch cool ist die Pickel nach der Rasur im Bikinibereich kommen auch nicht mehr.
Viel Erfolg
Petra

Gefällt mir
24. September 2012 um 9:37

Was hälst Du von einer Schweissdrüsenentfernung?
Hallo Fluse,
ich kann Dir nur zu einer Schweissdrüsenentfernung raten. Such im Internet nach einem nahe gelegenden Arzt, bzw. einer Klinik und lasse Dich beraten. Vorher rede mit Deiner Krankenkasse, das Du eventuell eine Chance hast von denen unterstützt zu werden. Solcher Eingriff ist nicht gerade billig!
Ich war im Klinikum Stuttgart - Klinik für Dermatologie und Phlebologie. Ist alles super gelaufen.
Viel Glück beim finden einer Klinik in Deiner Nähe.
Grüße Freundin333

Gefällt mir
28. September 2012 um 9:25

Schweissdrüsenentfernung auch bei mir erfolgreich.
Hey, also ich habe mir auch die Schweissdrüsen entfernen lassen. Ein Gespräch beim Facharzt kann nicht schaden. Ich war auch in Stuttgart in Behandlung. Jetzt ist alles super.
Grüße

Gefällt mir
25. Mai 2015 um 16:19

Schweiss
Hi,
ich habe aehnliche probleme wie du...nicht so krass aber trotzdem ist es mir in vielen situationen sehr unangenehm. sei es nur wenn ich in der bahn eng neben Menschen stehe und die ganze zeit denke, sie riechen meinen schweiss. Habe mir ueberlegt die schweissdruessen operative entfernen zu lassen...jedoch ist mir das momentan zu kostspielig. Benutze jetzt seit einem Monat einen roll on von soumme novel protection. Bis jetzt hab ich keine schweiss probleme mehr und meine haut unter den achseln trocknet durch den roll on auch noch nicht aus. bin begeistert. ich hoffe das haelt an

1 LikesGefällt mir
2. Februar 2016 um 12:23

Iontophorese gegen Schwitzen
Hi fluse1991,

kenne dieses "Schweißproblem" nur allzu gut! Warst du denn schon mal bei einem Arzt?
Vielleicht ist das auch Hyperhidrose, daran leide ich auch. Bei mir sind es jedoch die Hände und Füße die ständig klitschnass sind. Die täglichen, unangenehmen Situationen waren irgendwann nicht mehr erträglich und Antitranspirante etc hatten auch nicht ganz das eingehalten, was sie versprochen hatten.
Irgendwann bin ich dann auf die Iontophoresetherapie aufmerksam geworden, ein Wasserbad durch das leichter Strom fließt und mit dem man so ziemlich alle betroffenen Regionen des Körpers behandeln kann (für die Achseln gibts extra Pads). Kurzerhand bestellte ich also das Idromed 5 PS (auch wenn der Preis nicht grade günstig ist) und zwei Tage später konnte ich starten. Einfach täglich 15 Minuten bequem vor dem Fernseher behandlen und tatsächlich, es wurde immer besser! Ich behandle jetzt nur noch einmal die Woche und habe sogar beim Sport trockene Füße! Das ist echt ein anderes Lebengefühl, schweißfrei... unfassbar! Bin echt happy und das ganz ohne Schweißdrüsenentfernung oder sonstigen Eingriff. Vielleicht hilft dir sowas auch

Gefällt mir
30. März 2016 um 13:01

Top Produkt
Hi,

also kann dir nur zu Soumme Novel Protection raten...das einzige Produkt das mir geholfen hat...und hab Jahre lang glaub ich mittlerweile schon alles ausprobiert. Bestell es immer bei Amazon.

Gefällt mir
23. April 2016 um 17:32

Einfach Hammer !!!!
Ich schwitzte Flüsse und Seen und kein Deo der Welt half mir bis ich dieses Wunder entdeckte
---> http://amzn.to/1Fyc78W

Es ist einfach DIE Lösung. Ich habe seit meiner Pubertät stark und ständig geschwitzt. Aber nun hat dies alles ein Ende...Ich trage es einmal die Woche auf und bin im Beruf, zu Hause und auch beim Sport Schweißfrei! Hammer!

Wenn ich als geplagter Schwitzer euch eines Empfehlen kann dann ist es dieses Produkt!

Kauft es euch, es ist einfach Geld wirklich Wert!!!

Gefällt mir