Home / Forum / Fit & Gesund / HILFE- Süchtig nach Schokolade!!!

HILFE- Süchtig nach Schokolade!!!

14. Mai 2006 um 19:06

Oh man, das ist echt ein riesen Problem. Ich bin wirklich süchtig nach Schokolade, da kann ich alles andere essen, auch was süß ist, aber ich brauche Schokolade. Ich hab am 1. April angefangen mit einer Ernährungsumstellung (bin sehr schlank, hab aber an Po und Bauch bisschen Speck bekomm. Woltle keine Schokolade mehr essen, weil ich davon viel zu viel esse. Bis vor nem halben Jahr ne Tafel am Tag. Bis Ostern hab ich aquch gut durchgeahlten, aber nun geht es nicht mehr! Ich hab echt nen starken Willen, ich schaffe es auch paar tage ohne, aber spätestens nach 4 tagen brauch ich wieder schokolade, wenn auch nur ein einziges Stück!


Was mache ich nun bloß???

Mehr lesen

14. Mai 2006 um 20:00

*pseudo hilfe versuch*
Hey!
Wie du schon bemerkt hast ist es wohl für dich so gut wie unmöglich völlig auf Schokolade zu verzichten.
Also warum gönnst du dir nicht nur 1-2 Stücke? ...Ich kenne es auch, dass wenn die Tafel da liegt, man sie gleich ganz reinschiebt, gerade bei Heißhunger.
Meine kleinen persönlichen Hilfen sind 1. Bitterschokolade (der Suchtfaktor ist nicht ganz so hoch, das Sättigungsgefühl tritt eher ein); und 2. dass ich die Schokolade NIE ganz neben mir liegen haben darf. Wenn ich welche möchte muss ich erst quer durchs Haus laufen, und dann esse ich nur ETWAS dass der Heißhunger gestillt wird.
Hoff es bringt dir wenigstens etwas. Ansonsten: Versuch (ich weiß nicht ob du dir Esspläne machst), Schoko in kleinen Mengen zu erlauben und einzuplanen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2006 um 23:45

Ganz einfach:
Lass konsequent jeglichen ZUCKER weg! Und zwar nicht nur aus dem Kaffe/Tee, sondern auch wirklich überall. Das heißt: keine zuckerhaltigen Getränke wie Cola, Limo, Eistee und gesüßte Fruchtsäfte/Nektare. Zuckerhaltiges Essen und Produkte meiden. Einfach mal auf die Inhaltsstoffe achten, man glaubt kaum wo das Zeug überall unnötig mit drin ist...manchmal sogar in billigem Essig!

Du hast ja selbst gemerkt, dass Du süchtig danach bist. In gewissem Sinne ist das wie bei Alkohol und Zigaretten: eine Reduktion der Menge bringt gar nichts, man bleibt abhängig. Daher konnten auch andere Süßigkeiten Deine Lust nicht befriedigen.

Versuch wirklich mal 4-5 Tage ohne Zucker auszuhalten. Der Körper braucht so lange bis sich die Verdauung umstellt und sich damit die Darmflora erholen kann und nicht mehr nach dem Suchtstoff verlangt. Viel dabei trinken und Obst essen kann in der Überbrückungsphase helfen.
Schaffen musst Du den Rest selbst. Aber das sollte es Dir wert sein, oder?

Viel Glück, es lohnt sich!!
Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 0:31

Von einer Tafel am Tag
zu einem Stück in 4 Tagen ist doch schon eine Wucht. So ungesund ist Schokolade nun auch nicht. Wenn Du den Schweinehund besiegen willst, musst Du ihm ab und an ein Leckerli geben. Das ist meine Meinung. Gänzlich darauf zu verzichten, ist Quatsch. Genieße also ruhig das eine Stück.

LG haseundigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 1:32
In Antwort auf sabia_12163112

Von einer Tafel am Tag
zu einem Stück in 4 Tagen ist doch schon eine Wucht. So ungesund ist Schokolade nun auch nicht. Wenn Du den Schweinehund besiegen willst, musst Du ihm ab und an ein Leckerli geben. Das ist meine Meinung. Gänzlich darauf zu verzichten, ist Quatsch. Genieße also ruhig das eine Stück.

LG haseundigel

Hmmm...
Schokolade hat immer so einen liebenswerten Ruf. Andere Suchtstoffe leider nicht. Wenn ich also Schokolade bzw. Zucker mit Alkohol und Zigaretten vergleiche, hört sich dies ganz schön fürchterlich an.
Das ist mir klar.
Aber nebenbei bemerkt, rät man ja auch keinem Alkoholiker noch ein kleines Bierchen ab und an zu trinken?

Man kann auch ohne Zucker naschen, finde ich zumindest. Lecker ist das genauso. Der springende Punkt ist nur, dass man während der konstanten Zuckerzufuhr seine Geschmacksnerven übertüncht und nichts anderes mehr schmecken will. Da muss man erstmal raus aus diesem Rad. Wer dies wirklich möchte sollte dabei doch unterstützt werden, oder?

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 7:31

Hallo
steig doch um - ohne schlechtes Gewissen!
Wenn du Zartbitter nimmst ist das schon nicht mehr so schlimm, sie soll sogar gesund sein...man sagt in dunkler Schokolade sind Wirkstoffe die auch vor Krebs oder Herzinfarkt schützen wie man es Rotwein nachsagt.

Wenn ich mal Schoki brauche esse ich nur noch dunkle, seitdem mag ich auch nichts anderes mehr...schmeckt mir schon viel zu süß...
der Körper braucht ab und zu mal was Gutes!
Ich bin außerdem ein totaler Eisfreak...im Sommer Unmengen...bin auf Zitronensorbet umgestiegen auch ohne schlechtes Gewissen, wenn man regelmäßig Sport treibt ist das vollkomen ok....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 15:30
In Antwort auf carol_12077295

*pseudo hilfe versuch*
Hey!
Wie du schon bemerkt hast ist es wohl für dich so gut wie unmöglich völlig auf Schokolade zu verzichten.
Also warum gönnst du dir nicht nur 1-2 Stücke? ...Ich kenne es auch, dass wenn die Tafel da liegt, man sie gleich ganz reinschiebt, gerade bei Heißhunger.
Meine kleinen persönlichen Hilfen sind 1. Bitterschokolade (der Suchtfaktor ist nicht ganz so hoch, das Sättigungsgefühl tritt eher ein); und 2. dass ich die Schokolade NIE ganz neben mir liegen haben darf. Wenn ich welche möchte muss ich erst quer durchs Haus laufen, und dann esse ich nur ETWAS dass der Heißhunger gestillt wird.
Hoff es bringt dir wenigstens etwas. Ansonsten: Versuch (ich weiß nicht ob du dir Esspläne machst), Schoko in kleinen Mengen zu erlauben und einzuplanen.

Edit:
nachtrag: Das stimmt, am besten wäre es den Zucker komplett wegzulassen, aber da muss man dann auch die Konsequenz und das Durchsetzungsvermögen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2006 um 16:07
In Antwort auf carol_12077295

Edit:
nachtrag: Das stimmt, am besten wäre es den Zucker komplett wegzulassen, aber da muss man dann auch die Konsequenz und das Durchsetzungsvermögen haben

Und...
...man muß es auch wollen.

ich finde auch, gönn dir ruhig alle paar Tage ein wenig Schokolade, so schädlich ist sie nun wirklich nicht, da gibts ja wirklich viele andere Sachen, die man in sich reinstopft, die viel schädlicher sind. Außerdem gehört zum Leben doch wohl auch der Genuß, den sollte man doch nicht ganz außen vorlassen, oder? Ich will nicht ohne Schokolade leben, dafür schmeckts doch viel zu gut. Wenn dus kannst, gönns dir alle paar Tage mal und ansonsten ernährst du dich halt noch gesünder.
Ich halte übrigens gar nix von der dunklen Schokolade, wenn man sich schon was gönnt, dann was richtig gutes und ich persönlich finde, die dunkle ist eher so eine Notlösung.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2006 um 18:39

...
also ich hatte das auch mal
aber inzwischen kann ich schokolade nich mehr sehen

ich hab einen tag soviel schoki in mich reingestopft wie rein ging bzw. es oben wieder rauskam...
jetzt hab ich erst mal genug davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kann ich so abnehmen? Kenne mich nicht aus
Von: olalla_12748477
neu
2. November 2009 um 21:26
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook