Home / Forum / Fit & Gesund / HILFE! Merkwürdiger Druck auf Blase

HILFE! Merkwürdiger Druck auf Blase

29. Januar 2017 um 18:13

Hey leute,ich habe ein großes Problem ,bin verzweifelt!und hoffe,ihr könnt mir helfen!
Ich (20/W) habe seit ca einem halben Jahr ständig mit einem Problem zu kämpfen. Ich verspüre in meiner unteren Bauchgegend (höchstwahrscheinlich der Blase) ständig ein unangenehmes drücken ..als ob jemand die ganze Zeit auf meine Blase drücken würde,oder als ob ich auf toilette müsste,was allerdings nicht der Fall ist. Das merkwürdige daran ist,dass dieser "Druck" ABENDS immer merklich stärker wird und wirklich wehtut, sodass jede Bewegung schmerzt.
fühlt sich ein wenig so an,wie eine BE vom Druck her,ist allerdings ausgeschlossen. Die letzte ist schon über ein halbes Jahr her..früher hatte ich des Öfteren welche, aber ich denke nicht,dass hier ein Zusammenhang besteht, also auch keine Nachwirkungen.
Eine reizblase ist ärztlich auch ausgeschlossen,mein Harndrang verhält sich auch total normal, manchmal wenn ich wenig Urin abgebe kommt ein leichtes Ziehen min"Abgang",ist allerdings nicht immer da.
Eine schwangerschaft ist auch ausgeschlossen.
psychisch gesehen habe ich eigentlich auch nicht viel Stress..
ich war schon bei allen möglichen Ärzten ,selbst der Urologe konnte mir nicht sagen,was ich habe..ich würde auch auf Bakterien in der harnröhre geprüft (Abstrich) und habe einfach mal so ein Antibiotikum verschrieben bekommen- hat allerdings nicht groß was geändert,die Schmerzen sind immer noch da..
jeden Tag begleitet mich dieser Druck auf der Blase,(welchen ich mir leider wirklich nicht einbilde),mal stärker,mal schwächer,an manchen Tagen ist er auch weg...zu meiner Ernährung lassen sich auch keine Parallelen ziehen..

ich hoffe jemand da draußen hat das gleiche Problem,ich bin wirklich verzweifelt,da mir keiner sagen kann was ich habe und es einfach nicht verschwindet-meldet euch bei mir!!!!!!!
liebe Grüße 
 

Mehr lesen

29. Januar 2017 um 18:19

Ach und dass ganze hat begonnen,nachdem ich meine PILLE einen Monat lang abgesetzt habe und dann wieder angefangen habe zu nehmen..die Ärzte sagen,dass würde nicht zusammen hängen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 18:44

Also erstmal, eine Frage: hast du seitdem eine andere Pille genommen als vorher?
Ich hab gesehen das du auch auf meine Frage geantwortet hast und mir mal deinen Post durchgelesen.. Also bei dir gibt es keinen Zusammenhang mit Blasenentzündungen? Ich finde es echt voll albern wie einem bei jedem Scheiß irgendwelche sinnlosen Antibiotika verschrieben werden.. bei mir hat keins von denen richtig geholfen :/
wurdest du schon mal auf clamydien getestet?
Oder vielleicht Scheidenpilz?
So ein Ziehen kann auch davon kommen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2017 um 23:58

Hey
nein,die Pille ist die gleiche geblieben und clamydien und scheidenpilze hab ich auch nicht,wurde auch schon getestet.. 
ich bin mir nicht sicher,ob es mit einer BE zusammen hängt, die ärtzte meinen nein,aber davor hatte ich eine.
ist es bei dir denn besser geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Sertralin
Von: alm310
neu
29. Januar 2017 um 15:34
sind das petechien?
Von: kornblume20
neu
29. Januar 2017 um 14:25
Noch mehr Inspiration?
pinterest