Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe -Sport - Zunehmen????!!!

Hilfe -Sport - Zunehmen????!!!

13. Januar 2009 um 12:33 Letzte Antwort: 14. Januar 2009 um 20:16

Ich leide an einer Essstörung, und man könnte sagen, ich bin auch ziemlich sportsüchtig. Dabei mache ich eigentlich nur Ausdauer-Sport, da ich ja eigentlich keine Masse (auch keine Muskeln) aufbauen möchte.
Bei 1,77 m wog ich vor Weihnachten noch 56 kg. Obwohl ich täglich 1-2 h Ausdauersport gemacht habe, habe ich über die Feiertage 3 kg zugenommen. Und die gehen nicht mehr runter. Langsam bin ich mir ziemlich sicher, dass es am Sport liegt, und mein Körper trotz viel zu wenig Kalos noch immer Muskeln aufbaut. Kann das sein? Ich habe einen Körperfettanteil von 19%. Das ist doch nicht wenig, oder?
Ich hoffe, ich kriege keine dummen, beleidigenden Antworten. Ich weiß, dass ich krank bin, und bin auch in Therapie. Aber bitte versteht, dass es sehr schwer ist, wieder "normal" zu werden, wenn man sofort 1 kg mehr wiegt, wenn man mal normal isst, und selbst bei einer negativen Kalo-Bilanz nicht abnimmt!
Ich esse morgens Obst, mittags Gemüse und trainiere mind. 5 Mal die Woche 1,5 -2 h. Wie kann man da sein Gewicht bitte halten? Das widerspricht doch jedem Naturgesetz! Das ist wie wenn ich mit nem Auto ne Woche rumfahre, und der Tank bleibt einfach voll.... Wie soll ich mich so überwinden, wieder normal zu essen? Da würde ich ja jeden Tag ein Kilo zunehmen!
Ich könnt echt kotzen!
Danke!

Mehr lesen

13. Januar 2009 um 12:42

Stoffwechsel?
ich würde schätzen dein stoffwechsel ist im a...
war bei mir auch.
da kannste hungern wie blöde und nimmst nicht wirklich ab.
wenn du kannst, probier mal mehr essen, dass kurbelt den stoffwechsel an (ich hab in der ersten zeit sogar vom essen abgenommen).
sonst kannst du echt trainieren bis du tot umfällst und es bringt nix.
zum körperfettanteil: ich glaub 19% ist bei frauen schon wenig, normal sind glaub ich 24% bei frauen, aber da lass ich mich gern korrigieren, weil mit körperfettanteil kenne ich mich nicht wirklich aus. hast du den beim arzt bestimmen lassen? weil wenn nicht, ist der eh nicht richtig, waagen können den nicht exakt bestimmen (laut waage ist meiner bei 10% und das kann ich mir nicht vorstellen)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Januar 2009 um 14:44

Selbe erfahrung auch durchgemacht!
genauso ging es mir auch.... und ich wurde immer verzweifelter und hab eines tages nur wasser getrunken,was man allerdings nicht auf dauer durchziehen kann und natürlich menschlich ist ich weiß dass du dich sicher nicht gleich ändern wirst, aber ich würde mich an deiner stelle echt damit beschäftigen und überlegen wie du deinem körper schadest,bzw. deinem stoffwechsel.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Januar 2009 um 20:06

Danke...
...erst mal euch beiden für die Antworten.
Sicherlich ist mein Stoffw. im A..., aber das ist er wohl schon länger...Trotzdem muss man doch bei einer negativen Kalobilanz zumindest nach mehreren Tagen abnehmen. Und was ich auch komisch finde, ist, dass die Kilos, die ich jeweils durch einmal deftig Abendessen (Weihnachten-Silvester) zugenommen habe, so hartnäckig sind. Ich bin es eigentlich gewohnt, dass so eine Zunahme keine "echte Zunahme" ist, und mit 1-2 Tagen wieder weg geht. Ich bin echt verzweifelt. Ich bin jetzt bald echt wieder so weit, gar nichts mehr zu essen, denn ich will auf keinen Fall über 60 kg kommen.
Scheiß Weihnachten, jedes Jahr das selbe Theater *heul*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2009 um 0:58

19% körperfettanteil ...
... sind bei einer frau schon wenig. normal und gut sind so um die 24 ungefähr.
du hast einen trugschluss - muskeltraining ist viel effektiver als ausdauersport. denn da baut man muskeln auf und fett ab. auf dauer gesehen ist muskeltraining da viel besser. das wird dir jeder fitnesstrainer oder ernährungswissenschaftler bestätigen.

und zu deinem kommentar, du denkst dass deine gewichtszunahme am muskelaufbau liegt. muskeln sind schwer, da hast du recht. aber muskeln machen einen schlanken körper, auch wenn du durch muskelaufbau gegenfalls auf der waage mehr kg siehst. am körper wird man das nicht sehen. im gegenteil, dein körper wird geformt, und sieht schlanker aus.

ich denke du musst einfach den spaß am essen wiederentdecken - aber wichtiger - deine selbstwahrnehmung wieder ins gleichgewicht bringen. dafür ist die therapie da. ich hoffe es gelingt dir!! lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2009 um 13:39
In Antwort auf etel_12055882

19% körperfettanteil ...
... sind bei einer frau schon wenig. normal und gut sind so um die 24 ungefähr.
du hast einen trugschluss - muskeltraining ist viel effektiver als ausdauersport. denn da baut man muskeln auf und fett ab. auf dauer gesehen ist muskeltraining da viel besser. das wird dir jeder fitnesstrainer oder ernährungswissenschaftler bestätigen.

und zu deinem kommentar, du denkst dass deine gewichtszunahme am muskelaufbau liegt. muskeln sind schwer, da hast du recht. aber muskeln machen einen schlanken körper, auch wenn du durch muskelaufbau gegenfalls auf der waage mehr kg siehst. am körper wird man das nicht sehen. im gegenteil, dein körper wird geformt, und sieht schlanker aus.

ich denke du musst einfach den spaß am essen wiederentdecken - aber wichtiger - deine selbstwahrnehmung wieder ins gleichgewicht bringen. dafür ist die therapie da. ich hoffe es gelingt dir!! lg

@kunstspielerin & chrissi
Wahrscheinlich habt ihr beide recht - weniger Sport und mehr essen.

Ich werd noch wahnsinnig. Kann mich eben dazu kaum überwinden, denn ich habe jetzt gerade große Panik noch mehr zuzunehmen...
Ich mag mich grade gar nicht im Spiegel anschauen. Schon gar nicht beim Sport. Ich finde meine Muskeln fruchtbar, deshalb will ich auch kein gezieltes Muskeltraining machen. Mein Körper sieht aus, wie diese Ausstellungsmenschen bei Körperwelten, bei denen die Muskeln freigelegt sind. Nur ist bei mir noch Haut drüber.
Ich werde die nächsten Tage auf Geschäftsreise sein. Ohne Waage natürlich. Da bleibt eh keine Zeit für Sport, und essen muss ich wohl auch.
Vielleicht gehts danach wieder besser...
Danke jedenfalls für die Kommis!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar 2009 um 20:16
In Antwort auf lorita_12377650

Stoffwechsel?
ich würde schätzen dein stoffwechsel ist im a...
war bei mir auch.
da kannste hungern wie blöde und nimmst nicht wirklich ab.
wenn du kannst, probier mal mehr essen, dass kurbelt den stoffwechsel an (ich hab in der ersten zeit sogar vom essen abgenommen).
sonst kannst du echt trainieren bis du tot umfällst und es bringt nix.
zum körperfettanteil: ich glaub 19% ist bei frauen schon wenig, normal sind glaub ich 24% bei frauen, aber da lass ich mich gern korrigieren, weil mit körperfettanteil kenne ich mich nicht wirklich aus. hast du den beim arzt bestimmen lassen? weil wenn nicht, ist der eh nicht richtig, waagen können den nicht exakt bestimmen (laut waage ist meiner bei 10% und das kann ich mir nicht vorstellen)

Das selbe problem
Hallo auch ich mache täglich bis zu einer stunde sport und esse kalo technisch auch nicht viel. Wobei ich noch erwähnen muss das ich an bulimie leide und täglich erbreche.
Aber ich verbrenne ablolut kein einziges fett mehr und ich würde behaupten ich habe davon echt genug!!

Was ist mit meinem scheiss körper nur los?. der ist wirklich recht schwabbelig vor allem an den "frauen-zonen". Ich kann echt nicht mehr...es ist soooo frustrierend...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest