Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe...über 13 Tage schon Periode, es hört nicht auf

Hilfe...über 13 Tage schon Periode, es hört nicht auf

30. Dezember 2010 um 17:18

Hallo leute habe schon seit über 13 Tage meine Periode, muss sagen das es bei mir eigentlicht immer 3 bis 5 Tage dauert....hatte noch nie länger die periode (bin 30 jahre alt)

Was kann das sein? Muss ich mit was schlimmem rechnen? habe auch höllische schmerzen jeden tag.


Bitte um Antwort!

P.s.: war schon beim Frauenarzt, er hat ein Abstrich gemacht muss jetzt ewig auf die Ergebnisse warten wegen neujahr usw.

Mehr lesen

1. Januar 2011 um 19:43

Zyste ?
Wär jetzt das erste was mir einfällt. Hat er 'nen US gemacht, um das auszuschließen?

Blutuntersuchung hat er auch nicht gemacht?

mfg, Amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2011 um 20:01


er hat ein abstrich gemacht, hatte meine blutungen dabei noch....
us hat er nicht gemacht...

habe immer noch blutungen und sau mäßig schmerzen...
morgen werde ich beim arzt anrufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 18:43


ich werde morgen unter vollnarkose im krankenhaus ausgeschabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2011 um 19:56


Bin wieder im krankenhaus,weil ich immer noch blutungen habe und schmerzen bin verzweifelt weis nicht mehr weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2011 um 13:18

Hallo
wurde nach 3 tagen aufenthalt und infusionen vom krankenhaus entlassen, ohne jegliche besserung der schmerzen und blutungen.....da es nach 3 tagen nicht besser geworden ist bin ich wieder zu meinem fa.....der meinte das ich mich nicht so anstellen soll und abwarten soll bis die hormontabletten wirken, angeblich hätte ich ja hormon störungen.....

dann habe ich mich beschlossen einen anderen frauenarzt aufzusuchen der einen eigenen labor hat.
bin hin, bei der ersten untersuchung meinte er sofort das ich eine eileiterschwangerschaft habe aber es nicht 100% bestätigen kann, im ultraschall sieht er auch zwar was aber er müsse erst mein blut untersuchen.....nach 45 min soltte ich wieder in die praxis kommen, weil dann die ergebnisse vom blut da sind.

also leute nur das ihr bescheid wisst, alle anzeichen für eine eileiterschwangerschaft:

-überwiegend einseitige schmerzen im unterleib
-am anfang braunlich blutungen
-kreislaufprobleme (muss aber nicht sein)
-dauerblutung trotz ausschabung
-höllische schmerzen die nicht aufhören

mein alter frauenarzt hat bei mir unnötig eine auschabung gemacht und nicht mal gemerkt das ich eine eileiterschwangerschaft habe.

naja jedenfalls hat der neue arzt mich sofort füür eine not OP ins krankenhaus eingewiesen weil ich auch schon im bauchraum blut hatte und es für mich lebensbedrohlich wurde.

Wurde am gleichen tag operiert, also der empryo wurde vom eileiter entfernt und meine gebärmutter wurde nochmals ausgeschabt.

wenn ich bei meinem vorherigen FA geblieben wäre, wäre ich heute vielleicht tod.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest