Forum / Fit & Gesund / Hilfe! meine Freundin will kein Sex mehr

Hilfe! meine Freundin will kein Sex mehr

20. August 2012 um 14:54 Letzte Antwort: 17. Januar 2017 um 22:08

Hallo liebe Community,


Ich (29) habe vor 5 Monaten eine Frau (27) kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden und waren uns zügig einig, dass wir gemeinsam eine Beziehung eingehen wollen. Im ersten Monat war unser Sexleben nicht das beste, aber wir beide hatten Lust aufeinander.


Mit der Zeit wurde das Interesse meiner Freundin an Sex immer weniger - bis heute, wo absolut gar kein Interesse mehr an Sex seitens meiner Freundin besteht. Genau das ist unser Problem. Wir passen sehr gut zusammen, haben die gleichen Interessen, Vorlieben, Zukunftspläne. Von beiden Seiten aus passt die Beziehung besser als damalige Beziehung bei uns beiden. Es ist einfach perfekt: bis auf unser Desinteresse an Sex. Vorab gesagt: Nur Freunde bleiben kommt von beiden Seiten aus nicht in Frage


Wir hatten jetzt des öffteren das Problem besprochen. Dabei ist folgendes rausgekommen:
Meine Freundin kennt es nicht, dass man sich beziehungstechnisch so gut versteht. Dazu kommt, dass sie vor mir nur "Arschlöcher" hatte. Wo der Reiz evtl größer war. Machos ... keine wirklich beziehungstauglichen Partner. Bei diesen Partnern war das Sexleben in Ordnung. Ich sei zu lieb, mache zu viel für sie, zeige kein Interesse an anderen Frauen und ergreife selbst kaum die Initiative. Sie kennt nur das machohafte "Fordern". Es ist sogar der Satz gefallen: "... wie ein bester schwuler Kumpel". Was nicht auf meine Art und Aussehen zutrifft. Als Weichei würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen


Mitlerweile ist es so, dass ich es auch kaum mehr versuche, da ich immer abgewiesen werde. Falls es zum Sex kommt, dann nur "für mich! Jeden Abend nach Abweisungen oder Zeichen des Desinteresses kommt bei mir die Trauerstimmung hoch, in der ich an der Beziehung zweifele. Dadurch kommt es zu vermehter Eifersucht, Streit und Misstrauen.


Kennt Ihr das? Was würdet ihr vorschlagen? Wie sollte ich mich in Zukunft verhalten um das Sexleben wieder in den Gang zu bekommen? Ohne Rücksicht auf Verluste die Offensive ergreifen? Mich rar machen?


Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

22. August 2012 um 4:47

Macho
""Arschlöcher" hatte. Wo der Reiz evtl größer war. Machos"
+ das Sahnehäubchen
"wie ein bester schwuler Kumpel"


Du hast deine Antwort bereits erhalten. Was willst du noch mehr?
Falls du in der Hoffnung hier gepostet hast, wir werden dir erklären wie erotisch anziehend "nette, unterwürfige Softies sind, die ihrer Freundin die Handtasche tragen", dann muß ich dich enttäuschen.

"Als Weichei würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen "
Sie bezeichnet dich aber aber so; deswegen bist du auch sexuell nicht interessant für sie.

Wenn du schreibst "alle ihre Ex's waren Machos", dann steht sie wohl genau auf das.
Was kannst du tun? Verhalte dich halt wie ein Macho.
Behandle sie so, wie sie dich behandelt. Flirte in ihrer Gegenwart mit anderen Frauen (das zeigt ihr, daß auch andere dich anziehend finden = wertvoll).

Und das wichtigste von allen: Hör auf so unterwürfig zu sein wie ihr "bester schwuler Kumpel"

Gefällt mir
23. August 2012 um 10:10

NEIN
meiner meinung nach bezeichnet sie dich nicht als Weichei!!

Sie ist es nur eben nicht gewohnt, einen sooo lieben typen zu haben! da kann es sein, dass sie das abturnt!

vielleicht solltest du sie fragen, was sie beim sex mag, ob ihr spielzeug brauchen könnt, oder auch mal einen Satz bringen wie: "Baby, du machst mich scharf!! Zieh dich aus!!" oder so... Nein, ich mein das im ernst!! zeige ihr dass du sie willst!!!
Aber zwinge sie nicht! Du musst dich nicht verändern für sie... aber am sexleben kann man immer experimentieren und andere seiten an einem austesten! versuche vielleicht auch mal der verruchte zu sein, wenns um sex geht!
Schon mal an Rollenspiele gedacht??

Rede mit ihr!!

Alles liebe für euch!!

Gefällt mir
25. August 2012 um 16:18

.
Wenn dich das so sehr belastet (was ich sehr gut verstehen kann) sollte sie vielleicht mehr Interesse haben, etwas an der Situation zu ändern. Wenn meine Partnerin keine Lust mehr auf Sex mit mir hätte würde ich mir Gedanken machen. Vielleicht liebt sie dich gar nicht (mehr)?

Auch die Aussage, dass der Sex direkt nach Beginn der Beziehung schon nicht das Wahre war fand ich seltsam, gerade am Anfang sollte doch alles noch interessant und spannend sein wenn man den anderen Menschen entdeckt.

Hört sich für mich nicht danach an, als wenn das für dich die Frau fürs Leben wäre!

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 8:43
In Antwort auf glenn_12368125

Hallo liebe Community,


Ich (29) habe vor 5 Monaten eine Frau (27) kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden und waren uns zügig einig, dass wir gemeinsam eine Beziehung eingehen wollen. Im ersten Monat war unser Sexleben nicht das beste, aber wir beide hatten Lust aufeinander.


Mit der Zeit wurde das Interesse meiner Freundin an Sex immer weniger - bis heute, wo absolut gar kein Interesse mehr an Sex seitens meiner Freundin besteht. Genau das ist unser Problem. Wir passen sehr gut zusammen, haben die gleichen Interessen, Vorlieben, Zukunftspläne. Von beiden Seiten aus passt die Beziehung besser als damalige Beziehung bei uns beiden. Es ist einfach perfekt: bis auf unser Desinteresse an Sex. Vorab gesagt: Nur Freunde bleiben kommt von beiden Seiten aus nicht in Frage


Wir hatten jetzt des öffteren das Problem besprochen. Dabei ist folgendes rausgekommen:
Meine Freundin kennt es nicht, dass man sich beziehungstechnisch so gut versteht. Dazu kommt, dass sie vor mir nur "Arschlöcher" hatte. Wo der Reiz evtl größer war. Machos ... keine wirklich beziehungstauglichen Partner. Bei diesen Partnern war das Sexleben in Ordnung. Ich sei zu lieb, mache zu viel für sie, zeige kein Interesse an anderen Frauen und ergreife selbst kaum die Initiative. Sie kennt nur das machohafte "Fordern". Es ist sogar der Satz gefallen: "... wie ein bester schwuler Kumpel". Was nicht auf meine Art und Aussehen zutrifft. Als Weichei würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen


Mitlerweile ist es so, dass ich es auch kaum mehr versuche, da ich immer abgewiesen werde. Falls es zum Sex kommt, dann nur "für mich! Jeden Abend nach Abweisungen oder Zeichen des Desinteresses kommt bei mir die Trauerstimmung hoch, in der ich an der Beziehung zweifele. Dadurch kommt es zu vermehter Eifersucht, Streit und Misstrauen.


Kennt Ihr das? Was würdet ihr vorschlagen? Wie sollte ich mich in Zukunft verhalten um das Sexleben wieder in den Gang zu bekommen? Ohne Rücksicht auf Verluste die Offensive ergreifen? Mich rar machen?


Danke für eure Hilfe!

Sie ist devot und steht auf dominante Männer. 

Gefällt mir
17. Januar 2017 um 22:07

Mein partner
hat auch überhaupt keine lust mehr. wir sind jetzt fast ein Jahr zusammen und seit drei Monaten hat er überhaupt keine Lust mehr auf Sex. ich tue ihn 1 mal in der woche oral befriedigen weil ich nicht möchte das er ganz unbefriedigt ist. aber leider bleibe ich auf der Strecke. ich habe ihn schon einmal gefragt warum er nicht mehr mit mir schläft er sagt nur er ist zu müde und zu faul und ich würde so lange brauchen bis ich beim Oralverkehr kommen würde. Wobei ihm das nie was ausgemacht hatte wie lange ich brauche. wir hatten ab u zu heftigen krach aber das legte sich wieder und es is wieder normal. aber sex bleibt auf der Strecke weiss nicht mehr weiter ! es fehlt mir total und ich brauch das für meine Bestätigung als Frau. ist hier noch eine betroffene???

Gefällt mir
17. Januar 2017 um 22:08
In Antwort auf marina198613

Mein partner
hat auch überhaupt keine lust mehr. wir sind jetzt fast ein Jahr zusammen und seit drei Monaten hat er überhaupt keine Lust mehr auf Sex. ich tue ihn 1 mal in der woche oral befriedigen weil ich nicht möchte das er ganz unbefriedigt ist. aber leider bleibe ich auf der Strecke. ich habe ihn schon einmal gefragt warum er nicht mehr mit mir schläft er sagt nur er ist zu müde und zu faul und ich würde so lange brauchen bis ich beim Oralverkehr kommen würde. Wobei ihm das nie was ausgemacht hatte wie lange ich brauche. wir hatten ab u zu heftigen krach aber das legte sich wieder und es is wieder normal. aber sex bleibt auf der Strecke weiss nicht mehr weiter ! es fehlt mir total und ich brauch das für meine Bestätigung als Frau. ist hier noch eine betroffene???

Was für
pillen sind das?

Gefällt mir