Home / Forum / Fit & Gesund / HILFE Milben ??

HILFE Milben ??

14. März 2005 um 13:12

Ich bin total fertig.

Seit 5 Wochen habe ich kleine Pustel an Armen und Beinen die jucken. Sie sind mit Flüssigkeit gefüllt und jucken wie wahnsinnig. Ich werde verrückt ! Der eine Hautarzt wußte nichts- also Kortison drauf.
Half nichts. Nur gegen das jucken.

Zweiter Arzt- evtl. ein Darmpilz- also Diät und Nystatin.

Hautklinik- keine Ahnung evtl. Tierbisse.

Jetzt ist es am Wochenende so schlimm geworden, dass ich heute nochmal hinn bin- war ne ander Ärztin da. Sie sah es mit der Lupe an und sagte es sei nichts schlimmes- sehe wie Milben aus.
Jetzt habe ich ein Mittel zum einreiben bekommen- mache das heute Abend.

Die Apothekerin hat gesagt, dass so wie ich es erleutere eigentlich Milben sein müsssten. Im Bett wird es schlimmer, auf der Couch unter der Decke auch- wenn cih was anhabe- Pyjama- ist es nciht so schlimm . Und solarium oder Sauna ist tödlich - da sterbe ich vor jucken !

Wer hat das schon mal gehabt ? Ich kriege lagnsam die PANIK ! Ich kratze mich blutig !

Mehr lesen

15. März 2005 um 11:38

Immer mit der Ruhe....
Hey Sommerblume!

Von Milben bekommst du so solche Sachen mit Sicherheit nicht. Das wären dann schon eher Flohbisse. Hatte eine Freundin von mir. Das wurde mit Salbe und Tabletten behandelt, war aber schnell wieder weg. Sollte ein Arzt eigentlich erkennen.

Nicht lachen, aber wenn ich deine Beschreibung so lese (nicht die Dauer), da fällt mir nur ein: Windpocken!!!!! Die müssen auch nicht überall sein. Aber das würde eigentlich nicht so lange dauern (aber Sonderfälle soll es immer wieder geben).

Viel Glück bei der Diagnose. >Zykade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2005 um 10:55

Es gibt Hausstaubmilben und es Hautmilben!
Es gibt auch Grasmilben aber Hautmilben sind Krätze und ich war weder in südlichen Ländern noch sonst wo.
Schlaf nirgendwo in fremden Betten, unser Fitneßstudio ist sauber- aber was heißt schon "sauber" man sieht die Tiere schließlich nicht, somit ist Hygiene so ne Sache !

Ich habe die Krätze, nicht Hausstaubmilben (die jeder hat), auch nicht Grasmilben oder Tiermilben- ich habe die Krätze.

Ekelig, ja, aber ich habe nur einmal die Creme nehmen müssen, weil es bei mir die "gepflegte Form der Cabies" ist.

Ja, ja, das gibt es , wer sich gründlich wäscht und cremt bei dem sieht man die Tunnel nicht die die Viecher graben und auch nicht die Viecher, weil man die durch heißes Wasser täglich abtötet, was bleibt sin die weiblichen Milben unter der Haut, wo sie fein säuberlich Ihre Eier legen. Graus. Und die jucken so.
Die schlüpfen nach ca. 10 Tagen und es kommen neue geschlechtsreife Milebn.

Darum war es auch 6 Wochen nicht festzustellen, dass es Milben sind! Weil man nichts sah ausser kleine Knötchen die jucken!!! Aber es ist besser seit ich die Creme von Kopf bis Fuß drauf habe und nach einer Woche muß ich es nochml machen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 14:33
In Antwort auf kumari_12170692

Es gibt Hausstaubmilben und es Hautmilben!
Es gibt auch Grasmilben aber Hautmilben sind Krätze und ich war weder in südlichen Ländern noch sonst wo.
Schlaf nirgendwo in fremden Betten, unser Fitneßstudio ist sauber- aber was heißt schon "sauber" man sieht die Tiere schließlich nicht, somit ist Hygiene so ne Sache !

Ich habe die Krätze, nicht Hausstaubmilben (die jeder hat), auch nicht Grasmilben oder Tiermilben- ich habe die Krätze.

Ekelig, ja, aber ich habe nur einmal die Creme nehmen müssen, weil es bei mir die "gepflegte Form der Cabies" ist.

Ja, ja, das gibt es , wer sich gründlich wäscht und cremt bei dem sieht man die Tunnel nicht die die Viecher graben und auch nicht die Viecher, weil man die durch heißes Wasser täglich abtötet, was bleibt sin die weiblichen Milben unter der Haut, wo sie fein säuberlich Ihre Eier legen. Graus. Und die jucken so.
Die schlüpfen nach ca. 10 Tagen und es kommen neue geschlechtsreife Milebn.

Darum war es auch 6 Wochen nicht festzustellen, dass es Milben sind! Weil man nichts sah ausser kleine Knötchen die jucken!!! Aber es ist besser seit ich die Creme von Kopf bis Fuß drauf habe und nach einer Woche muß ich es nochml machen!

Wo gibt es diese Milben ?
Auch auf Tastaturen von Internetcafé-Rechnern oder auf Türklinken welche unsaubere Leute berührt haben?
Was tut man, wenn im Wohnhaus Mitmieter das Treppenhaus damit verseuchen?
Sieht man die Milben mit bloßem Auge?
Haben sie eine Farbe?
Wie heißt deine Salbe?
Gehen die Tiere auch auf Haare, Haaransätze und Augenbrauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2005 um 18:46

)
uhje. hört sich ja schaurig an.
aber ich würde niemals wenn ich sowas auf der haut habe ins solarium gehen, denn das kann ganz schlecht sein, wenn man solche offenen stellen hat und in verbindung mit cortison.
aber das mit den milben könnte stimmen, wenn du bemerkst, dass es im bett usw schlimmer ist.
ich würde mal mit einem dampfreiniger couch und bett usw voll abdampfen, dann sind eventuelle tierchen da drin weg. wenn es milben sind, müsste es dann besser werden!!!!
hm..gegen das kratzen..hast du es mit kühlen umschlägen mal probiert? oder beruhigenden salben?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2007 um 12:10
In Antwort auf noemi_12893319

Wo gibt es diese Milben ?
Auch auf Tastaturen von Internetcafé-Rechnern oder auf Türklinken welche unsaubere Leute berührt haben?
Was tut man, wenn im Wohnhaus Mitmieter das Treppenhaus damit verseuchen?
Sieht man die Milben mit bloßem Auge?
Haben sie eine Farbe?
Wie heißt deine Salbe?
Gehen die Tiere auch auf Haare, Haaransätze und Augenbrauen?

KrätzeMilben sind nicht überall!
Also, immer mit der Ruhe: Krätze-Milben sind nicht auf der Tastatur oder Türklinken - und, ganz wichtig: es hat nicht notwendigerweis etwas damit zu tun, ob die betroffenen sauben sind oder nicht!
Wenn im Wohnhaus Leute wohnen, die Krätzemilben haben, besteht keine Ansteckungsgefahr.
Man kann die Milben natürlich nicht mit dem bloßem Auge sehen, sie sind weißlich-durchsichtig und die Salbe muss man sich bei Infektion, und auch nur dann, vom Arzt verschreiben lassen.
Haare, Haaransätze und Augenbrauen, eigentlich alles im Gesicht wird gewöhnlich nicht befallen - Haare ohnehin nicht, da sie in der oberen Hautschicht nisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 5:49
In Antwort auf mllis_12940814

KrätzeMilben sind nicht überall!
Also, immer mit der Ruhe: Krätze-Milben sind nicht auf der Tastatur oder Türklinken - und, ganz wichtig: es hat nicht notwendigerweis etwas damit zu tun, ob die betroffenen sauben sind oder nicht!
Wenn im Wohnhaus Leute wohnen, die Krätzemilben haben, besteht keine Ansteckungsgefahr.
Man kann die Milben natürlich nicht mit dem bloßem Auge sehen, sie sind weißlich-durchsichtig und die Salbe muss man sich bei Infektion, und auch nur dann, vom Arzt verschreiben lassen.
Haare, Haaransätze und Augenbrauen, eigentlich alles im Gesicht wird gewöhnlich nicht befallen - Haare ohnehin nicht, da sie in der oberen Hautschicht nisten.

Milben Alptraum
Ich bin deutsch geboren und lebe schon viele jahre in den staaten, in San Francisco California.
I gehoere zu einem internet fuer diese milbe sache hier und habe viel gelernt von anderen mit dieser infestation in der umwelt und dem koerper.

Falls jemand interessiert ist und ziemlich fluessig in english ich empfehle birdmites.org.

Ich konnte es auch nicht verstehen dass so was mir passieren kann, mich, eine saubere person und eine medizinische professionelle frau.

