Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Hilfe mein freund ist magersüchtig

24. September 2012 um 1:28 Letzte Antwort: 24. September 2012 um 8:27

Hallo liebe Leser,
ich bin verzweifelt...seit ein paar Monaten führe ich eine Beziehung...Als ich mit meinem Freund zusammen kam, wusste ich dass er magersüchtig ist. Ich wusste dass es nicht leicht wird. Zu dem Zeitpunkt habe ich ihm versucht klar zumachen das er krank ist und irgendwann hat er es wahrgenommen... er hat sein Essverhalten geändert, er isst mehr und hat sogar ein wenig zugenommen, doch er fühlt sich so schlecht in seinem Körper, obwohl ich ihm immer sage das er gesund&super aussieht fühlt er sich so schlecht dass er nicht mit mir schlafen will. Natürlich ist sex eine wichtige Sache doch für mich ist das eine Nebensache in Moment, ich möchte nur dass es ihm gut geht.
Ich bin und werde für ihn da sein nur wie mach ich das er sein wieder "normalen" Körper akzeptiert?
Er möchte nicht zum Arzt gehen..was natürlich das Beste wäre. Kann ich irgendwas tun? Kann ich ihn dazu bringen sein Körper zu lieben?
Weiss jemand ein Ausweg? eine Erleuchtung oder so?
Vielen Dank fürs lesen
Beste Grüße

Mehr lesen

24. September 2012 um 8:27

Hallo Mariavirginia,
die Standardbehandlung der Anorexie ist die Psychotherapie.Die Bereitschaft dazu muss allerdings von deinem Freund selbst ausgehen, da eine Therapie sonst keinen Sinn macht. Du kannst nur versuchen, ihn zu motivieren, musst dabei allerdings wissen, dass es oft Jahre dauert, bis sich die notwendige Änderungsmotivation bei einem Kranken einstellt.

Die Heilung der Magersucht besteht in der Normalisierung des Essverhaltens und des Gewichts sowie in der
Bewältigung der zugrunde liegenden oder parallel existierenden psychischen Probleme. Eine Selbstheilung ist nur schwer möglich, wenn überhaupt nur durch eine langsame Gewichtszunahme von etwa 1 KG pro Monat bei regelmäßiger Gewichtskontrolle.Dazu wird er deine tägliche Motivation und psychische Unterstützung brauchen.

LG Nus

Gefällt mir