Forum / Fit & Gesund

Hilfe! Problemzone: Bauch

Letzte Nachricht: 12. April um 16:42
S
stierfrau
28.03.22 um 10:59

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

wie der Titel schon sagt, ist meine Problemzone mein Bauch.

Ich bin allgemein etwas molliger gebaut was mich an sich nicht unbedingt stört, jedoch würde ich nur zu gerne meinen Bauch etwas abflachen.

Hat jemand von euch vielleicht Tipps oder Ratschläge, wo und wie ich anfangen kann? Auf was ich genau achten soll? Do's and dont's? Gerne auch Vorschläge für Ernährung und oder Sportübungen!

Vielen Dank im Voraus! 

juliax1
juliax1
30.03.22 um 11:15

Soweit ich weiß -ich bin aber kein Fachmann auf diesem Gebiet- geht es nicht, dass man nur an bestimmten Körperteilen abnimmt.
Bei manchen setzt es am Bauch an, bei anderen an den Hüften. Bei mir ist es eher so, dass viel essen muss um mein Gewicht zu halten, sonst komme ich ins Untergewicht. Und mein Bauch ist -nach zwei Schwangerschaften- auch nicht mehr so flach wie davor. Wenn ich abnehme, dann nicht am Bauch.
Im Grunde könntes du Cardiotraining machen und man müsste wissen, wie du dich ernährst. Proteinreich wäre gut, kein Zucker wenig Kohlenhydrate bzw nur gesunde Kohlenhydrate.  Aber dann wirst du vl am ganzen Körper abnehmen?!
Meine ehemalige Chefin hat alle Weizenprodukte weggelassen und dann am Bauch abgenommen. Sie ist allerdings schlank, nur hatte sie eben immer ein Bäuchlein. Das wäre eben zum Ausprobieren.
Wenn du Sport machst, dann musst du dich damit intensiv beschäftigen um Erfolge zu erzielen. Das ist gar nicht so einfach und die Ernährung spielt auch eine enorm große Rolle. Nur Bauchtrainig alleine wird jedenfalls nicht reichen. Vl kennt sich da aber jemand besser auf dem Gebiet aus und kann dir aufschlussreichere Antworten liefern, als ich es tu.
LG Julia

2 -Gefällt mir

seara
seara
02.04.22 um 10:52

Auch ich hatte eine Diät mit sehr wenig Zucker und viel Protein unternommen und konnte mein Gewicht auf diese Weise stabilisieren. Gerade am Bauch habe ich dann nur ein wenig, aber regelmäßigen, Sport benötigt, um rasch deutlich abzunehmen

Gefällt mir

A
ashlyn_25969431
03.04.22 um 9:36
In Antwort auf stierfrau

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

wie der Titel schon sagt, ist meine Problemzone mein Bauch.

Ich bin allgemein etwas molliger gebaut was mich an sich nicht unbedingt stört, jedoch würde ich nur zu gerne meinen Bauch etwas abflachen.

Hat jemand von euch vielleicht Tipps oder Ratschläge, wo und wie ich anfangen kann? Auf was ich genau achten soll? Do's and dont's? Gerne auch Vorschläge für Ernährung und oder Sportübungen!

Vielen Dank im Voraus! 

Hallo Stierfrau, 
vielleicht solltest du das Ganze aus einer anderen Sichtweise betrachten, nämlich als natürlichen Vorgang.
Dein Körper weiß, dass du nicht mehr die Jüngste bist. Er weiß, Krankheiten können kommen, wenn man älter wird. Dein Stoffwechsel verlangsamt sich. Obwohl du auf eine ausgewogene Ernährung achtest, nicht zu viel isst und Sport machst, wird der Bauch größer. Deine Figur verändert sich. 
Dein Körper sorgt vor, für den Krankheitsfall. Er legt Reserven für diesen Notfall an, für diese Tage, an denen du keinen Appetit hast.

Hast du schon mal Menschen gesehen, die sehr schlank sind und dann krank werden? Wenn sie tagelang nichts essen können? Auch kein schoner Anblick.

Mach dich nicht verrückt. Übergewicht ist nicht gesund, aber Untergewicht auch nicht. Achte auf dein Gewicht und akzeptiere dein Bäuchlein.

Viele Grüße
Luna

Gefällt mir

juliax1
juliax1
05.04.22 um 9:11
In Antwort auf ashlyn_25969431

Hallo Stierfrau, 
vielleicht solltest du das Ganze aus einer anderen Sichtweise betrachten, nämlich als natürlichen Vorgang.
Dein Körper weiß, dass du nicht mehr die Jüngste bist. Er weiß, Krankheiten können kommen, wenn man älter wird. Dein Stoffwechsel verlangsamt sich. Obwohl du auf eine ausgewogene Ernährung achtest, nicht zu viel isst und Sport machst, wird der Bauch größer. Deine Figur verändert sich. 
Dein Körper sorgt vor, für den Krankheitsfall. Er legt Reserven für diesen Notfall an, für diese Tage, an denen du keinen Appetit hast.

Hast du schon mal Menschen gesehen, die sehr schlank sind und dann krank werden? Wenn sie tagelang nichts essen können? Auch kein schoner Anblick.

Mach dich nicht verrückt. Übergewicht ist nicht gesund, aber Untergewicht auch nicht. Achte auf dein Gewicht und akzeptiere dein Bäuchlein.

Viele Grüße
Luna

Wie alt ist sie denn? Das steht doch hier nirgends.

Gefällt mir

F
femkom2
05.04.22 um 11:03
In Antwort auf stierfrau

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

wie der Titel schon sagt, ist meine Problemzone mein Bauch.

Ich bin allgemein etwas molliger gebaut was mich an sich nicht unbedingt stört, jedoch würde ich nur zu gerne meinen Bauch etwas abflachen.

Hat jemand von euch vielleicht Tipps oder Ratschläge, wo und wie ich anfangen kann? Auf was ich genau achten soll? Do's and dont's? Gerne auch Vorschläge für Ernährung und oder Sportübungen!

Vielen Dank im Voraus! 


Ganz grundsätzlichkann man behaupten: "FdH" und beweg' Dich!

Wenn das dauerhaft nichts nützt,  hilft wohl nur der Arzt, eine passende "Diät" UND ein abgeleiteten Sportprogramm, eine "Lebensumstellung"!

Gefällt mir

A
ashlyn_25969431
05.04.22 um 12:14
In Antwort auf juliax1

Wie alt ist sie denn? Das steht doch hier nirgends.

Du hast recht. Ihr Alter steht hier nirgens, aber sie hat schon in anderen Foren erwähnt, dass sie ü50 ist. Das habe ich mir gemerkt, weil sie in meinem Alter ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

juliax1
juliax1
05.04.22 um 13:05
In Antwort auf ashlyn_25969431

Du hast recht. Ihr Alter steht hier nirgens, aber sie hat schon in anderen Foren erwähnt, dass sie ü50 ist. Das habe ich mir gemerkt, weil sie in meinem Alter ist.

Ahhh, okay, dann ist das was Anderes. Ja, wenn sie über 50 ist, dann ist der Stoffwechsel auch ganz anders. Kommt ja auch darauf an, wie groß ihr Bauch wirklich ist. Manche Frauen sind ja sehr selbstkritisch, während Männer ihre Kugel oft voller Stolz tragen.
LG

Gefällt mir

S
stierfrau
11.04.22 um 21:30
In Antwort auf ashlyn_25969431

Du hast recht. Ihr Alter steht hier nirgens, aber sie hat schon in anderen Foren erwähnt, dass sie ü50 ist. Das habe ich mir gemerkt, weil sie in meinem Alter ist.

Hallo,

als erstes danke für eure Antworten.


Ich denke da muss ein kleines Missverständnis liegen bezüglich meines Alters, ich bin nämlich 24.

Ich habe mittlerweile mit Sport angefangen, gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und versuche auch so gut es geht auf meine Ernährung zu achten.

Würde nicht sagen, dass ich jetzt schon Ergebnisse sehe. Das dauert eben, jedoch durch das Trainieren fühle ich mich schon mal besser und habe auch viel mehr Energie als vorher. Auch psychisch hat das Training einen guten Einfluss, das habe ich sehr früh gemerkt.
Hoffentlich schaffe ich es auch die gewünschten Ergebnisse bezüglich meines Bauches zu erzielen

Glg

Gefällt mir

S
stierfrau
11.04.22 um 21:33
In Antwort auf juliax1

Soweit ich weiß -ich bin aber kein Fachmann auf diesem Gebiet- geht es nicht, dass man nur an bestimmten Körperteilen abnimmt.
Bei manchen setzt es am Bauch an, bei anderen an den Hüften. Bei mir ist es eher so, dass viel essen muss um mein Gewicht zu halten, sonst komme ich ins Untergewicht. Und mein Bauch ist -nach zwei Schwangerschaften- auch nicht mehr so flach wie davor. Wenn ich abnehme, dann nicht am Bauch.
Im Grunde könntes du Cardiotraining machen und man müsste wissen, wie du dich ernährst. Proteinreich wäre gut, kein Zucker wenig Kohlenhydrate bzw nur gesunde Kohlenhydrate.  Aber dann wirst du vl am ganzen Körper abnehmen?!
Meine ehemalige Chefin hat alle Weizenprodukte weggelassen und dann am Bauch abgenommen. Sie ist allerdings schlank, nur hatte sie eben immer ein Bäuchlein. Das wäre eben zum Ausprobieren.
Wenn du Sport machst, dann musst du dich damit intensiv beschäftigen um Erfolge zu erzielen. Das ist gar nicht so einfach und die Ernährung spielt auch eine enorm große Rolle. Nur Bauchtrainig alleine wird jedenfalls nicht reichen. Vl kennt sich da aber jemand besser auf dem Gebiet aus und kann dir aufschlussreichere Antworten liefern, als ich es tu.
LG Julia

Hallo juliax1,

ja, du hast vollkommen Recht.
Vielen Dank für deine Antwort.
Gehe mittlerweile schon regelmäßig ins Fitnessstudio und versuche auch so gut es geht auf meine Ernährung zu achten.

Glg
 

Gefällt mir

A
ashlyn_25969431
12.04.22 um 6:18
In Antwort auf stierfrau

Hallo,

als erstes danke für eure Antworten.


Ich denke da muss ein kleines Missverständnis liegen bezüglich meines Alters, ich bin nämlich 24.

Ich habe mittlerweile mit Sport angefangen, gehe regelmäßig ins Fitnessstudio und versuche auch so gut es geht auf meine Ernährung zu achten.

Würde nicht sagen, dass ich jetzt schon Ergebnisse sehe. Das dauert eben, jedoch durch das Trainieren fühle ich mich schon mal besser und habe auch viel mehr Energie als vorher. Auch psychisch hat das Training einen guten Einfluss, das habe ich sehr früh gemerkt.
Hoffentlich schaffe ich es auch die gewünschten Ergebnisse bezüglich meines Bauches zu erzielen

Glg

Bezüglich deines Alters habe ich dich offensichtlich mit einer anderen Frau verwechselt. Bitte entschuldige.

Die Vorschläge von Julia sind sicherlich sehr hilfreich. In deinem Alter kann man durch viel Bewegung und die richtige Ernährung viel eerreichen
Sehr wichtig ist auch konsequent in Sachen Ernährung zu sein. Kein Kuchen, oder Schokoriegel zwischen durch. Keine zuckerhaltigen Getränke. Nicht zu viel auf den Teller laden und kein Nachschlag. Drei mal am Tag essen reicht. 
Deine Bauchspeicheldrüse schüttet Insulin aus, bei jeder Nahrungszufuhr. Insulin bewirkt, dass deine Zellen 

1 -Gefällt mir

A
ashlyn_25969431
12.04.22 um 6:22
In Antwort auf ashlyn_25969431

Bezüglich deines Alters habe ich dich offensichtlich mit einer anderen Frau verwechselt. Bitte entschuldige.

Die Vorschläge von Julia sind sicherlich sehr hilfreich. In deinem Alter kann man durch viel Bewegung und die richtige Ernährung viel eerreichen
Sehr wichtig ist auch konsequent in Sachen Ernährung zu sein. Kein Kuchen, oder Schokoriegel zwischen durch. Keine zuckerhaltigen Getränke. Nicht zu viel auf den Teller laden und kein Nachschlag. Drei mal am Tag essen reicht. 
Deine Bauchspeicheldrüse schüttet Insulin aus, bei jeder Nahrungszufuhr. Insulin bewirkt, dass deine Zellen 

Fortsetzung: Insulin öffnet deine Zellen und der Körper lagert Nährstoffe ein, leider auch die ungesunden Dickmacher.

Viele Grüße
Luna 

1 -Gefällt mir

juliax1
juliax1
12.04.22 um 16:42
In Antwort auf stierfrau

Hallo juliax1,

ja, du hast vollkommen Recht.
Vielen Dank für deine Antwort.
Gehe mittlerweile schon regelmäßig ins Fitnessstudio und versuche auch so gut es geht auf meine Ernährung zu achten.

Glg
 

Mit 24 erzielt man da relativ schnell Erfolge.

Ich würde den Bauchumfang regelmäßig messen, um zu beobachten, ob er schmäler wird. Am Bauch nimmt man eben am schwersten ab. Cardiotraining wäre auch noch wichtig.

LG

Gefällt mir