Forum / Fit & Gesund / Hilfe! Ständig Blasenentzündung

Hilfe! Ständig Blasenentzündung

18. August 2017 um 14:57 Letzte Antwort: 24. August 2017 um 11:33

Hi ihr Lieben!

es gibt zwar schon tausende Threads und ich hab auch schon so gut wie das gesamte Internet durchforstet aber wurde bisher noch nicht fündig...

Ich erzähl euch mal meine Gedchichte:

Vor ca 3 Jahren hatte ich meine erste Blasenentzündung...war zu der Zeit schon ein halbes Jahr mit meinem Freund zusammen und denke dass die BE eher vom Stress kam da ich damals in der Abiphase steckte...
Deswegen bekam ich da auch Monuril, das sollte schnell helfen, aber da begann der Teufelskreis....BE, AB, Pilz...und das im Abstand von 2 Wochen ca...wechselte 5 Mal meinen Frauenarzt und etwa so oft den Urologen, keiner Wusste Rat...ich hab die Pille gewechselt, Uro Vaxom genommen, mich mit Stovac impfen lassen, eine AB kur gemacht, war beim Osteopathen, beim Heilpraktiker, hab versucht es ohne AB auszuheilen....hatte jetzt ein dreivierteltes Jahr meine Ruhe und vorgestern gings wieder los...habs ohne AB versucht und hab D-Mannose genommen...hat leider bis heute nicht ideal gewirkt...nehme nun vermutlich doch das AB...

So liebe Leidensgenossinnen...gibts irgendwelche Wundermittel die ihr probiert habt? 
oder im Umkreis von Rosenheim/München Ärzte die einen in dieser Sache ernst nehmen??? Bin am verzweifeln 

LG, Hannah

Mehr lesen

18. August 2017 um 14:59
In Antwort auf bibi_12307616

Hi ihr Lieben!

es gibt zwar schon tausende Threads und ich hab auch schon so gut wie das gesamte Internet durchforstet aber wurde bisher noch nicht fündig...

Ich erzähl euch mal meine Gedchichte:

Vor ca 3 Jahren hatte ich meine erste Blasenentzündung...war zu der Zeit schon ein halbes Jahr mit meinem Freund zusammen und denke dass die BE eher vom Stress kam da ich damals in der Abiphase steckte...
Deswegen bekam ich da auch Monuril, das sollte schnell helfen, aber da begann der Teufelskreis....BE, AB, Pilz...und das im Abstand von 2 Wochen ca...wechselte 5 Mal meinen Frauenarzt und etwa so oft den Urologen, keiner Wusste Rat...ich hab die Pille gewechselt, Uro Vaxom genommen, mich mit Stovac impfen lassen, eine AB kur gemacht, war beim Osteopathen, beim Heilpraktiker, hab versucht es ohne AB auszuheilen....hatte jetzt ein dreivierteltes Jahr meine Ruhe und vorgestern gings wieder los...habs ohne AB versucht und hab D-Mannose genommen...hat leider bis heute nicht ideal gewirkt...nehme nun vermutlich doch das AB...

So liebe Leidensgenossinnen...gibts irgendwelche Wundermittel die ihr probiert habt? 
oder im Umkreis von Rosenheim/München Ärzte die einen in dieser Sache ernst nehmen??? Bin am verzweifeln 

LG, Hannah

ah ja, was ich vergessen habe:
war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen (er war deswegen auch beim Urologen aber ohne Befund) danach hatte ich auch Geschlechtsverkehr und es war gar nichts und jetzt gehts grad wieder los...

Gefällt mir
24. August 2017 um 11:33
In Antwort auf bibi_12307616

Hi ihr Lieben!

es gibt zwar schon tausende Threads und ich hab auch schon so gut wie das gesamte Internet durchforstet aber wurde bisher noch nicht fündig...

Ich erzähl euch mal meine Gedchichte:

Vor ca 3 Jahren hatte ich meine erste Blasenentzündung...war zu der Zeit schon ein halbes Jahr mit meinem Freund zusammen und denke dass die BE eher vom Stress kam da ich damals in der Abiphase steckte...
Deswegen bekam ich da auch Monuril, das sollte schnell helfen, aber da begann der Teufelskreis....BE, AB, Pilz...und das im Abstand von 2 Wochen ca...wechselte 5 Mal meinen Frauenarzt und etwa so oft den Urologen, keiner Wusste Rat...ich hab die Pille gewechselt, Uro Vaxom genommen, mich mit Stovac impfen lassen, eine AB kur gemacht, war beim Osteopathen, beim Heilpraktiker, hab versucht es ohne AB auszuheilen....hatte jetzt ein dreivierteltes Jahr meine Ruhe und vorgestern gings wieder los...habs ohne AB versucht und hab D-Mannose genommen...hat leider bis heute nicht ideal gewirkt...nehme nun vermutlich doch das AB...

So liebe Leidensgenossinnen...gibts irgendwelche Wundermittel die ihr probiert habt? 
oder im Umkreis von Rosenheim/München Ärzte die einen in dieser Sache ernst nehmen??? Bin am verzweifeln 

LG, Hannah

Hast du mal probiert, die Pille ganz abzusetzen und ohne hormonelle Verhütung auszukommen? Ich hab hier schon gelesen, dass es daran liegen könnte. 

LG

Gefällt mir