Es hat alles angefangen mit einem krach in dem dach, LOL, dann total einfgefallen in meinem obersten stuffen apartment in the city. Sehr gepflegtes millieu , sauberes gebeaude alles. Aber das dach hat tauben als untermieter gehabt. ( mein deutsch ist nicht mehr so gut, so bitte geduldung mit meiner erklearung.)
Eine woche spaeter nach dem dach einsturz, habe ich diese kleine 'dinge' ueberall gesehen, ja gesehen, sehr klein aber im licht die contour von transparent fast wie louse aber in der luft, dann auch am boden, ueberall,
Ich habe alles geputzt , power cleaning, chemicals, nichts hat geholfen, mein brand neues auto wurde auch infestiert, alle meine kleider, mein bett, alles, alles electronische, PC, usw...
Was ich jetzt gelernt habe im kurzen nach fast einem jahr und totallem chaos und finanzieller und gesundheitlicher ruin:
Wenn voegel, tauben verlassen die wohngebau, die milben suchen sich denn nechsten wirt aus, ja es kann auch menschlich sein der wirt, die moegen nur das blut und eine gute warme umgebung fuer vermehrung, in textilien oder einem koerper, wirklich, der wirt ist ausgesucht via pheromonen, der wirt hat wahrscheinlich einen geringen immunologische abwehr, vielleicht pfilzen/fungus candida infection on a latent basis.

Es ist sehr schwer den aerzten oder anderen diese infestation zu erklaeren, es ist noch nicht in den lehr buecher. Aber so viele hier, leiden damit und koennen nicht alle verrueckt sein.
Ansteckung gefahr, kaum, denn g'zillion wuerden schon damit betroffen sein, denn ich musste arbeiten und komme mit zillion leuten in verbindung, diese 'dinge' sind sehr, sehr wirt specific.
Wie lebe ich,? alle baumwolle kleidung, hand und bett tuecher sind schon lange weg, einmal tragung sofort gewashen werde mit ammonia, alles, aber alles in geschlossenen beutel, dekontamination routine mehrmals am tag, duschen, baden mit besonderen mitteln, pflanzlich, kreauter, oder starke chemicalien,

Danke fuer meine erste beschreibung ueber diese unheimliche lebens umstellendene zustand. Moderne plage, pest, leprosy.

M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 20:22

Das Hilft
ich rate Dir mach wie ich,
der Mann war echt gut und hat meine Matratze wie auch meine Bettwäsche von milben und staub befreiT
nur zum empfehlen!

www.reinamrhein.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2009 um 20:24
In Antwort auf kumari_12170692

Es gibt Hausstaubmilben und es Hautmilben!
Es gibt auch Grasmilben aber Hautmilben sind Krätze und ich war weder in südlichen Ländern noch sonst wo.
Schlaf nirgendwo in fremden Betten, unser Fitneßstudio ist sauber- aber was heißt schon "sauber" man sieht die Tiere schließlich nicht, somit ist Hygiene so ne Sache !

Ich habe die Krätze, nicht Hausstaubmilben (die jeder hat), auch nicht Grasmilben oder Tiermilben- ich habe die Krätze.

Ekelig, ja, aber ich habe nur einmal die Creme nehmen müssen, weil es bei mir die "gepflegte Form der Cabies" ist.

Ja, ja, das gibt es , wer sich gründlich wäscht und cremt bei dem sieht man die Tunnel nicht die die Viecher graben und auch nicht die Viecher, weil man die durch heißes Wasser täglich abtötet, was bleibt sin die weiblichen Milben unter der Haut, wo sie fein säuberlich Ihre Eier legen. Graus. Und die jucken so.
Die schlüpfen nach ca. 10 Tagen und es kommen neue geschlechtsreife Milebn.

Darum war es auch 6 Wochen nicht festzustellen, dass es Milben sind! Weil man nichts sah ausser kleine Knötchen die jucken!!! Aber es ist besser seit ich die Creme von Kopf bis Fuß drauf habe und nach einer Woche muß ich es nochml machen!

Hausstaubmilben
ich rate Dir mach wie ich,
der Mann war echt gut und hat meine Matratze wie auch meine Bettwäsche von milben und staub befreiT
nur zum empfehlen!

www.reinamrhein.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2016 um 14:13
In Antwort auf kumari_12170692

Ich bin total fertig.

Seit 5 Wochen habe ich kleine Pustel an Armen und Beinen die jucken. Sie sind mit Flüssigkeit gefüllt und jucken wie wahnsinnig. Ich werde verrückt ! Der eine Hautarzt wußte nichts- also Kortison drauf.
Half nichts. Nur gegen das jucken.

Zweiter Arzt- evtl. ein Darmpilz- also Diät und Nystatin.

Hautklinik- keine Ahnung evtl. Tierbisse.

Jetzt ist es am Wochenende so schlimm geworden, dass ich heute nochmal hinn bin- war ne ander Ärztin da. Sie sah es mit der Lupe an und sagte es sei nichts schlimmes- sehe wie Milben aus.
Jetzt habe ich ein Mittel zum einreiben bekommen- mache das heute Abend.

Die Apothekerin hat gesagt, dass so wie ich es erleutere eigentlich Milben sein müsssten. Im Bett wird es schlimmer, auf der Couch unter der Decke auch- wenn cih was anhabe- Pyjama- ist es nciht so schlimm . Und solarium oder Sauna ist tödlich - da sterbe ich vor jucken !

Wer hat das schon mal gehabt ? Ich kriege lagnsam die PANIK ! Ich kratze mich blutig !

Hi, ich glaub, ich hab das Gleiche! Darf ich fragen, was es bei dir was??? VIele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2016 um 14:14
In Antwort auf kumari_12170692

Es gibt Hausstaubmilben und es Hautmilben!
Es gibt auch Grasmilben aber Hautmilben sind Krätze und ich war weder in südlichen Ländern noch sonst wo.
Schlaf nirgendwo in fremden Betten, unser Fitneßstudio ist sauber- aber was heißt schon "sauber" man sieht die Tiere schließlich nicht, somit ist Hygiene so ne Sache !

Ich habe die Krätze, nicht Hausstaubmilben (die jeder hat), auch nicht Grasmilben oder Tiermilben- ich habe die Krätze.

Ekelig, ja, aber ich habe nur einmal die Creme nehmen müssen, weil es bei mir die "gepflegte Form der Cabies" ist.

Ja, ja, das gibt es , wer sich gründlich wäscht und cremt bei dem sieht man die Tunnel nicht die die Viecher graben und auch nicht die Viecher, weil man die durch heißes Wasser täglich abtötet, was bleibt sin die weiblichen Milben unter der Haut, wo sie fein säuberlich Ihre Eier legen. Graus. Und die jucken so.
Die schlüpfen nach ca. 10 Tagen und es kommen neue geschlechtsreife Milebn.

Darum war es auch 6 Wochen nicht festzustellen, dass es Milben sind! Weil man nichts sah ausser kleine Knötchen die jucken!!! Aber es ist besser seit ich die Creme von Kopf bis Fuß drauf habe und nach einer Woche muß ich es nochml machen!

Hallo! Ich glaub, ich hab das Gleiche! Wo hast du das bekommen und wie wurde es dann diagnostiziertt???? Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 19:11
In Antwort auf kumari_12170692

Ich bin total fertig.

Seit 5 Wochen habe ich kleine Pustel an Armen und Beinen die jucken. Sie sind mit Flüssigkeit gefüllt und jucken wie wahnsinnig. Ich werde verrückt ! Der eine Hautarzt wußte nichts- also Kortison drauf.
Half nichts. Nur gegen das jucken.

Zweiter Arzt- evtl. ein Darmpilz- also Diät und Nystatin.

Hautklinik- keine Ahnung evtl. Tierbisse.

Jetzt ist es am Wochenende so schlimm geworden, dass ich heute nochmal hinn bin- war ne ander Ärztin da. Sie sah es mit der Lupe an und sagte es sei nichts schlimmes- sehe wie Milben aus.
Jetzt habe ich ein Mittel zum einreiben bekommen- mache das heute Abend.

Die Apothekerin hat gesagt, dass so wie ich es erleutere eigentlich Milben sein müsssten. Im Bett wird es schlimmer, auf der Couch unter der Decke auch- wenn cih was anhabe- Pyjama- ist es nciht so schlimm . Und solarium oder Sauna ist tödlich - da sterbe ich vor jucken !

Wer hat das schon mal gehabt ? Ich kriege lagnsam die PANIK ! Ich kratze mich blutig !

Hallo Sonnenblume!

Ich kenn das Problem mit den Milben nur allzu gut.. Hatte auch vor knapp 6 Monaten diese beißenden, roten Punkte überall auf meinem Körper. Meine Hautärztin meinte es wäre ein klassischer Fall von Milben. 
Die Vorstellung, dass in meinem Bett mehrere Millionen solcher Milben sein würden war für mich schrecklich, vor allem da meine Matratze erst 2 oder 3 Jahre alt war.
Ich hab mich dann ein wenig im Internet schlau gemacht und mir dann einen Milbensauger zugelegt und die Matratze gründlich und penibel gereinigt. 
Ich war schockiert wie viel Kot sich in diesem relativ kurzen Zeitraum in der Matratze ansammeln konnte!!!

Ich reinige die Matratze seitdem zumindest ein mal pro Monat gründlich, seitdem sind auch die Sympthome meiner Allergie nicht mehr da!
Wenn die Verschmutzung aber zu groß ist, würd ich dir gleich eine neue Matratze empfehlen. Du kannst das Problem der Allergie nur an der Wurzel - deiner Matratze - bekämpfen.

Kopf hoch!
Hoffe ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße, Anna 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
unwohlsein bei fa besuch
Von: spekulum
neu
20. Januar 2017 um 12:24
Layenberger Diät Whatsapp Gruppe
Von: jennyjjenny
neu
20. Januar 2017 um 10:55
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen