Home / Forum / Fit & Gesund / Hilfe! magersucht!

Hilfe! magersucht!

15. Dezember 2011 um 21:55

Vor ca. Nen halbenjahr bin ich in die magersucht reingerutscht, nachdem ich erfolgreich abgenommen habe (was auch richtig war). Ich habe meine essensaufnahme einfach immer weiter reduziert, auch als ich längst mein idealgewicht erreicht hatte.
Ich schaffe es einfach nicht, wieder normal zu essen. Ich finde mich mittlerweile richtig hässlich, meine Schultern, meine Brüste &Po sehen so knochig aus, dass ist echt eklig!
Immer fühle ich meine Spitzen Knochen, meine Schulterknochen am Rücken ragen so heraus...
Außerdem habe ich voll Angst, dass durch die Unterernährung sich mein Wachstum einstellt, ich bin 13 Jahre und erst 151 cm groß (bei 35 kg)!
Meine Brüste entwickeln sich nicht.
Meine Familie weiß, dass ich magersüchtig bin, meine Mum mästet mich auch quasi, aber ich esse das Essen nicht und schmeiße es immer heimlich weg bzw. Gebe es meinen Freunden!
Eigentlich will ich zunehmen, aber ich schaffe es nicht!
Es ist iWie so: ich esse nichts, weil ich es kann.

Aber ich bin doch gerade in der entwicklung; ich habe früher so gerne gegessen, und jetzt das!
Ich will einfach wieder normal essen und das essen genießen können!

Ich habe jetzt immer voll das schlechte Gewissen meinen Eltern gegenüber, die ich ja anlügen muss und hintergeh. Und dann die Angst, nicht mehr zu wachsen!
Außerdem mache ich leidenschaftlich gern Karate und bin auch echt für aber in letzter zeit habe ich einfach zu wenig Energie (gegessen) beim Training; das zerstört meine ganze 'Karriere'.

Könnt ihr mir irgendwie helfen?
Bitte! Ich will doch nicht sterben!

Dabei bin ich sonst immer so stark und schaffe, was ich will. 2tage lang habe ich auch richtig gut gegessen, aber dann...

Mehr lesen

16. Dezember 2011 um 8:46

Hallo Lynneva,
du bist zu dünn und musst zunehmen, wobei es nicht nur um dein Aussehen geht sondern um deine Gesundheit. Wenn sich bei dir die Magersucht manifestiert, verzögert sich nicht nur deine Entwicklung zur Frau, sondern dir drohen schwerwiegende körperliche, psychische und später auch soziale Folgen. Für dich wäre richtig, dass du an deinem 14. Geburtstag ein Gewicht von 38 KG anstrebst. Das würde bei einer erwachsenen Frau einem BMI von 18,5 entsprechen. Damit wärest du immer noch sehr,sehr schlank.

Es macht allerdings keinen Sinn, dich ziellos zu mästen. Dagegen wehrst du dich völlig zurecht. Richtig wäre das Essen nach einem Kalorienplan, um dich langsam an eine ausreichende Kalorienzahl heranzuführen und auch eine langsame und damit für dich erträgliche Gewichtszunahme zu erreichen. Sprich mit deiner Mutter darüber oder gib ihr meinen Beitrag zu lesen. Ihr könnt mit 1500 Kcal täglich beginnen. Zwing dich dazu, diese Kalorienmenge zu essen, versprich es deiner Mutter und halte dein Versprechen.Sobald du es schaffst, steigert ihr die Kalorienmenge auf 1800 Kcal und , wenn du davon nicht zunimmst, auf 2000 Kcal. Ganz wichtig ist allerdings, dass du dich dazu zwingst, deinen Kalorienplan einzuhalten!

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 20:21

Hey
Wie du weisst bist du zu dünn. Du solltest echt zubehmen! Ich kenne deine Situation, bin 14, 1,57m klein, 37.8 kg und meine Entwicklung liegt auch total zurück! Brüste hab ich auch keine, meine Tage auch nicht... Aber das ust ein Zeichen, dass der Körper zu wenig Energie bekommt, du solltest also das Essen, dass dir deine Mutter macht, essen. Fang halt zuerst an normale Portionen zu essen. Dann solltest du Anfangen etwa 3 Twieschenmahlzeiten zu essen(also 5-6mal am Tag essen!) zählst du Kalorien?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2011 um 21:08
In Antwort auf nus1951

Hallo Lynneva,
du bist zu dünn und musst zunehmen, wobei es nicht nur um dein Aussehen geht sondern um deine Gesundheit. Wenn sich bei dir die Magersucht manifestiert, verzögert sich nicht nur deine Entwicklung zur Frau, sondern dir drohen schwerwiegende körperliche, psychische und später auch soziale Folgen. Für dich wäre richtig, dass du an deinem 14. Geburtstag ein Gewicht von 38 KG anstrebst. Das würde bei einer erwachsenen Frau einem BMI von 18,5 entsprechen. Damit wärest du immer noch sehr,sehr schlank.

Es macht allerdings keinen Sinn, dich ziellos zu mästen. Dagegen wehrst du dich völlig zurecht. Richtig wäre das Essen nach einem Kalorienplan, um dich langsam an eine ausreichende Kalorienzahl heranzuführen und auch eine langsame und damit für dich erträgliche Gewichtszunahme zu erreichen. Sprich mit deiner Mutter darüber oder gib ihr meinen Beitrag zu lesen. Ihr könnt mit 1500 Kcal täglich beginnen. Zwing dich dazu, diese Kalorienmenge zu essen, versprich es deiner Mutter und halte dein Versprechen.Sobald du es schaffst, steigert ihr die Kalorienmenge auf 1800 Kcal und , wenn du davon nicht zunimmst, auf 2000 Kcal. Ganz wichtig ist allerdings, dass du dich dazu zwingst, deinen Kalorienplan einzuhalten!

LG Nus

Ein alptraum motiviert^^
Vielen dank für deinen beitrag. Heute habe ich es geschafft, mindestens das Fünffache meiner normalen essensmenge zu essen!
Ich hatte nämlich 'nen alptraum (ein skelett, nur mit haut überzogen & meinem kopf drauf ^^)
Ich hoffe mal, dass ich weiter so viel "essenswille" habe.

Und ja, ich zähle kalorien. Ich werde mich jetzt einfach dazu zwingen, mindestestens 2000 kcal täglich zu essen! (hohe ziele haben schon immer meine motivation gesteigert, auch beim abnehmen^^).

Ich hoffe, dass wenn ich 14 bin (mitte aufust) alles wieder bormalist. Bis zur freibadsaison hoffentlich!
Morgen feiert meine freundin nämlich ihrem geburstag im schwimmbad, und ich trau mich nicht hinzugehen weil mir meine magerkeit so peinlich ist... Hoffentlich kann ich bis zum sommer wieder meine figur zeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram